Frühling

Beiträge zum Thema Frühling

Beim Gedenkkreuz auf dem Blassenstein, dem Hausberg von Scheibbs
1 1 12

Marillenblüte und Schnee im April
Später Winter im Mostviertel

Am Ostermontag bestaune ich die so schöne Marillenblüte in der Wachau, doch einen Tag später bin ich im tiefsten Winter. Minusgrade, Schnee und stürmischer Wind begleiten mich bei meiner Wanderung auf den Blassenstein, der heute überhaupt nicht einladend ist. Eher grau ist auch der Tiefblick nach Scheibbs hinunter und die Urlinger Warte verschwindet sogar im kurzen Schneegestöber. Dennoch setze ich die Tour über den Holzkogel zum Greinberg fort. Hier erinnert ein steinernes Fundament an eine...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Werner und ich auf dem "Himmel"
11

Frühlingshafte Schlagerboden-Runde mit Gipfelerlebnis
Die Radsaison hat bereits begonnen

Einen frühlingshaften Tag zu Beginn der Karwoche nütze ich für meine erste Ausfahrt mit dem Rad. Ich wähle den Schlagerboden und verbinde diese Tour mit einem Gipfelerlebnis. Der Anstieg nach Plankenstein ist schweißtreibend, doch auf dem Höhenrücken des Schlagerbodens geht's lässig dahin. Vor mir thront der mächtige Ötscher und auch die Frühlingsblumen sind ein Blickfang. Beim Hause Haringleiten treffe ich Werner Griessler, den bekannten Gastwirt aus Kirnberg, der mich ein Stück des Weges...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
2 1 70

Schnappschüsse des Monats
Die schönsten Schnappschüsse NÖs im März 2021

Der März hat uns in diesem Jahr alle seine Facetten gezeigt. Von frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein bis hin zu Schneefall und Minusgraden war alles dabei.  NIEDERÖSTERREICH. Ebenso abwechslungsreich wie das Wetter, sind auch die Bilder unserer Regionauten in diesem Monat. Neben Fotos von wunderschönen Schneelandschaften und eisigen Fenstern, findest du Fotos des aufkeimenden Frühlings in der Natur. Außerdem haben es unsere Regionauten wieder geschafft, tolle Schnappschüsse von dem...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Nette Begegnung mit einem kapitalen Steinbock auf dem Hohenstein bei Türnitz
1 1 15

Frühlingstour mit viel Schnee und Steinböcken
Majestätischer Empfang auf dem Hohenstein

Mehrmals im Jahr lockt mich der Hohenstein wegen seiner schönen Aussicht sowie top Hütte. Aber diesmal ist die frühlingshafte Wanderung eine besondere, da wir, Gigi und ich, eine einmalige Begegnung haben. Knapp vor dem Gipfel stolziert wie aus dem Nichts ein kapitaler Steinbock gemütlich den Hang entlang und knabbert das trockene Laub von den Bäumen. Der Prachtkerl ist überhaupt nicht scheu, ja starrt uns eine Weile an, als ob er uns willkommen heißen möchte. Wir sind begeistert und gehen zum...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
5 4 10

Frühling
Frühlingserahnen

Ein paar warme Tage waren uns vergöhnt, doch leider regiert schon wieder der Winter. Schade ....

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
5 3

Gedicht
Frühling

Zarte Knospen am Strauch violett in der Wiese Sonnenschein Wärme Licht Aufbruch Neubeginn lass dich anstecken von der Freude weil` s endlich wieder Frühling wird …. Bild und Text Heidemarie Rottermanner

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Die Kuhschellen stehen in der Wachau in Vollblüte.
2 14

Auf der Suche nach den Kuhschellen in der Wachau
Die Sehnsucht nach dem Frühling

Nach den kalten Wintermonaten sehnen die meisten Menschen den Frühling herbei. In den Bergen liegt noch Schnee, doch in den tieferen Regionen ist die Natur schon erwacht. Dies zeigt sich besonders in der Wachau, in der Gigi, mein Freund Franz und ich eine Wanderung unternehmen. Vom Ortszentrum in Spitz marschieren wir zuerst zur Ruine Hinterhaus und entdecken dabei die ersten Frühblüher. Es sind die rosa-lila Kuhschellen, die uns besonders begeistern. Unser Weg führt nach Mühldorf weiter, dabei...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Traumplatzerl Falkenstein: Ein herrlicher Tiefblick ins Ennstal Richtung Großraming
15

Herrliche Frühlingstour im Raum Weyer
Auf den Logenplätzen über der Enns

Im Frühling bin ich gerne im Raum Weyer zu einer 3-Gipfel-Tour unterwegs. Das erste Ziel von Gigi, meinem Neffen Gerhard und mir ist der Kreuzberg mit der imposanten "Kreuzigungsgruppe", dessen Weg mit vielen Zwergerln gesäumt ist.  Via der "Teufelsmauer", einer markanten Felsnadel, marschieren wir dann durch ein Meer von Schneerosen zum aussichtsreichen Falkenstein weiter. Von der fast 1.000 Meter hohen Felswand genießen wir einen atemberaubenden Tiefblick auf die grüne Enns, es ist ein...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Seit 1. März sind die Strecken im Wienerwald wieder für Mountainbike-Fahrer geöffnet.
2

Mountainbike-Saison
1.350km für die Mountainbiker im Wienerwald

Nach der viermonatigen Winterruhe sind die Wienerwald Mountainbike-Strecken und Trails ab 1. März wieder offiziell befahrbar. Auf dem auf 1.350 Kilometer erweiterten Streckennetz darf wieder in die Pedale getreten werden. WIENERWALD/NÖ (red.) Die flächendeckende Beschilderung mit rund 6.000 Wegweisern und die zusätzlichen Übersichtstafeln an den Startpunkten dienen als benutzerfreundliche Orientierungshilfe, geben aber auch wichtige Sicherheitsinfos und nützliche Tipps zu den Biketouren.   „Ich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die ersten Schneerosen läuten den Frühling ein.
10

Sonnige 3-Gipfel-Runde in Gaming
Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten

Das wohl eher zu warme Winterwetter lockt bereits die ersten Frühlingsboten hervor, vor allem auf sonnseitigen Berghängen. Im Ötscherland sind es natürlich die Schneerosen, die zum Teil schon in Vollblüte stehen. Ich wähle eine Drei-Gipfel-Runde im Raum Gaming und starte bei der Kartause. Als Erstes steuere ich den Urmannsberg, der mit einem einfachen Kreuz gekennzeichnet ist, an. Nach einem steilen mit Steinmanderln markierten Abstieg marschiere ich via einer markanten Felsnadel auf den...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Bei der Tonionhütte, die knapp unter dem Gipfel liegt.
2 15

Heftige Tour in den Mürzstger Alpen
Tonion-Überschreitung im Frühlingszauber

Es war schon lange mein Wunsch, den langen Höhenrücken der Tonion zu überschreiten. Los geht's von der Mariazeller Bundesstraße bei Fallenstein, dann bald immer steil aufwärts bis zur schönen Tonionhütte, die gerade für den Almbetrieb hergerichtet wird. Beim finalen Aufstieg erhasche ich trotz wechselhaftem Wetter einen herrlichen Blick auf Mariazell und auf dem Gipfel empfangen mich schöne Frühlingsblumen, vor allem Enziane, Aurikel sowie Clusius-Primeln. Es ist ein fantastisches...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Die Ybbstalerhütte auf der Dürrensteinalm, ein Traumplatzerl!
3 16

Schöne Bergwanderung in den Ybbstaler Alpen
Kaiserschmarren auf der Ybbstalerhütte

Ich freue mich, wenn die Ybbstalerhütte wieder aufsperrt, denn dann ist das Bergerlebnis auf dem Dürrenstein so richtig perfekt. Diesmal starte ich im Steinbachtal und marschiere bis zur aussichtsreichen Alm. Heute ist es aber diesig sowie extrem windig, daher verwerfe ich meinen Plan auf den Dürrenstein zu gehen und begnüge mich mit seinem Nebengipfel, dem Noten. Bereits beim Aufstieg begleiten mich schöne Frühlingsblumen wie Schneerosen, Clusius-Primeln sowie Enziane, ein Traum. Schnell ein...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Beim Aufstieg auf den Scheiblingstein faszinieren mich die rot gefärbten Schneerosen.
2 21

Im Schneerosen-Paradies der Ybbstaler Alpen
Scheiblingstein und Herrenalm - meine Traumplatzerl

Ein Lieblingsziel von mir ist der Scheiblingstein. Vor knapp zwei Jahren mühte ich mich mit Bezirksblätter-Redakteur Roland Mayr auf diesen "grantigen" Berg, denn der steile Aufstieg hat es in sich. Dafür wirst du oben mit einem Traumblick auf den Lunzer See belohnt, ebenso ist der Ötscher zum Angreifen nahe. Diesmal begeistern mich die vielen Schneerosen, die durch die Sonne zum Teil schon rötlich gefärbt sind, einfach ein Traum. Mein Weg führt auf dem aussichtsreichen Höhenrücken über den...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
4 5 8

Es blüht und duftet
den Frühling kann keiner aufhalten.

Trotz eingeschränkter Bewegung, Maskenzwang und Abstand halten, einer hält sich nicht daran und zwar der Frühling. Er besticht mit lauen Lüften, heftigen Stürmen, Wärme und Kälte. Blütenmeer und hellgrünem Blätterwald. Und da hilft nur raus gehen, Sonne tanken, klare Sicht und tief durchatmen. Schon vertreibt man die trüben Gedanken ....

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Der Kalk-Glocken-Enzian steht derzeit in Vollblüte.
2 20

Die Enziane stehen in Vollblüte
Traumhafter Bergfrühling in Lunz

Für die Narzissen ist es noch etwas zu früh, aber die Frühlingsblumen stehen im Raum Lunz derzeit in Vollblüte. Gigi und ich entscheiden uns daher für die Höhenstein-Runde, die gleich mit drei Gipfelkreuzen aufwartet. Ganz neu ist das Kreuz auf dem Höhensteineck, das Schüler der HTL Waidhofen/Ybbs im Vorjahr aufgestellt haben. Auf dem Egger Berg, dem höchsten Punkt unserer Wanderung mit 1.134 Metern, halten wir Rast und genießen die schöne Natur. Wir steuern auch noch ein Seitental von Lunz an...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Balsam für die Seele: Überall im Bezirk Scheibbs erblühen zurzeit die Obstbäume.
2 2 34

Mostbaumblüte
Im Frühling zeigt sich unser Scheibbs von seiner schönsten Seite

Herrliche Mostbaumblüte am Ostersonntag in unserer Region. BEZIRK SCHEIBBS. Jetzt im Frühling zeigt sich das Mostviertel von seiner allerschönsten Seite. Obstbaumblüte als Balsam für die Seele Überall erblühen die Obstbäume und sorgen für ein wahrlich zauberhaftes Bild. Und so etwas tut in Zeiten der Corona-Krise ganz besonders gut! Weiter Infos gibt's auf mostviertel.at. Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Im Mostviertel stehen die Birnbäume jetzt in Hochblüte.
2 2 16

Das Mostviertel strahlt ganz in Weiß
Osterspaziergang mit herrlicher Baumblüte

Oberndorf: In Zeiten der Corona-Krise ist das eigene Heim der zentrale Mittelpunkt unseres Lebens. Neben vielen Tätigkeiten in Haus und Garten halten wir uns mit Spaziergängen in der Natur fit. Und diese explodiert förmlich bei diesem schönen Wetter. Ein Traum sind die vielen blühenden Birnbäume, die unser Mostviertel in ein weißes Blütenmeer verwandeln. Gigi und ich genießen trotz der Einschränkungen den Super-Frühling und stoßen bei einer gemütlichen Runde auf spannende Sachen. Die heimischen...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
3 3 2

Gesundheit
Birkenblätter

Von der Birke durchspült - der Nierenbaum Birkenblätter Birkenblätter sind das sanfteste Durchspülungsmittel für die Niere, das es gibt. Für eine Grundreinigung sollten Sie etwa 2 Liter dünnen Birkenblättertee pro Tag trinken. Flavonoide, Saponine, Salicylsäureverbindungen, Gerbstoffe und Vitamin C schwemmen Verunreinigungen und Wasseransammlungen aus dem Körper. Birkenblätter leisten gründliche Arbeit: Durch Birkenblättertee werden Niere und Blase so stark angeregt, dass Sie etwa 15% mehr Urin...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
5 6 2

Heilkraft der Natur
Schlehe Blüte

Heilwirkung & medizinische Nutzung Die Blüten, Rinde und Früchte wirken adstringierend (zusammenziehend), harntreibend, schwach abführend, fiebersenkend, magenstärkend und entzündungshemmend. Ein Blütenaufguss wird besonders bei Kindern bei Durchfallerkrankungen, bei Blasen- und Nierenproblemen und Magenbeschwerden eingesetzt. Schlehenelixier gilt als geeignetes Stärkungsmittel nach Infektionskrankheiten. https://www.pflanzen-vielfalt.net/b%C3%A4ume-str%C3%A4ucher-a-z/schlehdorn/

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Gigi und ihre Enkelmädchen Lena und Julia sind von der herrlich blühenden Krokuswiese in Gresten begeistert.
2 8

Blumengrüße contra Corona-Virus
Krokus-Naturwunder als Labsal für die Seele

In diesen extrem schwierigen Zeiten tut es gut, schöne Momente sowie Plätze unserer Heimat in den Blickpunkt zu stellen. Es ist dies die ca. 1,5 Hektar große Krokuswiese von Landwirt Franz Ebner auf der Grestner Höhe, vulgo "Scharschmidhofstatt", die sich heuer in unglaublich schöner Blütenpracht präsentiert. Genau genommen blüht hier der Neapel-Krokus, der laut dem ehemaligen Bürgermeister von Gresten-Land und Heimatforscher Hans Karner einst von Kreuzrittern und Händlern in unsere Heimat...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
6 5 10

Gresten Ybbsitz
Frühlingserwachen

Die Krokuswiese auf der Grestner Höhe hat ihre bunte Vielfalt entfacht. Wie jedes Jahr ein wundervolles Schauspiel der Natur.

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Die Kuhschelle steht derzeit in Hochblüte und ist ein Blickfang für jeden Wanderer.
2 4 17

Die Kuhschellen stehen in Vollblüte
Es ist schon Frühling in der Wachau

Während auf den Bergen noch der Schnee liegt, hat der Frühling in der Wachau Einzug gehalten. Das warme Wetter hat Blumen und Sträucher bereits herausgelockt, ja heuer viel früher als sonst. Mich reizen vor allem die Kuhschellen und ich begebe mich daher mehrmals in den Raum Spitz - Weißenkirchen - Dürnstein. Ich werde fündig, denn die rosa-violetten Frühblüher stehen bereits in Vollblüte, ein Traum! Sogar die Schwarze Kuhschelle, die normalerweise viel später zu finden ist, gedeiht recht...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Die TVN Spitze auf dem Schwarzenberg ist das Hauptziel meiner Rundtour.
2 15

Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten
Herrliche Tour auf die Hausberge von Gresten

Unsere Heimat ist so schön, daher entschließe ich mich für eine Wanderung auf die Hausberge von Gresten. Von Ybbsbachamt marschiere ich zuerst auf den Goganz, dessen edles Gipfelkreuz mich immer fasziniert. Mein zweites Tourenziel, der Schwarzenberg, liegt gegenüber, daher steige ich querfeldein wieder zur Straße ab und folge dem Güterweg Richtung Hasenberg. Der steile Aufstieg zum aussichtsreichen Höhenrücken ist mühsam, doch von hier habe ich einen herrlichen Tiefblick auf Gresten. Bald stehe...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
7 3 5

auf leisen Sohlen
kommt der Frühling

Der Himmel ist grau, nur ab und zu öffnet sich die Wolkendecke und man sieht ein winziges Stück blau und Sonnenstrahlen, aber nur kurz, dann ist es wieder ewig grau in grau. Wie sehr wünscht man sich Wärme und Sonne. Auf der Krokuswiese in Gresten .....

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.