Frühstück im Park

Beiträge zum Thema Frühstück im Park

Auch bei der Essensausgabe wird der nötige Abstand von ein bis zwei Metern immer eingehalten.
 1

Mariahilf
Frühstück im Park unterstützt Obdachlose während Corona

Obdachlose erhalten auch während der Krise ein gesundes Frühstück von der Initiative "FIP".  MARIAHILF. Das Leben von Obdachlosen ist nicht gerade ein Zuckerschlecken. Doch in Zeiten der Coronakrise sind Menschen ohne Heim besonders hart betroffen. Denn aufgrund der Ausgangsbeschränkungen, Kurzarbeit, Kündigungen und der vielen anderen Maßnahmen, mit denen die Gesellschaft im Moment konfrontiert ist, werden auch Spenden für sozial schlechter gestellte Personen zunehmend seltener. Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
 1

Esterhazypark
Okto Tv drehte Video von "Frühstück im Park"

Das Projekt "Frühstück im Park" wurde nun mit dem Wiener Gesundheitspreis 2019 ausgezeichnet. MARIAHILF. Die Arbeit von Fiona Rukschcio seit Oktober 2018 hat sich ausgezahlt. Denn ihr Projekt "Frühstück im Park", bei dem sie Obdachlose jeden Mittwoch im Esterházypark mit einer Mahlzeit versorgt, wurde im Rahmen der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz ausgezeichnet. Sie und ihr Team von ehrenamtlichen Helfern erhielten den "Wiener Gesundheitspreis 2019". In der Kategorie Gesundes...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bz-Mitarbeiter halfen den ehrenamtlichen Helfern des Frühstück im Parks.
 1   26

Esterhazypark
Bz unterstützt das "Frühstück im Park" für Obdachlose

Am Mittwoch, 21. August, von 7 bis 10 Uhr morgens trafen sich ein Dutzend bz-Mitarbeiter um das "Frühstück im Park" (FIP) tatkräftig zu unterstützen. MARIAHILF. Seit einigen Monaten findet jeden Mittwoch das sogenannte "Frühstück im Park" für Obdachlose statt. Dabei finden sich zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter vor dem Kinderspielplatz im Esterhazypark ein und bauen ein umfangreiches Frühstücksbuffet auf das kostenlos an Bedürftige verteilt wird. Am Mittwoch, 21. August, wurde diese...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Ziel des FIP:Gemeinsam lachen und die Sorgen für einen kurzen Augenblick vergessen.

Esterhazypark
Bz organisiert "Frühstück im Park"

Das "Frühstück im Park" (FIP) muss auf unbestimmte Zeit pausieren. Am 21. August wird das letzte Mal in Kooperation mit der bz geladen. MARIAHILF. Bislang konnten die Vorbereitungsarbeiten für das "Frühstück im Park" (FIP), das im Esterházypark für Obdachlose organisiert wurde, im Seniorenheim Mariahilf stattfinden. Der dafür bereitgestellte Raum wird jedoch, früher als angenommen, renoviert. Das FIP muss daher auf unbestimmte Zeit pausieren. Doch ein letztes Mal vor dieser Pause wird...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Andrew Simon an seiner heiß geliebten Gitarre.
 1   7

Träum dein Wien
Andrew Simon will der nächste Bob Dylan werden

Seit 50 Jahren versucht Andrew Simon die Welt durch seine Musik ein klein wenig zu verschönern. MARIAHILF. Andrew Simon ist durch eine körperliche Behinderung in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Dies hält ihn jedoch nicht davon ab, seiner heimlichen Leidenschaft – der Musik - nachzugehen. Auch wenn er nicht immer alle Töne ganz genau trifft, will er mit seiner Musik und seiner Bühnenshow die Menschen beflügeln, sie fröhlicher stimmen und ihren Tag verschönern. Im Herzen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Birgit Platzer verwöhnte den wohnungslosen Stefan mit einer Shiatsu-Massage.
 5  2   3

Fritz-Grünbaum-Platz
Massage für gestresste Obdachlose

Am Fritz-Grünbaum-Platz kamen bedürftige Menschen in den Genuss eines Verwöhnprogramms. MARIAHILF. (siv). Entspannung in Form einer Massage ist für viele ein Luxus, für Menschen, die auf der Straße leben sogar ein unerschwinglicher. Um so größer war die Freude für die Wohnungslosen, die am 31. Juli zum Fritz-Grünbaum-Platz kamen. Denn unter den sogenannten "Wanderbäumen" der Lokalen Agenda 21 konnten sie sich einmal so richtig entspannen. Neben einem klassischen Masseur verwöhnten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sabine Ivankovits
Der ehrenamtliche Koch Edi nimmt jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr die Spenden entgegen.
 2

Esterhazypark
Spenden für das "Frühstück im Park"

Das "Frühstück im Park" freut sich über Unterstützung. Auch Sach-, oder Nachrungsmittelspenden werden gerne angenommen. Jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr nimmt Edi, einer der ehrenamtlichen Köche des Sozialprojektes "Frühstück im Park" (FIP) gerne Sach,- oder Nahrungsmittelspenden entgegen. Besonders gern gesehen sind zum Beispiel Kaffee, Zucker und Eier. Auch wird noch bis Ende Oktober eine Rodel zum Transport der Tische benötigt. Wo sollen die Spenden abgegeben werden?Im Pavillon des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Nicht nur den Obdachlosen ermöglicht das Frühstück im Park (FIP) schöne Stunden. Auch die Helfer strahlen immer wieder um die Wette. Etwas Gutes für Bedürftige unternehmen erhellt das Gemüt. Hier zu sehen die Mitarbeiter des Wiener Penionistenheims "Haus Mariahilf".
 1

Esterhazypark
Haus Mariahilf unterstützt Obdachlose

Das "Frühstück im Park" erhielt nun Hilfe von den Mitarbeitern des Mariahilfer Pensionisten-Wohnhauses. Das Projekt "Frühstück im Park" (FIP) ist seit vergangenem Jahr ein wöchentlicher Fixpunkt im Esterházypark. Jeden Mittwoch von 7.30 bis 10 Uhr bereiten ehrenamtliche Helfer ein gesundes und ausgiebiges Mahl für Obdachlose. Da sich dieses Projekt im Bezirk und auch bei den Heimatlosen sehr großer Beliebtheit erfreut manchmal sogar bis zu 100 Bedürftige in den Park kommen, um sich die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
 1

Esterhazypark
Frühstück im Park ist gerettet

Mehr als 100 Obdachlose kommen wöchentlich zum Frühstück im Park (FIP), das seit vergangenem Herbst jeden Mittwoch von 7.30 bis 10 Uhr von ehrenamtlichen Mariahilfern ausgerichtet wird. MARIAHILF. Finanziert wird das Projekt durch Eigenkapital der Mitwirkenden und Geld- oder Sachspenden. Vor zwei Monaten wurden dennoch die Mittel knapp. Daher wurde mit dem Unternehmen "Raumpioniere" eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Privatpersonen und Unternehmen stellten Goodies zur Verfügung, die im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Mitarbeiter und Betreuer des neuen sozialen Shops im Haus Awat.
 1   12

Netzwerktreffen
Gemeinsam miteinander in Mariahilf

Umfangreiche Einblicke in zukünftige Bezirksprojekte gab es beim zweiten Netzwerktreffen 2019. MARIAHILF. Seit genau vier Jahren treffen sich Unternehmer, Politiker und auch Privatpersonen aus Mariahilf um über gemeinsame Projekte im Bezirk zu beratschlagen. Ziel ist es, den Bezirk mit diversen Initiativen noch interessanter und lebenswerter zu gestalten. Um die nähere Zusammenarbeit zu koordinieren und auch neue Mitglieder zu werben, veranstaltet die Gebietsbetreuung viermal jährlich...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
 1

Crowdfunding
Das Frühstück im Park braucht Hilfe

Das Frühstück im Park ist für Obdachlose in Mariahilf zur fixen Instituation geworden. Jetzt braucht jedoch das Projekt Unterstützung. MARIAHILF. Bereits seit vergangenem Herbst organisieren ehrenamtliche Helfer aus dem Bezirk Mariahilf das "Frühstück im Park", auch FIP genannt. Jeden Mittwoch von 8 bis 10 Uhr morgens werden Obdachlose und andere Bedürftige im Esterházypark zu einem kostenlosen Frühstück eingeladen. "Es freut uns, dass dieses Projekt so gute Resonanz erhält. Doch wir...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Werner Schwabl, Uschi Haiden und Vzbgm. Karl Kowald.

Frühstück im Park mit dem Seniorenbund Wildon

Die Styrian Magic Liners und der Seniorenbund Wildon hatten gemeinsam zum Frühstück in das schöne Ambiente des Parks in Stocking eingeladen. Mit Erfolg, denn es sind viele Besucher gekommen, die sich von den Köstlichkeiten verwöhnen ließen und sich gut miteinander unterhalten haben. Die Organisatoren Uschi Haiden und SB-Obmann GR Werner Schwabl mit ihren Teams konnten sich über eine gelungene Veranstaltung freuen.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Stocking wie früher

Nach einer Pause von drei Jahren fand wieder das "Frühstück im Park" in Stocking statt. Die Initiative ging vom Seniorenbund gemeinsam mit der Tanzgruppe "Styrian Magic Liners" aus. Der Besuch war mehr als erwartet gut und so wird es auch im nächsten Jahr eine Wiederholung geben.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.