Frühstück

Beiträge zum Thema Frühstück

Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" lud zum Unternehmerfrühstück.
1

Netzwerken
Gemütliches Unternehmerfrühstück am Ludwigs Beach

Netzwerken bei einem köstlichen Frühstück und herrlichem Ambiente am Pinggauer Badesee, so lässt es sich gut in den Tag starten. Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" unter Obfrau Martina Prasch lud die Unternehmer aus Pinggau und Friedberg zum Netzwerkfrühstück an Ludwigs Beach ein. Im Fokus stand der Erfahrungsaustausch im Umgang mit der Corona-Krise und das Sammeln von neuen Ideen zur Unterstützung der lokalen Unternehmen. Als Ehrengäste konnte unter anderem Herbert Spitzer (WKO-Obmann),...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Gäste nutzten das MeWa-Business-Frühstück von Silvia Wessely (4.v.r.), um neue Leute kennen zu lernen und sich gegenseitig auszutauschen.

Business-Frühstück
Beim Kaffee und Co. wurde ausgiebig genetzwerkt

Der Verein "MeWa - Menschen wachsen" lud zum Business-Frühstück im Gasthof "Zum Hirschen" in Burgau. BURGAU. Zum Netzwerken, austauschen, sich näher kennen zu lernen und seinen Wirtschaftsraum zu vergrößern, lud der Verein zur Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung "MeWa - Menschen wachsen" vor kurzem im Rahmen eines Business-Frühstück in Burgau. "Viele Menschen miteinander zu vernetzen ist unser Ziel. Es ergeben sich oft wunderbare Synergien, beruflich und auch privat", erklärt Obfrau...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Luden zum Netzwerkfrühstück: Frau in der Wirtschaft Fürstenfeld-Obfrau Katharina Lang (3.v.l.), Stellvertreterin Yvonne Rottenmanner (2.v.r.), WKO-Organisatorin Simone Knöbl (l.) mit Referentin Michaela Stradner (2.v.l.) und Elisabeth Kalman vom Café-Restaurant Schachblume.

Frau in der Wirtschaft
Frühstück mit Social Media-Tipps

Frau in der Wirtschaft Fürstenfeld legte den Schwerpunkt des vergangenen Netzwerkfrühstück auf den perfekten Unternehmensauftritt auf Facebook. GROSSSTEINBACH. Rund 35 Gäste folgten der Einladung zum Netzwerkfrühstück von Frau in der Wirtschaft (FiW) Fürstenfeld, das erstmals in Großsteinbach stattfand. "Wir haben uns vorgenommen jede Ecke des Altbezirks näher kennen zu lernen", betonte FiW-Obfrau Katharina Lang. Im Café -Restaurant Schachblume von Elisabeth Kalman gab es für die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die EU am Frühstückstisch: bei frischen Semmeln, Marmelade und Kaffee informierten sich die Besucher über die bevorstehende Europawahl.
6

Europafrühstück
In Bad Blumau ließ man sich die "EU schmecken"

Bei einem schmackhaften Frühstück hatten Bad Blumaus Bürger die Möglichkeit über die Europäische Union und die bevorstehende Europawahl zu informieren. BAD BLUMAU. "Europa fängt in der Gemeinde an", erklärte Bgm. Franz Handler, den Grund dafür, warum am Wochenende vor der Europa-Wahl am Ort der Begegnung zum zum Europafrühstück geladen wurde. Organisatorin und EU-Gemeinderätin Andrea Kohl freute sich bei der Veranstaltung zahlreiche Gäste aus Bad Blumau und der Region begrüßen zu dürfen. "Das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Viertes Frauenfrühstück im Rogner Bad Blumau: Das Team der KfB Bad Blumau mit Referentin Rosa Maria Ernst, Direktorin Melanie Franke und Ehrengästen.

Frauenfrühstück
Zahlreiche Frauen "pilgerten" ins Rogner Bad Blumau

BAD BLUMAU. Bereits zum vierten Mal fand in der Therme Bad Blumau ein Frauenfrühstück, organisiert von der Katholischen Frauenbewegung (KfB) Bad Blumau statt. "Geh in dich, wenn´ s dir nicht zu weit ist. Pilgerwege als Sinnbild für das Leben", lautete das Thema des Vortrags von Allgemeinmedizinerin und Pilgerin Rosa Maria Ernst, der bereits mehrere Male den Jakobsweg erwandert hat. Sie gab auf sehr berührende Weise ihre Erfahrungen als Bergbauerntochter, Hausärztin in Ottendorf und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Für gesunde Ernährung sollte auch an einem stressigen Arbeitstag genug Zeit bleiben.
2

Gesunde Ernährung im Büro
Gute Vorbereitung macht den Unterschied

In stressigen Situationen neigt der Mensch zu manch unüberlegten Handlungen. Dies lässt sich besonders häufig beim Thema Ernährung feststellen. Wenn die Zeit eher knapp ist, neigen viele Personen zu ungesunden Snacks. Schließlich ist es wesentlich unkomplizierter, schneller mal ein vorgefertigtes Weckerl aus dem Supermarkt zu holen als sich in der Mittagspause an den Herd der Büroküche zu stellen. An anderen Tagen schlägt ein hungriger Kollege, vielleicht den Besuch bei einem Schnellrestaurant...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Die Junge Wirtschaft Fürstenfeld, um Obmann Daniel Rechberger (3.v.l.) lud zu Breakfast & Taxes in die Kanzlei von Wesonig & Partner in Fürstenfeld.

Jungen Wirtschaft Fürstenfeld lud zum Business-Breakfast

Steuern, Finanzen, Kaffee und frische Frühstücksweckerl beim Frühstücks-Treff der Jungen Wirtschafts Fürstenfeld. "Breakfast & Taxes" hieß es beim Frühstücks-Treff der Jungen Wirtschaft Fürstenfeld, das diesmal in den Räumlichkeiten der Steuerberatung Wesonig & Partner in Fürstenfeld abgehalten wurde. Rund 20 junge Wirtschaftstreibende nahmen am Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde teil. "Ständige Fort- und Weiterbildung sowie Informationen über Neuerungen seien für junge Unternehmer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Mit einem Frühstück beginnt das Eintauchen in den Advent im Haus der Frauen.

Zauberformeln der Gelassenheit

Mit einem Frauenfrühstück startet das Haus der Frauen am Samstag, 2. Dezember 2017, 8.30 bis 11.30 Uhr in den Advent.  Um 8.30 Uhr wird mit einem köstlichen Haus-der-Frauen-Frühstück gestartet. Anschließend  wird in den Advent eingetaucht – mit „Zauberformeln“, die täglich angewendet werden können, um unser Leben besser, erfüllter, fröhlicher zu gestalten, für uns selbst und unsere Umgebung. „Das mir Mögliche tun und alles von Gott erwarten“, so beschreibt Meister Eckhart die Gelassenheit. Der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard

Floriani Frühstück der FF Hartberg

Am Samstag, 29.04.2017 lädt die Freiwillige Feuerwehr Hartberg ab 8 Uhr zum Floriani Frühstück in das Rüsthaus Hartberg ein. Zahlreiche Programmpunkte wie Frühstücksteller, Hüpfburg, Fahrzeugschau, Kinder-Feuerwehr-Olympiade stehen auf dem Programm! Wann: 29.04.2017 08:00:00 Wo: Rüsthaus, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Um sich den ganzen Vormittag konzentrieren zu können, benötigt unser Gehirn nach dem Aufstehen eine extra Portion Energie: für einen idealen Start in den Tag eignen sich einfache und komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Müsli. Sie sind wahre Energiespender und versorgen Gehirn und Körper mit der notwendigen Power.
2

Richtig frühstücken fördert die Konzentration

Kommen Sie nach dem Aufstehen nur schwer in die Gänge oder sind Sie am Vormittag in der Arbeit unkonzentriert? Zeit in ein gesundes Frühstück zu investieren, das zahlt sich aus. Um sich am Vormittag konzentrieren zu können, benötigt unser Gehirn nach dem Aufstehen eine extra Portion Energie: Einen idealen Start in den Tag garantieren einfache und komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Müsli. Solch ein Frühstück besteht etwa aus einem Vollkornbrot mit Gurkenscheiben, einem Ei und...

  • Carmen Hiertz

Geld und Leben – Wirtschaft neu denken

Im Rahmen eines Frauenfrühstücks am Samstag, 25. März 2017 von 8.30 bis 11.30 Uhr soll im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein das Thema Wirtschaft im Mittelpunkt stehen. Mit Inputs, Gesprächen und Übungen geht es um das Thema Wirtschaften. Im Zentrum stehen voranbringende und kreative Arten, Wirtschaft neu zu denken und zu praktizieren. Denkerinnen und Praktikerinnen solcher Ansätze neuen Wirtschaftens werden als Mutmacherinnen vorgestellt. Nachgegangen wird der Frage, wie sehr uns...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard
Ein Frühstücksbrei mit frischen Früchten lässt Sie schwungvoll in den Tag starten.
4

Gesundes Frühstück trotz Zeitmangel

Gehören Sie auch zu jenen Menschen, die häufig ohne Frühstück aus dem Haus gehen? Aus Zeitmangel oder zu wenig Appetit? Aus gesundheitlicher Sicht ist das "Frühstückmuffel-Dasein" nicht empfehlenswert. Der Verzicht auf die morgendliche Mahlzeit mindert nämlich die Leistungsfähigkeit und fördert Heißhungergefühle. Über Nacht aufgebrauchte Energiereserven sollten am nächsten Morgen ersetzt werden. Empfehlenswert sind komplexe Kohlenhydrate in Form von Getreideflocken oder Vollkornbrot....

  • Wien
  • Simmering
  • Sylvia Neubauer
Der ÖGB-Vorstand der Regionen Fürstenfeld und Feldbach lud zum Früstück.

Ein faires Frühstück für einen fairen Sozialstaat

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) lud mit seinen Gewerkschaften zum ersten ArbeitnehmerInnen-Frühstück ins Fürstenfelder Volkshaus. Unter der Vorsitzenden des Arbeitskreises, Christine Donnerer, suchte man im familiären Rahmen das private Gespräch zu den Mitgliedern. In den meisten Regionen herrscht Nachholbedarf im Wissen über die Arbeit des ÖGBs. So war es auch dem Vorsitzenden der Region „FürstenFeldbach“, Karl Pfister, ein Anliegen, auf diesem Wege das Service- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Carina Frühwirth
Anzeige

Ilz frühstückt

Bürgerforum Ilz Das Bürgerforum Ilz lädt wieder zum gemeinsamen Frühstück ein. Wann: 04.05.2013 08:30:00 bis 04.05.2013, 11:00:00 Wo: Hauptplatz, Ilz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Bernd Baronigg
Gestärkt durch ein kaiserliches Frühstück lauschten die Verantwortlichen gespannt dem Vortrag der Ernährungsberaterin.

Frühstücken wie ein Kaiser

Die Gemeindebäuerinnen von Vorau, Mönichwald, St. Jakob, Waldbach und Wenigzell luden ihre fleißigen Dorfkolleginnen zu einem geselligen und informativen Vormittag ein. Das Gesangstrio Ganster erheiterte die Frauen mit Liedern über die „kleinen Probleme“ mit der AMA. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit gesunden und hochwertigen Produkten aus der Region ging es weiter mit einem Referat über die richtige Energieverteilung im Körper und das Leistungsvermögen. Den Vortrag hielt die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann

Hügellandfrühstück in Brodingberg

"Frühstücken Sie mit uns!" Mit diesem Aufruf wurde bereits im Vorfeld auf den Einladungen zum gemeinsamen Hügellandfrühstück geladen. Die Frauenbewegung Brodingberg baute im Gemeindesaal ein reichhaltiges Buffet auf. Große und kleine Gäste hatten angesichts dieser pikanten und süßen Köstlichkeiten die Qual der Wahl. Das Frühstücksbuffet reichte von Wurst- und Käseplatten über verschiedenste Gebäcksorten, bis zu liebevoll gebackenen süßen Kleinigkeiten, außerdem wurden auf Wunsch auch diverse...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Baumgartner
Mit herzhaften Köstlichkeiten heißen die ARGE Bauern um Weiz die Besucher beim Bauernfrühstück herzlich willkommen.

Zu 100 Prozent aus Bauernhand

WEIZ. „Frühstücken ist in und populär“, da sind sich die Bäuerin Sandra Brandner aus Krottendorf und die Mitglieder der ARGE Bauern um Weiz einig. Aus diesem Grund veranstalten sie erstmals am 1. Oktober ab 8 Uhr ein großes Bauernfrühstück auf dem Südtiroler Platz. Bei dieser kulinarischen Premiere kann man sich ein regionales, herzhaftes Frühstück mit Sterz, Eierspeis, Bauernbrot, Häferlkaffee, Milchsuppe, Speck, süßen Germspeisen, Fruchtsäften und vielem mehr schmecken lassen. Regionalität...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
Köstlichkeiten wurden u.a. von Magdalena Siegl (l.) und Maria Fruhmann zubereitet.
4

Weinstrauben zum reschen Frühstück

FELDBACH. Beim 7. Bäuerinnenfrühstück am Hauptplatz in Feldbach verwöhnten die Gemeindebäuerinnen des Bezirkes Feldbach mit Schwammerlsuppe, Weinstrauben uvm. ihre Gäste. „Wir wollen mit unseren regionalen, gesunden Produkten in direkten Kontakt mit den Konsumenten treten“, so Bezirksbäuerin Josefa Christandl.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Ulrike Kiedl-Gölles
5

Herzhaftes Frühstück

Die Bäuerinnnen des Bezirkes Feldbach luden wieder zum regionalen, frischen Frühstück ein. Fit in den Tag mit einem wertvollen Frühstück aus regionalen Produkten“ lautete die Devise des 6. Bäuerinnenfrühstücks am Feldbacher Hauptplatz. „Wir wollen die Bedeutung des Frühstücks wieder ins Bewusstsein rufen“, erklärt Bezirksbäuerin Josefa Christandl. Neben frischem Brot und Gebäck konnten die zahlreichen Gäste auch Schwammerlsuppe oder saure Suppe mit Heiden-sterz genießen. „Hier kommen auch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Ulrike Kiedl-Gölles

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.