Frühstück

Beiträge zum Thema Frühstück

Für gesunde Ernährung sollte auch an einem stressigen Arbeitstag genug Zeit bleiben.
2

Gesunde Ernährung im Büro
Gute Vorbereitung macht den Unterschied

In stressigen Situationen neigt der Mensch zu manch unüberlegten Handlungen. Dies lässt sich besonders häufig beim Thema Ernährung feststellen. Wenn die Zeit eher knapp ist, neigen viele Personen zu ungesunden Snacks. Schließlich ist es wesentlich unkomplizierter, schneller mal ein vorgefertigtes Weckerl aus dem Supermarkt zu holen als sich in der Mittagspause an den Herd der Büroküche zu stellen. An anderen Tagen schlägt ein hungriger Kollege, vielleicht den Besuch bei einem Schnellrestaurant...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Adelheid Klugmayer freute sich über die Blümchen.
2

Frühling im SeneCura Purkersdorf

Schöne Tradition: Gemeinsam Frühstücken und dann ab in die Natur. PURKERSDORF (pa). Der Frühling ist endlich da und lockt uns hinaus ins Freie. Es ist bereits eine liebgewonnene Tradition, dass die ehrenamtlichen Helferlein zu einem gemeinsamen Frühstück ins SeneCura eingeladen werden. Genussvoll wird Kaffee oder Tee getrunken und dazu gibt es ein ausgiebiges Frühstücksbuffet. Die ideale Gelegenheit um sich auszutauschen und zu plaudern! Willkommene Abwechslung Am Freitag, den 13. April war...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen ein besonderes "Deluxe Frühstück" für zwei Personen im Hotel Linsberg Asia Hotel & Spa
1 15 5

GEWINNSPIEL: "Deluxe-Frühstück" im Hotel Linsberg Asia Hotel & Spa

Jetzt mitmachen und ein ganz besonderes "Deluxe Frühstück" für zwei Personen im Hotel Linsberg Asia Hotel & Spa gewinnen. Das besondere Sonntagsfrühstück, im exklusiven Rahmen des Hauben-Restaurants "das Linsberg". Genießen Sie - zusätzlich zum Hotelbuffet - servierte Kaffeespezialitäten und österreichischen Winzersekt sowie "a la carte" zubereitete Frühstücksgerichte. Das erweiterte Delikatessen-Buffet ist mit besonderen Highlights gespickt: * Sushi & Maki sowie...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Um sich den ganzen Vormittag konzentrieren zu können, benötigt unser Gehirn nach dem Aufstehen eine extra Portion Energie: für einen idealen Start in den Tag eignen sich einfache und komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Müsli. Sie sind wahre Energiespender und versorgen Gehirn und Körper mit der notwendigen Power.
2

Richtig frühstücken fördert die Konzentration

Kommen Sie nach dem Aufstehen nur schwer in die Gänge oder sind Sie am Vormittag in der Arbeit unkonzentriert? Zeit in ein gesundes Frühstück zu investieren, das zahlt sich aus. Um sich am Vormittag konzentrieren zu können, benötigt unser Gehirn nach dem Aufstehen eine extra Portion Energie: Einen idealen Start in den Tag garantieren einfache und komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Müsli. Solch ein Frühstück besteht etwa aus einem Vollkornbrot mit Gurkenscheiben, einem Ei und...

  • Carmen Hiertz
Ein Frühstücksbrei mit frischen Früchten lässt Sie schwungvoll in den Tag starten.
4

Gesundes Frühstück trotz Zeitmangel

Gehören Sie auch zu jenen Menschen, die häufig ohne Frühstück aus dem Haus gehen? Aus Zeitmangel oder zu wenig Appetit? Aus gesundheitlicher Sicht ist das "Frühstückmuffel-Dasein" nicht empfehlenswert. Der Verzicht auf die morgendliche Mahlzeit mindert nämlich die Leistungsfähigkeit und fördert Heißhungergefühle. Über Nacht aufgebrauchte Energiereserven sollten am nächsten Morgen ersetzt werden. Empfehlenswert sind komplexe Kohlenhydrate in Form von Getreideflocken oder Vollkornbrot....

  • Wien
  • Simmering
  • Sylvia Neubauer
Honig ist nicht nur lecker, sondern hält auch viele Vorteile für unseren Körper bereit.
6

Honig hilft der Haut

Honig erfreut sich als süßende Zucker-Alternative weiterhin großer Beliebtheit. Welche Vorteile kann er unserem Körper bringen? Ob er nun zum Süßen von Milch und Joghurt verwendet wird oder lieber ein Butterbrot zieren soll, Honig ist für viele Menschen unverzichtbar. Gerade als Alternative zum Zucker kann er durchaus gesund für unseren Körper sein. So beweisen etwa Studien, dass der Cholesterinwert sinkt, wenn das Bienenprodukt in sinnvollem Maße konsumiert wird. Akne-Helfer Fast...

  • Michael Leitner
Astrid Wessely, Angelika Schildecker, Anke van Beekhuis, Franziska Fuchs, Silvia Kienast

"Power sucht Frau"


TULLN (red). Kürzlich fand in der Wirtschaftskammer Tulln das Unternehmerinnenfrühstück zum Thema „Power sucht Frau“ statt. Angelika Schildecker, Tullns Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft, konnte zahlreiche Unternehmerinnen aus den Bezirken Tulln, Klosterneuburg und Purkersdorf sowie die Bezirksvertreterinnen Astrid Wessely und Franziska Fuchs, begrüßen. Kompetent, sympatisch und interessant präsentierte Anke van Beehuis diesen Vortrag. Die Teilnehmerinnen erhielten einen Einblick,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Wirtschaftsbünde vernetzten beim Frühstück

PURKERSDORF. Zum monatlichen Treffender Wirtschaftsbünde Purkersdorf und Gablitz gesellten sich beim letzten Mal auch die Wirtschaftsbünde aus den 13., 14. und 16. Wiener Bezirken dazu. Die Vernetzung verschiedener Unternehmer soll so gefördert werden, erklärte WB Purkersdorf-Obmann Andreas Kirnberger. Nächstes Treffen: 10. Juni ab 19 Uhr in Herta’s Kaffeehaus in Pressbaum.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
v.l.: Margit Hinke, Christina Schmirl, Gerti Krejci, Nina Ollinger, Gabriele Jirout, Sabine Kellner, Marianne Jäger, Marianne Dobcak, Monika Nagl, Frau in der Wirtschaft Astrid Wessely, Martina Lederer, Außenstellenleiterin Purkersdorf Isabella Petrovic-Samstag, Annelies Kaiblinger
2 7

Unternehmerinnen-Frühstück Purkersdorf

Frau in der Wirtschaft Astrid Wessely lud die Unternehmerinnen der Region zum gemütlichen Frühstück in die Wirtschaftskammer Am 17.2.2015 fand in Purkersdorf wieder ein Treffen der Unternehmerinnen der Region statt. Inzwischen schon zum vierten Mal trafen sich einige Damen der Umgebung zum beruflichen Austausch. "Es erstaunt mich immer wieder - und macht mich auch sehr stolz - welch großes Potential und welch kreative Unternehmerinnen wir hier im nahen Umfeld haben," sagt Astrid Wessely, die...

  • Purkersdorf
  • Astrid Wessely
1 3

Vereinsmeierei lud zum Frühstück

PRESSBAUM. Zum mittlerweile traditionellen Kulturfrühstück wurde vergangene Woche in der Vereinsmeierei geladen. Während Marina Scheutz-Tatic die Gäste mit Kaffee und den berühmten Frühstücks-Pfandln bediente, genoss Wilfried Scheutz einen gemütlichen Plausch mit den Gästen.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Austropop-Urgestein Wilfried ist bekennender Spätaufsteher und Spätschlafengeher.
3

Morgenrituale der Wienerwald-Promis

Tagwache ist in NÖ im Schnitt um 6.14 Uhr, doch wir haben nicht nur Frühaufsteher in der Region gefunden. REGION PURKERSDORF (mh). Für den Großteil der Niederösterreicher ist der Sommerurlaub vorbei, der Arbeitsalltag hält wieder Einzug. Begleiterscheinung: die morgendliche Hektik. Die Morgengewohnheiten von uns Niederösterreichern hat die Möbelkette Ikea mit Sitz in Vösendorf erheben lassen (siehe "Zur Sache" unten). So stehen wir durchschnittlich um 6.14 Uhr auf. In kleinen Gemeinden ist...

  • Purkersdorf
  • Michael Holzmann
Die Bezirksblätter luden Immobilienmaklerin Doris Deutsch aus Klosterneuburg zum Business Brunch ins Bäcker Cafe Dacho.
4

Hohe Lebensqualität bei Kaffee und Kuchen

Immobilienmaklerin Doris Deutsch aus Klosterneuburg beim Business Brunch über Herausforderungen, Image und schnelle Geschäfte BEZIRKSBLÄTTER: Frau Deutsch, seit sieben Jahren sind Sie mittlerweile als Maklerin tätig. Wie kamen Sie dazu? Doris Deutsch: "Ich habe fünf Jahre in einem Büro als Sachbearbeiterin gearbeitet und mich dabei schnell gelangweilt. Ich bin immer ein Power-Mensch gewesen, habe mit 23 Jahren mit meinem Mann ein Lokal eröffnet, bald kam ein zweites und dann ein drittes. Das...

  • Klosterneuburg
  • Tanja Waculik
Juwelier-Chefin Gertraud Gindl plauderte beim Brunch mit Redaktionsleiterin Tanja Waculik über Berufliches und Privates.
3

Lächelnde Kunden und Luxus für jeden

Juwelier-Chefin Gertraud Gindl erzählt beim Business Brunch über Umkehrschwünge und lächelnde Kunden. BEZIRKSBLÄTTER: Seit 18 Jahren besteht nun schon Ihre Juweliers-Filliale in Purkersdorf. Was ist die Entstehungsgeschichte dahinter? GERTRAUD GINDL: "Ich lebe seit 30 Jahren in Purkersdorf und damals hatten wir eine Filliale in Schwechat die nicht wirklich ging, außerdem war der Weg dorthin sehr weit. Das Lokal in Purkersdorf stand schon seit einigen Jahren leer, war zugeklebt und ein...

  • Klosterneuburg
  • Tanja Waculik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.