Sonderthema
Sonderthema

Frau in der Wirtschaft

In unserem Sonderthema stehen interessante Storys aus den Bezirken und eine Diskussion am runden Tisch über Frauen in der Wirtschaft im Mittelpunkt. Bei einem runden Tisch der BezirksRundschau gemeinsam mit Chefredakteur Thomas Winkler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Unternehmerin Gerti Schatzdorfer wurde über die aktuelle Situation der Frauen in Oberösterreich diskutiert.

Frau in der Wirtschaft

Beiträge zum Thema Frau in der Wirtschaft

Die VKB-Bank sucht heuer wieder die "Managerin des Jahres 2020".
Bild, von links: Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Managerin des Jahres 2018 Andrea Boxhofer, Patronin und Präsidentin der WKO Oberösterreich Doris Hummer und VKB-Generaldirektor Christoph Wurm bei der Preisverleihung 2018

Volkskreditbank AG
VKB-Bank sucht "Managerin des Jahres 2020"

Die Volkskreditbank AG (VKB-Bank) sucht auch heuer die Managerin des Jahres. Weibliche Führungskräfte oder Unternehmerinnen können sich noch bis 30. September für die Auszeichnung bewerben. OÖ. Die VKB-Bank sucht derzeit zum zwölften Mal nach der Managerin des Jahres. Ausgezeichnet werden soll eine Frau, die mit ihrem positiven Wirken als Unternehmerin oder Führungskraft die Menschen in Oberösterreich beeindruckt und eine Vorbildfunktion hat. Das kann sowohl durch fachliche als auch durch...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Ulrike Rabmer-Koller

Wieder Vollzeit-Unternehmerin
Ulrike Rabmer-Koller legt WKO-Vizepräsidentschaft nieder

Ulrike Rabmer-Koller legt mit 25. Juni ihre Funktion als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich von sich aus nieder. Ö/OÖ. 2003 war Ulrike Rabmer-Koller als Quereinsteigerin die erste Frau im Präsidium der Wirtschaftskammer OÖ, zwischen 2015 und 2020 dann Stellvertreterin von Christoph Leitl und Harald Mahrer auf Bundesebene. Nun legt die oberösterreichische Bauunternehmerin ihr Amt als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) „auf eigenen Wunsch und in gutem...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Margit Angerlehner: "Immer mehr Frauen wählen den Weg in die Selbständigkeit."

Weltfrauentag
Das Potenzial der Frauen für die Wirtschaft sichern

OÖ. Oberösterreichs Wirtschaft wird weiblicher. Während vor zehn Jahren rund 24.700 oö. Frauen unternehmerisch tätig waren, wählten 2019 bereits rund 36.950 Frauen den Weg in die Selbstständigkeit. „Fast jedes zweite Unternehmen in Oberösterreich wird von einer Frau geleitet. Es ist uns ein Anliegen, dies in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen“, so Margit Angerlehner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. Der...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Joanna Kuttner, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft im Bezirk Kirchdorf.

Frau in der Wirtschaft
Starke Stimme für die Frauen

Frau in der Wirtschaft ist eine Serviceplattform der WKOÖ für mehr als 36.000 Unternehmerinnen. FidW vereint selbstständige Frauen - von der Kleinstunternehmerin bis zur Topmanagerin - die sich gegenseitig unterstützen und beflügeln. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Seit Februar 2018 ist Joanna Kuttner Vorsitzende im Bezirk Kirchdorf. Die Floristmeisterin und staatlich geprüfter Wedding-Planner führt das Blumenfachgeschäft "Stilsicher" in Kirchdorf. Im Interview spricht sie über ihre...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Psychologin Sigrid Sperrer  aus Kirchdorf.

Frau in der Wirtschaft
Selbstwert ist gefragt

Um als Frau in der Wirtschaft Fuß zu fassen, gilt es Herausforderungen zu meistern. Frauen an der Spitze von Unternehmen sind immer noch eher die Ausnahme. Einen Grund kennt Psychologin Sigrid Sperrer aus Kirchdorf. KIRCHDORF (sta). Sperrer sagt: "Um in der Wirtschaft Fuß fassen und dann auch bestehen zu können, gilt es immer, unterschiedlichste Herausforderungen zu meistern. Frauen haben auf diesem Weg andere Hürden zu bewältigen als Männer und da meine ich bestimmt nicht nur die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Im Jahr 2020 findet der Girls' Day am 23. April statt.

Frauen in der Wirtschaft
Mädchen in die Technik

Aktionen wie der Girls' Day und das Mentoring für HTL-Schülerinnen sollen helfen, Mädchen vermehrt für technische Berufe zu begeistern. OÖ. Vor allem in technischen Bereichen werden gut ausgebildete Fachkräfte dringend benötigt. Um den Anteil an Frauen in technischen Berufen zu steigern, werden verschiedene Aktionen angeboten. 70.000 Euro für den Girls' Day 2020Der Girls' Day beispielsweise ist ein internationaler Aktionstag, bei dem Schülerinnen einen Tag in einem handwerklichen,...

  • Linz
  • Carina Köck
In ganz Österreich sind rund 47 Prozent der Einzelunternehmer Frauen.

Frauen in der Wirtschaft
Chefinnen auf dem Vormarsch

Unternehmerinnen liegen besonders im Dienstleistungssektor an der Spitze: Der Frauenanteil in der Personenberatung und -betreuung liegt beispielsweise bei 92 Prozent. OÖ. Im Jahr 2018 wurde fast jedes zweite Unternehmen in Oberösterreich von einer Frau geleitet. Das Durchschnittsalter bei Frauen betrug 47,3 Jahre, bei Männern 47,5 Jahre. Vor allem im Dienstleitungssektor liegen Unternehmerinnen deutlich vorne: Die Fachgruppen mit dem höchsten Frauenanteil sind Personenberatung und -betreuung...

  • Linz
  • Carina Köck
Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft holte bereits 63 Unternehmerinnen vor den Vorhang, die ihre Leistungen präsentierten.
3

Frauen in der Wirtschaft
Frau in der Wirtschaft hilft Unternehmerinnen

Frau in der Wirtschaft ist eine Serviceplattform der WKOÖ für mehr als 36.000 Unternehmerinnen.  OÖ. Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft (FidW) ist eine Serviceplattform für Unternehmerinnen innerhalb der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). FidW wurde im Jahr 1996 mit dem Ziel gegründet, als erste Anlaufstelle die Interessen von Unternehmerinnen zu vertreten. Jede Frau, die ein Unternehmen gründet, ist automatisch Mitglied bei Frau in der Wirtschaft. Kooperation als...

  • Linz
  • Carina Köck
Die Anzahl der Studentinnen in Österreich stieg von 1983 bis 2018 um 109 Prozent.

Frauen in der Wirtschaft
Bildung: Frauen auf der Überholspur

Frauen haben in Österreich ein hohes Bildungsniveau. Die Zahl der Akademikerinnen stieg zwischen 2001 und 2016 um 115 Prozent. OÖ. Frauen haben mittlerweile nicht nur bei den Maturaabschlüssen die Nase vorn. Während im Jahr 1980 noch durchschnittlich 20 Prozent der Frauen die Reifeprüfung abgeschlossen haben, sind es 2017 bereits 51 Prozent. Im Vergleich dazu haben 1980 21 Prozent und 2017 36 Prozent der Männer die Matura absolviert. Akademischer Siegeszug der FrauenAuch in weiterer...

  • Linz
  • Carina Köck
Laut Lehrlingsstatistik OÖ entscheiden sich bereits 224 Frauen für eine Metalltechnik-Lehre.

Frauen in der Wirtschaft
Technische Lehrberufe werden mehr

Der Anteil der Mädchen in technischen Lehrberufen steigt: Der Lehrberuf Metalltechnik beispielsweise ist bereits auf Platz vier der Lehrberufs-Hitliste der Mädchen. OÖ. Der Anteil an Mädchen in technischen Lehrberufsgruppen steigt stetig. Laut Lehrlingsstatistik OÖ befindet sich der Lehrberuf Metalltechnik – nach Einzelhandels-, Bürokauffrau sowie Frisörin und Stylistin – bereits auf dem vierten Platz der Lehrberufs-Hitliste der Mädchen. 224 junge Frauen, also knapp drei Prozent, haben sich...

  • Linz
  • Carina Köck
Ein kulinarischer Abend von "Frau in der Wirtschaft" fand im Panorama Stift Schlierbach statt.
29

Frau in der Wirtschaft
Ein kulinarischer Ausflug in die Welt von morgen

BEZIRK (sta). Zu einem ganz besonderen Abend hat die Bezirksgruppe von "Frau in der Wirtschaft" ins Panorama Stift Schlierbach eingeladen. Bezirksvorsitzende Joanna Kuttner konnte dabei zahlreiche Gäste begrüßen. Ein FidW-Schwerpunkt ist die Kampagne "G'lernt is g'lernt". Dabei soll auch das Bewusstsein geschaffen werden, was mit einer Lehre alles möglich ist. Die Unternehmerinnen Martina Reigruber von Reingruber Catering aus Inzersdorf und Susanne Lechner von Susanne's Wohlfühloase aus...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Joanna Kuttner, Martina Reingruber, Brigitta Schickmaier, Martina Resl (v.li.)

Frau in der Wirtschaft
Was is(s)t eine Bloggerin?

SCHLIERBACH (sta). Die FidW-Bezirksgruppe Kirchdorf veranstaltet am Mittwoch, 23.10.2019 um 19 Uhr einen ganz besonderen kulinarischen FidW-Abend im Panorama Stift Schlierbach. Interessante Werdegänge „Gestern Lehre – heute Unternehmerin“ werden präsentiert. Die FidW-Bezirksgruppe Kirchdorf schafft an diesem Abend eine Verbindung zwischen der modernen Kommunikationsform als Bloggerin und der Möglichkeit, die Aufstiegsmöglichkeiten als Lehrling aufzuzeigen. Unternehmerinnen aus dem...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
41,3 Prozent der PowerGirls können sich einen technischen Beruf vorstellen.

Faszination Technik
2.370 PowerGirls in 58 oö. Schulen

PowerGirls bekommen seit 14 Jahren einen praxisnahen Einblick in die technische Berufswelt.  OÖ. 2.370 Mädchen, 58 Schulen in OÖ, mehr als 70 oberösterreichische Firmen sowie höhere technische Lehranstalten und Institutionen als Unterstützer sowie technische Praxis-Workshops – das alles macht "PowerGirls" seit 14 Jahren zu einem erfolgreichen Projekt mit praxisnahem Einblick in die technische Berufswelt. 114 Power Girls im letzten Schuljahr114 PowerGirls, Schülerinnen der sechsten...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Martina Resl, Joanna Kuttner, Martina Reingruber, Susanne Lechner, Christin Schmidleitner (von links)

Frau in der Wirtschaft
Neue Vorsitzende-Stellvertreterin im Bezirk Kirchdorf

Susanne Lechner wurde als neue Bezirksvorsitzende-Stellvertreterin in den Vorstand von "Frau in der Wirtschaft" kooptiert. BEZIRK KIRCHDORF. Die FidW Bezirksgruppe Kirchdorf zählt zu den aktivsten Bezirksgruppen in Oberösterreich. Aufgrund des Firmenstandortwechsels der Unternehmerin Britta Siegl wurde eine neue Vorsitzende-Stellvertreterin gesucht. „FidW ist ein aktives regionales Netzwerk. Themen und Veranstaltungen werden von Vorstand und Kerngruppe festgelegt. Es braucht daher eine...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller, Maria Klimitsch (Referentin Gesundheitsberufe WKOÖ), Margit Angerlehner, Susanne Simone Lechner, Joanna Kuttner (FidW-Bezirksvorsitzende) und Bürgermeister Gerhard Obernberger aus Kremsmünster (v.li.)
19

„g’lernt is g’lernt“
Erfolgreiche Unternehmerin ausgezeichnet

KREMSMÜNSTER (sta). Wie die Lehre zur Basis ihres Erfolges wurde und was Unternehmerinnen in Oberösterreich leisten, zeigt die Kampagne "g'lernt ist g'lernt" von Frau in der Wirtschaft OÖ (FidW) auf. In Kremsmünster wurde  Susanne Simone Lechner auf die Bühne geholt. Sie ist Geschäftsführerin von "Susanne's Wohlfühloase". „Susanne Simone Lechner zeigt, was Frauen in der Wirtschaft leisten und dass ,Karriere mit Lehre‘ ganz und gar kein leeres Schlagwort ist“, sagt FidW-Landesvorsitzende Margit...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirschaft

Digitalisierung
Unternehmerinnen rüsten sich für digitales Marketing

OÖ. Beim „Digital morning“ machten sich kürzlich zahlreiche Unternehmerinnen sattelfest in Sachen digitale Trends. Den selbständigen Frauen wurde unter anderem nähergebracht, was man tun kann, um sich durch Suchmaschinenoptimierung mehr Präsenz zu verschaffen, wie man sein Unternehmen mit einem Blog hervorheben kann und vieles mehr. Nichts verändert unsere Welt so sehr wie die Digitalisierung, sagt dazu Margit Angerlehner, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und betont: „Es ist uns ein...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Frauenpower im Kino Kirchdorf. FidW-Bezirksvorsitzende Joanna Kuttner (3.v.li.) konnte zahlreiche Gäste begrüßen.

Frau in der Wirtschaft
Gelebte Regionalität

BEZIRK (sta). Die FidW-Bezirksgruppe Kirchdorf setzte „Regionalität“ in den Fokus des traditionellen Kinoabends vor dem Valentinstag. Unternehmerinnen aus dem Wirtschaftsstandort Kirchdorf präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen. Bei regionalen Schmankerln und erstklassigem Wein wurde dieser Abend mit interessanten Gesprächen abgerundet. Die FidW-Bezirksgruppe ist ein Netzwerk in der WKO Kirchdorf, das den Unternehmerinnen einen Nutzen bieten soll. Bei den Treffen steht das Thema...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
FidW-Bezirksvorsitzende Joanna Kuttner mit Britta Siegl (li.) und  Martina Blaha-Resl (re.)

Ein Abend der Regionalität
Frau in der Wirtschaft lädt ein ins Kino

KIRCHDORF (sta). Das Kirchdorfer Kino als Freizeiteinrichtung, eine Accessoire- Modeschau sowie Lebensmittel aus der Region stehen im Fokus der Frau in der Wirtschaft (FidW)-Veranstaltung, am Dienstag, 12. Februar 2019 um 18:30. Mit der Kinovorführung vor dem Valentinstag wird die beliebte Veranstaltungsserie auch 2019 fortgesetzt. Die FidW-Bezirksgruppe Kirchdorf setzt an diesem Abend Regionalität in den Fokus. Unternehmerinnen aus dem Wirtschaftsstandort Kirchdorf werden sich in...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Heidi Gößweiner, Britta Siegl, Joanna Kuttner, Martina Blaha- Resl (v.li.)

Netzwerktreffen bei einem Cocktailabend im Glashaus

Frau in der Wirtschaft (FidW) stellt in Kirchdorf am 13. September 2018 (19 Uhr) neue Kooperationsmodelle vor. BEZIRK (sta). Die Bezirksgruppe von Frau in der Wirtschaft stellt das Thema Kooperation Fokus. Im Zuge eines Cocktailabends werden Kooperationsmodelle vorgestellt und über weitere Möglichkeiten diskutiert. Das besondere Ambiente des Blumengeschäftes „Floristik-Stillsicher“ in Kirchdorf eignet sich hervorragend für einen Abend zum gemeinsamen Netzwerken. Kooperationen gewinnen vor...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Martina Blaha-Resl, Landesvorsitzende Margit Angerlehner, FidW-Bezirksvorsitzender Joanna Kuttner, Britta Siegl (v.li.)

Joanna Kuttner folgt auf Claudia Polz

35-jährige Unternehmerin ist neue Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft BEZIRK (sta). Joanna Kuttner wurde einstimmig zur neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit ihrem Team übernimmt sie die regionale Interessenvertretung für Unternehmerinnen. Die 35jährige mit ihrem Floristikfachgeschäft „Stilsicher“ in Kirchdorf freut sich auf die zukünftige Arbeit in der regionalen Interessensvertretung. „Viele Unternehmerinnen sind bereit im Team mitzuarbeiten. Unternehmerische Themen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
"Frau in der Wirtschaft"-Chefin Margit Angerlehner (l.) und die neue Unternehmerin des Jahres Petra Summers.

Unternehmerin des Jahres 2016 gekürt

OÖ. Petra Summers wurde bei der Sommernacht der Unternehmerinnen in Steyregg zur "Unternehmerin des Jahres 2016" ausgezeichnet. Sie ist Chefin des Betriebs CHEM-WELD, der sich auf Schweißen, Löten und Schleifen spezialisiert hat. Summers hat als Lehrling im Betrieb begonnen und 2005 die Firma gekauft.

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Karin Imlinger-Bauer, FidW-Landesvorsitzende Margit Angerlehner und FidW Bezirksvorsitzende Claudia Polz, Martina Blaha-Resl, Eva Schimak, Britta Siegl, Maria Berger, Christine Dörfel (v.li.).
62

Frau in der Wirtschaft: Nachhaltige Landesgartenschau!

FidW-Bezirksgruppe interessierte sich für den Blick hinter die Kulissen der Landesgartenschau. KREMSMÜNSTER (sta). Die Exklusivführung mit Karin Imlinger-Bauer, der Geschäftsführerin der Gartenschau sorgte für angeregte Diskussionen. „Blumen- und Gartenanlagen werden toll präsentiert. Für uns Unternehmerinnen ist genauso interessant, wie verhält sich Investition und Nutzen, wie wird ein derartiges Ereignis abgewickelt“, sagt die Bezirksvorsitzende Claudia Polz. Genau diese Themen standen bei...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß, GF der Fronius International GmbH und FidW-Landesvorsitzende Margit Angerlehner.
2

"Mum & Manager": Kind ist kein Karrierestop

Frau in der Wirtschaft zeigte, Nachwuchs ist kein Stop, sondern der nächste Step auf der Karriereleiter. SATTLEDT. 46 Prozent der heimischen Unternehmen werden von Frauen geführt. Auch mehr als die Hälfte aller Ein-Personen-Unternehmen sind in weiblicher Hand. Diese Zahlen zeigen deutlich, dass das traditionelle Geschlechterrollenbild – Frau am Herd, Mann verdient das Geld – mehr als aufgeweicht ist. Mit der Veranstaltung "Mum & Manager" widmete sich Frau in der Wirtschaft Oberösterreich am 26....

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
FidW-Bezirksvorsitzende, Claudia Polz

Frau in der Wirtschaft organisiert eine Exklusivführung durch die Landesgartenschau

Dienstag 09.05.2017 | 17:30 Uhr | Kassa Stiftshof Kremsmünster BEZIRK (sta). Die Bezirksgruppe von Frau in der Wirtschaft macht mit einer Exklusivführung Lust auf die nunmehr eröffnete Landesgartenschau in Kremsmünster. Zwei Unternehmerinnen, Karoline Postlmayr (Karolines Kräuterschatz) und Karin Rußmair (Lady Vital Kremsmünster) geben beim sogenannten „Feigenhaus“ praktische Tipps, um fit in die Landesgartensaison zu starten. Der Abend klingt im Heurigen bei frühlingshafter Kulinarik aus....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.