Sonderthema
Sonderthema

Frau in der Wirtschaft

In unserem Sonderthema stehen interessante Storys aus den Bezirken und eine Diskussion am runden Tisch über Frauen in der Wirtschaft im Mittelpunkt. Bei einem runden Tisch der BezirksRundschau gemeinsam mit Chefredakteur Thomas Winkler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Unternehmerin Gerti Schatzdorfer wurde über die aktuelle Situation der Frauen in Oberösterreich diskutiert.

Frau in der Wirtschaft

Beiträge zum Thema Frau in der Wirtschaft

Lokales
Mattersburgs Bürstenproduzentin Melanie Eckhardt mit Ministerin Margarete Schramböck bei der Awardverleihung

Burgenlands Unternehmerinnen
Award für Melanie Eckhardt

Mattersburgs Bürstenproduzentin bekommt von Frau in der Wirtschaft die Auszeichnung als beste Unternehmerin verliehen. MATTERSBURG. Bereits zum sechsten Mal zeichnete Frau in der Wirtschaft (FiW) Österreichs beste Unternehmerinnen aus. In der Kategorie "Besondere unternehmerische Leistung" wurde die Mattersburger Bürstenproduzentin Melanie Eckhardt als beste Unternehmerin ausgezeichnet. Handarbeit und Qualität aus MattersburgBürsten und ähnliches werden heutzutage oft industriell...

  • 24.01.20
Wirtschaft
2018 gab es im Burgenland 379 Unternehmensgründungen durch Frauen.

Frauen in der Wirtschaft
Burgenland hat höchsten Unternehmerinnen-Anteil österreichweit

2018 war der Frauenanteil bei Unternehmen mit 39,2 %  österreichweit am höchsten im Burgenland - und das nicht nur wegen klassischer Frauendomänen. "Auch der Anteil der Mädchen in technischen Lehrberufen ist klar gestiegen und hat sich in manchen Bereichen verdoppelt. Erstmals ist die Mechatronik auch bei Mädchen unter den Top 10 der gewählten Lehrberufe“, freut sich Martha Schultz, Bundesvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft". "Um die Erwerbstätigkeit von Frauen und Männern gleichermaßen...

  • 08.10.19
Wirtschaft
Zahlreiche Teilnehmerinnen fanden sich in Matterbsurg ein.

Frau in der Wirtschaft
Mattersburgs Chefinnen trafen sich zum „Netzwerken“

MATTERSBURG. Frau in der Wirtschaft Mattersburg lud kürzlich wieder zur Veranstaltungsserie „Netz der Region“. Dieses Mal unter dem Motto „Make-up - step by step! Schminken leichtgemacht". Petra Sieber, Unternehmerin und Visagistin, ist seit ungefähr drei Jahren mit ihrem Geschäft „Frauenzimmer“ in der Innenstadt von Mattersburg zu finden ist. Petra Sieber vertreibt in ihrem Shop hochwertige und tierversuchsfreie Kosmetik- und Pflegeprodukte der Marke „Golden Rose“. Aber auch Schuhe, Taschen...

  • 21.03.19
Wirtschaft
Melanie Eckhardt (m) mit ihren Stellvertreterinnen Sandra Spiegel (l) und KommR Martina Mohapp (r)

Frau in der Wirtschaft
Eckhardt zur neuen Vorsitzenden gewählt

MATTERSBURG. Kürzlich wurde die Nachfolge von Franziska Huber als Landesvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ im Burgenland fixiert. Die Wahl fiel auf die Bezirksvorsitzende von Mattersburg, Melanie Eckhardt. Sie betreibt in Mattersburg die einzige Bürstenerzeugung im Burgenland und hat im Jahr 2000 den Betrieb von ihrem Vater in dritter Generation übernommen. Das Miteinader mehr fördern „Ich freue mich, dass mir das Vertrauen ausgesprochen worden ist. Als Landesvorsitzende von Frau in...

  • 06.12.18
Wirtschaft
Bürstenerzeugerin Melanie Eckhardt (5. v. li.) engagiert sich in Wirtschaftskammer und Wirtschaftsbund für die Interessen der Frauen.

Frauen auf allen Ebenen fördern!

Wirtschaftsbund-Obfrau Melanie Eckhardt über die Frau in der Wirtschaft "Man kann gar nicht oft genug betonen, was Burgenlands Frauen leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im Erwerbsleben und meistern oft den leider immer noch schwierigen Spagat zwischen Job und Familie", zeigt sich die Mattersburger Unternehmerin Melanie Eckhardt überzeugt. Eckhardt weiß, wovon sie spricht: Seit vielen Jahren ist sie als einzige Bürstenmacherin des Burgenlandes selbständig tätig. Daneben ist sie...

  • 28.02.16
Wirtschaft
3 Bilder

Stöttera: Köller Tore im Mittelpunkt von „Frau in der Wirtschaft”

STÖTTERA. Die Firmenpräsentation von Köller Tore und Antriebe GmbH in Stöttera stand diesmal im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Das Netz der Region“ von „Frau in der Wirtschaft” im Bezirk Mattersburg. Heide Köller, Gattin des Firmengründers, stellte das Unternehmen vor. Zusammenarbeit stärken „Diese Veranstaltungen von FiW sollen die hervorragenden Leistungen der Unternehmerinnen vor den Vorhang bitten. Den Zusammenhalt von wirtschaftlich tätigen Frauen weiter stärken. Außerdem ergeben...

  • 24.06.14
Wirtschaft
Franziska Huber unterstützt Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

„Die Wirtschaft ist weiblich“

Franziska Huber, Landesvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“, im BEZIRKSBLÄTTER-Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Wie viele Unternehmen im Burgenland werden derzeit von Frauen geführt? HUBER: „Die Wirtschaft ist weiblich. Fast jedes zweite Unternehmen wird im Burgenland von einer Frau geführt. 5922 Unternehmerinnen sind in den verschiedenen Branchen tätig. Frau in der Wirtschaft bietet ihnen ein starkes Netzwerk. Wir möchten Verbesserungen der Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen durch...

  • 04.10.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.