Sonderthema
Sonderthema

Frau in der Wirtschaft

In unserem Sonderthema stehen interessante Storys aus den Bezirken und eine Diskussion am runden Tisch über Frauen in der Wirtschaft im Mittelpunkt. Bei einem runden Tisch der BezirksRundschau gemeinsam mit Chefredakteur Thomas Winkler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Unternehmerin Gerti Schatzdorfer wurde über die aktuelle Situation der Frauen in Oberösterreich diskutiert.

Frau in der Wirtschaft

Beiträge zum Thema Frau in der Wirtschaft

Wirtschaft

Stilsicher im Büro

Welches Outfit die Stärken unterstreicht und was zu welchem Anlass passt, verrät die Farb- und Stilberaterin Nicole Savic. LINZ. Sogenannte "Basics", also gut kombinierbare Klassiker, sollte jede Frau im Schrank haben. "Jede Branche tickt anders und Dresscodes, die früher einmal gegolten haben, sind längst überholt", sagt Savic, "ein schwarzes Kostüm oder ein Hosenanzug ist längst kein Muss mehr." Sie empfiehlt jedoch, eine gut sitzende Hose in Grau oder Blau und einen sportlich-eleganten...

  • 15.11.19
Wirtschaft
Unternehmerin Gertrude Schatzdorfer-Wölfel, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, Chefredakteur Thomas Winkler und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander.
7 Bilder

Runder Tisch
"Ein verdammt gutes Zeitalter für Frauen"

Bei einem runden Tisch der BezirksRundschau gemeinsam mit Chefredakteur Thomas Winkler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Unternehmerin Gerti Schatzdorfer wurde über die aktuelle Situation der Frauen in Oberösterreich diskutiert. OÖ. Laut Christine Haberlander sei Oberösterreich insbesondere für Frauen das Land unbegrenzter Möglichkeiten. Sie spricht sich dafür aus in die Bildung zu investieren und junge Mädchen auch...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Neben Schmuck hat Victoria Dirisamer im Immermein Atelier auch Porzellan im Sortiment.
4 Bilder

Atelier Immermein
Victoria Dirisamer: "Mit Leidenschaft kann nichts schiefgehen"

Seit Mitte September betreibt Victoria Dirisamer das Atelier Immermein in Grieskirchen. GRIESKIRCHEN (jmi). Was ihre Lehrherrin Jacinta Mössenböck den Kunden geboten hat, will Victoria Dirisamer weiterführen. Seit Mitte September hat ihr Atelier Immermein in der Stadtgemeinde Grieskirchen geöffnet. Von den ersten Gedanken bis zum Abschluss von Verträgen dauerte es ein Jahr. Für Dirisamer steht aber bereits jetzt schon fest: "Nach diesen zwei Monaten hat es sich schon bestätigt, dass es der...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Magdalena Beham hat in Zukunft noch viel vor.
4 Bilder

Brauerei Baumgartner
Von der Praktikantin zur Marketingchefin

Magdalena Beham schaffte bei Brauerei Baumgartner Sprung von Praktikantin zur Marketingchefin. SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht Beham über den steinigen Weg, was Frauen anders machen als Männer und weshalb sie auch bei Schärdinger Granit als Marketingchefin übernehmen wird.  Sie sind seit Jahren fürs Marketing bei der Brauerei Baumgartner tätig. Wie war Ihr beruflicher Weg dorthin? Beham: Ich habe nach der Matura und nach einem kleinen Ausflug in die technische Welt mit 19 Jahren in...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Vanessa Taulescu (links) und Sophie Pichler (rechts) haben im September die Werbeagentur "erfolgsliebe" gegründet.

Neue Werbeagentur
Sie haben Liebe für Erfolg

Sophie Pichler (25) und Vanessa Taulescu (24) haben sich heuer am 1. September selbständig gemacht. OBERNEUKIRCHEN/ALKOVEN (vom). "Uns war es immer schon ein Anliegen, dass wir uneingeschränkt das machen können, was wir lieben. Aus dem eigenen Handeln Resultate zu erzielen und für sich selber und seinen Erfolg verantwortlich zu sein", erzählen Sophie Pichler aus Oberneukirchen und Vanessa Taulescu aus Alkoven. Die beiden jungen Frauen führen seit 1. September die Werbeagentur "erfolgsliebe"....

  • 13.11.19
Wirtschaft
Bettina Blahnik-Wöss ist Geschäftsführerin einer Spenglerei.
4 Bilder

Frau in der Wirtschaft
"Es stand schon immer fest, dass ich Chefin werde"

AIGEN-SCHLÄGL (srh). Dass man auch als Frau in einem männerdominierten Beruf Fuß fassen kann, zeigt Bettina Blahnik-Wöss. Sie ist die Geschäftsführerin der Spenglerei Wöss in Aigen-Schlägl und wurde kürzlich als Vorbildunternehmerin ausgezeichnet. Der Weg bis hier hin war kein leichter, wie die Aigen-Schläglerin beschreibt: "Nachdem ich die Lehre zur Industriekauffrau abgeschlossen hatte, begann ich mit den Ausbildungen zur Spenglerin und Dachdeckerin. Es war sehr schwer eine Lehrstelle zu...

  • 13.11.19
Lokales
2 Bilder

Allround Rohrbach
"Wenn man etwas mit Freude macht, dann klappt das auch"

ROHRBACH-BERG (srh). "Meine Eltern besaßen eine Tischlerei mit einem Möbelhandel. Sie boten auch Matratzen an, welche sich immer gut verkauften. Da es in der Umgebung kein Geschäft gab, das sich auf Matratzen spezialisiert hat, beschloss ich, diesen Part zu übernehmen", erklärt Regina Almesberger, Geschäftsführerin von Allround Matratzen und Zubehör in Rohrbach-Berg. Die Unternehmerin absolvierte im elterlichen Betrieb die Lehre zur Bürokauffrau. Als Buchhalterin und Lohnverrechnerin arbeitete...

  • 13.11.19
Lokales
V.l.: Ingrid Rammelmühler, Eva-Maria Pürmayr, Judith Barclay-Obermüller, Daniela Kneidinger und Vera Groiss.

Frau in der Wirtschaft
"Mehr Wertschätzung und Respekt für Frauen"

AIGEN-SCHLÄGL (srh). Vera Groiss und ihr Mann David sind die Geschäftsführer der Firma Groiss Wohnkultur in Aigen-Schlägl. Die 35-jährige Architektin ist zuständig für das Marketing, Presseaussendungen und die Außenrepräsentanz. Zusätzlich richtet sie Schauräume ein, entwirft  Möbel und gesamte Wohnungen für die Kunden. Nebenbei ist sie Mutter einer einjährigen Tochter und Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. "Ohne die Unterstützung von meiner Familie und meinen Kolleginnen von Frau...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Sybille Prähofer engagiert sich für weibliche Wirtschaft.

Frau in der Wirtschaft
Aktiv, selbstbewusst und strategisch handeln

Sybille Prähofer erzählt über ihre Karriere und gibt jungen Frauen Tipps für ihre berufliche Zukunft. WELS. Sucht man im Bezirk nach erfolgreichen Unternehmerinnen, so kommt man an Sybille Prähofer nicht vorbei. Die Welserin begann ihre berufliche Laufbahn in Salzburg, schlussendlich zog es sie aber zurück in die Heimat: "Vor meiner Rückkehr nach Wels hatte ich bereits Pläne für den Einstieg in die Selbstständigkeit, den ich dann vor etwa 25 Jahren wagte." Mittlerweile ist die Welserin nicht...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Die Bezirksgruppe Schärding von Frau in der Wirtschaft.
3 Bilder

Bezirksgruppe Schärding
Stabübergabe bei Frau in der Wirtschaft

Guschlbauer gibt Bezirksvorsitz von Frau in der Wirtschaft ab. Agnes Reiter kandidiert als Nachfolgerin. ST. WILLIBALD, RAAB (juk). Am 15. November feiert Waltraud Guschlbauer ihren Abschied von Frau in der Wirtschaft. Zwei Perioden lang war sie Vorsitzende des Netzwerkes der Wirtschaftskammer, das in der Wirtschaft tätige Frauen zusammenbringt – meist Unternehmerinnen, aber nicht nur. "Mir liegt es am Herzen, dass der Weg weitergeführt wird", so die Geschäftsführerin des Süßwarenherstellers...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Joanna Kuttner, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft im Bezirk Kirchdorf.

Frau in der Wirtschaft
Starke Stimme für die Frauen

Frau in der Wirtschaft ist eine Serviceplattform der WKOÖ für mehr als 36.000 Unternehmerinnen. FidW vereint selbstständige Frauen - von der Kleinstunternehmerin bis zur Topmanagerin - die sich gegenseitig unterstützen und beflügeln. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Seit Februar 2018 ist Joanna Kuttner Vorsitzende im Bezirk Kirchdorf. Die Floristmeisterin und staatlich geprüfter Wedding-Planner führt das Blumenfachgeschäft "Stilsicher" in Kirchdorf. Im Interview spricht sie über ihre...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Psychologin Sigrid Sperrer  aus Kirchdorf.

Frau in der Wirtschaft
Selbstwert ist gefragt

Um als Frau in der Wirtschaft Fuß zu fassen, gilt es Herausforderungen zu meistern. Frauen an der Spitze von Unternehmen sind immer noch eher die Ausnahme. Einen Grund kennt Psychologin Sigrid Sperrer aus Kirchdorf. KIRCHDORF (sta). Sperrer sagt: "Um in der Wirtschaft Fuß fassen und dann auch bestehen zu können, gilt es immer, unterschiedlichste Herausforderungen zu meistern. Frauen haben auf diesem Weg andere Hürden zu bewältigen als Männer und da meine ich bestimmt nicht nur die...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Die Initiative "Frau in der Wirtschaft" stellt das Projekt "Glernt is Glernt" vor.

Neue "Frau in der Wirtschaft" Initiatve:
"Glernt is Glernt"

BEZIRK SCHÄRDING. "Glernt is Glernt" ist einen Initiative des Vereins "Frau in der Wirtschaft". Unter dem Slogan "Von der Lehre zur Unternehmerin" stellen sich weibliche Führungskräfte in Schulklassen vor. Dieses Projekt soll schon bei jungen Mädchen den Unternehmergeist wecken. Ziel ist es, dem wachsenden Fachkräftemangel entgegentreten zu können. "Glernt is Glernt" ist ein Projekt, dass ein neues Licht auf die Lehre wirft. So soll schon jungen Mädchen gezeigt werden, dass man auch als Frau...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Regina Klaffenböck, Wolfgang Rizy, Sonja Rizy, Helga Schörgendorfer, Barbara Kocher-Oberlehner und Hans Moser beim Betriebsbesuch.

Apotheke Rizy
Hinter den Kulissen der modernen Apotheke

Frau in der Wirtschaft Grieskirchen lud kürzlich zur Geschäftsbesichtigung  in die Apotheke Rizy in Schlüßlberg. SCHLÜSSLBERG. Auf Initiative von Frau in der Wirtschaft Grieskirchen, unter dem Vorsitz von Helga Schörgendorfer, fand kürzlich ein „Business Insight“ in der Apotheke Rizy in Schlüßlberg statt.Seit vielen Jahren steht die Apotheke Rizy für Qualität und gute Beratung. Die Inhaberin der Apotheke Schlüßlberg Sonja Rizy erzählte vom Entstehen und der positiven Entwicklung ihrer...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Doris Schreckeneder

Frau in der Wirtschaft
Starke Stimme der Unterneherinnen im Salzkammergut

BEZIRK. Doris Schreckeneder, Geschäftsführerin der Stern Schifffahrt GmbH, einem Bereich der Stern-Gruppe, ist Landesvorsitzende-Stellvertreterin von Margit Angerlehner bei „Frau in der Wirtschaft“. Schreckeneder ist damit eine starke Stimme von Unternehmerinnen aus dem Salzkammergut in Linz. Die Unternehmerin übernahm 2009 in fünfter Generation die Geschäftsführung im Familienunternehmen und ist seit 2015 Gesellschafterin der Stern-Gruppe. Gegründet 1883, ist die Stern-Gruppe heute ein...

  • 11.11.19
Lokales
Im Sommer 2019 schaffte es Seda Türkoglu zu den Worldskills nach Russland.
2 Bilder

Frau in der Wirtschaft
Ein Mädchentraum wird wahr

Schon als kleines Mädchen wusste Seda Türkoglu, dass sie eines Tages Friseurin werden möchte. Ihr Traum wurde wahr. BRAUNAU (kat). "Ich wollte immer da arbeiten, wo ich jetzt bin", erzählt Seda Türkoglu. Sie arbeitet als Friseurin bei Klipp in Braunau und hat damit ihren Traum wahrwerden lassen. Darüberhinaus ist sie auch noch äußerst erfolgreich in ihrer Branche. "Bei den Friseuren gibt es laufend Wettbewerbe, an denen man freiwillig mitmachen kann. Ich war eigentlich immer dabei und habe...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Verena Mitterlehner (FidW-Bezirksvorsitzende-Stv.), Andrea Schaufler, Margit Angerlehner (FidW-Landesvorsitzende), Heidemarie Pöschko (FidW-Bezirksvorsitzende) und Hildegard Biermeier (Direktorin der NMS Unterweißenbach) (v. l.).
2 Bilder

"G'lernt is g'lernt"
Kampagne zeigt, Lehre ist oft erfolgreicher Grundstein für Selbstständigkeit

"G'lernt is g'lernt" ist der Name der erfolgreichen Kampagne von "Frau in der Wirtschaft" (FidW). Die Initiative zeigt, dass die Lehre oft der entscheidende Grundstein für eine erfolgreiche Karriere als Unternehmerin ist. BEZIRK FREISTADT. Die oberösterreichweite Aktion von FidW wurde vor zwei Jahren gestartet. Eine der ersten Unternehmerinnen, die im Rahmen der Kampagne von einer Fachjury auserwählt und ausgezeichnet wurde, war Friseurmeisterin Andrea Schaufler. Sie ist die Inhaberin von...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Patrizia Faschang, Vorsitzende von "Frau in der Wirtschaft" Braunau.

Ideen, Know-how und Kontakte
Für die berufstätige Frau …

… gibt es im Bezirk Braunau drei wesentliche Anlaufstellen: „Frau in der Wirtschaft“, das FrauenBerufsZentrum und die Beratungsstelle „Frau für Frau“. BEZIRK BRAUNAU (ebba). „Frau in der Wirtschaft“ ist ein Netzwerk für selbstständige Frauen – von der Kleinstunternehmerin bis zur Topmanagerin. Die Einrichtung der Wirtschaftskammer unterstützt den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmerinnen mit Interessenvertretung, Service und einem erfolgreichen Netzwerk. Mit Stand 31. Dezember 2018 hat...

  • 11.11.19
Lokales
Mitarbeiterin Monika Lehner (links) und die Inhaberin der "Strickerei", Ingrid Schmid.
2 Bilder

"Strickerei" in Pregarten
"Strick-Wohnzimmer" für Handarbeits-Freunde

Dass Stricken und Handarbeiten nicht nur was für Omas ist, zeigt Ingrid Schmid. Sie hat diesen Herbst in Pregarten ein Fachgeschäft für Wolle und Handarbeit mit dem Namen "Strickerei. Wolle und mehr" eröffnet. PREGARTEN. Vor der Firmengründung hatte die gebürtige Gallneukirchnerin die Leitung der Studienberatung in der Wirtschaftsakademie Wien über und somit einen gut bezahlten Job. "Ich bin eine spätberufene Mutter. Nach der Geburt meines Sohnes Thomas vor einem Jahr, wollte ich eine...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Bezirksvorstand mit Vorsitzender Bettina Wielach (4. v. li.) und den Stellvertreterinnen Eveline Grabmann (5. v. li.), Anna Wöhrer (3. v. li.).
2 Bilder

"Frau in der Wirtschaft"
Ein Netzwerk für Frauen

"Frau in der Wirtschaft" ist Interessenvertretung, Service und Unternehmerinnen-Netzwerk. BEZIRK PERG, OÖ. Seit 1996 gibt es das Netzwerk "Frau in der Wirtschaft" (FidW). Jede Unternehmerin ist Mitglied, im Bezirk Perg gehören somit 1.560 Frauen (Stand 31. Dezember 2018) der Organisation an. "Die Situation der Unternehmerinnen ist gut", sagt Bezirksvorsitzende Bettina Wielach von Wielach Einrichtungsdesign in Baumgartenberg. "Frauen haben im Bereich Selbstständigkeit stark aufgeholt, oft...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Erika Preslmayr ist seit 13 Jahren eine von Freistadts erfolgreichsten Unternehmerinnen.
2 Bilder

Erika Preslmayr im Porträt
"Frauen verkaufen sich oft unter Wert"

Im November 2006 eröffnete Erika Preslmayr ihr Kosmetikstudio Via Vitalis. Die Jungunternehmerin des Jahres 2008 ist nicht nur Inhaberin des ersten Dermakosmetischen Fachinstitut im Mühlviertel und Chefin von drei Mitarbeiterinnen und einer Auszubildenden, sondern auch Mutter eines dreijährigen Sohnes. Mit der BezirksRundschau hat sie über ihren Werdegang und die Schwierigkeiten einer Geschäftsfrau gesprochen.  FREISTADT. Nach der Ausbildung für Kosmetik, Massage und Fußpflege an einer...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Heidemarie Pöschko und ihr Team von Frau in der Wirtschaft laden alle Unternehmerinnen des Bezirks zum gemeinsamen Fototermin.

Frauen machen Freistadt
"Frau in der Wirtschaft" lädt zum Fototermin

FREISTADT. Für das Frauen-Foto-Ausstellungs-Projekt im Frauenmonat März lädt Frau in der Wirtschaft alle Unternehmerinnen des Bezirks Freistadt zu einem gemeinsamen Fototermin. Treffpunkt ist am Samstag, 16. November, um 12.30 Uhr im Schlosshof in Freistadt. "Bitte kleidet euch nicht gerade schwarz oder grau, aber doch nach persönlicher Vorliebe", sagt die Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Heidemarie Pöschko. "Farbenfrohe Schals, Hüte und Hauben sind gerne gesehen. Wenn eure...

  • 08.11.19
Lokales
Die Damen von "Frau in der Wirtschaft Ried" am Seyringergut.

Yoga goes Business
„Frau in der Wirtschaft“ zu Gast am Seyringergut

AUROLZMÜNSTER. Zu einem informativen und unterhaltsamen Austausch trafen sich „Frau in der Wirtschaft“ Ried kürzlich am Seyringergut in Aurolzmünster. Das Anwesen bietet Raum für alle, die Raum suchen. Was genau sie darunter versteht, erklärte Hausherrin Doris Gansinger zwischen Yogastunde und First-Class-Buffet. Doris Gansinger ist Tierärztin und Unternehmerin. Das von ihr renovierte Seyringergut soll ein Zentrum für Weiterbildung, Gesundheit und Naturwissen werden. Obwohl die offizielle...

  • 07.11.19
Wirtschaft
Zu den Top-3-Branchen in denen Frauen Unternehmen gründen zählen: Personenberatung und -betreuung, Persönliche Dienstleister sowie Direktvertrieb.

Frauen in der Wirtschaft
Top-Branchen von Unternehmerinnen

Mit knapp 55 Prozent aller neu gegründet Unternehmen im Jahr 2018 sind Frauen auf Erfolgskurs. OÖ. Frauen sind bei Unternehmensgründungen auf Rekordkurs: Laut Gründungsstatistik der Wirtschaftskammern Österreichs wurden im Jahr 2018 knapp 55 Prozent aller neu gegründeten Unternehmen von Frauen gegründet. Das ist der höchste Frauenanteil aller Zeiten. Top-Branchen„Ohne Unternehmerinnen wäre Oberösterreich nicht der erfolgreiche Wirtschafts- und Innovationsstandort“, so...

  • 06.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.