Frau

Beiträge zum Thema Frau

Frauenlandesrätin Gabriele Fischer (re.) und Ines Bürgler, Vorständin der Abteilung Gesellschaft und Arbeit, präsentieren das Gleichstellungspaket 2020-2023.

Gleichberechtigung
Gleichstellung für die nächsten Jahre gefördert

TIROL. Um die Gleichstellung der Geschlechter in allen gesellschaftlichen Bereichen ein Stück näher zu rücken, schnürte man seitens des Landes Tirol ein großes Maßnahmepaket in Höhe von rund sieben Millionen Euro für die nächsten drei Jahre. Denn in Tirol soll es egal sein, ob sich eine Frau oder ein Mann bewirbt, es "darf keinen Unterschied machen", wie sich Frauenlandesrätin Fischer ausdrückt.  Wandel durch die PandemieWie Frauenlandesrätin Fischer erläutert, steckt gerade in der Pandemie und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stubaier Jagdhornklang: Bei der Trophäensshau in Seefeld hatten sie wieder ihren großen Auftritt, eine rein weiblich besetzte Jagdhornbläserinnengruppe.
2 9

10 Jahre „Stubaier Jagdhornklang“ - mit Video

Die weit und breit einzige rein weibliche Jagdhornbläserinnentruppe feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen! Auch bei der Trophäenschau am 7. April um 14 Uhr in Seefeld sorgen die Damen für die musikalische Umrahmung. BEZIRK. Durch die Initiative dreier Stubaier Jägerinnen ist die Gruppe vor 10 Jahren gegründet worden. Im Laufe der ersten Jahre sind einige Bläserinnen ausgeschieden und andere nachgerückt, sodass das Jubiläum gebührend gefeiert werden kann. Inzwischen sind die „Mädels“ auf allen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Cremes sind ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege.

Tipps für eine schöne Haut

Kommt eine teure Hautcreme als Muttertagsgeschenk gut an? Am 14. Mai wird offiziell zelebriert, was wir alle ohnehin schon längst wissen: Unsere Mütter sind einfach die besten. Wenn es um das passende Geschenk für den Muttertag geht, gibt es manchmal heikle Fragen zu beantworten. Ein Klassiker ist die Hautcreme. Denn auch wenn sich die Mama schon lange nach einem bestimmten teuren Produkt sehnt, ist die Anti-Falten-Maske wohl eher eine unglückliche Wahl. Stress, Zucker, Rauchen Wesentlich...

  • Michael Leitner

Sexuelle Belästigung im Zug zwischen Innsbruck und Telfs

TELFS. Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Imst fuhr am 13.03.2017 am Abend mit einem Zug von Innsbruck in Richtung Landeck. Ein 44-jähriger irakischer Staatsangehöriger setzte sich dabei auf die gegenüberliegende Sitzbank. Kurz nachdem der Zug losgefahren war berührte der 44-Jährige die junge Frau mehrmals unsittlich an ihren Beinen. Die 19-Jährige stand daraufhin sofort auf, verließ in Telfs den Zug und erstattete Anzeige bei der Polizei. Der Iraker konnte schließlich in Ötztal von der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Tirols ÖGB-Frauenvorsitzende Ulrike Ernstbrunner.

Frauen in Teil- und Vollzeitjobs

Frauenvorsitzende Ernstbrunner stellt Sinnhaftigkeit von zwei Vollzeitjobs anstatt einer Ganztagsstelle in Frage "Über grundsätzliche Arbeitsbewertung nachdenken" „Die Unternehmen müssen sich langsam überlegen, ob es wirklich Sinn macht, zwei Teilzeitkräfte anstatt einer Vollzeitkraft zu beschäftigen“, kommentiert Ulrike Ernstbrunner, Tirols ÖGB-Frauenvorsitzende den kürzlich veröffentlichten Bericht von der Statistik Austria, wonach mittlerweile jede zweite erwerbstätige Frau in Österreich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Frau in Igls von Unbekanntem attackiert

Am Dienstag Abend wurde eine Wanderin im Bereich der Gamsbodenalm in Igls von einem unbekannten Mann attackiert und dabei schwer verletzt. Die Frau musste in die Klinik geliefert werden. Die Suche nach dem Täter verlief ergebnislos. Die Polizei ersucht um Hinweise: Der Täter ist zirka 40 Jahre alt, ungepflegt, graue Haare, bekleidet mit Schnürlsamthose und Mütze.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Univ.-Prof. Dr. Margarethe Hochleitner, Direktorin des Frauengesundheitszentrums Innsbruck, informierte die interessierten Besucherinnen des TGKK-Informationsabend aus erster Hand.
2

TGKK startet Initiative für Frauengesundheit

Der Herztod ist die Haupttodesursache für Frauen in Österreich. Seit Jahrzehnten sterben mehr Frauen als Männer an einem Herztod. Trotzdem haben Frauen geringere Chancen auf kardiologische Spitzenmedizin. Es gibt aber auch Krankheiten, die fast ausschließlich Frauen betreffen: z.B. erkranken jedes Jahr rund 450 Frauen in Tirol an Brustkrebs. Eine frühzeitige Erkennung von Erkrankungen erhöht in jedem Fall die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung. Die Tiroler Gebietskrankenkasse will mit der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.