Frauen in der Politik

Beiträge zum Thema Frauen in der Politik

Politik
St. Margarethens neue Bürgermeisterin Brigitte Thallauer ist bodenständig, zielstrebig und mit ihrer Gemeinde stark verwurzelt.

FokusFrau, Pielachtal
St. Margarethen hat neue Bürgermeisterin

Brigitte Thallauer ist gebürtige St. Margarethnerin und seit Kurzem Bürgermeisterin. ST. MARGARETHEN (th). "Ich dachte mir immer, wenn man etwas bewegen will, muss man dabei sein", erinnert sich Brigitte Thallauer. Sie ist im Pielachtal die einzige Bürgermeisterin. Das nimmt sie ganz locker: "Wenn du ein Team hinter dir hast, mit dem es passt und dir das Amt Spaß macht, ist es egal ob du Mann oder Frau bist. Das ist für alle gleich." Mit einem Lächeln fügt sie hinzu: "Und ich bin davon...

  • 16.03.20
  •  1
Politik

Volle Frauenpower bei der ÖVP Tillmitsch
Frauen in die Kommunalpolitik!

Frauen in der Kommunalpolitik: ein immer aktuelleres Thema wenn es um die Ausgewogenheit zwischen den Geschlechtern im Gemeinderat geht. Heutzutage haben Frauen in der Politik dieselben Chancen wie Männer, leider werden diese nur selten genutzt. Die Gründe dafür reichen von Zeitmangel aufgrund familiärer und beruflicher Verpflichtungen bis hin zu persönlichen und beruflichen Hindernissen. Im Gegensatz zu anderen Fraktionen zieht die ÖVP Tillmitsch für die bevorstehende Gemeinderatswahl mit...

  • 02.03.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

Frauen in der Politik
Der Gemeinderat ist männlich

Im letzten Jahr wurden viele mächtige Posten erstmals von Frauen besetzt, Frauen sind stärker als je zuvor. Aber wie sieht es in der Gemeindepolitik aus? Wie viele weibliche Mitglieder sitzen im Gemeinderat? Wie viele Frauen sind Bürgermeister? Die WOCHE hat recherchiert, wie es in den 15 Gemeinden im Bezirk Voitsberg aussieht. Gemeinderat in männlicher Hand Von den insgesamt 222 Gemeinderäten sind 51 weibliche Mitglieder im Gemeinderat vertreten. In größeren Städten wie Köflach, Voitsberg...

  • 17.02.20
Politik
Landesleiterin Petra Bohuslav, Gemeindeleiterin Nicole Kerck und Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Gemeinde Sieghartskirchen
Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP

Bei ihrem Besuch bei Bürgermeisterin Josefa Geiger in Sieghartskirchen betonte die Landesleiterin der Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen, Landesrätin Petra Bohuslav einmal mehr, wie wichtig die weibliche Beteiligung in der Kommunalpolitik sei. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). „In Niederösterreich zählen wir zwar im Moment 2868 Mandatarinnen, doch im Verhältnis zur gesamten Mandatsverteilung sind das nur 24,2%“, führt sie aus. Diese Zahl spiegle keineswegs den weiblichen Bevölkerungsanteil von 51%...

  • 12.01.20
Politik
Sebastian Kurz (ÖVP) und Werner Kogler (Grüne)
4 Bilder

Regierungsverhandlungen
"Finale Schlussrunde" ÖVP und Grüne sind sich einig

UPDATE: Die Verhandlerteams von ÖVP und Grünen haben sich geeinigt. Wie erwartet wurden die letzten Details heute Abend besprochen. ÖVP-Chef Sebastian Kurz und Grünen-Chef Werner Kogler werden noch heute erste Details der Einigung präsentieren. Das Regierungsprogramm und die Ministerliste sollen erst am Donnerstag öffentlich gemacht werden. Somit ist nur noch die Zustimmung der Grünen Gremien Freitag und Samstag notwendig, um die erste Koalition von ÖVP und Grünen auf Bundesebene...

  • 01.01.20
  •  2
Politik
Frauen leisten Großes: Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, Maria Theresia Eder, Dorothea Schittenhelm, Karl Wilfing, Landesleiterin Petra Bohuslav, Maria Rauch-Kallat,  Rosemarie Bauer und Susanne Feldhofer

Frauen in der Politik
100 Jahre Wahlrecht der Frau

NIEDERÖSTERREICH. Landesleiterin Petra Bohuslav eröffnete die Festsitzung in den Klubräumlichkeiten der Volkspartei im Palais Niederösterreich: „Die Verankerung des allgemeinen Wahlrechts in der niederösterreichischen Landesverfassung legte vor 100 Jahren den Grundstein für die aktive Frauenpolitik von heute. Unsere Vorreiterinnen waren nicht nur beeindruckende Frauen, sie haben vor 100 Jahren durch ihren Idealismus und ihren Einsatz das Fundament für unser heutiges Tun...

  • 21.03.19
Lokales
Vbgm. von St. Bernhard-Frauenhofen
2 Bilder

Frauenanteil im Horner Bezirk
Frauen in der Politik

In Niederösterreich gibt es aktuell 504 Bürgermeister und 69 Bürgermeisterinnen. Auch nach 100 Jahren Frauenwahlrecht gibt es noch immer verhältnismäßig wenige Frauen in der Politik. Wie sieht es im Horner Bezirk mit dem Frauenanteil aus? Ein Lokalaugenschein. Im Horner Bezirk stehen in 19 der insgesamt 20 Gemeinden nach wie vor Bürgermeister an der Spitze. In 9 Gemeinden entscheidet eine Frau als Vize mit. Niederösterreichweit gesehen bedeutet das für den Bezirk Horn sogar die höchste...

  • 14.03.19
  •  2
Lokales
Irene Wallner-Hofhansl, Vizebürgermeisterin von Pressbaum
2 Bilder

Frauen in der Politik

REGION PURKERSDORF (ae). „So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Grund genug uns zu fragen: Wie sieht’s mit der Gleichberechtigung in der...

  • 12.03.19
Politik
Power-Frauen in politischem Amt: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Petzenkirchens Bürgermeisterin Lisbeth Kern.

Bürgermeisterinnen-Nachwuchs gesucht
Melks starke Frauen an der Macht

BEZIRK. „Solange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, solange stimmt etwas nicht.“ So pointiert, benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer zu wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Grund genug uns zu fragen: Wie sieht's mit der Gleichberechtigung in der Politik im...

  • 12.03.19
Politik
 Katharina Danninger, Petra Bohuslav, Juliane Bogner-Strauß, Maresi Eder, Christiane Teschl-Hofmeister.
2 Bilder

Politik
Frauenpower in der Politik

KLOSTERNEUBURG. „So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen, gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Grund genug uns zu fragen: Wie sieht’s mit der Gleichberechtigung in der...

  • 11.03.19
  •  1
Politik
Weiblich - politisch - steirisch: So der Name einer frisch gedruckten Broschüre sowie das Credo von Frauenlandesrätin Ursula Lackner (r.) und Christiane Otter (Felin)

Frauentag 2019
Frauen in Position bringen

So weiblich ist die steirische Politik: Von den insgesamt 287 Gemeinden sind gerade einmal 20 in der Hand einer Bürgermeisterin. Etwas höher ist der Anteil auf Landesebene: 18 der 48 Abgeordneten zum Landtag sind Frauen. Das ist das Resümee, das Frauenlandesrätin Ursula Lackner anläßlich des Internationalen Frauentags zieht. Im Vergleich dazu waren es im einschneidenden Jahr 1919 – Einführung des aktiven und passiven Frauenwahlrechts – drei Frauen im steirischen Landtag. In diesem Sinne sei...

  • 07.03.19
Lokales
Vier Ortschefinnen: Die Gemeinden Fischbach, Strallegg, Passail und Puch bei Weiz sind in weiblicher Hand.

Frauen sind jetzt in der Politik gefragt

Im Bezirk werden von 31 Gemeinden nur vier von Frauen geleitet. Vor hundert Jahren durften Frauen in Österreich erstmals wählen und gewählt werden. Heute sind Frauen in der Politik auf allen Ebenen vertreten. Von einem Halbe-Halbe sind wir auf Gemeindeebene jedoch noch weit entfernt. Wo sind die Frauen?Im Bezirk Weiz sind aktuell vier Gemeinden in weiblicher Hand: Silvia Karelly in Fischbach, Eva Karrer in Passail, Anita Feiner in Stralleggg und Gerlinde Schneider in Puch bei Weiz geben...

  • 06.03.19
Politik
Petra Mörth, Redaktionsleiterin der WOCHE Lavanttal, petra.moerth@woche.at

Kommentar
Bei der Frauenquote ist viel Luft nach oben

Ein Kommentar von WOCHE Lavanttal-Redaktionsleiterin Petra Mörth zur Frauenquote in den Lavanttaler Gemeinderäten. Die Gemeinderäte quer durch das Lavanttal werden von Männern dominiert. Denn nur jedes fünfte Gemeinderatsmandat im Bezirk Wolfsberg wird aktuell von einer Frau ausgeübt. Das hat die WOCHE Lavanttal anlässlich des Weltfrauentages am 8. März auf Basis der Auflistungen auf den Homepages der Lavanttaler Gemeinden recherchiert (hier!). Über dem Lavanttaler Durchschnitt (22,11...

  • 06.03.19
Politik
Interessante Diskussion: Susanne Kaltenegger, Heide Cortolezis, Helga Lukoschat, Manuela Khom, M.ichael Schickhofer, Ursula Lackner, Roswitha Glashüttner, Martin Ozimic.
3 Bilder

Podiumsdiskussion
Ein steiniger Weg für Frauen

Warum sind Frauen in der Politik unterrepräsentiert? Zu diesem Thema wurde in Bruck kürzlich diskutiert. Die Zahlen sprechen für sich: In der Steiermark sind nur 6,6 Prozent aller Bürgermeister weiblich, in den Gemeinderäten liegt der Frauenanteil bei nur 21,7 Prozent, im Landtag bei 37,5 Prozent. Die österreichweiten Zahlen sprechen die gleiche Sprache – und das, obwohl der Frauenanteil in der Bevölkerung bei 51 Prozent liegt. "Da besteht noch ein enormer Aufholbedarf", bringt es Helga...

  • 07.10.18
Politik
Sophia Hochedlinger ist seit 2015 für die Grünen im Linzer Gemeinderat.

Menschen im Gespräch
Die jüngste Linzer Gemeinderätin

Sophia Hochedlinger (22) ist seit drei Jahren für die Grünen im Gemeinderat. Sie sind seit bald drei Jahren im Linzer Gemeinderat. Würden Sie Ihre bisherigen Erfahrungen bitte in drei Worten zusammenfassen? Sophia Hochedlinger: spannend, fordernd, aufschlussreich Warum engagiert sich ein junger Mensch politisch? Gab es da ein Schlüsselerlebnis? Der Grund warum ich angefangen habe mich zu engagieren war, dass ich es nicht ausgehalten habe, dass Politiker, die es vom Herkunftsland eines...

  • 03.10.18
Politik
Petra Mörth, Redaktionsleiterin WOCHE Lavanttal, petra.moerth@woche.at

Die Frauen holen (zu) langsam auf

KOMMENTAR Obwohl seit der letzten Gemeinderatswahl einige Frauen in politische Spitzenpositionen (Stadtrat, Gemeindevorstand) aufgestiegen sind, dominieren zahlenmäßig nach wie vor die Männer klar die Lavanttaler Lokalpolitik. Erst einmal in der Lavanttaler Geschichte schaffte es mit Ingrid Hirzbauer in Frantschach-St. Gertraud eine Politikerin zwei Perioden hindurch auf den Bürgermeistersessel. Aufgrund des Krankenstandes von Bürgermeister Peter Stauber führt mit der St. Andräer...

  • 03.09.18
  •  2
Politik
Amtsführende Bürgermeisterin: Die Vizebürgermeisterin Maria Knauder vertritt bis Ende Oktober Bürgermeister Peter Stauber

"Die Bevölkerung wird immer offener für Frauen in der Politik"

Maria Knauder führt in der Stadtgemeinde St. Andrä bis Oktober die Amtsgeschäfte. petra.moerth@woche.at ST. ANDRÄ. Während des Krankenstandes von Bürgermeister Peter Stauber (SPÖ) führt seine Parteikollegin, Vizebürgermeisterin Maria Knauder, die Amtsgeschäfte der Stadtgemeinde St. Andrä. Die WOCHE Lavanttal sprach mit der amtsführenden Bürgermeisterin über die vorübergehende Aufgabe, Frauen in der Politik und ihre politischen Ambitionen. WOCHE: Wie fühlt es sich für Sie an, plötzlich...

  • 03.09.18
Politik
Ortsleiterin Saskia Fuchs-Roller und ein Teil des neuen Vorstandes mit Thomas Bergner und Prof. Walter J. Mayr

VP Frauen Kufstein wählten neuen Vorstand

Ortstag 2018 mit Neuwahl des Vorstandes Im Anschluss an die erfolgte Neuwahl der Ortsleitung gewährte der Referent des Abends, Prof. Walter J. Mayr, einen interessanten Einblick in die Arbeit der EUREGIO Inntal und stellte das Projekt und den Verein "EUREGIO Marienwege MARIA-BE-WEG-T" vor. Die VP Frauen treten als unterstützendes Mitglied dem neugegründeten Verein bei und werden zudem einen Teilabschnitt erwandern. Weiters übergab die in ihrem Amt bestätigte Obfrau, Saskia Fuchs-Roller, den...

  • 25.05.18
  •  1
Politik
SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Martina Eder-Müller und Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim.

In Niederhollabrunn sitzt keine Frau im Gemeinderat

Den Weltfrauentag vergangene Woche nahmen Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim und SPÖ-Bezirkparteifrauenvorsitzende Martina Eder-Müller zum Anlass, sich Gedanken über Frauen in der Politik und Arbeitswelt zu machen. BEZIRK KORNEUBURG. Und beide stellen fest: "Bei frauenpolitischen Themen ist der Wind ein sehr rauer." Zwar orte man bei börsennotierten Unternehmen, die gesetzlich zu einer Frauenquote verpflichtet sind, einen großen Fortschritt und entkräftet so oft angebrachte Kritik mit der...

  • 13.03.18
Politik

"Seit damals ist wenig passiert"

Wir haben der Schwechater Vizebürgermeisterin Brigitte Krenn ein paar Fragen zum Frauenvolksbegehren gestellt. Unterstützen Sie das Frauenvolksbegehren? Brigitte Krenn: "Ja, ich unterstütze das Frauenvolksbegehren. Vor 20 Jahren hat das letzte stattgefunden und seit damals ist wenig passiert." Warum glauben Sie, dass es wichtig ist? Krenn: "Noch immer bekommen Frauen einen geringeren Lohn für die gleiche Arbeit als Männer. Frauen sind noch immer mehr belastet mit Haushalt, Familie und...

  • 22.02.18
Politik
Nicole Pauer geht für die SPÖ ins Rennen.
4 Bilder

Gemeindepolitik wird weiblicher

Frauen engagieren sich und wollen auch in den Gemeinden mitreden. Mit vier von ihnen haben wir gesprochen. BEZIRK (EP). Die Politik wird zusehends weiblicher, die Bezirksblätter Oberpullendorf stellen stellvertretend vier Kandidatinnen aus dem Bezirk vor. Nicole Pauer aus Markt St. Martin engagiert sich seit 2011 bei der Sozialistischen Jugend. "Nebenher durfte ich als Menteé von LA Klaudia Friedl erste politische Erfahrungen sammeln, 2012 habe ich dann auch das erste Mal bei den...

  • 11.09.17
Politik

KOMMENTAR: Was wir vor der Wahl schon wissen

Am 4. August war der Endtermin für die Einbringung von Wahlvorschlägen für die im Herbst stattfindenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen. Damit sind bereits zwei Monate vor der Wahl für einige Gemeinden wichtige Entscheidungen gefallen. So wissen wir bereits jetzt, dass in der kleinsten Gemeinde des Burgenlandes – in Tschanigraben – der Gemeinderat in den nächsten fünf Jahren ohne ÖVP-Vertreter tagen wird. Wir wissen auch, dass es in drei Gemeinden garantiert keinen roten und in zehn...

  • 09.08.17
  •  1
Politik

Frauenquoten und die politische Realität

Frauen sind in der Politik noch immer unterrepräsentiert. Deshalb hat die SPÖ die Gleichberechtigung von Frauen und Männern als Zielsetzung in ihren Statuten festgelegt. So heißt es unter § 16 (2): Sowohl bei der Wahl von FunktionärInnen der SPÖ, wie bei der Erstellung von KandidatInnenlisten der SPÖ ist sicherzustellen, dass nicht weniger als 40 Prozent Frauen und nicht weniger als 40 Prozent Männer vertreten sind. Unter Punkt 5 ist außerdem zu lesen: Bei Gemeinderatswahlen ist innerhalb...

  • 14.02.17
Politik
Frauen in der Politik: Silvia Burian, Silvia Czech, Maria Racz, Christl Reiss, Julia Wagentristl
3 Bilder

„Frauen trauts Euch“ …

… in der Kommunalpolitik aktiv zu werden Oberwart (gu) In der Frauenberatungsstelle in Oberwart stand am 9. Feber das Thema „Frauen in der (Kommunal-) Politik zur Diskussion. Vier junge Nachwuchspolitikerinnen – Silvia Czech, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Burgenland, Silvia Burian, FPÖ Gemeinderätin in Tadten, Julia Wagentristl, Junge ÖVP Burgenland, Maria Racz, Gemeinderätin in Oberwart von den Grünen -, berichteten was sie motiviert, wie sie gestalten und warum sie sich in der...

  • 10.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.