Freibad

Beiträge zum Thema Freibad

Das Freibad in Gallneukirchen öffnet seine Pforten.

Badespaß möglich
Freibäder öffnen mit neuen Corona-Regeln

Die meisten Freibäder im Bezirk sollten am 29. Mai aufsperren. Leider spielte das Wetter nicht mit. URFAHR-UMGEBUNG (vom). Mit der dritten Lockerungsphase der Corona-Maßnahmen durften Ende Mai nun die Freibäder öffnen. Beim Besuch sind die aktuellen Bestimmungen strikt einzuhalten. "Wir haben Plakate vorbereitet, auf denen die Sicherheitsmaßnahmen abgedruckt sind – die Einhaltung des Mindestabstandes, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Eingangsbereich, bei Sanitäranlagen und im...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
40

Verein Waxenberg Aktiv lud zum Freibad-Fest!
3. Waxenberger Bad-Gaudi mit Luftmatratzen-Rennen

Im Freibad Waxenberg fand zum dritten Mal die „Bad-Gaudi“ statt. Dazu eingeladen hatte der Verein „WAXENBERG AKTIV“ unter Obmann Michael Pilz und Olivia Flatzlsteiner. Die beiden konnten mit ihrem aktiven Team neben vielen Gästen auch Bürgermeister Josef Rathgeb herzlich begrüßen. Nicht nur kulinarisch, sondern auch musikalisch wurden die Besucher bestens versorgt. Das „Hungerturm-Trio“ sorgte mit seinen Songs für perfekte Stimmung. Highlight des Festes war wiederum das Luftmatratzen-Rennen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
19

Ferienprogramm SOMMERAktiv³ der Marktgemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg
FF Oberneukirchen lud zur Schaumparty

Ein Highlight im Ferienprogramm der Marktgemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg war die Einladung der FF zur "Schaumparty".  Ins Freibad Oberneukirchen kamen rund 50 Mädchen und Burschen und ließen sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen.  Kommandant Jakob Burgstaller mit seinem Team lud im Rahmen des Sommer-Ferien-Programmes „Sommer Aktiv³“ der Marktgemeinde Oberneukirchen ein.  Mit Snacks und Getränken sorgten die FF, dass es den Kindern rundum gut ging.

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
von links: Musikobfrau Monika Kreuzer, Bgm. Karl Winkler, Fraktionsobfrau Doris Leitner

Freibad Schenkenfelden
Summershoppen – Reinerlös kommt Freibad zugute

SCHENKENFELDEN. Viele Gemeinden kämpfen um den Erhalt ihres Freibades, so auch die Schenkenfeldner. Vom Land OÖ wird bis 2021 eine 50-prozentige Kostendeckung verlangt und diese wird zur Zeit bei weitem nicht erreicht. Um eine drohende Schließung abzuwenden, haben die Musikkappelle und die ÖVP Fraktion Schenkenfelden erstmals gemeinsam einen „Summershoppen“ im Freibad veranstaltet. Der Reinerlös kommt dem Freibad zugute. Die Musikkappelle verwöhnte mit traditionellen Märschen und böhmischer...

  • Urfahr-Umgebung
  • Daniela Schwarz

Freibad Oberneukirchen
SPÖ verloste zwei Familienkarten

OBERNEUKIRCHEN. Die SPÖ Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg verloste zwei Familienkarten für die beiden Freibäder in Oberneukirchen und Waxenberg. Die Familien Hopf aus Waxenberg und Wakolbinger (Foto) aus Traberg zählen zu den Hauptgewinnern. Josef Beneder aus Oberneukirchen erhielt eine Erwachsenenkarte. Es geht aber niemand leer aus. Alle weiteren Gewinnspielteilnehmer erhalten Gutscheine fürs Badbuffet. SPÖ Ortsgruppenvorsitzende Inge Hinterhölzl (Foto rechts) und Gemeinderätin Elisabeth...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Nach dem Badespaß sollte man eine Umkleide aufsuchen.

Nach dem Schwimmen kommt die Kabine
Warum Badegewand nicht am Körper getrocknet werden darf

Die warmen Tage häufen sich und immer mehr heimische Freibäder öffnen ihre Pforten. Damit der Badespaß keine ungewünschten Nebenwirkungen mit sich zieht, sollten sich Wasserratten an die goldene Badehose-Regel halten. Diese verlangt, dass Badegewand nicht am Körper getrocknet werden soll. Vor allem Frauen sollten nach dem Schwimmen rasch eine Umkleidekabine aufsuchen. Ansonsten riskiert man die Entwicklung eines lästig juckenden Scheidenpilzes.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Die Zwettler informierten sich vor Ort über den derzeit sehr gut laufenden Badebetrieb in Schönau im Mühlkreis.

Neues Freibad-Modell könnte auch in Zwettl kommen

ZWETTL. Um die Kosten des Freibades in den Griff zu bekommen und so die wichtigen Einrichtungen abzusichern, gibt es immer wieder kreative Ideen. Eine davon hat die Gemeinde Schönau im Mühlkreis (Freistadt) dieses Jahr umgesetzt. Der Zwettler Ausschuss für Soziales, Familien und Generationen war vor Ort, um sich über dieses Modell zu informieren. Die Schönauer Gemeindeverantwortlichen setzten auf mehr Eigenverantwortung und haben die Badeaufsicht eingestellt, dafür können die Gemeindebürger ihr...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von li: Kommentator Willi Pirngruber und Larissa Ruttinger, Christian Zimmerl, Olivia Flatzlsteiner und Obmann Michael Pilz vom Verein Waxenberg AKTIV - weiters Verena Hanusch und Bürgermeister LAbg. DI Josef Rathgeb.
11

Hitze, super Stimmung und Spannung pur bei der 2. Waxenberger Bad-Gaudi!

Sportlich ging es bei der 2. Waxenberger Bad-Gaudi zu, wo inoffiziell die Weltmeisterschaft im Luftmatratzen-Rennen über die Bühne ging! In fünf verschiedenen Klassen wurden die Meister ermittelt und dass es beim Rennen fair zuging, dafür waren Verena Hanusch als Zeitnehmerin, Max Dachs als Starter und Willi Pirngruber als souveräner Kommentator der spannenden Rennen verantwortlich! Einige Male musste die Zielkamera über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Klassensieger: Kinder: Zeitgleich im...

  • Rohrbach
  • Erika Ganglberger

„Eiszeit“ im Freibad Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Das Gallneukirchner Freibad verzeichnete in den heurigen Sommertagen Rekordbesuche. Der Pflege und Betreuung durch das Personal ist es zu danken, dass sich das Freibad zum beliebtesten Freizeiteldorado der Region entwickelte. Bürgermeisterin Gisela Gabauer ließ es sich nicht nehmen, die Badegäste an einem der heißesten Tage zu besuchen. Für die Jugendlichen ein besonderer Tag. Die Bürgermeisterin sorgte mit viel Eis auch für eine innere Abkühlung.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Beim Schwimmen gibt es - wie bei jedem Sport - einiges zu beachten.
3

Sommerzeit ist Schwimmzeit

Heiße Tage und die Urlaubssaison stehen bevor – und damit auch der Sprung ins kühle Nass. Sei es im eigenen Pool, im Freibad oder im Meer: Schwimmen macht Spaß und ist gesund. Aber auch bei dieser Sportart gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, um Ihrem Körper nicht zu schaden. Schwimmen ist zwar gut bei Rückenproblemen – aber nur, wenn Sie auch die richtige Haltung einnehmen. Der Nacken sollte nämlich immer entspannt bleiben. Strecken Sie daher den Kopf nicht zu hoch aus dem Wasser....

  • Marie-Thérèse Fleischer

Nachtschwimmer richteten in Bad Leonfelden Schaden an

BAD LEONFELDEN (fog). Die nächste Hitzewelle ist bereits angerollt und das Freibad Aqua Leone in Bad Leonfelden wird jetzt am Wochenende voraussichtlich nochmals gestürmt. Bademeister Toni Sonnberger freut sich aber nur über die Besucher, die tagsüber kommen. Über die "Nachtschimmer", die in diesem Rekordsommer schon einen Zaun beschädigt hatten und sich ins Bad einschlichen, musste er sich mehrmals ärgern. Denn es blieb nicht beim Baden, sondern die Täter warfen Mülleimer, Schirmständer und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Fini Leibetseder (r.) gestaltete mit den Kindern bei den Ferienspaßtagen die Wände des Reichenauer Freibades neu.

Bunter Anstrich für das Reichenauer Freibad

REICHENAU (dur). "Es kommen wieder mehr Badegäste ins Freibad Reichenau, auch aus Nachbargemeinden. Ein Grund ist sicher, dass es bei uns ruhiger ist, weil wir keine Rutsche haben", sagt Bürgermeister Hermann Reingruber. Grund genug, um kleinere Arbeiten durchzuführen. Das Weiß der Wände wurde durch einen neuen Anstrich aufgefrischt. Als Teil der Ferienspaßtage durften die Kinder diese dann kreativ bemalen. Auf einer neuen Holzliege haben Mütter künftig einen direkten Blick auf die badenden...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
2 1

Reichenthaler Freibad hatte am schulfreien Tag bei 32 Grad geschlossen

REICHENTHAL (fog). Es hagelte Beschwerden von Eltern, weil ihre Kinder am schulfreien Pfingstdienstag bei Temperaturen von 32 Grad im Schatten vor geschlossen Toren beim Freibad in Reichenthal standen. Aber am Gemeindeamt hob niemand beim Telefon ab, weil am Pfingstdienstag, wie jedes Jahr, der Betriebsausflug der Gemeindemitarbeiter stattfindet. Deshalb war auch das Bad zu, weil die drei Gemeindemitarbeiter, welche die Rettungsschwimmerausbildung haben, auch mitgefahren sind. Bürgermeisterin...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.