Freiwillige Feuerwehr Traun

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr Traun

Jugendbetreuer Manuel Gayer mit Timo und Selina, natürlich durfte das Maskottchen – der Babyelefant – nicht fehlen.
  3

Nach drei Monaten Corona-Pause
Trauns Feuerwehrjugend startet mit Babyelefanten durch

Mit den bekannten Hygienemaßnahmenun einem  Babyelefanten als „Maskottchen“ startet die Trauner Feuerwehrjugend nun nach rund drei Monaten Pause wieder durch. TRAUN (red). Ein Babyelefant ist für den Trauner Feuerwehrmädchen und -jungs nicht neu: Seit 2005 hat der „Feuerwehrnachwuchs“ einen  Babyelefanten als Maskottchen, nun kommt dieser aber voll zum Einsatz. Ausbildung und Kameradschaft heruntergefahrenKnapp drei Monate standen der Feuerwehr- und auch Jugendbetrieb in Traun nahezu...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Tierrettung in Traun
Junger Turmfalke löste Feuerwehreinsatz aus

Sonntagmorgen, 31. Mai, wurden aufmerksame Läufer auf einen jungen Turmfalken, dieser saß mitten auf einem Weg, aufmerksam und verständigten die Freiwillige Feuerwehr Traun. TRAUN (red). Nahe der Firma Gabler in St. Martin wollte sich der Jungvogel nicht wegbewegen. Da in unmittelbarer Umgebung auch kein mögliches Gebäude mit einem Turmfalkennest ersichtlich war und sich der Falke mittig auf einem vielpassierten Weg befand, wurde die Feuerwehr zur Sicherheit hinzugezogen, die den gefiederten...

  • Linz-Land
  • Sonderthemen Linz-Land
Die nicht alltägliche Tierrettung ist geglückt.

Traun
Einsatzkräften holten Schlange aus einer Tiefgarage

Bereits am Mittwoch, 20. Mai, verirrte sich eine junge Schlange in eine Trauner Tiefgarage und löste somit einen Feuerwehreinsatz aus. TRAUN (red). Die von verunsicherten Bewohnern alarmierte Polizei hat schließlich auch die Feuerwehr hinzugezogen. Nach Rücksprache mit einem Schlangenexperten wurde diese jedoch als ungiftige Äskulapnatter identifiziert. „Der kleine Schlängler wurde von uns eingefangen und in der Traunau wieder in den wohlverdienten Feierabend entlassen“, betonten die...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  Video   73

Bildergalerie
Maibaumaufstellen: In Traun wurde zwei Mal angepackt

Bei Kaiserwetter packten die engagierten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Traun ordentlich an.  TRAUN (cs). Am Trauner Hauptplatz und am Platz vor dem Einsatzzentrum. Brauchtum, Musik, Kulinarik und Geselligkeit. Wir bedanken uns bei allen, die zu diesem schönen Fest beigetragen haben, insbesondere auch bei der Stadtkapelle Traun und dem Heimat- und Trachtenverein Traun“, betonte Oskar Reitberger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Traun. Eine Vielzahl an Besuchern verbrachte den Tag...

  • Linz-Land
  • Christopher Schenkenfelder
 1   97

Schwerer Busunfall in Pasching
Großaufgebot an Einsatzkräften übte den Ernstfall

Ein Bus kollidierte auf der Pfanzaglgutstraße mit der Betonwand der Unterführung der Umfahrungsstraße B139 und kippte in weiterer Folge auf zwei Autos. PASCHING (red).  Mit diesem Übungsszenario waren die 70 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hart, Pasching und Traun sowie das Rote Kreuz Linz-Stadt am 20. September konfrontiert. Weiteres Nachrutschen verhindertMit dem schweren Rüstfahrzeug wurde der Bus gegen ein weiteres Nachrutschen gesichert, erst danach konnten die...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Symbolfoto von Stefan Keplinger, Feuerwehrtaucher
 3

Traun
Zweieinhalbjähriger benötigte dringend die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Traun

Sonntagmittag, 23. Februar, wandte sich die Großmutter eines Zweieinhalbjährigen an die Freiwillige Feuerwehr Traun. Ihrem Enkel ist im Bereich des Schloss Traun und der Spinnerei eine Brille in das Wasser des Schlossgrabens gefallen. TRAUN (red). Aufgrund der sehr hohen Dioptriezahl ist der Junge jedoch unbedingt auf seine Brille angewiesen. Kurzerhand machte sich ein Einsatzfahrzeug mit einem Feuerwehrtaucher an Bord zum Schlossgraben auf, rasch war die Brille dann auch schon wieder...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Feuerwehreinsatz in Traun
Brandmeldealarm in einem Mehrparteienhaus

Samstagfrüh, 15. Februar, wurde die Freiwillige Feuerwehr Traun sowie die Betriebsfeuerwehr Dr. Feurstein zu einem Kellerbrand alarmiert. TRAUN (red). Glücklicherweise dürfte es sich aber um keinen größeren Brand gehandelt haben. Zwei Feuerwehren wurden zu einem vermutlichen Kellerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus alarmiert. Dieser hatte sich nicht bestätigt, es handelte sich um angebranntes Kochgut in einer Wohnung. Die Einsatzkräfte konnten rasch wieder abrücken.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  4

Feuerwehreinsatz
Verkehrsunfall auf der B139 in Traun

Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr heute, Montag morgen im Frühverkehr ein Fahrzeug bei Kilometer 10 auf die rechte Leitschiene auf und überschlug sich dabei mehrmals. TRAUN (red). Die Feuerwehr Traun wurde zum Aufräumen der Unfallstelle sowie zum Binden der Betriebsstoffe alarrmiert. Während der Bergearbeiten musste die B139 in diesem Bereich in Fahrtrichtung Linz für den gesamten Verkehr gesperrt werden, ein massiver Stau war die Folge.

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
  5

Feuerwehreinsatz
Brand in Trauner Tiefgarage

Bisher unbekannte Täter setzten am 23. Jänner gegen 17:40 Uhr in einem Garagenabteil einer Tiefgarage in Traun einen Kübel mit Papierabfällen und diverse Kleingartengeräte in Brand. TRAUN (red). Insgesamt wurden drei Brandherde vorgefunden. Durch das Feuer und der damit verbunden starken Rauchentwicklung wurden zwei Nachbargaragen stark verrußt bzw. verschmutzt. Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt, zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Traun und Rutzing im Einsatz. Weitere...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Jahreswechsel in Linz-Land
Feuerwehren rückten zu zahlreichen Kleineinsätzen aus

In der Silvesternacht von 2019 auf 2020 beschäftigten zahlreiche Kleinbrände die Feuerwehren im Bezirk Linz-Land. LINZ-LAND (red). Gleich mehrmals musste die Freiwillige Feuerwehr Traun ausrücken um brennende Hecken zu löschen. Auch in Pasching wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Busch- beziehungsweise Flurbrand gerufen. In der Stadtgemeinde Ansfelden brannte eine Holzbank auf einem Spielplatz. Darüber hinaus wurde in Bruckners Geburtstadt ein Wohnhausbrand...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
 1

„Schreckenssekunde“ in Traun
Zwei Feuerwehren rückten zum Großeinsatz aus

Mit dem Einsatzstichwort „Brand Wohnhaus“ wurden die  Freiwillige Feuerwehr Traun sowie die Betriebsfeuerwehr Dr. Franz Feurstein Ges.m.b.H am Weihnachtsvormittag des 25. Dezember alarmiert. TRAUN (red). Ein Schreckensmoment für die Feuerwehrleute aufgrund einer vermutlichen Explosion mit dem Schlimmsten rechnen mussten.  Defekt an der Heizungsanlage Bei der Erkundung der Lage durch die Einsatzkräfte stellt sich heraus, dass es sich vermutlich um einen Defekt an der Heizungsanlage – um...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  3

Kleingartenanlage Oedt
Drei Feuerwehren rückten zum Brandeinsatz aus

In den Mittagsstunden des 1. Dezember wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traun zum Einsatz alarmiert.  TRAUN (red). Hinter einer Gartenhütte, inmitten der Kleingartenanlage Oedt, kam es zum Brand eines Komposthaufens – aus vorerst unklarer Ursache. Glück im Unglück am EinsatzortZum Glück konnte der Brand noch vor einem eventuellen Übergreifen auf die Gartenhütte gelöscht werden, nahe gelagerte Gegenstände hatten nämlich bereits Feuer gefangen. Entsprechend des...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Wirtschaftsreferent Christian Engertsberger, Bürgermeister Rudolf Scharinger, Feuerwehrkommandant Oskar Reitberger jun., Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Födermayr

Unternehmensförderung
Traun setzt neue Maßstäbe beim Ehrenamt

Trauner Unternehmer erhalten nun eine Förderung zu den Kosten, die wegen der Abwesenheit eines Arbeitnehmers aufgrund eines Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr entstehen. TRAUN (red). Die Unterstützung der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr ist der Stadt Traun seit je her ein großes Anliegen, da die Erfüllung der Aufgaben nach dem Feuerwehrgesetz durch Freiwillige und ehrenamtlich erfolgt. Umso wichtiger ist es natürlich, dass die Feuerwehrfrauen und -männer auch in der Arbeitszeit zu...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
 3  1   66

Unfallopfer verstorben
UPDATE – Großbrand nach Explosion in Hörsching (inkl. Video)

Um einen Kollegen der Umwelt Service GmbH trauert die Energie AG Oberösterreich. Der Linzer erlag am Dienstag – 19. November – seinen Verletzungen, die er sich beim Großbrand am Standort in Hörsching am 10. Oktober zugezogen hatte. HÖRSCHING (red). Das Unfallopfer wurde in den vergangenen Wochen in einer Spezialklinik bei München behandelt. Der Verstorbene war seit 20 Jahren im Unternehmen beschäftigt und seit 16 Jahren als Schichtleiter in der Sortieranlage tätig. Er hinterlässt seine Frau...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
  5

Brandeinsatz in Traun
Vollbrand mehrerer Autos hielt Freiwillige Feuerwehr Traun in Atem

In den frühen Morgenstunden des 19. November kam es zu einem Brand mehrerer abgestellter Autos im Zentrum von Traun. TRAUN (red). Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun standen bereits mehrere Fahrzeuge teils in Vollbrand. Durch die Brandausbreitung wurden mehrere Fahrzeuge auf dem Parkplatz eines KFZ-Servicebetriebs schwer in Mitleidenschaft gezogen. Mittels Atemschutz konnten die Feuerwehrleute den Brand jedoch rasch unter Kontrolle bringen und ein...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Bürgermeister Rudolf Scharinger, Feuerwehr-Kommandant Oskar Reitberger jun. Finanzdirektor Harald Höglinger.

Fahrzeugpräsentation in Traun
Neues Fahrzeug für Freiwillige Feuerwehr Traun

26 Tonnen auf drei Achsen, 440 PS und Automatikgetriebe, 9.000 Liter Löschwasser, 500 Liter Schaummittel: das sind einige Maße des neuen Großtanklöschfahrzeuges Freiwilligen Feuerwehr von Traun. TRAUN (red). Dieses ersetzt nun ein 27 Jahre altes TLFA 4000, das seinen Ruhestand antritt. Das neue Fahrzeug ist Teil des zweiten Löschzugs und rückt standardmäßig bei Einsätzen in besonders gefährdeten Objekten aus. Aber es kommt auch bei Großbränden oder Katastrophen zum Einsatz. Meilenstein...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
  18

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall
Frontalcrash zwischen Ansfelden und Pucking

Mittwochnachmittag, 16. Oktober, kam es auf der Kremstalstraße, genau an der Gemeindegrenze zwischen Ansfelden und Pucking, zu einem schweren Verkehrsunfall. ANSFELDEN/PUCKING (red). Laut ersten Informationen geriet ein Auto im Auslauf einer Kurve über die Fahrbahnmitte  und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurden drei Personen  verletzt, eine davon chwer. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  9

Feuerwehreinsatz
Drei Freiwillige Feuerwehren rückten zur Tierrettung aus

Gegen 15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Traun, Pucking-Hasenufer und Rutzing alarmiert. TRAUN/PUCKING (red). Im Kraftwerksbereich in die derzeit abgesenkte Traun war ein Hund gestürzt und konnte so nicht mehr selbstständig aus dem Wasser. Sein Frauerl setzte einen Notruf ab, die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Hund sowie das Frauerl aus der gefährlichen Situation befreien.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Traun
Vier Freiwillige Feuerwehren rückten zu Brandeinsatz aus

Am 12. September, gegen 19.46 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Traun, Betriebsfeuerwehr Dr. Feurstein, Freiwillige Feuerwehr Rutzung und Nettingsdorf zu einem Brand in den Trauner Stadtteil Oedt alarmiert. TRAUN (red). Beim Eintreffen am Einsatzort konnte seitens der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Traun bereits Entwarnung gegeben werden. Der Bewohner konnte den Brand im 3. Obergeschoss bereits selbst unter Kontrolle bringen.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  5

Lebensgefahr beim Kraftwerk Traun-Pucking
Trauner Feuerwehr für den Ernstfall gerüstet

Für mehrere Wochen ist der Staubereich des Kraftwerks Traun-Pucking wegen Instandhaltungsarbeiten um rund sechs Meter abgesenkt. TRAUN (red). „Wie die Vergangenheit leider schon bewies, bedeuten solche Umstände und auch der Baustellenbereich Lebensgefahr für die vielen Spaziergänger und Tierbesitzer! Das Flussbett ist durch die Absenkung derzeit sehr tief gelegen und hat im Staubereich steile betonierte Ufer – rutscht man hier ins Wasser ab, kommt man aus eigener Kraft nahezu unmöglich...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
 1   15

Unwettereinsätze in Linz-Land
Überflutungen und Vermurungen durch heftige Gewitter

Am späten Donnerstagabend, 29. August, bis in die Nacht auf Freitag, 30. August, sorgten zahlreiche sehr heftige Gewitter für eine Vielzahl an Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehren. LINZ-LAND (red). Mehr als 30 Einsätze mussten die Feuerwehren im Bezirk Linz-Land abwickeln, besonders betroffen waren Ansfelden und Traun. Neue Mittelschule stand unter WasserIn Ansfelden wurde beispielsweise der Keller der Neuen Mittelschule, welche derzeit umgebaut wird, überflutet. Die Feuerwehr stand...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Gestank beseitigt
Trauns Feuerwehr rückte zur Reinigung aus

Den Nordsaum in der Stadt Traun haben Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traun sauber gemacht. Diese Arbeit  stank „wahrlich zum Himmel". TRAUN (red). In einem absoluten unverständlichen Vandalismusakt haben ein oder mehrere Unbekannte kürzlich einen Sammelbehälter der Tierkörperverwertung beim ehemaligen Altstoffsammelzentrum in die Luft gesprengt, die Polizei ermittelt. Natürlich war die Geruchsentwicklung durch die in der prallen Sonne liegenden Reste von Tierkadavern...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  11

Traun
Brand in einer Dachgeschosswohnung

Am späten Vormittag des 25. Juni wurden Einsatzkräfte von drei Feuerwehren zu einem Einsatz Mistkübelbrand in einer Dachgeschosswohung alarmiert. TRAUN (red).  Bei Eintreffen stellte sich allerdings heraus, dass das Zimmer bereits in Vollbrand stand. Mit zwei Löschtrupps konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Im weiteren Verlauf wird nun das Dach geöffnet um Glutnester zu beseitigen. Es befanden sich zum Zeitpunkt keine Personen im Gebäude.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  4

Brand im Wohnhaus
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren noch rechtzeitig alarmiert

Aufmerksame Nachbarn verhinderten vermutlich ein Unglück:  Diese bemerkten am Sonntagnachmittag, 16. Juni 2019, einen Brand einer Pumpe im Keller eines Wohnhauses. TRAUN (red). Der Brand konnte zum Glück rasch gelöscht werden. Zum Einsatz kamen auch Einsatzkräfte der Feuerwehr, welche gerade auf der Anfahrt zu einer Suchaktion am Oedtersee waren. Verletzt wurde niemand. Eingesetzte Feuerwehren: Traun, Rutzing und die Betriebsfeuerwehr Dr. Feurstein.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.