Freiwillige

Beiträge zum Thema Freiwillige

Die Stadt-ÖVP Güssing bietet Hilfe für Einkäufe, Behördenwege oder Botendienste an.

Für Einkäufe etc.
Güssinger ÖVP-Freiwillige geben Corona-Hilfe

Die Stadt-ÖVP Güssing bietet angesichts der grassierenden Corona-Lage Älteren und Menschen der Risikogruppe ihre Hilfe an. Für Einkäufe, Behördenwege oder Botendienste stehen freiwillige Helfer bereit. Wer Unterstützung braucht, kann sich sich bei Alois Mondschein (0664/2308600), Sabine Döberl (0664/3591802), Johannes Hofbauer (0664/1957158) oder Franz Lang (0664/75350078) melden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Jacqueline Ernst (links) und Viktoria Wiser haben sich für ein Freiwilliges Sozialjahr beim Roten Kreuz entschieden.
2

Jacqueline und Viktoria
Güssinger Pionierinnen im freiwilligen Sozialjahr

Jacqueline Ernst (19) aus Stegersbach und Viktoria Wiser (18) aus Güssing sind Pionierinnen. Sie sind die ersten Jugendlichen, die beim Roten Kreuz im Bezirk Güssing ein Freiwilliges Sozialjahr (FSJ) absolvieren. Zeit der OrientierungDie Möglichkeit, sich so lange freiwillig bei einer Organisation zu engagieren, gibt es schon länger, allzu verbreitet ist sie allerdings nicht. "Ich habe nach der Matura eine Zeit gesucht und gebraucht, um mich zu orientieren", erzählt Viktoria. Während Burschen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wolfgang Sodl (links) bei der Team-Österreich-Tafel.

Olbendorfer Abgeordneter als freiwilliger Helfer

Einen Tag schloss sich der Olbendorfer Landtagsabgeordnete Wolfgang Sodl (SPÖ) den freiwilligen Helfern der Team-Österreich-Tafel an. Er machte mit bei der Abholung der Lebensmittel von Supermärkten, Lebensmittelgeschäften und Bäckereien in den Bezirken Oberwart und Güssing sowie bei der Verteilung der Waren an Bedürftige. "Es ist ein sehr schönes und gutes Gefühl, mit wenig Aufwand Menschen zu helfen", bilanziert Sodl.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf und der frühere Umweltanwalt Hermann Frühstück suchen freiwillige Naturschutzhelfer.

Ehrenamtliche Naturschutzorgane für alle burgenländischen Bezirke gesucht

Die Landesregierung sucht neue ehrenamtliche Naturschutzorgane. Zu den Aufgaben der Freiwilligen zählen Information, Beratung, Begehungen, Beobachtungen, Pflegemaßnahmen, der Kontakt mit Gemeindevertretern und das Melden von Verstößen gegen das Naturschutzgesetz, erklärt Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf. Ergänzung zu amtlichen Naturschützern Die ehrenamtlichen Organe ergänzen die fünf amtlichen, die den Bezirkshauptmannschaften unterstellt sind. In ihren Befugnissen sind sie den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

FPÖ Güssing dankte Flüchtlingshelfern

... und syrischen Dolmetschern Stellvertretend für alle freiwilligen Flüchtlingshelfer hat die FPÖ des Bezirks Güssing den Samariterbund zu einem Abendessen nach Strem eingeladen. "Ein Zeichen des Dankes und der Wertschätzung", betonte LAbg. Johann Richter in seiner Rede. Anlass war, dass im August hunderte Flüchtlinge über Strem und Moschendorf ins Burgenland gekommen waren und von den Helfern versorgt wurden. Unter den Gästen befanden sich auch der Stremer Bürgermeister Bernhard Deutsch, ein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kräuterspirale am Ortsrand liefert gesunden Nachschub für die Küche.
11

Kräutergarten für alle Eberauer Bürger

Für alle Gemeindebürger von Eberau sind die Kräuter gedacht, die auf einer im Vorjahr angelegten Kräuterspirale in der Feldgasse gedeihen. Bepflanzt, gejätet und gepflegt wird die Anlage von Freiwilligen unter der Leitung von Flora Keckeis und Sissy Mühling. Ernten darf jeder und jede. Zu den Ortsreportagen aus Eberau Ermöglicht durch:

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Absolventinnen des Caritas-Hospizkurses stehen Sterbenden, Kranken und deren Familien zur Seite.
3 4

18 neue Helfer(innen) für schwere Stunden

17 Frauen und ein Mann aus den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf haben einen einjährigen Hospiz-Ausbildungskurs abgeschlossen, den die burgenländische Caritas ausgeschrieben hatte. Die 18 Ehrenamtlichen können nun in Familien oder in Einrichtungen tätig werden, um Sterbenden, Schwerkranken und ihren Angehörigen zur Seite zu stehen. "In den letzten 13 Jahren hat die Caritas Burgenland in neun Kursen 121 - vornehmlich weibliche - Hospizbegleiter ausgebildet", berichtete Koordinator Franz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Über 20 Vereinsmitglieder opferten einen ganzen Tag für das Limbacher Ortsbild.

Limbacher Freiwillige brachten Ortsbild auf Hochglanz

Zu einem gemeinsamen Arbeitstag rückten die Freiwilligen des Verschönerungsvereins Limbach aus, um nach dem Winter die öffentlichen Plätze des Ortes auf Vordermann zu bringen. Die Wanderwege und Erholungsinseln wurden gereinigt und für die Wanderer und Gäste frühlingsfit gemacht. "Über zwanzig Männer und Frauen haben einen Tag lang ihre Freizeit in das Limbacher Ortsbild investiert“, freut sich Verschönerungsvereins-Obmann Klaus Weber.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Blumenschmuck im Ortsbild wäre ohne die vielen Freiwilligen nicht möglich; von links: Doris Brünner, Birgit Ofner, Karl Fekete, Elfriede Schabhüttl, Jürgen Schabhüttl, Maria Schadl, Regina Schabhüttl, Ilse Horvath

Gemeinschaftsgeist wird in Inzenhof großgeschrieben

Ehrenamtlichkeit und freiwillige Mitarbeit spielen im Dorf an der Grenze eine große Rolle. Ein Beispiel dafür sind die Helferinnen und Helfer, die sich jedes Jahr uneigennützig dem Blumenschmuck auf öffentlichen Plätzen widmen. Blumenfreunde helfen mit Viele fleißige Hände unterstützen die Gemeinde bei der Verschönerung des Ortsbildes, etwa jene von Doris Brünner, Birgit Ofner, Karl Fekete, Elfriede Schabhüttl, Maria Schadl, Regina Schabhüttl, Ilse Horvath, Gerhard Schabhüttl, Ingrid...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Ollersdorfs Flurreiniger wurden fündig

In alle Richtungen schwärmten freiwillige Helfer aus, um Ollersdorfs Fluren von Mist, Müll und Unrat zu befreien. "Fast ein ganzer Container wurde voll mit dem, was die Flurreiniger gesammelt haben", berichtet Bürgermeister Bernd Strobl.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

Gesucht: Ersthelfer für die Seele

Das Rote Kreuz Burgenland sucht Mitarbeiter, die Menschen in seelischen Krisensituation zur Seite stehen wollen. Freiwillige, die bei der Krisenintervention Burgenland mithelfen wollen, absolvieren zuvor einen Ausbildungslehrgang. Der nächste Kurs beginnt im April in Neutal (Bezirk Oberpullendorf). Die psychosoziale Akutbetreuung kümmern sich um Menschen, die an die Grenzen ihrer Gefühle stoßen. Auslöser kann der Verlust eines Angehörigen, ein plötzlicher Todesfall oder ein Unfall sein,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Grieselstein organisierte der Verschönerungsverein das Saubermachen.
5

Viele fleißige Helfer in Wald und Flur

In etlichen Dörfern rückten Freiwillige zu Flurreinigungen aus. Auch die Kälte konnte sie nicht vom Frühjahrsputz abhalten: Freiwillige Helfer schwärmten allenthalben aus, um bei Flurreinigungen den Mist anderer Leute aufzuklauben. In Stinatz fanden die Putztrupps nicht nur Kanister, Mopeds und Fahrräder, sondern sogar eine Lkw-Bordwand. Bürgermeister Andreas Grandits freute sich über die Mitarbeit aus Gemeinderat, Gemeindeamt, Jägerschaft, Naturfreunden, Verschönerungsverein, Tamburizzagruppe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.