.

Freiwillige

Beiträge zum Thema Freiwillige

Raphaela Schagerl und Katharina Reitbauer engagieren sich freiwillig beim Roten Kreuz in Waidhofen.

Waidhofen/Ybbstal
Heldinnen ohne "Umhang"

Rettungssanitäter zu sein ist nur was für Männer? Zwei Waidhofnerinnen erzählen vom Rettungsdienst. WAIDHOFEN. Sie bekommen zwar keinen Umhang, trotzdem sind sie für viele Superheldinnen. Sich freiwillig beim Roten Kreuz engagieren macht Sinn, finden Raphaela Schagerl und Katharina Reitbauer. Mit ihrem Engagement tragen sie dazu bei, dass Menschen, die Hilfe brauchen, diese auch bekommen. "In meiner Jugend hat mir die Rettung aus einer Notlage geholfen und danach war mir klar, dass ich das auch...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
2

Ybbstaler suchen Lebensretter

Das Rote Kreuz Waidhofen sucht Helfer. Zwei Sanitäter erzählen, warum sie Hilfe am Menschen leisten. WAIDHOFEN. „Durch meinen Mann Andreas, der Bezirksstellenleiter ist, kam ich 2013 zum Roten Kreuz. Da ich gerne mit Menschen arbeite und immer großer Bedarf herrscht, habe ich damals die Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert", erinnert sich Barbara Hanger, 47 Jahre alt und im Hauptberuf Arzthelferin in Ybbsitz. Hilfe und Weiterbildung Sie ist eine der freiwilligen Mitarbeiter beim Roten...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
David Strahofer, Josef Forster, Johann Spreitzer, Konrad Tiefenbacher, Franz Tramberger.

Gut besuchter Vereinsstammtisch „Service Freiwillige“ in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Über 100 Vereinsmitglieder und Interessierte aus den Gemeinden der Kleinregion Herz Mostviertel folgten der Einladung von Bürgermeister Johann Spreitzer und dem Verein Service Freiwillige nach Seitenstetten zum Vereinsstammtisch mit dem Thema „Vereins- und Steuerrecht“. Konrad Tiefenbacher, Fachbereichsleiter Service Freiwillige bei der NÖ.Regional.GmbH, informierte über die im Jahr 2001 ins Leben gerufene Initiative Service Freiwillige als Unterstützung für das ehrenamtliche...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Videos: Tag der offenen Tür

Karl Leichtfried ist seit 18 Jahren, Helga Groß seit 35 Jahren und Max Dammerer seit elf Jahren für Essen auf Rädern im Einsatz.

Stadt sucht Helfer für Sozialaktion

Würstel, Schnitzel, Kontakte: Essen auf Rädern ist mehr als nur sättigend STADT AMSTETTEN. "Ich habe gern mit Leuten zu tun", erzählt Helga Groß, seit 35 Jahren bringt sie "alten oder kranken" Amstettnern, die "nicht mehr selbst kochen können", ihr Essen auf Rädern. "Natürlich würden sich über die Jahre auch Beziehungen entwickeln", kann sich die 75-Jährige gut in die Leute hineinfühlen, auch wenn zum direkten Gespräch wegen des strengen Zeitplans nur wenig Zeit bleibt. "Es wird uns vielleicht...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
14

Der Feuerwehrball in Allhartsberg: Wie man sich trotz ständiger Bereitschaft entspannen kann

Auch beim Feuerwehrball ist man in Bereitschaft: Die Gäste verraten im Gasthaus Schuller, wie sie sich entspannen können. ALLHARTSBERG (MiW). Es kann immer brennen, darum fällt das Abschalten manchmal schwer. Wie gehen die Allhartsberger Feuerwehrleute mit diesem Druck um? "Die Routine nimmt den Druck, aber die Familie zuhause entspannt", verrät Gerhard Blamauer und geht so mit Kommandant Leopold Kromoser konform, dessen Ruhepol vor allem seine Kinder sind. Und wie entspannen die Gäste des...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Herbert Haselsteiner (Ausbildungsleiter Rotes Kreuz) und Andreas Teufel (Bezirksstellengeschäftsführer Rotes Kreuz).

Rotes Kreuz Amstetten sucht Freiwillige

STADT AMSTETTEN. Am Freitag, 22. Jänner, findet um 19 Uhr im Rot-Kreuz-Gebäude in der Krankenhausstraße eine Informationsveranstaltung „Freiwillige Mitarbeit im Roten Kreuz“ statt. "Ob Sie sich im Rettungsdienst, in der Jugendarbeit oder in der Arbeit mit Senioren engagieren wollen, ob Sie am Kriseninterventionsteam oder an den regional unterschiedlichen sozialen Diensten interessiert sind: Ihr Talent ist uns willkommen", heißt es seitens der Verantwortlichen. Anmeldung: 07472 29058-0

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
16

Die Hiesbacher geben kulinarische Ratschläge

Beim Feuerwehrfest in Hiesbach dreht sich viel um Speis und Trank: Die Gäste verraten ihre Vorlieben. HIESBACH (MiW). Die Musikannten der Trachtenmusikkapelle Allhartsberg lecken sich schon die Lippen: Beim Frühschoppen des Hiesbacher Feuerwehrfestes gibt es nach dem Musizieren stets ein leckeres Grillhuhn – eine von mehreren Spezialitäten, mit denen die Mannschaft rund um Kommandant Josef Streißelberger und Stellvertreter Hubert Hausleitner aufwartet. Die Händel-Rezeptur wird zwar nicht...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Volksschüler Karam ist einer der Ersten, die Fußballtrainer Norbert Hummer betreut.
4

Waidhofen: Hummers "Helferleins" für den Schulerfolg

Das Lernnetzwerk soll Kindern im Volksschulalter helfen, ihre Ausbildungsziele zu erreichen. WAIDHOFEN. "Karam kam nach dem Fußballtraining auf mich zu und erzählte mir, dass er nach der Volksschule unbedingt auf ein Sportgymnasium gehen will. Allerdings hatte er Probleme in Deutsch. So kam mir die Idee, ihm beim Lernen, nach Absprache mit seinen Eltern und der Schule, zu unterstützen", erzählt Norbert Hummer, Initiator des Lernnetzwerks Waidhofen, den Anfang der neuen, kostenlosen Einrichtung....

  • Amstetten
  • Daniel Butter
4

Die Wallmersdorfer sagen Adieu zu 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in Allhartsberg wünscht man sich was vom Christkind. ALLHARTSBERG/WALLMERSDORF (MiW). Mit köstlichem Punsch sammelt die Freiwillige Feuerwehr Kröllendorf-Wallmersdorf ein wenig Geld in der Weihnachtszeit. Am Punschstand erzählen die Gäste, was sie sich für das nächste Jahr wünschen: "Ich wünsche mir einen großen Christbaum zu Schnee zur Weihnachtszeit", gibt Tanja Edlinger Bescheid, während sich Andrea Doersieb "Zufrieden" wünscht, die sich damit erhält "an...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)

Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Zell/ Ybbs

Am Sonntag, 7. September, steht der heurige Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Zell unter dem Motto: „Es ist Zeit“. Bereits ab 10 Uhr geht es los. Auf die kleinen Besucher wartet ein umfangreiches Kinderprogramm mit Betreuung.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Wilhelm Moser, Johann Kleindl , Martin Naderer, Erwin Schaupp, Walter Schaupp, Johann Amon, FF-Kdt. Markus Steinacher
2

FF Kollmitzberg feiert am 4. Mai: 100 Jahre Feuerwehr auf 40 Seiten

Seit 1914 besteht am Kollmitzberg in der Gemeinde Ardagger eine Feuerwehr. Die heute bestens ausgestattete und schlagkräftige Truppe war zu Beginn nur mit wenigen Gerätschaften ausgestattet. Eine Festschrift beschreibt nun, was damals zur Gründung geführt hat, wie man sich entwickelt hat und vor allem auch, welche Katastrophen und Brände die Feuerwehr in den letzten 100 Jahre abgewehrt hat. 40 Seiten umfasst das Werk, das anlässlich des Jubiläums nun druckfrisch vorliegt. Johann Kleindl und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
V.l.:  Präs. Willi Sauer, Rotes Kreuz NÖ, Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stellvertreter und NÖGUS Vorsitzender
Vize-Präs. Otto Kernstock, Samariterbund NÖ

Niederösterreich ist ein Land der Freiwilligen

2,3 Millionen unentgeltliche Arbeitsstunden Das Rettungswesen ist eine tragende Säule unseres Gesundheitssystems. 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr setzen sich Organisationen wie das Rote Kreuz, der Samariterbund oder die Johanniter für jene Menschen ein, die Hilfe benötigen. Die dabei erbrachten Leistungen sind zum großen Teil nur durch die ehrenamtliche Arbeit der zahlreichen Freiwilligen in Niederösterreich möglich. „Niederösterreich ist ein „Land der Freiwilligen“....

  • Amstetten
  • Peter Zezula
14

21.02.2014: Fahrzeugbrand bei Autobahnauffahrt Amstetten-West

Großer Einsatz für drei Feuerwehren Freitagsnachts. AMSTETTEN (MiW). Freitagabend kam es bei einer Tankstelle nahe dem Kreisverkehr-Autobahnauffahrt Amstetten-West zu einem Unfall, bei dem ein Fahrzeug mit Korneuburger Kennzeichen brannte. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Amstetten, Preinsbach und Boxhofen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden,

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)

Fahrzeugüberschlag: Lenker unverletzt

Vergangene Woche musste die Freiwillige Feuerwehr Weistrach zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam ein Fahrer mit seinem Opel Signum von der Straße ab und prallte frontal in die Straßenböschung. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen und kam auf dem Dach zum Stillstand. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
11

Freiwilligkeit ist oft verwirrend: Ein Service klärt auf

Informations-Veranstaltung in Allhartsberg half den vielen Helfern ALLHARTSBERG. (MiW) BWas gibt es bei Gründung oder dem Mitwirken in einem Verein bzw. freiwilliger Tätigkeit zu beachten? Mehr als man glaubt! Und darum informierte der Informations-Verein „Sercive Freiwillige“ in Allhartsberg mit Tipps und Tricks für das soziale Engagement. Hierzu lud Bürgermeister Anton Kasser neben Familien-Landesrätin Barbara Schwarz, auch Fach-Referenten und Experten wie Harald Jungwirth von der Abteilung...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
31

Fleiß und Fakten im Feuerwehr-Jahr 2012

Die wachenden Männer in Allhartsberg gestatten sich einen aufschlussreichen Rückblick aufs „Alte“. ALLHARTSBERG (MiW). Wissen Sie, wie viel die Freiwillige Feuerwehr (FF) in Ihrer Gemeinde leistet? Oft sogar unüberschaubar viel und selten wird so konsequent davon Notiz genommen: Die Jahreshauptversammlung der FF Allhartsberg gab in Zahlen und Fakten Aufschluss über die nicht immer so gemütliche Arbeit eines Menschen, der große Teile seiner Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellt....

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
18

Gute Idee: Ein Feuerwehrfest mit Regionalkabarett

Um mehr Besucher anzulocken, erdachte sich Kematen/Ybbs ein neuen Konzept – mit großem Erfolg. KEMATEN AN DER YBBS (MiW). Hat man einmal ein Zeltfest einer Freiwilligen Feuerwehr (FF) besucht, so hat man eine etwaige Ahnung davon, wie so eine Veranstaltung aufgebaut ist: Köstliche selbstgebackene Mehlspeise, eisgekühltes Bier und der Duft von Brathühnchen, Grillwürstel und weiteren Leckereien. All dies begleitet von einer Stimmungsband, eventuell sorgt auch ein Diskjockey für gute Laune. Auch...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Auf Sanitätersuche: Wolfgang Frühwirt, Matthias Prem, Andreas Hanger und Christoph Sengseis.

Rettung benötigt Freiwillige

30 bis 50 neue Mitarbeiter werden benötigt, um die hohe Versorgungsqualität halten zu können. WAIDHOFEN. (AK) Von St. Georgen/Reith bis Allhartsberg erstreckt sich das Einsatzgebiet der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs mit ihren Dienststellen in Hollenstein und Kematen. „Wir brauchen Rettungssanitäter“, sieht Bezirksstellenleiter Andreas Hanger dringenden Handlungsbedarf. Zusätzlich zu den zehn hauptberuflichen Mitarbeitern und den Zivildienern sind in Waidhofen derzeit 145 Ehrenamtliche...

  • Amstetten
  • Andreas Kössl

Ein Ehrenamt, das sich bestimmt lohnt

Als der Verfasser dieser Zeilen anno 1993 seinen Zivildienst beim Roten Kreuz Waidhofen absolvierte, gab es jeden Freitag eine sogenannte „Garagenparty“ auf der Dienststelle. Klingt nach Feiern, bedeutete aber, dass alle Rettungsautos von den Zivildienern geputzt werden mussten. Ein Spaß war es meistens aber trotzdem. Nach zehn Monaten Zivildienst wusste man jedenfalls, wie man ein Auto putzt. Aber natürlich nicht nur. Denn daneben standen die Einsätze als Rettungssanitäter auf der...

  • Amstetten
  • Andreas Kössl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.