Fremdwörter

Beiträge zum Thema Fremdwörter

Politik

Lexikon des unnützen Wissens
Was ist eigentlich ein Priester?

Wir verwenden laufend Fremdwörter, deren eigentliche Bedeutung wir nicht kennen. Und oft wissen wir gar nicht (mehr), dass es sich um ein Fremdwort handelt. Priester ist z. B. so ein Wort. Es leitet sich vom altgriechischen Wort "presbyteros" ab und bedeutet eigentlich "Ältester". Und wo ein Priester ist, da ist auch die Religion. Ein Wort, das aus dem lateinischen kommt und das man am ehesten mit "Sorgfalt" übersetzen kann. Es geht dabei um die "gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von...

  • 01.04.19
Leute

Fremde Wörter

Fremdwörter sind Glücksache. Weil man mit ihnen auch einen Reinfall erleben kann. Entweder man gebraucht sie falsch, oder versteht sie nicht richtig. „Man sollte sie lieber gleich weglassen“ sagen die einen. „Fremdwörter sind eine Bereicherung für unseren Wortschatz, denn mit ihnen lassen sich feine Bedeutungsunterschiede wiedergeben“ meinen die anderen. Fremdwörter gibt es, seit Menschen verschiedener Muttersprache miteinander in Berührung kommen. Sie dringen besonders dann ein, wenn die...

  • 10.02.19
  •  1
  •  1
Lokales

Schüler beschäftigen sich mit fremden Wörtern

KREMS/RASTENFELD. Studenten der KPH-Krems bereiteten im Rahmen ihres Unterrichtspraktikums an der Neuen Mittelschule Rastenfeld ein fächerübergreifendes Projekt zum Thema „Fremde Wörter - Fremdwörter“ vor. In den Fächern Deutsch und Geografie wurden die Unterrichtsinhalte gekonnt miteinander verschränkt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich einerseits mit der (Recht-)Schreibung und Bedeutung der Wörter und andererseits mit ihrer geographischen Herkunft. Das Verknüpfen der Inhalte...

  • 30.05.16
Lokales

Kalender zum 29. und 30. Mai

Aus Zeirgründen - sorry! - wieder 1 für 2 ... (umgekehrt zum SALE ...) Dazu das Thema: D-Englisch ... oder: die Veramerikanisierung unserer Sprache ... Im Frühling oder auch im LOOM gibt's immer SALE, es ist zu duuumm. Da wird im SHOPPING-CENTER viel GEBUYT, was das MONEY hergibt und das Zeug nur halt'. Dazwischen FAST FOOD anstatt Essen - die deutsche LANGUAGE kannst vergessen. Ein neues T-SHIRT, das muss her, weil Leiberln kennt hier keiner mehr, in einem TROLLEY...

  • 30.05.14
  •  16
  •  14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.