FREUDE

Beiträge zum Thema FREUDE

Ein Blick der mir Freude macht.

Trotz Corona freudig bleiben
„Don't worry, be happy“ oder „Freut euch jederzeit!“

Die gerade herrschende Situation mit der neuerlichen Verlängerung des Lockdowns trägt nicht wirklich dazu bei, dass man freudig bleibt. Zusätzlich hat jeder von uns mit Sorgen und Problemen zu kämpfen die ihr übriges tun, um uns die Freude zu rauben. Ist es trotzdem möglich sich die Freude zu bewahren und sich jederzeit zu freuen? Menschen die diesen Satz mit „Nein“ beantworten, kann ich nur zu gut verstehen. Es lässt sich jedoch einiges machen, damit man in schwierigen Zeiten freudig bleibt....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Doris Bauer
Das wärmende Licht der Kerzen freut die Schüler/innen der LFS Althofen in der kalten Jahreszeit besonders.
1 1 4

Kerzen leuchten an der LFS
Weihnachtslicht selbst gemacht

Passend zur Weihnachtsstimmung erstellten die Schüler/innen der LFS Althofen eigene Kerzen. Und das geht ganz einfach: zuerst wird eine geeignete Betonmischung angerührt und in vorbereitete Formen gegossen. Nach einer Woche Trocknungszeit wird ein Docht in der Form leicht fixiert. Jetzt wird nur noch die Form mit Wachs befüllt. Sobald dieses ausgehärtet ist, kann die Kerze für den Eigenbedarf oder als Geschenk verwendet werden. In jedem Fall wird sie ihr wärmendes Licht verbreiten.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • lfs Althofen Gertrud Wastian
15 24 2

Danke für die Veröffentlichung

möchte mich bei der Redaktion herzlichst Bedanken für die Veröffentlichung und allen die GM gedrückt haben , Glg Kurti

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
3 200

"Eanta, do schon" - Der Frauensteiner Fasching ist zum Brüllen

Wer aus dem Lachen nicht mehr herauskommen will, sollte eine Faschingssitzung in Kraig besuchen. Peter Pugganig KRAIG. Gleich vorweg: Der Versuch vom Autor dieses Artikels, Schwachstellen im Programm der Frauensteiner Faschingsgilde zu finden, ist kläglich gescheitert. Es gibt einfach keine! Erheblichen Anteil daran haben „Dietrich Freiherr von Kraig“, Alois Sallinger und „Burgfrau“ Annemarie Grabner, die ein beachtliches Volk von ausgesprochenen Narren unter sich haben. Sie glänzen durch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
4

Yoga und basisch schlemmen

Der diesjährige Nationalfeiertag, 26. Oktober 2015, ist ein Montag. Dadurch gibt es ein verlängertes Wochenende. In der Yogawoche vom 23. bis 29. Oktober üben wir unsere Mitte zu stärken, unsere natürlichen Grenzen zu setzen und diese bei Bedarf zu verschieben.Wir leben in einer Zeit, die ausgesprochen fordernd ist. Wir bemerken an uns selbst, oder beobachten an anderen, Erschöpfungszustände, Druck, Stress, Antriebs- und Energielosigkeit. Wir brauchen Energie, um unseren Alltag meistern zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Vita Aeterna
2

Es ist wirklich alles eine Frage des Stils

Mama macht's! Es hat wirklich viele Vorteile wenn die eigenen Kinder älter werden. Einer davon kommt mir und meinem Aussehen sehr zu Gute. Während mein Mann eher wortkarg antwortet, wenn ich ihn frage, ob mein Outfit was hergibt, beziehen meine Söhne ganz klar Stellung. So auch heute in der Früh, als ich mir über die Wahl meiner Schuhe unsicher war. Prompt meldet sich mein jüngerer Sohn zu Wort: "Mama, nimm die Sportschuhe, die passen besser zu deinem Stil!" Und ich muss sagen, damit hat er...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mama macht's!
2

Liebes Christkind! Heute ist dein Tag

Mama macht's! 24. Dezember. Schon am Morgen ist die Vorfreude der Kinder spürbar. Wir machen uns wie jedes Jahr auf den Weg in den Wald, um einen Weihnachtsbaum auszusuchen. Bis zur Raumdecke muss er reichen und eine Fichte soll es sein. Es dauert nicht lange und wir haben, was wir wollen. Glücklich marschieren wir nach Hause. Langsam beginnen die Kinder unruhig zu werden, doch noch ist es nicht soweit. Dann, endlich! Draußen wird es dunkel und die Kinder spüren, das Christkind ist nicht mehr...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mama macht's!
14 5

Bin jetzt erst vom Jausnen nach Haus gekommen

KURTI und SONJA Danke für die Jausenzeit Die Jause war für vier gedacht da haben wir fast schlapp gemacht Der Kurt hat auch ganz brav gegessen und ich bin bis um acht gesessen jetzt hat die Hose keinen Knopf und ich nen Hals mit einen Kropf der Kurt hat jetzt eine leere Speis i brauch kan Cent für die Heimreis Möchte nun nochmals herzlich danken Fürs Essen und das Auto voll auftanken. Kurt das eine ist schon sicher mit leeren Tank komm ich bald wieder. LG und Dank an Euch beide Karli und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Karl B

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.