Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Amtsleiter Rudolf Steinke, Vizebürgermeister Ferdinand Bogenreiter, Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr, Stadtrat Leopold Feilecker, Gemeinderat Christine Pissenberger, Zäzilia Mühlberghuber, Stadtrat Andreas Pum und die Schüler Zoe Rauch, Lia Hametner, Luna Lechner, Thomas Schön, Simon Ribar und Jonas Straßer.

Projekt der NMS St. Valentin
Schüler erweiterten den Friedensweg in St. Valentin

Der im Vorjahr von Schülern der NMS St. Valentin errichtete Friedensweg wurde nun um weitere acht Schautafeln erweitert. ST. VALENTIN. Unter der Anleitung von Lehrerin Zäzilia Mühlberghuber wurden von den Schülern weitere Friedensträger beim Friedensweg ergänzt. Diese wären Ärzte ohne Grenzen, Amnesty International, Caritas Österreich, Unicef, Bischof Erwin Kräutler, Franz Jägerstätter und Albert Schweitzer. Der Friedensweg kann im Park in der Westbahnstraße jederzeit besucht...

  • Enns
  • Anna Böhm
v.l.: Masumeh und Mohsen Jafari.

Familie Jafari aus Ernsthofen
„Gut leben, oder nicht leben“

Mohsen und Masumeh Jafari flüchteten aus ihrer Heimat Afghanistan, um in Österreich ein neues Leben beginnen zu können. ERNSTHOFEN. Seit Jänner 2016 leben die beiden gemeinsam mit ihren Kindern Armir (sechs Jahre) und Junes (zwei Jahre) in Ernsthofen. Im Februar dieses Jahres bekam die Familie den langersehnten, positiven Asylbescheid. Nach vielen Jahren in Angst besteht endlich die Hoffnung auf eine Zukunft in Frieden und Freiheit. Für sie gilt das Motto „Gut leben, oder nicht...

  • Enns
  • Anna Böhm

„Salam! Der Friede sei mit dir!“

Impressionen vom ökumenischen Friedensgebet der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Bad Hall „Der Friede sei mit dir!“ Ibrahim strahlt, als er mich mit dieser soeben neu erlernten Phrase begrüßt. Der junge Mann aus Afghanistan ist einer von etwa 120 Menschen, die an dem ökumenischen bzw. interreligiösen Friedensgebet am 14. Dezember in Bad Hall teilgenommen haben. Hände werden geschüttelt, es wird gelacht, ein paar Worte werden ausgetauscht, soweit es die Sprachkenntnisse bereits ermöglichen. Der...

  • Enns
  • Fritz Huber
6

Österreichweites „Friedensläuten" 70 Jahre Frieden

"Schenke dem Frieden Gehör" Am 8. Mai 1945 besiegelten der sowjetische General Dimitri Dritschkin und der US-amerikanischen General Stanley Reinhart mittels eines geschichtsträchtigen Handschlages das Ende des 2. Weltkrieges. 70 Jahre Frieden und 60 Jahre Freiheit sind nicht Selbstverständlich. Aus diesem Anlass läuten am 8. Mai von 11.48 Uhr bis 11.55 Uhr für 7 Minuten österreichweit alle Glocken. Wann: 08.05.2015 11:48:00 ...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
v.l.: Diözesanbischof Ludwig Schwarz, Frau Weixlbaumer (Mutter von Friedenslichtkind), EU-Kommissar Johannes Hahn, Friedenslichtkind Michael Weixlbaumer, Günther Hartl (ORF), Landeshauptmann Josef Pühringer.
8

Das Friedenslicht brennt nun auch in Brüssel

Die Übergabe des Friedenslichtes an die Europäische Union fand kürzlich während eines Festaktes am 16. Dezember 2013 in Brüssel statt. Unter den Ehrengästen befanden sich Mitglieder des Europäischen Parlamentes, wie beispielsweise die EU-Abgeordneten Paul Rübig, Richard Seeber, Herbert Dorfmann und Vizepräsident Othmar Karas, sowie das Mitglied des Europäischen Rechnungshofes Harald Wögerbauer. Ebenfalls anwesend waren EVP-Vorsitzender des AdR Michael Schneider, der österreichische Botschafter...

  • Linz
  • Oliver Koch

Oberösterreich in Straßburg

140 Oberösterreicher reisten diese Woche nach Straßburg. Dem EU-Parlamentspräsidenten Jerzy Buzek überreichten sie dabei, angeführt von Paul Rübig, das Friedenslicht. STRASSBURG (ok). Es sei eine Zeit des Innehaltens und obwohl im EU-Parlament viel diskutiert werde, sei es wichtig sich auf gewisse Werte zu besinnen. Das sagte EU-Parlamentarier Paul Rübig bei der Überreichung des Friedenslichts an EU-Parlamentspräsidenten Jerzy Buzek. Dieser war von der Überreichung sichtlich gerührt: Das ist...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.