Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Auf dem Foto (von links nach rechts): Ing. Gerald Burger, BGM DI Christoph Prinz, Kurt Nemecek und Hubert Worscha

Natur im Garten
Bad Vöslau setzt auf neues Infrarot Gerät für die Unkrautbekämpfung

Seit einem Monat sind drei neue Helfer auf dem Vöslauer Bauhof im Einsatz: Ein neues Infrarot-Geräte-Trio sorgt nun für die ökologische Unkrautbekämpfung auf den Friedhöfen. BAD VÖSLAU.  "Als 'Natur im Garten'-Gemeinde sind wir laufend auf der Suche nach ökologischen Mitteln und Wegen zur Unkrautbekämpfung“, erläutert Bürgermeister Christoph Prinz die Beweggründe für den Ankauf. Bad Vöslau erhält seit Jahren den „Goldenen Igel“. Diese Auszeichnung bedingt, dass unter anderem auf Pestizide...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3

Feuerwehr
Pensionistin steckt mit Fuß in einem Erdloch am Stadtfriedhof fest!

Zu einem kuriosen Vorfall kam es heute Freitag nachmittags dem 28. September 2018 in Baden. Gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr von der Stadtpolizei Baden zur Unterstützung angefordert. Eine ältere Frau steckt am Badener Stadtfriedhof (Ortsteil Leesdorf) mit einem Fuß bis zum Knie in einem Loch direkt neben einem Grab fest und kommt nicht mehr heraus. Sofort wurde die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Baden-Leesdorf sowie im Alarmplan vorgesehen auch die FF Baden Weikersdorf von...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Allerheiligen Friedhofgang

Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn und MG Kottingbrunn, Zeit: 08:45-12:00 Uhr Wann: 01.11.2017 ganztags Wo: Friedhof Kottingbrunn, Friedhofplatz, 2542 Kottingbrunn auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Jennifer Gangl
Kampf gegen Unkraut, aber ohne Giftstoffe: GR Elisabeth Zottl-Paulischin mit Gemeindearbeiter Hannes Strohschneider und BM Franz Schneider.

Ökologischer Friedhof: Enzesfeld verzichtet aufs Gift

Auf versiegelten Flächen ist der Pestizid-Einsatz mittlerweile verboten, die Gemeinde will ihn auch den Kieswegen nicht mehr antun. Sauber und aufgeräumt liegt der Enzesfelder Friedhof in der Herbstsonne, gepflegte Gräber, saubere Wege. Dass letztere in jüngster Zeit nicht immer völlig frei von jeglichem Unkraut sind, hat zwar einzelne Bürger erzürnt, jedoch gibt es einen erfreulichen Grund dafür: Auch am Friedhof verzichtet die Gemeinde mittlerweile komplett auf den Einsatz von...

  • Baden
  • Rainer Hirss

RESTAURIERUNG DES BOMBENOPFERFRIEDHOFES

BADEN. Auf Wunsch von Bürgermeister KR Kurt Staska wird im Zuge des Gedenkens an 70 Jahre Kriegsende Frau Mag. Anita Kaden den Bombenopferfriedhof am städtischen Friedhof auf Kosten der Stadtgemeinde Baden ab 1. Juli 2015 renovieren. Der Stadtgarten Baden unterstützt dieses Vorhaben. Diese Arbeiten geschehen in Abstimmung mit dem Pfarrgemeinderat und der Friedhofsverwaltung. Da es kaum Unterlagen über die Gräber gibt, wenden wir uns in dieser Form an die Hinterbliebenen der Verstorbenen aus...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 4

Oberwaltersdorfer Friedhof wird saniert

OBERWALTERSDORF. Oberwaltersdorfs Friedhof ist in die Jahre gekommen. Teilweise abgestorbene Büsche und Kleinbäume mussten entfernt, Waschbetonblatten am Vorplatz provisorisch ausgetauscht bzw. durch Bitumen ersetzt werden “, weiß Bürgermeister Markus Gogollok, „dass die nun anstehenden Arbeiten auch dringend notwendig sind.“ Die Erstellung eines Sanierungskonzepts und Erhebung der entsprechenden Kosten erfolgten noch im Vorjahr. Nach erfolgter Ausschreibung in Folge derer Firma ‚Prameshuber &...

  • Baden
  • Markus Leshem
1 2

Rätsel um Knochenfotos

GÜNSELSDORF/TEESDORF (les). Gerald F. (Name geändert) traut beim Spazierengehen seinen Augen kaum. Am Vorplatz des Friedhofs, den sich die beiden Gemeinden teilen, befindet sich ein Erdhaufen, direkt daneben findet er angeblich menschliche Knochen. Er fotografiert Haufen und Knochen getrennt voneinander und schickt die Fotos an die Redaktion der Bezirksblätter. Viel Erde ohne Knochen Da auf den Fotos nicht eindeutig zu erkennen ist, ob Knochen und Haufen tatsächlich zusammengehören, erfolgt...

  • Baden
  • Markus Leshem

Wärmender Tee am Allerheiligentag

BADEN. Erstmals werden die Damen des Lionsclub Baden St. Helena, so wie es bereits in Wien und in vielen anderen Gemeinde geschieht, am Allerheiligentag (1. November) vor dem Stadtfriedhof in Baden an einem kleinen Stand den Friedhofsbesuchern Tee und kleine Erfrischungen anbieten.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Reform der Friedhofsordnung anlässlich des Suizids Robin Williams nach Hundertwasser

Als die wirtschaftliche Situation in Russland vor einigen Jahrzehnten immer schwieriger wurde war eine der häufigsten Todesursache der Selbstmord auf Raten mit Alkohol oder andere gegen sich selbst gerichtete gewaltsame Tode. Kurz vor dem Tod Robin Williams bin ich auf die gestiegene Selbstmord- Rate bei Bankern eingegangen und habe dazu einige düstere Links veröffentlicht. Die Gemeinden werden mit zunehmender Armut mit mehr Selbstmorden von verarmten Menschen leben müssen. Leider ist es...

  • Baden
  • Thomas Reis
Der Abschied fällt immer schwer, egal an welchem Ort. Die Kultur des Abschiednehmens ändert sich aber langsam.

Die Donau als letzte Ruhestätte?

Asche ahoi! Sonderbestattungen finden immer häufiger Anklang – insbesondere die Aschenverstreuung. Aber die legalen Möglichkeiten sind nicht unbegrenzt. NÖ. Langsam beginnt sich die Begräbniskultur im Land zu ändern. Die Bestattung auf einem Friedhof oder in einem Urnenhain ist nach wie vor am beliebtesten, allerdings steigt die Nachfrage nach Sonderbestattungen – insbesondere nach Urnenverstreuungen. Der Donau übergeben Der Erdbestattung am ähnlichsten ist die Baumbestattung. Dabei soll...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.