Fußball - Oberösterreich

Beiträge zum Thema Fußball - Oberösterreich

Sport
Gerhard Schrödl erhielt die Auszeichnung von Karl Finzinger und Thomas Prammer (v.l.)

OÖ Fußballverband
Auszeichnung für Gerhard Schrödl

Der Hofkirchner Gerhard Schrödl wurde am 30. November mit dem Verbandseherzeichen in Gold geehrt. HOFKIRCHEN/MAUERKIRCHEN. In Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste um den Fußballsport in Oberösterreich wurde Gerhard Schrödl am 30. November während der Weihnachtsfeier der Schiedsrichtergruppe Innviertel von Thomas Prammer, Vorsitzender der Kommission Schiedsrichter, und Vorstandsmitglied Karl Finzinger das Verbandsehrenzeichen in Gold verliehen. Schrödl ist seit 1993 Schiedsrichter...

  • 02.12.19
Sport
Herbert Wenigwieser (m.) mit seinen Kindern Barbara (l.) und Philipp (r.), die ebenfalls Schiedsrichter sind.
2 Bilder

Hat es sich im Bezirk bald ausgepfiffen?

Schiedsrichter in Oberösterreich werden immer rarer. Die Gründe dafür sehen der Oberösterreichische Fußballverband und Ex-Schiedsrichter Herbert Wenigwieser anders. BEZIRK PERG. Hauptschiedsrichter, Linienrichter oder der sogenannte vierte Offizielle. Gemeinsam leisten die 344 aktiven Fußballschiedsrichter in Oberösterreich 30.000 Einsätze pro Jahr. In letzter Zeit wurden aber die Stimmen hinsichtlich Mangel an Spielleitern lauter. Vor allem die Gewalt gegenüber den Unparteiischen wird dabei...

  • 12.04.17
Sport
Torhüter Bernd "Schratti" Schrattenecker zeigt an, wo es hingehen soll. Micheldorf möchte an der Spitze dranbleiben.

"Wir haben eine tolle Serie zu verteidigen"

Micheldorf startet am 12. März in die Rückrunde. Seit Mai 2015 sind die Kremstaler Kicker daheim ungeschlagen. MICHELDORF (sta). Die Kugel rollt auch in der OÖ Liga wieder. Am 12. März (14 Uhr) startet die Memic-Elf mit dem Spiel gegen Neuhofen/Ried A. in die Saison. Die Micheldorfer sind daheim noch ungeschlagen und liegen auf Platz vier in der Tabelle. Das ist eigentlich mehr, als man sich vor der Saison erwarten durfte, startete man doch mit einer regionalen Mannschaft und einem kleinen...

  • 08.03.16
Sport
Zweikämpfe wie bei den Großen gab es beim Gallneukirchner Hallencup zu bewundern.

Hallenzauber in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN (rbe). Am letzten Wochenende war der Auftakt zum Gallneukirchner Hallencup. In sämtlichen Klassierungen von der U7 bis zur U17 ging es heiß her. Nicht weniger als 98 Teams nehmen am Turnier, das an zwei Wochenenden im Februar stattfindet, teil. Der SVG ging leer aus. Am Wochenende vom 25. bis zum 27. Februar tricksen dann die U8-, U11-, U9- sowie U13-Kicker auf. Bereits am Freitag, den 25., gibt es ein Hobbyturnier, Ankick ist um 18 Uhr in der Gallneukirchner Sporthalle.

  • 11.02.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.