Fußball

Beiträge zum Thema Fußball

Sport
Dem Kilber Waldstadion wird wieder Leben eingehaucht. Die Spieler des SCU Kilb kehren zurück auf den Fußballplatz.
3 Bilder

Das Leder rollt wieder im Kilber Waldstadion

KILB. Für viele Wochen herrschte stille Leere auf dem grünen Rasen. Seit vergangener Woche wird den Fußballplätzen unseres Landes nun aber langsam wieder Leben eingehaucht. Die Corona-Pandemie hat aber ihre Spuren hinterlassen, denn der Weg zurück ist alles andere als einfach. Auch beim SCU GLD Kilb wird seit kurzem im Waldstadion unter Einhaltung zahlreicher Maßnahmen wieder in Kleingruppen trainiert. Die Freude, endlich wieder Fußballspielen zu können, war den Spielern dabei förmlich ins...

  • 25.05.20
Sport
Jonas Auer freut sich wieder mit dem Ball dribbeln zu können.

Ruprechtshofens Fußball-Legionär harrt noch weiter in Tschechien aus

RUPRECHTSHOFEN. Nach seiner Ausbildung in der Fußballakademie sowie im Sportleistungszentrum in St. Pölten wechselte Jonas Auer im Sommer 2018 nach Tschechien. Nach den Stationen bei Slavia Prag und Viktoria Zizkov spielt der Ruprechtshofner seit Juli 2019 beim tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav. Dort gab er nur ein Monat später bereits sein Europa League-Debüt. Durch die Corona-Krise steht momentan aber in ganz Europa das Sportleben still. Fußballwelt steht Kopf„Ich bin derzeit...

  • 06.04.20
Sport
Kilbs Torhüter Simon Neudhart zeigte vollen Einsatz.

Auftakt nach Maß für "Küba Buam"

KILB. Trotz namhafter Ausfälle überzeugten die Fußballer des SCU Kilb in der Auftakt-Partie im Frühjahr gegen die SKN St. Pölten Juniors. Dank zweier Tore von Philipp Plank und dem 3:2 Siegestreffer durch Sebastian Hofmarcher durften sich die Kilber über hart erkämpfte drei Punkte in der 1. Landesliga freuen. In der Schlussphase konnten die Spieler rund um ihren starken Schlussmann Simon Neudhart vor dem Heimpublikum das Ergebnis verwalten.

  • 09.03.20
Lokales

SV Volksbank Haubis Petzenkirchen Bergland
Nikolofeier der jüngsten Kicker

Heute war in der SV-Kantine die Jahresabschluss- bzw. Nikolofeier der jüngsten Kicker des SV Volksbank Haubis Petzenkirchen Berglandangesagt. Anni Scheuchelbauer gestaltete den besinnlichen Teil. Nach dem gemeinsamen Abendessen hatte ein Zauberer seinen Auftritt und begeisterte die Kinder mit seinen Kunststücken. Neben den Trainern mit Gattinnen, dem Sektionsleiter Anton Scheuchelbauer war auch Obmann Sepp Sattelberger mit seiner Renate anwesend. SV Volksbank Haubis Petzenkirchen Bergland

  • 06.12.19
  •  4
  •  1
Lokales

Petzenkirchen-Erlauf-Wieselburg
Spielgemeinschaft holt den Herbsttitel

BEZIRK. Die U15 der Spielgemeinschaft Petzenkirchen-Erlauf-Wieselburg ist in ihrer Fußballliga Herbstmeister. Die Freude steht allen wahrlich ins Gesicht geschrieben. Das letzte Match gegen Ferschnitz konnte eindrucksvoll mit 5:2 entschieden werden. Die Trainer Helmut Wieseneder und Heinz Schreivogl sind sehr stolz auf das gesamte Team und freuen sich.

  • 12.11.19
Sport
Das Team der USC Mank Damen rund um Sektionsleiterin Teresa Schagerl (vorne 4.v.r.) setzt auf den Zusammenhalt.
2 Bilder

Frauenfußball im Bezirk Melk
Der unbändige Wille der Frauen aus Mank

MANK. Die Gründung des Manker Frauenfußballteams reicht zurück bis ins Jahr 1990. Nachdem der Spielbetrieb zwischenzeitlich nach Kirnberg ausgelagert wurde und man auch als Spielgemeinschaft Kirnberg/Mank an der Meisterschaft teilgenommen hat, spielen die Mädels seit der Saison 2016/17 als Team des USC Mank groß auf. Trainiert wird zwei Mal pro Woche. Während unter der Woche der Fokus auf Kondition und Kraft gelegt wird, steht das Training am Freitag ganz im Zeichen von Taktik und Technik....

  • 29.09.19
Sport
Das erfoglreiche Damenteam des SC Melk rund um Sektionsleiter Andreas Bicek (l.) steht nach fünf Spieltagen an der Tabellenspitze.

Frauenfußball im Bezirk Melk
Der SC Melk will die Nummer eins im Mostviertel werden

MELK. Der SC Melk feierte heuer im Frühjahr sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Um einiges jünger ist hingegen noch das Damenteam, das im Jahr 2012 gegründet wurde. Nach dem Meistertitel in der Gebietsliga und dem damit verbundenen Aufstieg spielen die Fußballerinnen aus Melk heuer ihre zweite Saison in der Landesliga. Das erste Jahr beendete der SC Melk auf dem achten Platz. In der aktuellen Meisterschaft liegt man nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze. Athletik nicht...

  • 23.09.19
Sport
4 Bilder

Franco Foda aufgepasst
Hier kickt der nächste ÖFB-Nachwuchs

MANK/PETZENKIRCHEN. Zum vierten Mal fanden die NÖ Fussballcamps in Mank mit 43 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren statt. In Petzenkirchen kickten die 54 Nachwuchsspieler zum ersten Mal. Das Fußballprojekt dauerte fünf Tage. Etablierte Trainer, darunter auch Schirmherr Toni Pfeffer, zeigten den Kleinen und Großen zahlreiche Tricks mit dem Ball. Die Traingseinheiten machten den Jung-Kickern großen Spaß. Das Highlight der Woche, ein Match gegen die Trainer, ist von den Kids mit Spannung...

  • 16.07.19
Sport
Ein mehr als würdiger Turniersieger – SK Rapid Wien.
(Fotocredit: 1. FC Leonhofen)

1. FC Leonhofen – Dr. Nimmrichter Gedenkturnier
Turnierbericht 2019

SK Rapid Wien gewinnt die U14 Champions-League in Leonhofen Der SK Rapid Wien gewinnt das österreichische Finale gegen Admira Wacker im Elfmeterschießen. Nach 2 spannenden und hochklassigen Tagen war die Mannschaft von des SK Rapid Wien ein mehr als würdiger Turniersieger. Bei perfekten Rahmenbedingungen mit zwei hervorragenden Plätzen bot sich den zahlreichen Zusehern von Spiel eins an Spannung um den Einzug in die Zwischenphase, denn nur die beiden Erstplatzierten der 4...

  • 13.06.19
Sport
Nationale und internationale Topteams kämpfen auf der Anlage des FC Leonhofen um den begehrten Turniersieg.
3 Bilder

Leonhofens Kicker werden zu Profis

LEONHOFEN. Das Dr. Nimmrichter Gedenkturnier lockt seit vielen Jahren die besten europäischen Fußballvereine auf die Sportanlage des FC Leonhofen. Bei der 25. Auflage des internationalen Nachwuchsturnieres konnten die Organisatoren unter anderem den FC Liverpool oder Bayern München verpflichten. Eine Woche nach dem Champions-League Finale zwischen Liverpool und Tottenham in Madrid wird das englische U14-Team zu Pfingsten beim Nimmrichter Gedenkturnier groß aufspielen. Turnier ist heiß...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
Die Weitener Jugend (rot-schwarz) im Duell mit Melk.
9 Bilder

Familie 2019 in Melk
Das "bewegt" die Melker Jugend

BEZIRK. Egal ob in einem Sportverein, bei der Feuerwehr oder auch bei einer der sechs Musikschulen im Bezirk, die Melker Kinder sind sehr aktiv. Warum dem so ist und was die Kinder und Jugendlichen "bewegt", wissen die Verantwortlichen von drei Institutionen ganz genau. Fußball stärkt den Teamgeist "Obwohl wir eine kleine Gemeinde sind, haben wir so gut wie nie Probleme, dass wir Jugendmannschaften zusammenbekommen", erklärt Thomas Loidhold, Jugendbetreuer beim Fußballverein USV Weiten....

  • 25.03.19
Sport
Die beiden Obmänner Georg Greul (l.) und Wolfang Wippel (r.) blicken mit ihrem Team zuversichtlich in die Zukunft.

Mit vereinten Kräften zum Erfolg

KIRNBERG/TEXINGTAL. In den letzten Jahren waren die Derbys zwischen dem USV Kirnberg und dem UFC Texingtal immer Fußballspiele mit einer besonderen Brisanz. Seit dieser Saison stehen die Spieler der beiden Mannschaften als Teamkollegen am Platz. Nach einzelnen Vorgesprächen in den beiden Vorständen im März 2018 nahm alles seinen Lauf. Nach anfänglicher Skepsis fanden die Teams nach mehreren vereinsübergreifenden Gesprächen aber immer mehr Gefallen. An einem Strang ziehen„Unsere beiden...

  • 18.11.18
Sport
2 Bilder

Meistertitel der U 13 NSG Leiben-Münichreith-Emmersdorf

Bereits im vorletzten Spiel der Herbstsaison konnte sich die U13 den Meistertitel im MPO der Jugend West sichern. Nach einem souveränen Heimsieg gegen Waldhausen mit einem 5:0 konnte anschließend bereits der Herbstmeister gefeiert werden. Der Obmann des SV Leiben Friedrich Buresch sowie der Jugendleiter Martin Hofmann übergaben der Meistermannschaft und den Trainern Medaillen und gratulierten zu dieser hervorragenden Leistung. Ebenso wünschten sie den Burschen alles Gute für die kommende...

  • 22.10.18
Sport
Julia Eppensteiner ist begeisterte Fußballerin und geht ihrem Hobby seit vielen Jahren nach.

Ybbserin brennt für das "runde Leder"

Julia Eppensteiner hat mit elf Jahren ihre Leidenschaft zum Fußball entdeckt und seither ihren Weg gemacht. YBBS. Fußball gilt als beliebteste Sportart der Welt und löst eine große Faszination bei allen Generationen und sozialen Schichten aus. Beim Frauenfußball schaut das meist aber noch etwas anders aus, dieser wird in Österreich gerne noch etwas belächelt. Auch wenn der Halbfinaleinzug des österreichischen Frauennationalteams bei der Europameisterschaft 2017 einen kurzzeitigen Boom ausgelöst...

  • 22.09.18
Sport
Das Team des SCU Kilb rund um Trainer Didi Wieser (hinten r.) und den sportlichen Leiter Thomas Hochauer (hinten l.) ist aktuell der beste niederösterreichische Amateurverein.

Kilber starten furios in in ein neues Abenteuer

KILB. Nach dem etwas überraschenden Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die 1. Landesliga sorgen die Fußballer des SCU Kilb weiterhin für Furore. Nach dem Auftakterfolg zu Hause gegen Rohrbach folgten nun zwei Auswärtssiege in St. Peter/Au sowie am vergangenen Wochenende ein 2:3 in Zwettl. Als Toptorschütze hält Robert Gruberbauer nach drei Runden bereits bei drei Treffern.  Bester Amateurverein in NÖ "Wahnsinn! Was niemand zu träumen gewagt hat ist plötzlich Wirklichkeit....

  • 20.08.18
Sport
Die Trainer Didi Wieser und Kurt Lapiere und der sportliche Leiter Thomas Hochauer jubeln.
2 Bilder

Kilbs Weg zum Meisterteam

KILB. Der SCU Kilb wurde als Sektion der Union Kilb im Jahre 1953 gegründet und ein Jahr später der Meisterschaftsbetrieb aufgenommen. Nach fast 30 Jahren Spielbetrieb auf der Badsportanlage eröffnete der Fußballklub das neue Waldstadion mit einem Spiel gegen die Nationalmannschaft der ehemaligen DDR. Seit dem 5. November 2005 ist der SCU Kilb nun ein eigenständiger Zweigverein der Union.  Frischer Wind für den Klub Auch die sportlichen Erfolge kamen in den letzten Jahren nicht zu kurz. Mit...

  • 16.07.18
Sport
Trainer Helmut Wieseneder und sein U14-Team des SV Erlauf blickt zuversichtlich auf die kommende Fußballsaison.

Erlaufer setzt auf Vereinstreue

ERLAUF. Das U14-Team des SV Erlauf steht in den Startlöchern für die kommende Saison. Für Trainer Helmut Wieseneder ist aber nicht immer alles eitel Wonne. "Leider hat der Fußball in diesem Alter nicht mehr den Stellenwert wie vor einigen Jahren. Ohne eine Nachwuchsgemeinschaft mit den umliegenden Vereinen Petzenkirchen und Krummnußbaum könnten wir die Saison nicht bestreiten. Deshalb ist es mir wichtig sowohl die Kinder als auch die Eltern wieder für das runde Leder zu begeistern", so Helmut...

  • 15.07.18
Sport
Die Nachwuchskicker der NSG Kirnberg/Texingtal mit ihren Trainern Reinhard Wippel und Andrea Hofschweiger.

Junge Kicker mit Elan beim Training

KIRNBERG/TEXING. Seit dem Herbst 2017 bilden der USV Kirnberg und der UFC Texingtal eine Nachwuchsspielgemeinschaft. Andrea Hofschweiger und Reinhard Wippel betreuen im U10-Team 14 junge Fußballer, wobei auch drei Mädels die Mannschaft tatkräftig verstärken. Sowohl im Herbst 2017 als auch im Frühjahr 2018 konnten bereits tolle Erfolge erzielt werden. "Die Kinder sind allesamt sehr motiviert und ehrgeizig und somit ist das Team immer voller Elan beim Training mit dabei", schwärmt die stolze...

  • 06.07.18
Sport
Trainer Joachim Koll (r.) ist stolz auf sein äußerst erfolgreiches und spielstarkes U12-Team beim FC Leonhofen.

Leonhofens Jungkicker sind nicht zu schlagen

LEONHOFEN. Das U12-Team des FC Leonhofen konnte auch im Frühjahr die makellose Serie der Herbstsaison fortsetzen. So sicherte sich die Truppe von Trainer Joachim Koll ungeschlagen den Meistertitel. "Spaß am Fußball und das Erlernen der grundlegenden fußballerischen Fähigkeiten stehen bei den FCL-Nachwuchsmannschaften an oberster Stelle. In der U12, die aus Spielern der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008 bestand, machte sich diese kontinuierliche Arbeit sichtbar bemerkbar", freut sich Nachwuchsleiter...

  • 02.07.18
Sport
Das U10-Team des USV Weiten rund um Trainer Thomas Loidhold konnte bereits tolle Erfolge feiern und hat großes Potential.

Mit feiner Technik von Weiten nach London

WEITEN. „Eine sehr talentierte Mannschaft mit großem Potential. Teilweise sind auch schon sehr schöne Kombinationen und Ballstaffeten in den Spielen zu sehen“, schwärmt Trainer Thomas Loidhold von seiner Mannschaft. Das U10-Team des USV Weiten siegte zuletzt all seine Gegner aus dem Waldviertel und musste sich auch den Bezirkshauptstädtern aus Melk oft nur knapp geschlagen geben.  Großes Potential für Zukunft  Der USV Weiten verfügt über eine geschlossen starke Mannschaft, zwei junge Spieler...

  • 17.06.18
Lokales
Der Ybbser Fußball-Nationalspieler (bei den Priestern) Johann Wurzer glaubt an Spanien oder Deutschland.

Fußballweltmeisterschaft in Russland: So tippen die Melker Promis

Alexander Hauer, Hans Wurzer, Mario Pulker und Franky Shirz verraten ihre Favoriten der Endrunde. Plus: "Wirtechef" Mario Pulker über Public Viewings. BEZIRK. Jetzt geht's los. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) zieht uns in ihren Bann. Es geht um die Ehre Auch wenn Österreich nicht bei der Endrunde dabei ist – im Übrigen die Großmächte Italien und Holland auch nicht – drückt man doch dem einen oder anderen Team die Daumen und wettet teilweise hohe Summen auf...

  • 11.06.18
Lokales
Bier-Experten unter sich: August Teufl, Andi Frey, Harald Stumpfer und Paul Haselböck.
6 Bilder

Elf Flaschen aus dem Bezirk Melk kämpfen um den "WM-Titel"

BEZIRK MELK. Wir stehen unmittelbar vor dem Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Nicht nur die Fußballer, auch die Fans stehen in den Startlöchern und fiebern tollen Matches entgegen. Und auch der Bierkonsum wird dadurch in den nächsten Wochen rasant ansteigen. Dies hat Tourismusexperte August Teufl zum Anlass genommen, drei wahre Bierkenner und Gastronomen aus dem Bezirk Melk zusammenzutrommeln, die als Trainer gemeinsam die Aufstellung für die WM-Elf machen. Mit gespannten...

  • 07.06.18
Sport
Die Priesterelf (weiß) erkämpfte sich gegen das Nationalteam der Autoren ein 1:1 Unentschieden.

Gerechtes Unentschieden am "heiligen grünen Rasen"

WEITEN. Fronleichnahm war heuer ein zweifacher Feiertag für die österreichischen Priester. Nach den Prozessionen in den Pfarren kickte das Priesternationalteam in Weiten gegen die Nationalmannschaft der Autoren. Das interessante Fußballspiel, mit dem sich die sportbegeisterten auf die bevorstehende WM einstimmten, endete mit einem gerechten 1:1 Unentschieden. „Um uns richtig zu motivieren, ruft das österreichische Team vor jedem Spiel ein ehrfurchtsvolles, kraftvolles, dreifaches ‚Halleluja'",...

  • 01.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.