Fusch an der Großglocknerstraße

Beiträge zum Thema Fusch an der Großglocknerstraße

Lokales
Gute Nachrichten aus Fusch: Die beiden Personen, die als erstes am Corona-Virus erkrankt sind, sind wieder gesund.

Corona
Erste Pinzgauer Patienten sind wieder gesund

Gute Nachrichten aus Fusch: Die Wienerin, die als erste Person im Pinzgau positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, und ihr Lebensgefährte sind wieder gesund. FUSCH. "Jene Wienerin, die am 29. Februar als erste Person im Bundesland positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, sowie ihr Lebensgefährte, der zwei Tage später erkrankte, sind wieder gesund und konnten offiziell aus ihrer behördlich angeordneten häuslichen Quarantäne entlassen werden", so Gesundheitsreferent...

  • 19.03.20
Lokales
Der örtliche Minimarkt hilft in Fusch tatkräftig mit

Corona
Fusch wird beliefert

Lebensmittelgeschäfte kümmern sich in Fusch um die Belieferung der Risikogruppe in der knapp 700 Einwohner Gemeinde.  FUSCH. Neben den fleißigen Arbeitern in den Krankenhäusern, Rettungsdiensten, Arztpraxen und Apotheken stehen auch die Verkäufer in der Nahversorger bereit.  Minimarkt geöffnetNeben den Öffnungszeiten von 6 bis 10 Uhr hilft der Minimarkt in Fusch auch bei der Auslieferung von Lebensmitteln mit. Ab 10 Uhr bietet man einen örtlichen Lieferdienst an. Für Bestellungen...

  • 19.03.20
Wirtschaft
Hannes Embacher, Hannes Schernthaner, Kurt Neuschmid und Markus Kraxner freuen sich über die Niederlassung in Fusch.

Wirtschaft
Neue Niederlassung für Spezialtiefbau-Experten

Mit 100 Gästen wurde das neue Werk von HTB eingeweiht. Nach einer Rekordbauzeit von nur gut einem halben Jahr folgte schon die Umsiedlung. FUSCH. Nach dem Spatenstich im Juni letzten Jahres konnte das Unternehmen der HTB Baugesellschaft schon vor wenigen Tagen in die neue Niederlassung in Fusch einziehen. Nur wenige Kilometer neben dem einstigen Standort in Zell am See fand man dort den idealen Punkt für den neuen Komplex, der neben einem Bürogebäude auch Raum für eine Maschinenhalle und die...

  • 06.03.20
Lokales
Die starken Regenfälle haben in der Nacht zum 16. November 2019 zu lokalen Vermurungen geführt. Experten der Wildbach und Lawinenverbauung sind unterwegs, um die Lage in Abstimmung mit den Bezirkshauptmannschaften einzuschätzen und über weitere Maßnahmen zu entscheiden.
4 Bilder

Einsatzkräfte bereiten sich auf Muren und Überflutungen vor

Bis in die Nacht ist für die Salzburger Bezirke Pinzgau und Pongau heute ergiebiger Niederschlag vorhergesagt. Vorsorglich wurden im Pinzgau 13 Gebäude evakuiert, 200 Personen sind derzeit vom Straßennetz abgeschnitten. 235 Einsatzkräfte sind aktuell im Einsatz. ACHTUNG! Zivilschutzwarnung für Orte im Lungau und Pongau!!! SALZBURG. Das Landesmedienzentrum berichtet, dass sich die Einsatzkräfte und Behörden in den südlichen Landesteilen (vor allem Pongau und Pinzgau) auf mögliche Muren,...

  • 17.11.19
Lokales

Polizeimeldung
Traktor überschlug sich

Gegen 09 Uhr des 01. Novembers ereignete sich im Gemeindegebiet von Fusch an der Glocknerstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. FUSCH. Der 18-jährige einheimische Lenker einer Zugmaschine, an der in Hänger befestigt war, befand sich auf einem Güterweg bergwärts in Richtung einer Alm. Als sich der Lenker während der Fahrt nach seinem Hänger umsah, kam sein Fahrzeug von der befestigten Straße ab und kippte eine Böschung hinunter. Infolge überschlug sich das Fahrzeug samt Hänger...

  • 02.11.19
Lokales
Freuten sich über die Auszeichnung: Barbara Huber, Bürgermeisterin von Bruck, und Hannes Schernthaner, Bürgermeister von Fusch.
4 Bilder

Vorbildlich, effizient und nachhaltig

Viele Auszeichnungen für Pinzgauer Gemeinden beim ersten Salzburger Energie-Gemeindetag. PINZGAU/HALLWANG. Beim ersten Salzburger Energie-Gemeindetag wurden auch einige vorbildliche Pinzgauer Gemeinden für ihre Leistungen ausgezeichnet, allen voran die e5-Gemeinde Saalfelden. Seit 2007 ist die Stadtgemeinde Teil des e5-Programmes. Mittlerweile liegt man bei einem Umsetzungsgrad von 67,4 Prozent und zählt mit vier von fünf "e" zu den erfolgreichsten Gemeinden. Effiziente...

  • 21.10.19
Lokales

Polizeimeldung
Unfall bei Überholvorgang

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Vormittag des 13. Oktober 2019 beim Fuscher Törl in Richtung Edelweißspitze. Fusch. Zwischen Kehre eins und zwei wollte ein 52-jähriger Motorradlenker aus Deutschland einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Motorradfahrer bei dem Überholvorgang zu weit nach rechts und kollidierte seitlich mit dem Pkw des 49-jährigen Österreichers. Der Motorradlenker kam infolgedessen zu Sturz. Mit dem Notarzthubschrauber wurde der...

  • 13.10.19
Politik
Bürgermeister Hannes Schernthaner und Landesrätin Maria Hutter bei einer Veranstaltung in Fusch
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Bürgermeister erklärt triumphalen ÖVP-Sieg in Fusch

FUSCH. 66,4 Prozent der Fuscher Wahlberechtigten haben bei der ÖVP ihr Kreuz gemacht. (Ergebnisse der Wahl) Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Hannes Schernthaner freut sich über das gute Abschneiden seiner Partei bei den Wahlen und das sensationelle Ergebnis in seiner Gemeinde. Ein Geheimrezept für dieses Ergebnis hat Schernthaner allerdings nicht. "Wir haben im Ort keine Klinken geputzt. Wir haben keine Hausbesuche gemacht und es gab nur zurückhaltende Wahlwerbung. In Fusch wurde nur...

  • 29.09.19
Lokales
Erstbefahrung der Großglockner Hochalpenstraße am 22. September 1934. Hier steht der Steyr 100 am höchsten befahrbaren Punkt der Großglockner Hochalpenstraße, auf der Edelweißspitze (2 571 m ü. A.).
8 Bilder

LH Rehrl, Hofrat Wallack, das Glocknerauto und der Transasien-Steyr-100
85 Jahre erste Alpenüberquerung und Eröffnung der Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße

Salzburg | Kärnten | Tirol | 24. September 2019 (kra) |Am 22. September 1934 kletterte ein kleiner Steyr 100 über grobe Schotterunterlage zwischen Fuscher Törl und Guttal. Einen Tag später wurde die Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl und auf die Edelweißspitze eröffnet. Ein Blick in die Geschichte von Menschen und einem österreichischen Automobil. 165 Zentimeter Platz zwischen Stollenhölzern für ein 158 Zentimeter schmales Automobil „Franz, der Franz, der Dr....

  • 24.09.19
Lokales

Polizeimeldung
Motorradfahrer gestürzt

Ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Saalfelden war am Nachmittag des 15. September 2019 auf der Großglockner Bundesstraße (L271) von Bruck kommend in Richtung Fusch unterwegs. BRUCK. In einer Rechtskurve kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Dabei kam er zu Sturz und rutschte in weiter Folge in einem neben der Straße angrenzenden Wassergraben. Der Motorradfahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Salzburg geflogen. Ein...

  • 16.09.19
Lokales
Christian Dullnigg mit Sennerin Martina Müllbauer freuten sich über einen guten Almsommer.
135 Bilder

Almabtrieb in Bruck und Fusch am Fuße des Großglockners.
Bauernherbst und Almabtriebsfest in Bruck an der Glocknerstrasse.

Viele Bilder vom "Bauernherbst und Almabtriebsfest in Bruck an der Glocknerstrasse." Vergangenen Samstag war es wieder so weit. Die Kühe der Piffalm beendeten ihren Almsommer in Fusch und kamen in den heimischen Stall der Landwirtsschaftsschule Bruck an der Glstr., zurück. Auf Tradition und Brauchtum wird beim Almabtrieb in Bruck und Fusch besonderer Wert gelegt. Die Tiere legen wie Früher, den langen Weg von der Alm zu Fuß zurück, sie tragen mit Stolz den Kopfschmuck der in liebevoller...

  • 31.08.19
  •  1
Sport

Großglockner
Großglockner erstmals mit elektrischem Einrad bezwungen

Aus einer Wette unter befreundeten Hobby-Fahrern derso genannten “Electric Unicycles”, kurz “EUC”, wurde Anfang August rekordverdächtiger Ernst: Der Wahl-Niederösterreicher Michael Schröckenfuchs befuhr den Großglockner mit dem elektrischen Einrad, d.h. 2.584 in 5 Stunden. BRUNN AM GEBIRGE. “Den Großglockner kann man auf verschiedene Weisen bereisen. Eine Wanderung oderMotorradtour war mir zu konventionell, da habe ich das elektrische Einrad gewählt”,schmunzelt Schröckenfuchs, der eine...

  • 21.08.19
  •  1
Lokales

Polizeimeldung
Alkoholisierter Lenker in Fusch

Am 03.08.2019, um 20:00 Uhr, ging eine Anzeige bzgl. eines vermeintlichen Verkehrsunfalls mit Sachschaden ein. FUSCH. Ein offensichtlich alkoholisierter Lenker versucht einen platten Reifen in Fusch/ Glocknerstraße, L271 kurz vor dem Tierpark Ferleiten, zu wechseln. In weiterer Folge konnte der 36-jährige Pinzgauer angetroffen werden. Ein mit ihm vorgenommener Alkoholtest ergab einen Wert von 0,98 mg/l (1,96%o). Der Lenker war an einen Randstein gefahren.Der FS wurde ihm an Ort und Stelle...

  • 04.08.19
Lokales
In Fusch wurden nationalsozialistische Symbole auf ein abgestelltes Auto gesprüht. Zwei Jugendliche wurden angezeigt.

Polizeimeldung
Jugendliche sprühen NS-Symbole auf Auto in Fusch

Zwei Jugendliche werden beschuldigt, nationalsozialistische Symbole auf ein Auto in Fusch gesprayt zu haben. FUSCH. Die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet über den Vorfall wie folgt: Zwei einheimische Jugendliche, beide 17 Jahre alt, werden von der Polizei nach dem Verbotsgesetz angezeigt. Die beiden sind geständig, auf einem – ohne Kennzeichen widerrechtlich abgestellten – Auto in Fusch zwei Hakenkreuze, SS-Blitze sowie zwei Hitler-Portraits aufgesprayt zu haben. Die Meldung...

  • 02.08.19
Lokales

Polizeimeldung
Motorradlenker mit PKW kollidiert

Auf der Großglockner Hochalpenstraße kam es am 27. Juli 2019 um 18.50 Uhr zur Kollision zwischen einem Motorrad und einem PKW. FUSCH. Der bergwärts fahrende Lenker des PKW wollte den vor ihm fahrenden Lenker des Motorrades überholen. Beim Überholvorgang kam der Motorradlenker, ein 58-jähriger britischer Staatsangehöriger, zu weit nach links, worauf es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam und in Folge dessen zum Sturz. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 58-Jährige mit...

  • 28.07.19
Wirtschaft
Hannes Schernthaner (Bürgermeister Fusch), Kathi Koinegg (Haus Kathi in Fusch), Fred und Christine Krenn sowie Rudi Hollaus (Obmann TVB)

Tourismus
Ehrung für treues Gäste-Ehepaar

Urlauber wurden für ihre 50-jährige Treue geehrt.  FUSCH. Seit sagenhaften 50 Jahren urlauben Christine und Fred Krenn in der Urlaubsregion Grossglockner-Zellersee. Das Ehepaar feierte unlängst sein Jubiläum und freute sich über eine kleine Feier mit dem Fuscher Bürgermeister Hannes Schernthaner, Tourismusverbands-Obmann Rudi Hollaus sowie Unterkunftsinhaberin Kathi Koinegg. "Wir freuen uns, das Ehepaar noch viele weitere Jahre in Fusch begrüßen zu dürfen", so Rudi Hollaus im Namen des...

  • 16.07.19
Sport
Siegerbild mit Glocknerkönig Ben Hermans und Dr. Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG, links im Bild) sowie LAbg. Hannes Schernthaner (Bürgermeister Gemeinde Fusch an der Großglocknerstraße, rechts)
5 Bilder

Radrundfahrt
Glocknerkönig wird einmal mehr zum Highlight der Österreich Rundfahrt

Zum 65. Mal führte die legendäre Königsetappe der Österreich Rundfahrt über die Großglockner Hochalpenstraße. Am Fuscher Törl auf 2.428 Metern wurde der Glocknerkönig gekürt. FUSCH. Sie ist jedes Jahr das unbestrittene Highlight für Fans und Fahrer: Jene Etappe, die das Fahrerfeld in einem schweißtreibenden Anstieg auf der Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl führt. Die Herausforderung auf der 103,5km langen Königsetappe (4. Etappe der ÖRR) sind insbesondere die letzten 13...

  • 13.07.19
Lokales
In Fusch wurde ein alkoholisierter Raser aus dem Verkehr gezogen.

Polizeimeldung
Alkoholisierter Raser in Fusch

Viel schneller als erlaubt und zudem alkoholisiert – die Polizei zog am Montagmorgen einen Polen aus dem Verkehr.  FUSCH. Am Morgen des 8. Julis führten Polizisten auf der Großglockner Landesstraße (L 271) bei Fusch Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei den erlaubten 50 km/h wurde ein Autofahrer (25) aus Polen mit 99 km/h angehalten, so die Landespolizeidirektion Salzburg.  Im Zuge der Verkehrskontrolle stellten die Beamten zudem einen deutlicher Alkoholgeruch fest. Ein...

  • 08.07.19
Lokales

Polizeimeldung
Verkehrsunfall mit Verletzung auf der Großglockner Hochalpenstraße

Am 06. Juni 2019, um 16:53 Uhr, kam es auf der Großglockner-Hochalpenstraße im Gemeindegebiet von Fusch, zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Motorrad und ein PKW beteiligt waren. FUSCH. Ein talwärts fahrender 25-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Kitzbühel, hatte nach eigenen Angaben Schwierigkeiten beim Schaltvorgang. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Um einen harten Aufprall mit dem entgegenkommenden bergauffahrenden PKW zu vermeiden,...

  • 07.07.19
Sport
Mathias Nothegger holte sich den Sieg bei den Classic Herren.
2 Bilder

Radsport
Glocknerkönig 2019

Das war er: der Glockernkönig 2019. Am 2. Juni lockte der Grossglockner beim strahlendemKaiserwetter nach Bruck und Fusch, gut 2.500 Radsportbegeisterte folgten diesem Ruf! Bei der 24. Auflage durften Sportler aus 20 Nationen begrüßt werden, sie sich in den Kategorien Ultra, Classic, Light oder E-Bike der sportlichen Herausforderung den höchsten Berg Österreichs zu meistern stellten. 600 Hartgesottene beenden den Ultra Glocknerkönig auf der Edelweißspitze, dem höchsten befahrbaren Punkt der...

  • 04.06.19
Lokales

Polizeimeldung
Motorradunfall im Pinzgau

Am frühen Nachmittag des 1. Juni 2019 befuhr ein 18-jähriger Rosenheimer (D) mit seinem Motorrad die Großglockner Landesstraße (L 271) von Bruck an der Glocknerstraße kommend in Fahrtrichtung Fusch an der Glocknerstraße. BRUCK/FUSCH. In einer langgezogenen Linkskurve führte der 18-Jährige nach eigenen Angaben ein zu starkes Bremsmanöver durch, wodurch er mit seinem Motorrad zu Sturz kam. In weiterer Folge stürzte er mitsamt seinem Motorrad in einen neben der Straße verlaufenden Bach. Der...

  • 01.06.19
Wirtschaft
GF Michael Kretz (Bezirksblätter Salzburg), GF Leo Bauernberger (SalzburgerLand Tourismus GmbH), GF Christian Wörister, Bgm. Wolfgang Viertler (Mittersill), GF Roland Rauch und GF Johannes Hörl (Grohag).
31 Bilder

Jetzt ist es offiziell
Staffelübergabe in den Hohen Tauern & eine Bilanz

Der Gründungsgeschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH, Christian Wörister, übergab nach 18 Jahren die Funktion an den von der Generalversammlung bestellten Nachfolger Roland Rauch. MITTERSILL/SALZBURG. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern tritt als „Hohe Tauern - die Nationalpark-Region“ überregional auf und vertritt somit auch die größte Nationalparkregion Europas mit über 40 Gemeinden in drei Bundesländern. Die Marke „Hohe Tauern“ hat sich im Verlauf der letzten...

  • 29.05.19
Lokales
Peter Embacher (Leiter Schneeräumung Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) bei der symbolischen Schlüsselübergabe.
12 Bilder

Video
Sommersaison auf der Großglockner Hochalpenstraße

Die Räumtrupps auf Salzburger und Kärntner Seite haben sich routiniert bis zum bereits traditionellen Durchstich am Hochtor bei der Landesgrenze vorgearbeitet. FUSCH, HEILIGENBLUT. Die erst kürzlich zum beliebtesten Ausflugsziel der Österreicher gekürte Alpenstraße ist nach vierwöchiger Schneeräumung durch die "Grohagler" ab Freitag, 10. Mai 2019 wieder offiziell befahrbar. Trotz Rekordwinter mit enormen Schneemengen im Jänner zeigte sich für die Schneeräumteams kein...

  • 09.05.19
Lokales
Ein Teil der fleißigen Müllsammler bei der Reinigungsaktion in Fusch mit Organisator Hubert Edlinger (li.)
5 Bilder

Müllsammelaktion
Frühjahrsputz der Fuscher Fischer

FUSCH.  Von achtlos weggeworfenen Aludosen, Zigarettenpackungen und McDonalds-Verpackungen bis hin zu Waschmaschine und Gartensessel - bei der jährlichen Reinigungsaktion in der Gemeinde Fusch wurden schon schlimme Müllsünden aufgedeckt. Aber die Situation habe sich gebessert, wie Initiator Hubert Edlinger beteuert: "Es ist bei weitem nicht mehr so schlimm wie früher, durch unsere Aktion sind die Leute schon vorsichtiger geworden." Kontrolle des Mülls Edlinger ist Obmann des...

  • 09.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.