Fussball in Oberösterreich und Fussball in Urfahr-Umgebung

Welche Mannschaften spielen im Bezirk? Welche neuen Spieler stehen am Start?
Das BezirksRundschau-Produkt „Fußball im Bezirk“ bietet in Zusammenarbeit mit der Internetplattform fanreport.at einen Überblick über die Mannschaften im Bezirk, deren neue Spieler und die Ziele für die Frühjahrs-Saison 2012/2013.

Ich berate Sie gerne über Ihre Möglichkeiten in "Fussball in Urfahr-Umgebung".
Mag. Martina Holl
Email: maholl@bezirksrundschau.com
Mobil: +43 664 21 16 926
Adresse: Hafenstraße 1-3, 4020 Linz


Fussball Urfahr-Umgebung

Beiträge zum Thema Fussball Urfahr-Umgebung

Gewinner: Gallneukirchen spielte Julbach über 90 Minuten vor sich her, feierte am Ende einen 3:0-Heimsieg.
24

BEZIRKSLIGA NORD
"Galli" deklassiert Tabellenführer Julbach

GALLNEUKIRCHEN (rei). "Wir wollen drei Punkte", sagt Gallneukirchens Coach Michael Mehlem noch im Vorhinein auf den Schlager gegen den ersten aus Julbach und am Ende dominierte die junge Gallneukirchner Mannschaft den Tabellenführer über 90 Minuten. "Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben", freute sich Mehlem, dessen Team, das überwiegend aus Eigengewächsen besteht, sich wichtige Punkte in der Bezirksliga Nord sichern konnte. Beim Heimsieg überzeugte erneut der ehenalige...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchens Kicker (weiß) wussten phasenweise spielerisch bei Altenberg zu überzeugen, belohnten sich aber nicht.
22

BEZIRKSLIGA NORD
Altenberg und Gallneukirchen hamstern Punkte

Nach siegerlosem Derby in Altenberg sollen nun Dreier her. BEZIRK (rei). Schlag auf Schlag geht es in der Bezirksliga Nord am Wochenende weiter: Gallneukirchen empfängt den Ersten aus Julbach, während Altenberg nach Wartberg muss. Beide Urfahraner trennten sich im Derby leistungsgerecht. "In der Pause haben wir reagiert und mit drei Stürmern gespielt. Danach hatten wir mehr vom Spiel, in Summe war es am Ende aber ein mehr oder weniger gerechtes 1:1-Remis", sagt Altenbergs Coach Joachim...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Beide Mannschaften machten große Werbung für den Fußball in der Bezirksliga Nord.
Aktion 18

BEZIRKSLIGA NORD
Mit breiter Brust ins Derby nach "Galli"

BEZIRK (rei). Alles ist für das große Derby zwischen "Hemasedt" und Gallneukirchen am Samstag um 16 Uhr in "Galli" angerichtet. "Ich bin auf meine Jungs sehr Stolz und das, was sie gegen Freistadt geleistet haben", sagt Coach Walter Hochmaier, dessen Team nun auswärts auf Gallneukirchen trifft, das auswärts beim Liga-Primus nur knapp mit 1:2 unterlag. "Wir wissen, was uns dort erwartet und meine Jungs werden wieder alles ins Rennen werfen müssen, was sie haben, um dort etwas mitnehmen zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Eidenberg und Oberneukirchen machten beim ersten Saisonduell große Werbung für die 1. Klasse Nord.
16

1. NORD
1. Nord-Derby in Eidenberg begeisterte Fans

Eidenberg sicherte sich mit Last-Minute-Tor Remis gegen "Oberneu". EIDENBERG (rei). Ein Remis der besseren Sorte: Oberneukirchens Kicker hatten schon eine Hand am Derby-Sieg, ehe Philipp Weissengruber (82.) den Gästen einen Strich durch die Rechnung machte. Am Ende blieb es beim 2:2-Unentschieden, mit dem wohl beide Urfahraner Mannschaften nicht unzufrieden sein konnten. Starker SaisonstartFür Eidenbergs Kicker war damit der Saisonstart gelungen, denn die Peric-Elf hält nun bei vier...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Bemüht, aber nicht belohnt: Gallneukirchens mussten sich bei Ligakrösus SV Freistadt mit 0:2 geschlagen geben.
18

BEZIRKSLIGA NORD
"Bin nicht unzufrieden"

Vor den eigenen Fans wollen "Gallis" junge Wilde gegen Königswiesen den ersten Sieg einfahren. FREISTADT/GALLNEUKIRCHEN (rei). Wacker gekämpft, am Ende aber nicht belohnt worden: Gallneukirchens Fußballer starteten mit einer 0:2-Pleite in die neue Saison. Starke Ansätze gezeigt"Mit dem Spiel und der Leistung bin ich nicht unzufrieden. Es ist bekannt, dass Freistadt Qualität hat und primär mit hohen Bällen nach vorne agiert. Spielerisch waren meine Jungs sicher überzeugend, das ist auch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchens Kicker feierten im letzten Testspiel einen Achtungserfolg gegen den Landesligisten Katsdorf.
39

UNTERHAUS
Mehlems Weg ist für "Gallier" ein vielsprechender

GALLNEUKIRCHEN (rei). In wenigen Tagen startet das Unterhaus und damit auch Gallneukirchen in den Kampf um wertvolle Punkte. Die letzten Jahre waren im Gallneukirchner Fußball weniger durch Erfolg, sondern vielmehr durch Umbrüche geprägt. Bereits in den letzten Runden der Herbstsaison festigte sich die damals von Werner Traxler betreute Elf, ehe Mike Mehlem die Zügel übernahm und über Saisonende hinaus Übungsleiter geblieben ist. "Ich sehe uns auf einem guten Weg", sagt Mehlem, dessen Jungs...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Tapfer gespielt haben Leonfeldens Kicker (weiß), am Ende mussten sie sich gegen Pregarten knapp aber doch mit 2:3 geschlagen geben.
34

TRANSDANUBIA LANDESCUP
Knappe Geschichte für Kurstädter im Landescup

BAD LEONFELDEN (rei). Wacker gekämpft, am Ende aber knapp gescheitert: Bad Leonfelden unterlag dem OÖ-Ligisten Pregarten mit 2:3. Nach der Pause schien die Partie zur klaren Sache zu werden, gingen die Gäste rasch mit 2:0 in Führung, legten sogar das 3:0 drauf, ehe Bad Leonfelden durch Luvumbu Manuel Vemba und Jakob Niedermayr auf 2:3 verkürzte. Zufriedener Trainer"Die Mannschaft hat stark gekämpft, ist am Ende nochmals ran gekommen. Wir freuen uns nun auf den Meisterschaftsstart", so...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Schweinbachs Bernhard Plank (l.) und Reichenthals Michael Seiberl (r.) im Kampf um den Ball.
12

UNTERHAUS
Auftakt für Schweinbachs und Reichenthals Kicker

BEZIRK (rei). Im ersten Test nach über fünf Monaten zwischen dem 1. Nordost-Klub Schweinbach und dem 2. Nordmitte-Verein Reichenthal setzte es ein 1:7 für die Gäste aus dem Norden des Bezirks. "Mit dem recht deutlichen Ergebnis zum Auftakt sind wir natürlich zufrieden, aber wir wissen auch, dass noch nicht alles rund läuft", sagt Schweinbachs sportlicher Leiter Philip Gollner zur BezirksRundschau, und führt weiter aus: "Wir möchten langfristig eine Mannschaft aufbauen, bestehend aus unseren...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Die Spieler des SV Gallneukirchen simulieren ein mögliches Szenario, wie Besucher im Unterhaus Spiele trotz der aktuellen Situation ab August besuchen könnten.

UNTERHAUS
"Ungewissheit ist da"

Urfahraner Unterhaus-Vereine sind ob des geplanten Auftaktes im August zwiegespalten. BEZIRK (rei). "Für mich ist fraglich, ob es ob der aktuellen Entwicklungen überhaupt losgehen muss", bringt es Vorderweißenbachs Sektionsleiter Harald Birngruber auf den Punkt und wirft nach: "Ich kann es nicht mehr hören, wenn viele immer davon sprechen, dass es losgehen muss. Wenn kein Spielbetrieb ist, hat man im Regelfall für den Spielersektor auch keine Ausgaben. Wir haben die Zeit genützt und eine...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Trainer Michael Mehlem spricht mit seinen Spielern viel und gibt wertvolle Tipps und Anregungen.
4

UNTERHAUS
"Freue mich, dass es nun wieder losgehen kann"

GALLNEUKIRCHEN (rei). Diszipliniert zeigten sich die Kicker von Mike Mehlem beim Besuch des Kleingruppentrainings der BezirksRundschau. "Zwei Mal pro Woche trainieren wir. Ich freue mich, dass es nun wieder losgehen kann. Die Jungs haben zu Hause ihr Trainingsprogramm fleißig umgesetzt. Angst vor Verletzungen durch die Wiederaufnahme habe ich nicht", sagt der Coach, dem die Trainingssteuerung Kreativität abverlangen wird. "Hier müssen wir neue Wege gehen. Doch auch der Fußballverband hat uns...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Felix Luckeneder (r.) matchte sich mit dem TSV im Februar gegen den LASK, hier Sabitzer, ehe der Abbruch erfolgte.
3

TIPICO BUNDESLIGA
"Fußball lebt von Fans"

Rottenegger Felix Luckeneder kickt für Hartberg in der Bundesliga und hofft auf baldige Rückkehr. ROTTENEGG/HARTBERG (rei). Im letzten Spiel des Grunddurchgangs führte Felix Luckeneders Hartberg kurzfristig gegen den LASK, ehe es dann eine bittere 5:1-Pleite setzte, doch was danach kam, war für alle noch viel schmerzhafter. Die BezirksRundschau hat sich mit dem Mühlviertler über die aktuelle Situation und die Hoffnung auf die Rückkehr von König Fußball unterhalten. Hoffnung auf...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Wann Mike Mehlem mit seinen "Galliern" wieder ins fußballerische Wohnzimmer zurückkehren kann, ist ungewiss.
2

FUSSBALL
"Krise kann den Fußball retten"

Die BezirksRundschau unterhielt sich mit gefühlten Siegern und Verlierern der Unterhaus-Annullierung. BEZIRK (rei). Wenig Verständnis hat Michael Mehlem, Trainer beim Bezirksligisten Gallneukirchen, wenn es darum geht, die Annullierung der Saison zu hinterfragen. Kurswechsel möglich?"Wir müssen im gesamten Unterhaus am Boden bleiben und uns unserer ursprünglichsten Werte besinnen. Zu hoffen ist, dass das Geld insbesondere aus dem Unterhaus verschwindet, denn dann kann 'unser' Fußball...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Wie es mit dem Fußball weitergeht, wird sich demnächst weisen und so bleibt für Oyrer vorerst Zeit, den Rasen zu pflegen.

UNTERHAUS
"Der Fußball wird sich deutlich verändern"

Thomas Oyrer ist ein echtes Urfahraner Urgestein. Die BezirksRundschau hat den Mühlviertler getroffen. HELLMONSÖDT (rei). Land auf, Land ab präsentiert sich dasselbe Bild: Gesperrte Sportanlagen, kein Trainingsbetrieb und viele Fragezeichen, wie und ob der Fußball in gewohnter Form auf den Rasen zurückkehren kann. Im Gespräch mit der BezirksRundschau spricht Hellmonsödts Zehner Thomas Oyrer über Heimtraining, Wünsche und die Zukunft des Ballsports. Fragen über Fragen"Egal welche...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchen und Ottensheim kickten im Herbst bereits gegeneinander: Beide Vereine wären von einer Annullierung gleichermaßen betroffen und müssten absteigen.

UNTERHAUS
"Annullierung wäre das Vernünftigste"

Bezirksliga Nord ist spannend wie nie, doch Abstiegsfrage scheint ohne Betrieb unklärbar. URFAHR-UMGEBUNG (rei). Mit Gallneukirchen und Ottensheim sind zwei Urfahraner Klubs unmittelbar ins Abstiegsgeschehen der "Nord" involviert. Ottensheim ist mit zehn Punkten Vorletzter, Gallneukirchen mit ebenso vielen Letzter, doch auf den rettenden elften Rang fehlt lediglich das bessere Torverhältnis. Neben der sportlichen ist für viele Vereine auch die wirtschaftliche Situation eine...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Eine Information weist auf die Sperre der Sportplätze hin.
7

SPORT IM BEZIRK
"Wichtig, dass jeder Anweisungen befolgt"

Vereine gehen mit Zuversicht in die kommenden Wochen. Verschobener Start ist kein Thema. BEZIRK (rei). Bis auf unbestimmte Zeit ruht wie der Bundesliga-Fußball auch jener im Unterhaus, was vor allem die zahlreichen Vereine im Bezirk betrifft, denn von Herzogsdorf bis Schweinbach ist aktuell an den gepflegten Rasenballsport nicht zu denken. "Wir müssen es so hinnehmen, wie es nun mal ist. Wichtig ist, dass alle die Anweisungen von der Regierung befolgen, dass wir so schnell wie möglich...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Schweinbach startet mit großen Ambitionen im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Nordost in die Rückrunde.
5

1. KLASSE NORDOST
Das "Lodabach" soll erstklassig bleiben

Schweinbacher brennen auf den Rückrundenstart. Ziel ist der Klassenerhalt in der 1. Nordost. BEZIRK (rei). Durchwachsen war der Herbst für den 1. Nordost-Verein Union Schweinbach, denn lediglich fünfzehn Zähler konnten die Urfahraner verbuchen. "In erster Linie möchten wir so schnell wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben und uns im Tabellenmittelfeld festigen", sagt Sportchef Philip Gollner, der mit seinem Team auf eine ausführliche Saisonvorbereitung zurückblickt: "Die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Die erfolgreiche SVG-U13 beim Count IT Cup.
11

NACHWUCHSFUSSBALL
Mit der Jugend in die fußballerische Zukunft

Gallneukirchen hat 150 Nachwuchskicker in den eigenen Reihen und setzt auf modernste Standards. GALLNEUKIRCHEN (rei). Jugend ist Trumpf, vor allem beim SV Gallneukirchen, wo den Jugendlichen eine solide fußballerische Ausbildung geboten wird. "Wir trainieren nach modernsten Trainingsstandards", weiß U13-Coach Wolfram Mehlem. "Dreimal wird pro Woche trainiert, dazu kommt ein Spiel", so Mehlem. Zuletzt holten die "Nachwuchs-Gallier" den dritten Platz beim U13-Hallenturnier in Gallneukirchen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
"Galli" vertraut der Jugend und will die Liga halten.

BEZIRKSLIGA NORD
Die "Nord" steht in den Startlöchern

Urfahraner Bezirksligisten schwitzen bereits fleißig für den nahenden Saisonauftakt im März. BEZIRK (rei). Mit Hellmonsödt, Vorderweißenbach, Ottensheim, Gallneukirchen und Altenberg ist die "Nord" fest in Urfahraner Hand, zumindest wenn man nach der Anzahl der Vereine geht, denn mit "Galli", Altenberg und Ottensheim spielen drei Vereine um den Klassenerhalt. "Wir können bisher auf eine gelungene Vorbereitung zurückgreifen. Durch Laktattests haben wir den Jungs ein individuelles...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Rainer Moosbauer (l.) und weitere "Gallier" sorgten für Speis und Trank am "Gallinger" Adventmarkt.

FUSSBALL
Punsch und Bratwürstel für "Gallis" Kicker

GALLNEUKIRCHEN (rei). Zum jährlichen Fixtermin zählt mittlerweile der Punschstand des SV Gallneukirchen am "Gallinger Advent" am dritten Adventwochenende, wo Funktionäre und Spieler tatkräftig zum Wohle des Bezirksligisten anpacken und für weihnachtliche Stimmung im Gallneukirchner Zentrum sorgen. "Wir helfen hier alle zusammen und haben dabei großen Spaß", weiß Rainer Moosbauer, der gemeinsam mit Taner Kalem die Gäste bewirtete. "Das ist eine lässige Sache, die dem gesamten Verein zugute...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Waldings Funktionäre verabschiedeten Richard Schmaranzer in die wohlverdiente Fußballer-Pension.
4

FUSSBALL
Torkanone hängt Schuhe an den Nagel

Waldinger Richi Schmaranzer beendet seine erfolgreiche und torreiche Karriere mit Doppelpack. WALDING (rei). Nach 392 Spielen und 168 Toren ist endgültig Schluss: Das Finale der Herbstsaison zwischen Walding und Aigen/Schlägl war gleichzeitig auch das Abschiedsspiel Schmaranzers, das kitschiger nicht hätte sein können. Denn dem Rekordtorschützen, der bei Rottenegg zu kicken begann und später bei St. Martin und Vorderweißenbach die Schuhe schnürte, gelangen zum Abschied zwei Volltreffer. "Der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gerackert um jeden Millimeter: Beide Teams schenkten sich nichts, trennten sich aber mit einem biederen 0:0-Remis.
12

BEZIRKSLIGA NORD
Schlager ohne einen großen Gewinner

Kellerderby zwischen Altenberg und "Galli" brachte keinen Sieger. Beide brauchen starkes Finish. BEZIRK (rei). BEZIRK (rei). "Die spielerischen Highlights haben auf beiden Seiten gefehlt", so Gallneukirchens Coach Werner Traxler, denn das Spiel (0:0) beider Teams vor 500 Fans litt unter dem schlecht bespielbaren Grün. "Das soll aber kein Stoff für Ausreden sein", unterstreicht Traxler, dessen Team die Altenberger forderte. Trendwende im Visier"Leider haben wir uns nicht belohnt, dennoch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchens Nachwuchshoffnungen weiß spielten Ottensheim an die Wand, verloren am Ende aber bitter.
16

BEZIRKSLIGA NORD
Abseits bringt "Galli" um Erfolgserlebnis

Derby zwischen Altenberg und Gallneukirchen wird am Samstag echter Gassenfeger im Bezirk. BEZIRK (rei). Stark gespielt, den Gegner dominiert, am Ende aber unglücklich mit 0:2 verloren, denn zum Schluss scheiterte die Traxler-Elf im Derby gegen Ottensheim an der katastrophalen Chancenauswertung. Ergebnisse fehlen "Galliern""Ein sehr, sehr bitterer Spieltag für uns, aber Fußball ist eben ein Ergebnissport. Schlussendlich fehlen uns in den letzten Spielen einfach die Ergebnisse, nicht aber...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Altenbergs Kicker (rot) sind in der Bezirksliga Nord angekommen, brauchen jedoch dringend Punkte.
19

BEZIRKSLIGA NORD
Starke Leistungen machen Mut auf mehr

Als besseres Team zwar zwei Zähler verloren, doch Remis gegen Spitzenteam gibt Altenberg Hoffnung. ALTENBERG (rei). Die laufende Saison ist für die Urfahraner Teams nicht gerade erfolgreich, liegen doch mit Gallneukirchen als Letzter, Altenberg und Ottensheim drei Teams auf einem Abstiegs- beziehungsweise Relegationsplatz. Voller Einsatz als Tugend"Grundsätzlich ist die Liga sehr ausgeglichen und bis auf Freistadt jeder schlagbar. Meine Mannschaft betreibt Woche für Woche einen hohen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Im Derby gegen Oberneukirchen will der Tabellenzweite aus Eidenberg (schwarz) wieder in die Erfolgsspur finden.
50

1. KLASSE NORD
Heim-Debakel soll der Derby-Dreier folgen

Eidenbergs 0:6-Pleite bei Generalprobe vor Schlager gegen Oberneukirchen ist kein Thema mehr. EIDENBERG (rei). Denkbar ungünstig verlief das Heimspiel für Eidenbergs Kicker, denn der Tabellenzweite unterlag SV Haslach mit 0:6. Ungünstig auch deswegen, weil am Samstag das Derby gegen Oberneukirchen am Spielplan steht. "Leider ist in diesem Spiel sehr viel schiefgelaufen. Mehrere Faktoren sind zusammengekommen. Wir konnten drei schwerwiegende Ausfälle nicht kompensieren und haben unzählige...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.