Günther Steinkellner

Beiträge zum Thema Günther Steinkellner

Neustadtviertel-Bewohner Peter Lang fordert nach dem Horror-Crash Konsequenzen.
1 1 Aktion 4

Nach Horror-Unfall
Schockierte Anrainer fordern Politik zum Handeln auf

Nach dem Horror-Crash mit zwei Toten haben die Bewohner des Neustadtviertels genug von Beschwichtigungen der Politik und fordern neben mehr Kontrollen auch bauliche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. LINZ. Es war gegen halb elf, als Stefan Walcherberger einen lauten Knall hörte. Sofort war ihm klar, dass es sich dabei um einen Unfall handelt. Der Radiologe, der seit zehn Jahren an der Humboldtstraße wohnt, eilte zu den Unfallopfern, um erste Hilfe zu leisten. Doch den beiden jungen Männern war...

  • Linz
  • Christian Diabl
Pascal Pöschko, Katrin Klaus, Lehrlingsausbilder Johann Heiligbrunner, Hristo Nachkov, Simon Kowatsch, Landesrat Günter Steinkellner, Fabian Lang und Dienststellenleiter Gerhard Hayböck (v. l.).
2

Betriebswerkstätte des Landes OÖ
Lehrlinge überreichen Geschenk für "Brückenbauer"

Die Lehrlinge der Linzer Betriebswerkstätte des Landes OÖ überreichten Landesrat Günther Steinkellner ein ganz besonderes Geschenk. LINZ. KraftfahrzeugtechnikerInnen, Land- und Baumaschinen- sowie MetalltechnikerInnen werden in der Betriebswerkstätte des Landes OÖ ausgebildet. Für Landesrat Günther Steinkellner habe sich die sechs Lehrlinge etwas besonders überlegt. Für sein langjähriges Engagement zur Lösung der Linzer Brückenproblematik fertigte der Facharbeiternachwuchs der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (rechts) und ÖBB-Projektleiter Thomas Fruhmann überzeugen sich vom Baufortschritt LILO-Haltestelle Untergaumberg vor Ort.

ÖBB
Bauarbeiten für LILO-Haltestelle in Untergaumberg fast abgeschlossen

Im Zuge der Ausbauarbeiten auf der Westseite des Linzer Hauptbahnhofes errichtete die ÖBB auch eine neue Haltestelle für die Linzer Lokalbahn (LILO) in Untergaumberg. Die Bauarbeiten sind beinahe abgeschlossen. Am 3. Mai geht sie in Betrieb. LINZ. Durch den Ausbau der Weststrecke von Wien nach Salzburg stehen im Bereich des Linzer Hauptbahnhofs zukünftig vier statt zwei Gleise für den Fernverkehr zur Verfügung. "Es werden in Zukunft für den Nah- und Fernverkehr je zwei Weststreckengleise zur...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Entlastung
Oberösterreich steigt auf die Gebührenbremse

Das Land Oberösterreich verzichtet heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung bei Kommissionsgebühren und senkt die Jagdabgabe. OÖ. Konkret wird heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung (mehr als zehn Prozent) bei Kommissionsgebühren verzichtet. Dazu gehören etwa KFZ-Genehmigungen, Bauverhandlungen, Ziviltechnikerprüfungen oder Bewilligung von Röntgenanlagen etc. Das Land OÖ verzichtet durch diese Entlastung heuer auf 150.000 Euro. Die Gemeinden auf etwa 60.000 Euro. Der entsprechende...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Perfektionsfahrten finden direkt im Verkehr und nicht am Übungsplatz statt. In Neufelden wurden die ersten Trainings schon erfolgreich absolviert.
2

Sicherheit
Freiwillige Perfektionstrainings für junge Mopedlenker

Mopeds gehören zu den gefährlichsten Verkehrsmitteln. Um den Jugendlichen mehr Fahrpraxis zu ermöglichen, bieten Land OÖ und AUVA ab sofort Moped-Perfektionstrainings an. Entwickelt wurden diese gemeinsam mit den Experten der Fahrschule Pichler aus Neufelden. OÖ, NEUFELDEN. "Die Statistik ist erschütternd", sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Ab einem Alter von 15 Jahren schnellen die Unfallzahlen in die Höhe. Ausschlaggebend für die hohe Verunglückungsrate sind Mopeds. Sie...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Moderne TramTrains sollen bis zum Hauptbahnhof fahren.
7

Öffentlicher Verkehr
Einigung mit Bund über Finanzierung der Stadtbahn

Heute wurde ein großes Mobilitäts-Paket zwischen Bund, Land OÖ und Stadt Linz vereinbart. Die Absichtserklärung umfasst die Linzer Stadtbahn, zwei O-Buslinien und das 1-2-3-Klimaticket. Ab 2027 soll die neue Stadtbahn fahren. LINZ. Nach Jahrzehnten des Ringens zwischen Stadt Linz und Land OÖ und rund einem Jahr Verhandlungen mit dem Bund, gibt es nun endgültig grünes Licht für das wichtigste Öffi-Projekt im oberösterreichischen Zentralraum. Die "OÖ Regional-Stadtbahn", wie die neuen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Lokalaugenschein: Thomas Eichlberger, Sprecher der Unabhängigen Betriebsräteplattform „Verkehr Industriezeile“, Beverley Allen-Stingeder, SPÖ Landtagskandidatin des Bezirkes Urfahr Umgebung und Max Kaindlstorfer, Parteivorsitzender SPÖ St. Gotthard im Mühlkreis (v. l.)

SPÖ-Lokalaugenschein
Keine Stadtbahnschienen auf der neuen Donaubrücke

LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Die Stadtbahnen S6 (Mühlkreisbahn) und S7 (Linz-Gallneukirchen-Pregarten) sollen den Pendlerverkehr von der Straße auf die Schiene bringen. Die neue Donaubrücke wiederum stellt den Verkehrsknotenpunkt für beide dar. "Aufgrund des fehlenden Verkehrskonzeptes seitens des Landes und der fehlenden Finanzierung seitens des Bundes können die Schienen nicht in die Brücke eingebaut werden", schreiben Beverley Allen-Stingeder, Landtagskandidatin der SPÖ Urfahr-Umgebung und der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Auf dem Donauradweg Linz-Puchenau wurden im gesamten Jahr 2020 in Summe rund 323.000 Fahrten mit dem Rad gezählt.

Radmobilität
Mehr Radfahrerverkehr trotz Pandemie

Trotz Corona-Pandemie ist das Radverkehrsaufkommen an beiden Raddauerzustellen gestiegen. Gemessen wird das ganze Jahr über an der Steyreggerbrücke sowie am Radweg zwischen Puchenau und Linz. LINZ. „Gerade im Zentralraum ist der Radverkehr ein wichtiger Mosaikstein im Gesamtverkehrskonzept. Unser Ziel ist es, den Ausbau der Radhauptrouten im Zentralraum voranzutreiben und eine Anbindung an die innerstädtischen Radwege zu forcieren“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Mehr...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (rechts) und der für Verkehr zuständige Vizebürgermeister Markus Hein machen sich vor Ort ein Bild über den Baufortschritt der Neuen Donaubrücke.

Neue Donaubrücke Linz
Termin für Fertigstellung im Oktober 2021 hält

Bei der gemeinsamen Besichtigung der Baustelle zur Neuen Donaubrücke Linz konnten sich Landesrat Günther Steinkellner und Vizebürgermeister Markus Hein persönlich von den großen Fortschritten vor Ort überzeugen. LINZ.  „Wenn man die Investitionen für alle neuen Donauquerungen zusammenrechnet, wird von Bund, Land und Stadt die unvorstellbare Summe von fast 350 Millionen Euro in die Verbesserung der Brückeninfrastruktur investiert", freuen sich Infrasturktur-Landesrat Günther Steinkellner und der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Oberösterreichische Verkehrsverbund stellt nun zusätzliche Busse zur Verfügung. Finanziert wird das vom Land OÖ.

Überfüllte Schülerlinien
Verkehrsverbund setzt zusätzliche Busse ein

Nach Überprüfung der Situation vor Ort, stellt der OÖ Verkehrsverbund nun Verstärkerbusse für besonders stark ausgelastete Schülerlinien bereit. Das Land OÖ investiert dafür 800.000 Euro. OÖ. Vergangene Woche hat in Oberösterreich die Schule wieder begonnen. Damit hat auch die starke Inanspruchnahme des Öffentlichen Verkehrs vor allem in der Morgenspitze wieder eingesetzt und es sind die Fahrzeuge häufig wieder bis an die Kapazitätsgrenze unter Nutzung aller zugelassenen Sitz- und Stehplätze...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
So viel Platz haben Kinder in den Öffis zu Schulbeginn selten.

Überfüllte Schulbusse
Land OÖ zahlt 800.000 Euro zur Entlastung

Um im Linienbusbereich in der Schulverkehrsspitze zu unterstützten, werden 800.000 Euro für Verstärkerfahrten bereitgestellt. OÖ. Das Land OÖ will angesichts der überfüllten Busse für zusätzliche Fahrten sorgen und so die Auslastung in den Hauptverkehrszeiten verringern. „Hierfür werden wir von Seiten des Landes 800.000 Euro, für das noch laufende Jahr, zur Verfügung stellen“, kündigen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Günther Steinkellner an. „Die Gesundheit und Sicherheit aller...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Vizebürgermeister Markus Hein (rechts) und Landesrat Günther Steinkellner begutachten die neue Bike-and-Ride-Anlage am Mühlkreisbahnhof.

Stadt Linz
160 Fahrräder bekommen ein Dach über dem Sattel

Der Ausbau der neuen "Bike-and-Ride"-Anlage am Mühlkreisbahnhof ist beinahe abgeschlossen. 160 Drahtesel bekommen damit einen überdachten Abstellplatz. LINZ. Diese neue Anlage bietet nun ausreichend Platz für Einpendler sowie Linzerinnen und Linzer", erklärt der zuständige Vizebürgermeister Markus Hein. Die Bauarbeiten starteten Ende August mit der Abtragung der alten Stahlkonstruktion. Optimale SchnittstelleNeue Dachelemente und eine erneuerte Beleuchtungseinrichtung wurden montiert. „Das Ziel...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner

Öffis überlastet
Steinkellner bittet Schulen um Mithilfe

Wie immer in den ersten Schulwochen, sind die Öffis teils zum bersten voll – angesichts der Corona-Pandemie ist das für viele Eltern ein untragbarer Zustand. Landesrat Steinkellner bittet nun die Schulen um Staffelung der Beginnzeiten. OÖ. Im Schienenverkehr sei aufgrund der präzisen Taktpläne nicht mehr als 100 Prozent Auslastung möglich. Und obwohl es auch beim Busverkehr „nicht einfach realisierbar“ sei, tue man schon alles Mögliche um Verbesserungen zu erreichen, so Infrastruktur-Landesrat...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Peter Aumayr (Leiter der Abteilung Verkehr), Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner und Othmar Thann (KFV) präsentierten am 21. September die neue Kampagne gegen Unachtsamkeit und Ablenkung am Steuer.

Steinkellner
Die Kampagne "Lenken statt ablenken" soll Bewusstsein schaffen

Ablenkung im Straßenverkehr ist die tödliche Unfallursache Nummer Eins. Um dieses Risiko bewusst zu machen, führt das Land Oberösterreich derzeit die Kampagne "Lenken statt ablenken" durch. Teil davon sind zum Beispiel Kinospots. OÖ. Ablenkung im Straßenverkehr ist die tödlichste Unfallursache. Dazu hat unter anderem die Entwicklung digitaler Medien beigetragen. Jedes dritte bis vierte Todesopfer ist bereits auf Ablenkung zurückzuführen, informiert Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
v.l.: Dietmar Gruber (Wiener Städtische Versicherung), Marina Pree-Candido (AUVA), Landesrat Günther Steinkellner, Landeshautpmann-Stellverteter Manfred Haimbuchner, Klaus Kumpfmüller (Hypo OÖ), Landesrat Wolfgang Klinger, Klaus Scherleitner (Landespolizeidirektion) mit Alina, Julia und Oskar

Sicher am Schulweg
Mit Warnweste und Eigenverantwortung

20.000 kostenlose Warnwesten werden in den ersten Schulwochen an alle Schulanfänger in Oberösterreich verteilt. Neben diesem einfachen Sicherheitsutensil sollen Kinder aber auch Risikobewusstsein und Eigenverantwortung auf den Schulweg mitbekommen. OÖ. „Die Unsicherheit bei Eltern und Schülern ist aufgrund der Corona-Krise schon groß genug“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), „ wo es aber definitiv keine Unsicherheiten geben darf, das ist am Schulweg der Kinder“. 118...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und VCÖ-Geschäftsführer Willi Nowak verliehen jetzt den VCÖ-Mobilitätspreis 2020.

Steinkellner/Nowak/Schmolmüller
Sattler Energie Consulting erhält VCÖ-Mobilitätspreis

Am 7. September wurde dem Unternehmen Sattler Energie Consulting aus Gmunden der VCÖ-Mobilitätspreis Oberösterreich verliehen. Prämiert wurden auch das BRG Wels Wallerstraße für das Projekt "Nachhaltige Mobilität" sowie ein Projekt von Fronius, um aus Sonnenenergie Wasserstoff zu erzeugen. OÖ. Der Verkehr in Oberösterreich ist für rund 4,5 Millionen Tonnen CO2-Emissionen jährlich verantwortlich. Verkehr ist jener Sektor, dessen CO2-Emissionen seit 1990 am stärksten, konkret um etwa 80 Prozent,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am 19. September kostenlos mit allen 5 S-Bahn Linien in OÖ fahren.
1 2

Steinkellner/Kubasta
Am 19. September kann gratis mit der S-Bahn gefahren werden

Am 19. September ist S-Bahn Tag in Oberösterreich. Alle fünf Linien können kostenlos ohne Ticket genutzt werden. Darauf weisen jetzt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft hin. OÖ. Am Samstag, 19. September, ist S-Bahn Tag in Oberösterreich. Um von Steyr/Garsten, Wels, Kirchdorf, Pregarten und Eferding nach Linz beziehungweise wieder zurück zu fahren, ist kein Ticket notwendig. Fahrgäste können an jeder beliebigen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bandschnitt: V. l.: ASFINAG Geschäftsführer Alexander Walcher, ASFINAG Vorstand Hartwig Hufnagl, Bürgermeister Klaus Luger, Landesrat Günther Steinkellner, Sabine Kühschelm (BMK), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Vizebürgermeister Markus Hein.
24

Brücken-Bypässe feierlich eröffnet
Acht Autobahnspuren führen nun in Linz über die Donau

Die Bypässe bei der Voestbrücke sind fertig. Ab sofort rollt der Verkehr auf acht Fahrbahnen über die Donau.  LINZ. Am Freitag, 28. August, kurz vor 11 Uhr war es so weit: Die Polizei entfernte den letzten Sicherheitsaufsteller und die ersten Fahrzeuge rollten von der Hafenstraße über die zweite Voest-Bypassbrücke Richtung Urfahr. Nun führen acht Fahrspuren über die Autobahnbrücke – das Stau-Nadelöhr über die Donau sollte damit erst einmal entschärft sein. Bereits ab der Freigabe der ersten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
von links: Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Klaus Scherleitner, Leiter der Landesverkehrsabteilung, präsentieren das neue Messsystem, das die Geschwindigkeit des Fahrzeugs in Echtzeit misst.

Günther Steinkellner
Kontrollen sollen vor Motorradunfällen schützen

Zwölf Motorradfahrer sind in diesem Jahr bereits auf Oberösterreichs Straßen ums Leben gekommen. Um Unfälle zu vermeiden, wird die Geschwindigkeit an stark genutzten Motorradstrecken jetzt überprüft. Zum Einsatz kommt ein neues Messsystem.  OÖ. Obwohl in diesem Jahr phasenweise weniger Fahrzeuge als üblich unterwegs waren, sind in Oberösterreich bereits zwölf Motorradfahrer tödlich verunglückt. Darauf weist jetzt Infrastruktur- und Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) hin.  „Das...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
So in etwa werden die TramTrains aussehen, die künftig das Umland mit der Stadt verbinden werden.
1

Öffentlicher Verkehr
Gemeinsames Konzept für Stadtbahn und O-Bus-Linien auf Schiene

Stadt Linz und Land OÖ haben sich nun auch im Detail auf das Öffi Projekt mit Stadtbahn und O-Bus-Linien geeinigt. Nun geht es um die Finanzspritze des Bundes. Kritik kommt von den Grünen. LINZ. Land OÖ und Stadt Linz haben heute den weiteren Fahrplan für die Stadtbahn und die O-Bus-Achse präsentiert. Gemeinsam hat man in den vergangenen Monaten ein Realisierungskonzept erarbeitet. Das Vorhaben an sich ist bereits bekannt. So soll die Mühlkreisbahn modernisiert und über die neue Donaubrücke an...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Sommer nutzen viele Menschen das Fahrrad, um von einem Ort zum anderen zu gelangen (Symbolbild).
1 2

Günther Steinkellner
Was beim Radfahren beachtet werden sollte

An Sommertagen nutzen viele Oberösterreicher das Fahrrad, um sich fortzubewegen. Damit sich keine Unfälle ereignen, sollten Regeln im Straßenverkehr beachtet werden. Auf die wichtigsten Bestimmungen weist jetzt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner hin. OÖ. Ob mit dem Rad ins Büro gefahren oder das Bundesland mit dem Velo erkundet wird - Fahrradfahren sei laut Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) ein "Sommerhit".  „Radfahren ist vielseitig, beliebt und kennt dank modernster...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
So soll die neue TramTrain aussehen, die ab 2026 auf Oberösterreichs Schienen unterwegs sein wird.
1 2

Günther Steinkellner
Oberösterreich bekommt mit "TramTrains" neue Fahrzeuge

Im Juli 2026 soll Oberösterreich mit TramTrains ausgestattet werden. Die Verknüpfung zwischen einer Straßen- und Eisenbahn soll vorerst auf der Linzer Lokalbahn zum Einsatz kommen. Darüber informiert jetzt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. OÖ. Hinter dem Begriff TramTrain verbirgt sich sinngemäß eine Verknüpfung zwischen Straßen- und Eisenbahn. Während die Garnituren die Reisevorteile einer Eisenbahn wie Sanitäranlagen, die Sicherheitsnormen und Geschwindigkeiten erfüllen, dienen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner setzt sich für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs im Bundesland ein.

Günther Steinkellner
Nach wie vor weniger Fahrgäste im Regionalverkehr

Im Regionalverkehr in Oberösterreich werden aufgrund der Corona-Pandemie nach wie vor weniger Fahrgäste verzeichnet. Darüber informiert jetzt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Er setzt sich für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs ein. OÖ. Im Vorjahr waren 3,2 Millionen Fahrgäste mit den privaten oberösterreichischen Regionalbahnen unterwegs. Diese verteilten sich auf die Linzer Lokalbahn, die Traunseetram, die Vorchdorferbahn und die Attergaubahn. Generell konnten die Strecken, die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner weist in der Reisezeit jetzt auf die Bedeutung von Rettungsgassen hin. In Europa liegen keine einheitlichen Regelungen vor (Symbolbild).

Land OÖ
Steinkellner appelliert an Autofahrer, die Rettungsgasse zu bilden

In der Urlaubssaison werden Autobahnen häufig genutzt. Bildet sich nach einem Unfall ein Stau, sollten bestimmte Verhaltensregeln befolgt werden. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner weist jetzt auf die Rettungsgasse und unterschiedliche europäische Regelungen diesbezüglich hin. OÖ. Seit dem 1. Jänner 2012 ist die Rettungsgasse auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen Pflicht. Damit folgte Österreich Nachbarländern wie Deutschland, Slowenien und der Schweiz.  „Die Rettungsgasse ist...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.