Gabriele Fälbl

Beiträge zum Thema Gabriele Fälbl

Schwechat: AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: 331 Personen AMS-Geld gesperrt

Sehr starkes Beschäftigungswachstum: In Schwechat lag die Zahl der unselbstständig Beschäftigten im Juli 2018 bei 25.702, das entspricht einem Plus von 2,6% gegenüber dem Juli 2017 – alleine seit dem Vormonat sind 229 Beschäftigte hinzugekommen. Jugendarbeitslosigkeit ging zurück Die Arbeitslosigkeit ging Ende August im Vorjahresvergleich um 8,7 % zurück, 1.999 Personen waren arbeitslos gemeldet, 190 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote (nationale Berechnung) lag in Schwechat im...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechat: AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: 466 offene Stellen für Jobsuchende

Die positive wirtschaftliche Entwicklung führt auch Ende Juli zu sehr erfreulichen Arbeitsmarktdaten und verstärkt somit weiterhin den positiven Trend am nö. Arbeitsmarkt: Schwechater Arbeitsmarkt im Detail  Ein sehr starkes Beschäftigungswachstum: In Schwechat lag die Zahl der unselbstständig Beschäftigten im Juni 2018 bei 25.473, das entspricht einem Plus von 2,9% gegenüber dem 2017 (NÖ: + 2%). Die Arbeitslosigkeit ging Ende Juli im Vorjahresvergleich um 11,5 % zurück.  Die Arbeitslosenquote...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS-Schwechat-Chefin Gabriele Fälbl zufrieden mit Arbeitsmarktzahlen

Schwechat: 461 offene Stellen im Juni, weniger Arbeitslose

Auch für die Region überaus starkes Ergebnisse am Arbeitsmarkt. In Schwechat lag die Zahl der unselbstständig Beschäftigten im Mai 2018 bei 25.367, das entspricht einem Plus von 3% gegenüber dem Mai 2017. Die Arbeitslosigkeit ging Ende Juni im Vorjahresvergleich um 12,1 % zurück. Die Arbeitslosenquote (nationale Berechnung) lag in Schwechat im Mai bei 7%, um 1,1 % niedriger als vor einem Jahr. Jugendarbeitslosigkeit runter Die Jugendarbeitslosigkeit liegt weiterhin deutlich unter dem...

  • Schwechat
  • Tom Klinger

AMS Schwechat: Auch weniger ältere Arbeitslose

Im gesamten Euro-Raum setzt sich das hohe Wirtschaftswachstum fort. Die robuste Entwicklung des internationalen Umfeldes schlägt sich in einer starken Ausweitung der Exporte nieder, von der die heimische Sachgüterindustrie profitiert. Zur derzeit guten wirtschaftlichen Stimmung trägt auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt bei. Dies führt auch Ende Mai zu erfreulichen Arbeitsmarktdaten in Niederösterreich und auch in Schwechat: Starkes Beschäftigungswachstum In Schwechat lag die Zahl der...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS Schwechat: Leiterin und Expertin Gabriele Fälbl

AMS-Zahlen für Schwechat: Aufschwung hält an

Expertin Gabriele Fälbl mit Analyse vom April und Ausblick auf 2019 Eine aktualisierte Arbeitsmarktprognose des Forschungsinstitutes Synthesis sorgt im Arbeitsmarktservice für Optimismus: „Das Wirtschaftswachstum wird auch, anders als zu Jahresbeginn angenommen, auch 2018 über der 3-Prozent-Marke liegen. Damit wird die Zahl der Beschäftigten heuer noch deutlicher steigen und zugleich die Zahl der Jobsuchenden mehr zurückgehen als noch zu Jahresbeginn 2018 angenommen“, so die...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gabriele Fälbl: "Starker Rückgang der Langzeitarbeitslosigkeit in Schwechat."
1

Schwechat: Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Ende März waren in Schwechat 2.103 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 257 Personen (- 10,9 %) weniger als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Von dem Rückgang profitieren vor allem Männer, die Arbeitslosigkeit der Männer ist um 177 Personen bzw. 13,2 % auf 1.163 zurückgegangen, die der Frauen um 80 Personen bzw. 7,8 % auf 940. Auch Arbeitslosigkeit der über 50-Jährigen sinkt Die Zahl der arbeitslosen Personen ab 50 Jahren ist im März im Vorjahresvergleich doch recht deutlich gesunken. 740...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS-Chefin Schwechat: Gabriele Fälbl kämpft gegen Jugendarbeitslosigkeit

Schwechat: Starker Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit

Ende Februar 2018 waren in Schwechat 2.285 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 381 Personen ( -14,3%) weniger als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Die Zahl der arbeitslosen Personen ab 50 Jahren ist im Vorjahresvergleich gesunken. 773 Personen im Alter von 50+ waren Ende Februar arbeitslos vorgemerkt, um 99 Personen weniger als vor einem Jahr (entspricht einem Minus von 11,4 %). Im Alter von 25 bis unter 50 Jahre waren 1.307 Personen vorgemerkt, 211 Personen weniger als Ende Februar 2017 ( -...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Zugang zum AMS Schwechat via Sendnergasse gesperrt

AMS Schwechat: Achtung Umweg!

Zwei Monate lang müssen AMS-Kunden in Schwechat den Weg über die Wiener Straße nehmen. Die Brücke über die Schwechat muss nämlich saniert werden. Die Bauarbeiten dauern von 12. März bis Mitte Mai. 

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS-Schwechat-Chefin Gabriele Fälbl
1

Schwechat: Arbeitslosigkeit wieder deutlich gesunken

Ende Jänner waren in Schwechat 2.410 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 330 Personen ( -12 %) weniger als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Von dem Rückgang profitieren in erster Linie Männer, die Arbeitslosigkeit der Männer ist um 236 Personen bzw. 14,6% zurückgegangen, die der Frauen um 94 Personen bzw. 8,4%. „Dies erklärt sich durch den deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit in den immer noch stark männlich dominierten Wirtschaftsklassen Produktion und Verkehrswesen“, informiert Gabriele...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gabriele Fälbl, Chefin des AMS Schwechat, bleibt optimistisch

AMS Schwechat mit guter Prognose für 2018

„Die Arbeitslosigkeit in Niederösterreich wird im kommenden Jahr weiter abnehmen und die Beschäftigtenzahlen werden steigen. Beides allerdings nicht mehr so deutlich wie in diesem Jahr“, so die Prognose der Geschäftsstellenleiterin des AMS Schwechat, Gabriele Fälbl. Neben der aktiven Arbeitsmarktpolitik des AMS ermöglichen diese Entwicklung ein zwar im Vergleich zu 2017 etwas schwächeres, aber doch robustes Wirtschaftswachstum und eine allmählich kleiner werdende Zahl von Arbeitskräften, die...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: Jugendarbeitslosigkeit deutlich gesunken

Ende November waren in Schwechat 2.190 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 183 Personen ( -7,7 %) weniger als im Oktober des Vorjahres. 411 Personen haben sich in Schulung befunden, zusammen waren Ende November 2.601 Personen arbeitslos gemeldet, um 132 Personen (oder -4,8%) weniger als im November des Vorjahres. Situation für Junge deutlich besser Besonders deutlich ist die Anzahl der unter 25 jährigen Arbeitsuchenden zurückgegangen: 212 vorgemerkte Personen Ende November entspricht einem...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats AMS-Chefin Gabriele Fälbl weiterhin optimistisch gestimmt

Schwechats Wirtschaft wächst weiter

Weniger Arbeitslose, mehr Personen in Schulung Im Oktober waren in Schwechat 2.070 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 231 Personen (um minus 10 %) weniger als im Oktober des Vorjahres. Wieder mehr Personen in Schulung Addiert man zu den arbeitslos gemeldeten Personen jene Personen, die sich in Schulung befunden haben, waren Ende Oktober beim AMS Schwechat 2.491 Personen vorgemerkt, 144 Personen bzw. 5,5% weniger als vor einem Jahr. „Die Ausbildungspflicht bis 18 Jahre und die...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechater AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Optimismus auch beim AMS

Ende September waren in Schwechat 2.090 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 122 Personen ( -5,5 %) weniger als im August des Vorjahres. Die Zahl der Arbeitsaufnahmen ist im September gegenüber dem Vorjahr gestiegen: 268 Personen haben im September einen neuen Job aufgenommen, um 10 Personen oder 3,9 % mehr als im September des Vorjahres. Arbeitslosigkeit in allen Altersklassen rückläufig Die Zahl der arbeitslosen Personen ab 50 Jahren ist im September gesunken. 729 Personen im Alter von 50+...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS-Schwechat-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: Weniger Langzeitarbeitslose

Zahl der jugendlichen Arbeitslosen ebenfalls rückläufig Ende August 2017 waren in Schwechat 2.189 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 96 Personen (minus 4,2 %) weniger als im August des Vorjahres. Alleine im August haben 184 Personen eine neue Beschäftigung gefunden, 17 mehr als im August 2016. Im Juli 2017 waren 25.040 Personen beschäftigt, die im Arbeitsmarktbezirk Schwechat wohnhaft sind, das entspricht einer Steigerung von 2,4%. „Die steigende Beschäftigung in Kombination mit der sinkenden...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: Jugendarbeitslosigkeit deutlich gesunken

Ende Juli 2017 waren in Schwechat 2.158 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 83 Personen (-3,7 %) weniger als im Juli des Vorjahres. Zusammen mit den Personen, die sich Ende Juli in Schulung befanden, waren insgesamt 2.489 Personen vorgemerkt, ein Rückgang von 51 Personen (oder - 2%) gegenüber dem Vorjahr. „Von dem Rückgang profitieren aktuell nur Männer“, informiert Gabriele Fälbl, Geschäftsstellenleiterin des AMS Schwechat. So ist die Zahl der arbeitslosen Frauen sogar leicht gestiegen (es...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats AMS-Chefin Gabriele Fälbl analysiert posituve Entwicklung am Arbeitsmarkt.

Schwechat: Noch mehr Jobs, wieder weniger Arbeitslose

Die günstige wirtschaftliche Gesamtsituation führt Ende Juni zu erfreulichen Arbeitsmarktdaten und verstärkt somit den positiven Trend auch am Arbeitsmarkt in NÖ und hier in Schwechat. Ende Juni 2017 waren in Schwechat 2.154 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 82 Personen (minus 3,7 %) weniger als im Juni des Vorjahres. Zusammen mit den Personen, die sich Ende Mai in Schulung befanden, waren insgesamt 2.517 Personen vorgemerkt, ein Rückgang von 57 Personen (oder -2,2%) gegenüber dem Vorjahr (zum...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gabriele Fälbl, AMS: "In der Produktion ist Beschäftigung deutlich gestiegen, Arbeitslosigkeit am stärksten gesunken."
2

Schwechat: Wieder bergauf mit Jobs

Die gute Konjunktur hat für einen kräftigen Impuls gesorgt: Die Arbeitslosigkeit in Region geht zurück. Nach dem relativ schwachen Wirtschaftswachstum der Vorjahre zieht die Konjunktur in Österreich ab 2017 (+2%) wieder kräftiger an. Diese günstige wirtschaftliche Gesamtsituation führt auch Ende Mai zu erfreulichen Arbeitsmarktdaten und verstärkt somit den positiven Trend – auch am Schwechater Arbeitsmarkt. Endlich positiver Trend * Stabile Beschäftigungsentwicklung * Weiterhin rückläufige...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gabriele Fälbl, Chefin des AMS-Schwechat und ausgezeichnete Analytikerin

Schwechat: Weniger Arbeitslose

Die wirtschaftliche Belebung der letzten Monate hat dazu geführt, dass die Wirtschaftsforscher ihre Prognosen für das heurige Jahr zum Teil deutlich nach oben revidiert haben. „Es wird nun davon ausgegangen, dass das Arbeitskräfteangebot heuer weniger stark steigt als im Vorjahr. Eine gegenüber der letzten Prognose etwas höhere Arbeitskräftenachfrage wirkt ebenfalls entlastend auf die Entwicklung der Arbeitslosigkeit, wenngleich für das laufende Jahr in unserer Region mit keinem deutlichen...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
AMS-Schwechat-Leiterin Gabriele Fälbl

Schwechat: 5,4 Prozent weniger Arbeitslose

Aufgrund der verbesserten Einkommenssituation trug die private Konsumnachfrage zuletzt maßgeblich zum BIP Wachstum bei. Die aktuellen Ergebnisse des WIFO Konjunkturtests zeigen eine weitere Verbesserung der bereits guten Konjunkturbelebung durch die österreichischen Unternehmen. Der Aufwärtstrend in der Wirtschaft zeigt sich im März erstmals auch am Schwechater Arbeitsmarkt. „Die Arbeitslosigkeit Ende März ist in Schwechat im Vorjahresvergleich deutlich zurückgegangen“, informiert die Leiterin...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Der Wiedereinstieg in den Beruf etwa nach einer Kinderbetreuungspause soll mit Hilfe des AMS erleichtert werden.

Hausmesse: AMS mit guten Tipps für Berufsrückkehrer

Das AMS Schwechat veranstaltet am Mittwoch ab 13 Uhr eine "Hausmesse", bei er man sich über alle Angebote infomieren kann. Die Plattform „Wiedereinstieg in Niederösterreich“ bietet etwa einen Überblick über die Kinderbetreuungsangebote im Bundesland, über Förderungen der NÖ-Landesregierung, der NÖ-Wirtschaftskammer und des AMS-NÖ. AMS-Chefin Gabriele Fälbl: "Ziel ist es, Berufsrückkehrer nach der Kinderbetreuungspause bestmöglich bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen." Unter...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Die Grafik veranschaulicht die Arbeitslosigkeit im Zusammenhang mit der Bildung, was auch für Lage in Schwechat gilt.
2

Schwechat: Heuer mehr Jobs in Produktion

Die Februar-Statistik des AMS Schwechat fällt zweischneidig aus. AMS-Expertin Gabriele Fälbl analysiert. Ende Februar 2017 waren in Schwechat 2.666 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 103 Personen (4 %) mehr als im Februar des Vorjahres. Zählt man die in Schulung befindlichen Personen hinzu, waren Ende Februar 2017 3.017 Personen beim AMS Schwechat vorgemerkt, somit insgesamt ein Anstieg um 3% (+ 89 Personen). Der Anstieg ist bei den Männern deutlich stärker ausgefallen als bei den Frauen: Im...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gabriele Fälbl, AMS Schwechat

Mehr Arbeitslose, mehr offene Stellen

In Schwechat ist die Zahl der Atbeitssuchenden gestiegen. AMS-Chefin Gabriele Fälbl mit einer Analyse. Ende Jänner waren in Schwechat 2.740 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 141 Personen ( 5,4%) mehr als im Jänner des Vorjahres. Der Anstieg ist bei den Männern stärker ausgefallen als bei den Frauen: Im Vorjahresvergleich waren Ende Jänner 94 Männer mehr (ein Anstieg um 6,2% auf insgesamt1.618 Männer) und nur 47 Frauen mehr (ein Anstieg um 4,4% auf 47 Frauen) arbeitslos vorgemerkt als im Jänner...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats AMS-Chefin und anerkannte Expertin Gabriele Fälbl

Analyse und Prognose von AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Auch in Schwechat Anstieg der Arbeitslosigkeit 2016 „eingebremst“ Anstieg der Arbeitslosigkeit 2016 „eingebremst“ Die Zahl der Arbeitslosen nahm zwar weiter zu, aber mit einem Plus von voraussichtlich „nur“ 1,3% bei weitem nicht so stark wie in den Jahren davor (zum Vergleich: Anstieg 2012 auf 2013: +12,7%, Anstieg 2013 auf 2014: +8,7%, Anstieg 2014 auf 2015: +13%) „Der Durchschnittsbestand lag 2016 bei hochgerechnet 2.374 arbeitslosen Personen, das entspricht +30 Personen bzw. + 1,3% gegenüber...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Die AMS-Zahlen der Gemeinden
2

Hoffnung am Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosigkeit hat die Region im April anscheinend verschont. Mit 0,6 Prozent weniger Jobsuchenden kommt zwar leichte Hoffnung auf. Doch davon profitieren mehr die Männer. Ende April waren 1.270 Männer arbeitslos gemeldet, um 37 bzw. 2,8% weniger als vor einem Jahr, wohingegen die Arbeitslosigkeit der Frauen leicht gestiegen ist“, informiert Gabriele Fälbl, Leiterin des AMS Schwechat. Ende April waren 1.013 Frauen arbeitslos gemeldet, um 2,4% oder 24 Frauen mehr als im April 2015. Bei...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.