Galerie

Beiträge zum Thema Galerie

3

Galeria mobile: Kunst Kultur Förderung St. Pölten:
Unsere Basis ist Leidenschaft und Liebe

Basis unserer Arbeit für die Kunst Kultur Förderung St. Pölten: Leidenschaft und Liebe. Manche fragen uns: „Warum macht Ihr das? Ihr seid im gesetzten Alter, Ihr müsst Euch das nicht mehr antun.“ Und wir antworten darauf, dass wir uns das auch nicht „antun“. Wir betreiben unsere Galerie aus Leidenschaft und der Liebe zu den Menschen. Deshalb haben wir den Verein „SensologX – Entwicklung von Visionen“ gegründet. Mit unseren Projekten wollen wir Menschen helfen, Ihre Träume und Visionen zu...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl

Ein heißer August bei Galeria mobile - es tut sich was bei Kunst im Traisenpark -
Die #Galerie in St. Pölten im Shoping Center #Traisenpark ist bekannt für ihr ausgewähltes Angebot an Kunst- und #Kunsthandwerk.

Die #Galerie in St. Pölten im Shoping Center #Traisenpark ist bekannt für ihr ausgewähltes Angebot an Kunst- und #Kunsthandwerk. Es isr vor allem der regionale Bezug, der die Besucher begeistert und die Möglichkeit des direkten Kontakts mit den #Kunstschaffenden. Neu im Programm ist eine Auswahl aus den #Emmaus - Werkstätten St. Pölten, die das Angebot um #Tiffany Art bereichern, um Ton und Keramik, um handgeferigten Schmuck. Regionale Kunst als Leitprinzip in der Galerie Wir legen Wert...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Video 7

Vom Holz zum Kunstwerk
Willi Lashofer, Holzkünster und Aussteller bei Galeria Mobile

Seine Liebe zum #Holz und zur#Natur hat er wohl schon als Geschenk in der Wiege gelegt bekommen. In späteren Jahren hat er gelermt aus Holz wahre #Kunstwerke zu erzeugen. Mit seiner #Drechselmaschine, die er auf einenAnhänger montiert hat, fährt er durch das Land und gibt sein Wissen und seine Erfahrung weiter. Vor allem die Jugendlichen haben es ihm angetan. Ihnen will er die Liebe zum Holz vermitteln und das Interesse für #Kunsthandwerk im Allgemeinen wecken. Mehr über Willi...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
4

Galeria mobile - die Kunst geht auf Wanderschaft
Kunst- und Kunsthandwerk Galerie St. Pölten - bringt die Kunst zu den Menschen

ST. PÖLTEN. Wer bisher dachte, dass Kunst hauptsächlich in Museen, klassischen Galerien, den Präsentationsräumen von Unternehmen und Institutionen zu bewundern sei, der kann mit dem Konzept der Galeria mobile mit einer anderen Art der künstlerischen Präsentation Bekanntschaft machen. Was unterscheidet die Galeria mobile von anderen klassischen Galerien?Der Unterschied liegt darin, dass die Galerie keinen fixen Standort hat. Es werden für eine gewisse Zeit passende Räumlichkeiten angemietet,...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Karl Heinz Maringer holt österreichische Künstler nach St. Pölten. Seit 2003 residiert die Galerie am Herrenplatz.

Leuchtturm moderner Kunst in St. Pölten

"Lückenfüller": Galerie-Schließung gab vor 40 Jahren Anstoß für die Galerie Maringer in St. Pölten. ST. PÖLTEN (jg). Vierzig Jahre ist es her, dass die Galerie Hippolyt in der Linzer Straße in St. Pölten ihre Türen schloss. Mit der Schließung im Jahr 1976 wurde der Grundstein für eine neue Galerie gelegt, die heute am Herrenplatz beheimatet ist und künftig als einer der Leuchttürme für moderne Kunst fungieren will. Während des Studiums der Wirtschaftswissenschaft in Linz schnupperte Karl Heinz...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Venezianische Impressionen: Sophie Mayerhofer, Silvia Schweighofer, Karl J. Mayerhofer und NR-Abg. Johann Hell.

Venedig in Kirchstetten

Der "kulturkreiskirchstetten" sorgte für Venezianische Impressionen in Hinterholz. KIRCHSTETTEN (red). Seit vielen Jahren sind die Vernissagen des "kulturkreiskirchstetten" anders, als es die kunstinteressierten Besucher von Galerien gewohnt sind. So auch am vergangenen Samstag, als unter dem Motto „Venezianische Impressionen – Impressioni Veneziani” Silvia Schweighofer mit Werken von Susanna Hiess und Karl J. Mayerhofer die Gäste zu einer fantasievollen Reise in die Lagunenstadt Venedig...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Ein von Hand gebundenes Buch als erfolgreiche Zusammenarbeit der Künstler Christine Felkel und Erwin Ginner.
2

"Das Schwarze" für das heimische Bücherregal

NEULENGBACH (ame). Vergangene Woche lud das Atelier 333 zum gemeinsamen Literaturfrühstück und präsentierte den anwesenden Gästen als ganz besonderes Genussstückerl das erste gemeinsame Buch von Christine Felkel und Erwin Ginner. Mit Sorgfalt er-dacht und gemacht, könnte man sagen, lag doch die Umsetzung von "Das Schwarze" von der ersten Idee bis zur letzten von Hand gebundener Seite ausschließlich bei den beiden einheimischen Künstlern. Und so lauschten die Gäste beim Frühstück einer Lesung...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Anja-Maria Einsiedl
8

Sommernacht mit "Schmählausch"

KIRCHSTETTEN (mh). Zur Sommernacht der Kunst des "kulturkreiskirchstetten" in der Galerie M in Hinterholz begrüßte Hausherr Karl J. Mayerhofer unter seinen Gästen Bgm. Paul Horsak, NR Hans Hell mit Gattin Alfreda, NR Johann Höfinger , STR Manfred Schweighofer und viele andere. Der Einladung in die Dichtergemeinde zu einem Abend unter dem Motto "Schmählausch aus der Vorstadt" folgten viele Freunde, Bekannte und Nachbarn. Horsak erklärte humorvoll das Wort "Schmählausch" und Zauberer Karo...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Therese Schachner hat bei der Perspektive geschummelt, um die Burg ins Bild zu bringen, weiß Heinz Syllaba.

"Farben aus dem Paradies" in Neulengbach

Einheimische entdecken durch die Bilder von einst ihre Umgebung neu. NEULENGBACH (mh). Noch bis 12. Oktober ist im "Museum Region Neulengbach" die Ausstellung "Farben aus dem Paradies – Die Landschaftsgärten des Plankenberger Malerkreises" zu sehen, die insgesamt 25 Originalgemälde zeigt. Interesse zufriedenstellend Heinz Syllaba, Obmann der Kulturvereinigung Neulengbach, ist mit dem bisherigen Besucherinteresse höchst zufrieden: "Wir haben täglich im Durchschnitt 10 bis 15 Besucher. Die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
4

"Kunstraub": St. Pölten wehrt sich

Zusage: Objekte sollen weiterhin in der Landeshauptstadt zu sehen sein ST. PÖLTEN (red). Sie sprach Bürger auf offener Straße oder im Festspielhaus an und legte Listen in der Innenstadt auf – Über 1.000 Unterschriften hat Michaela Steiner, Gründerin der Kulturplattform St. Pölten, für den Verbleib bildender Kunst im Landesmuseum bisher gesammelt. Auslöser für den Einsatz war ein Grundsatzbeschluss des Landtages. Geschichte statt Kunst Demgemäß solle die Kunstsektion des Landesmuseums nach...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Beate Raabe-Schasching mit der Malerin Julia Bauernfeind, Silvia Schweighofer und anderen.
3

Über den Ozean und wieder zurück

KIRCHSTETTEN (ame). Die Galerie M lud am Wochenende zur Vernissage der internationalen Künstlerin Julia Bauernfeind. Bis Mitte Juni kann die Ausstellung besucht werden.

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Anja-Maria Einsiedl
Die Gastgeber Gerry Berger und Christine Felkel mit Tausendsassa Wolfgang Buchebner und Ingrid Kuhn
2

Die Kunst hat viele Gesichter

Ob bewegte Bilder oder Lyrik – im Wienerwald hatte man die Wahl. WIENERWALD (ame). Anspruchsvolle Cineasten kamen am vergangenen Freitag im alten Dörrhaus von Neustift-Innermanzing auf ihre Kosten. Dorthin lud die Gemeinde in Kooperation mit dem KSFV und dem "kulturkreiskirchstetten" im Rahmen eines Filmprojekts zur Vorführung von "Amour". Bei knisterndem Lagerfeuer hieß es dann "Film ab". In Neulengbach sorgte Multitalent Wolfgang Buchebner mit seinem künstlerischen Pot­pour­ri aus...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Anja-Maria Einsiedl
Ingrid und Franz Haunold waren bei der Vernissage des Universalkünstlers Ru Krieger in der Galerie M dabei.
14

Mit der Arche kam die Sprache

KIRCHSTETTEN (ame). Mit seiner Arche brachte Noah – so besagt es die Legende – neben anderen Dingen, die man für einen Neustart eben so braucht, auch die Sprache aus dem Jenseits an das Ufer des Diesseits. Künstler Ru Krieger, der von Georg Schück für die Galerie M gewonnen werden konnte, bannt als Hommage an die hebräische Sprache deren Besonderheit in seine Werke. Am vergangenen Samstag fand die erste Vernissage des Universalkünstlers in Zusammenarbeit mit dem "kulturkreiskirchstetten" statt....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Anja-Maria Einsiedl

Die Kunst des "Ausstellens"

Galerie Fine Art entwickelt sich zu Hotspot der Kunstszene TRAISMAUER (sr). Platzmangel in den eigenen Räumlichkeiten und der Wunsch, großformatige Bilder und Skulpturen zu präsentieren, gaben für Inge und Franz Zauchinger aus Krems-Stein im Jahr 1996 den Anstoß, gemeinsam mit Martin Lutz den Verein 'Fine Art Galerie und Kunstverein' in der Traisenstadt zu gründen. "Ich habe Ausstellungsräume vermisst, wo man das ausstellen kann, was man will und wo man von niemandem abhängig ist", so Lutz, der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Anzeige

"Please be quiet" im Stift Eberndorf

Die Galerie im Stift Eberndorf bietet den idealen Rahmen zur Präsentation zeitgenössischer Kunst. Die diesjährige Sommerausstellung mit dem Titel „Please be quiet“ von der jungen Künstlergruppe PERFEKT WORLD; soll auch heuer wieder reges Besucherinteresse wecken. Die Künstler Gruppe PERFEKT WORLD hat sich in den letzten Jahren durch zahlreiche Ausstellungen und erfolgreichen Aktionen im öffentlichen Raum einen guten Namen gemacht. Ihr bisheriger Betätigungsradius reichte von der Street...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Tourismusverein Eberndorf
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.