Garten

Beiträge zum Thema Garten

3

Schaugarten Segl Mühle
Der private Schaugarten in der Landeshauptstadt.

Aus dem Areal der ehemaligen Segl Mühle, im Norden von St. Pölten, ist ein  kleiner Schaugarten entstanden. Gegen Voranmeldung können Gartenbegeisterte die Anlage besuchen. Die vorhandenen Pflanzen reichen von Bäumen, wie einer alte Linde und einigen Obstbäumen, über mediterrane Citrus Pflanzen bis hin zu Sukkulenten wie Kakteen, Euphorbien und vieles mehr. Auch ein Gemüse Garten mit verschiedenen Gemüse Sorten ist vorhanden. Hauptaugenmerk liegt auf dem Erfahrungsaustausch. Es können sich aber...

  • St. Pölten
  • werner gamsjäger
Single der Woche KW 23: In der Natur fühlt sich Monika wohl, Tiere und Kinder mag sie sehr gern.
Video 8

Single der Woche KW 23
Tierliebende Zwillingsfrau Monika will "ganz viel Schönes erleben" (mit Video)

Unser Single der Woche 23 ist Monika. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Sie liebt Tiere, ist 47 Jahre, offen, herzlich, positiv, und, und und. Ja, die Rede ist von Monika, die viel Wert auf Harmonie und den Zusammenhalt in der Familie legt. Sie ist aber genauso kommunikativ, sportlich und an vielem interessiert. Vor allem ist sie hilfsbereit. Was sie sich von ihrem zukünftigen Partner wünscht? "Ich möchte ganz viel schönes erleben", sagt sie. Und natürlich wär es auch...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Single der Woche: Christine sucht einen sportlichen Mann, der abends mit ihr ein Glaserl Wein genießt.
Video 2

Single der Woche KW 20
"Rasende Omi" sucht Mann zum Wandern (mit Video)

Unser Single der Woche 20 ist Christine. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Christine ist ein selbstbewusste Frau, die gerne schnell fährt. Ihr Lebenswunsch? Einmal im Rallyeauto auf der Strecke unterwegs sein. Allerdings mag sie das allein machen. Doch das ist auch das einzige, denn grundsätzlich wäre sie jetzt bereit, ihr Single-Dasein aufzugeben ... Christine ist kreativ, sie liebt ihren Garten und wenn der Partner da mithelfen würde, wär das fein. "Und am Abend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
"Wir alle sind Natur im Garten."

Garten
Schaugärten im Bezirk werden naturnah bewirtschaftet

Mehr als 90 Schaugärten in NÖ machen ihr ökologisch gepflegtes Gartenparadies zugänglich. ST. PÖLTEN (pa). „Die ökologische Gartenkultur ist nicht nur ein internationales Aushängeschild Niederösterreichs, sondern hat sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Besonders beliebt sind das Flanieren und Ideensammeln in den mehr als 93 ‚Natur im Garten‘ Schaugärten Niederösterreichs, die ökologisch gepflegt werden. Sie sind perfekte Ausflugsziele um mit der ganzen Familie einen Tag in der...

  • St. Pölten
  • Franziska Pfeiffer
Am Ortsrand von Herzogenburg entsteht auf ca. 30.000 m2 ein gemeinschaftlicher Lebens- und Lernort für Jung und Alt. Die ersten Wohnungen sollen Ende 2021 fertig sein.

Region
Erntezeit für den Garten der Generationen

Am Ortsrand von Herzogenburg entsteht auf ca. 30.000 m2 ein gemeinschaftlicher Lebens- und Lernort für Jung und Alt. Die ersten Wohnungen sollen Ende 2021 fertig sein. ST. PÖLTEN/HERZOGENBURG (pa). „Gut Ding braucht Weile - so wie’s ausschaut, werd’ ich den Bezug meiner Wohnung noch erleben“, schmunzelt die 81-jährige Herzogenburgerin Theresia Hofer. Mit ihr freuen sich 36 weitere Mitglieder jeden Alters über die aktuellen Fortschritte des Mehrgenerationen-Wohnprojektes. „Der wichtigste Schritt...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
"Das Runde muss ins Eckige!"  - seit der Corona-Pandemie ist die Begeisterung an Fußball wieder gestiegen.
2

„DAHEIMKICKER“ - Fußball Zuhause
Fußballtrainings für Risikogruppen

Menschen mit Beeinträchtigungen zählen oft zur COVID-19 Risikogruppe. Viele von ihnen leben in betreuten Wohneinrichtungen und dürfen diese seit zwei Monaten nicht verlassen. Der Kremser Verein SPIELERPASS hat für diese aktuellen Herausforderung das innovative Crowdfunding-Projekt “DAHEIMKICKER” gestartet, denn der Fußball spielt in dieser Ausnahmesituation eine besondere Rolle. NÖ (pa). Es ist Samstag, 14 Uhr in Schwarzenau im Waldviertel. Im betreuten Wohnhaus der Caritas leben die 3 Bewohner...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Blumencorso
3

Tulln blüht auf - Tradition trifft auf Moderne

TULLN (pa). In der neuen Donauhalle trifft Tradition auf Moderne: Höhepunkt der Messe wird der Blumencorso mit prächtig geschmückten Oldtimern, die von der Oldtimermesse Tulln ausgewählt und bereitgestellt werden. Mehr als 50 Oldtimer - von attraktiven PKWs über Traktoren bis zum Feuerwehrauto und historischen Postbus - werden von Österreichs besten Gärtnern und Floristen mit aufwendiger Blumenpracht dekoriert. Erstmals, im September 1953, wurde in Tulln an der Donau ein Blumencorso...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Weiße Fliege

Gemüsebeet
Tipps gegen weiße Fliegen

Wenn sich im Sommer wieder einmal die Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum), richtiger auch Mottenschildlaus genannt, bevorzugt auf unserem Kohlgemüse niederlässt, ist es an der Zeit nach bewährter Methode das 1x1 des ökologischen Pflanzenschutzes anzuwenden. Es ist wichtig, den kleinen Lästlingen stets nützlingsschonend zu Leibe rücken, denn ihre Gegenspieler sind unsere wichtigsten Helfer im Naturgarten und sollten durch unsere Maßnahmen keine Beeinträchtigung erfahren. ZENTRALRAUM NÖ...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bei den Paradeisern sieht man es ganz ganau.

Natur im Garten Tipp
Blütenendfäule – wo Kalzium ausbleibt

Wenn bei Paradeisern, Kürbissen oder Zucchinis vom Blütenansatz dunkle, eingesunkene Flecken ausgehen, liegt das an akutem Kalziummangel. Meist ist zwar genug davon im Boden, kann aber von der Pflanze nicht ausreichend aufgenommen werden. Blütenendfäule ist also kein schwerwiegendes Problem. Da es sich nicht um eine Erkrankung handelt, besteht auch keine Übertragungsgefahr. ZENTRALRAUM NÖ (pa). Die Hauptursache ist entweder eine wechselhafte Wasserversorgung mit zweitweiser Staunässe, abgelöst...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ein Amsel beim Baden
1 1

BirdLife Österreich
So tun Sie den heimischen Vögeln Gutes

Trinken, Baden, Sandbaden – Die sommerliche Hitze macht nicht nur uns Menschen, sondern auch den Vögeln zu schaffen. Täglich müssen sie trinken, um den Wasserverlust auszugleichen. ZENTRALRAUM NÖ (pa). Vor allem Körnerfresser können dies nicht über die Nahrung kompensieren. Natürliche Wasserstellen wie Lacken und Gräben sind durch die Hitze zumeist ausgetrocknet. Wer unseren heimischen Singvögeln etwas Gutes tun möchte, kann seinen Garten in eine Vogel-Wellnessoase mit Vogeltränke und Sandbad...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ein Feuerwerk an Blumen wird die Messe bieten, ein anderes aber aufgrund der COVID-19 Regelungen nicht.

COVID-19
Festbetrieb und Feuerwerk zur Gartenbaumesse abgesagt (mit Umfrage)

Aufgrund der geltenden Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung hinsichtlich der Abhaltung von Veranstaltungen finden während der Gartenbaumesse in diesem Jahr kein Festbetrieb und kein Feuerwerk an der Donaulände statt. Am 5. September wird es aber ein Konzert auf der Donaubühne mit der Blaskapelle Tullnerfeld und The Solomons geben – kostenlose Zählkarten sind ab 31. August erhältlich. TULLN (pa). Die Gartenbaumesse ist ein traditionelles Highlight zum Abschluss des Sommers in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

BUCH TIPP: Elke Papouschek, Veronika Schubert – "Das Servus-Gartenbuch"
Schritt für Schritt durchs Gartenjahr

Wie praktisch wäre ein Handbuch mit der Erklärung, wann genau man welche Schritte im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon tun sollte. Die Autorinnen haben dieses Buch mit stimmungsvollen Fotos, erprobten Gartentipps und zahlreichen Infokästen erstellt. Es ist eine kompakte Anleitung für Hobbygärtner und Selbstversorger durch die Jahreszeiten mit Wissenswertem zu Gartenpflanzen und Verwendungsmöglichkeiten. Servus Verlag, 216 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7104-0180-0

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Landesrat Martin Eichtinger zeigt es vor: Die Pflanzen gezielt im Wurzelbereich gießen.

Geringe Niederschläge
Intelligente Gieß-Tipps sparen 50 Prozent an Wasser

Landesrat Eichtinger: „Im März um 38 Prozent weniger Niederschläge als im langjährigen Mittel. Auch der April ist trockener und wärmer.“ BEZIRK TULLN (pa). Fehlende Niederschläge erhöhen nicht nur die Waldbrandgefahr und setzen der Landwirtschaft zu, auch private Gärten und öffentliche Grünräume leiden unter den trockenen Bedingungen. „Laut Aufzeichnungen der ZAMG hatte Niederösterreich im März um 38 Prozent weniger Niederschläge als gewohnt. In Verbindung mit dem schneearmen Winter sind unsere...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Herb.ERT
Emmaus & Herb.ERT Erfolgsstory

Der innovative Trockenschrank im Sozial-Pädagogischen Einsatz In Sozialeinrichtungen - wie der EMMAUS City-Farm in Sankt Pölten, werden in Gärten Gemüse, Obst, Blüten, Kräuter produziert, die in Herb.ERT getrocknet werden. Sie haben eine einzigartige Farb-Qualität und hochwertigstes Aroma. Diese Premiumprodukte sind für den Verkauf bestimmt – und erzielen eine ausgezeichnete Wertschöpfung – zur Freude der Beschäftigten – zur Freude der Institution und der dafür Verantwortlichen. Ein Mehr.WERT...

  • St. Pölten
  • Ines Androsevic
Sicherheit geht beim Gärtnern vor.

Gartenarbeit
Gefährliche Infektionen bei der Gartenarbeit vermeiden

Unkraut jäten, Altes zurückschneiden, Neues pflanzen – wer einen Garten besitzt, hat im Frühjahr alle Hände voll zu tun. Obwohl Gartenarbeit Körper und Geist fit hält, gilt es jedoch einige Dinge zu beachten, um keine gesundheitlichen Probleme zu riskieren. Denn in der Erde können sich z. B. Tetanus-Bakterien befinden, die bei Eindringen in die Haut zum Wundstarrkrampf führen. Daher sollte vor dem Start der Gartensaison der eigene Impfstatus geprüft werden – nach einer dreiteiligen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
1

BUCH TIPP: Daniela Strauß – "Gartenvögel lebensgroß - Die 60 häufigsten Vögel, Einfache Bestimmung, Mit 60 Rufen und Gesängen"
Vögel unserer Gärten in Lebensgröße

Dieses sehr schön bebilderte Büchlein gibt einen praktischen Überblick über die 60 häufigsten Vögel in unseren Gärten, so wird das Zuordnen und Erkennen der unterschiedlichen Arten sehr erleichtert. Die gefiederten Tiere vom kleinen Wintergoldhähnchen bis zur großen Stockente sind in Lebensgröße abgebildet, oft verblüffend und sehr hilfreich beim Bestimmen. Relevante Merkmale werden beschrieben, weitere Inhalte gibt's über Codes für die KOSMOS-PLUS-App. Kosmos Verlag, 112 Seiten, 10,30...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Peter Bonigl verrät zum St. Pöltner Frühlingserwachen die wichtigsten Tipps für die bevorstehende Gartensaison.

Gärten
So gartelt's sich in St. Pölten

Gärtnerei-Chef Peter Bonigl erklärt die Trends in und für St. Pöltens Gärten und gibt wertvolle Tipps. ST. PÖLTEN (nf). Das Frühlingserwachen ist auch in NÖ`s Landeshauptstadt eingekehrt. Neben den Parks sollen aber auch die St. Pöltner Gärten schon bald wieder in grünem Glanz erstrahlen. Zur anstehenden Gartensaison haben die BEZIRKSBLÄTTER deshalb mit Peter Bonigl, Chef der gleichnamigen Traditionsgärtnerei, über die besten Tipps und Tricks für den eigenen Grünraum gesprochen. Selbst pflanzen...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Und wenn die Töpfe sauber sind, dann geht's ans Bepflanzen.

Natur im Garten
Machen Sie Ihre Tontöpfe schön für den Frühling

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Die Tage werden länger, die ersten Frühjahrsblüher zeigen sich und damit steigt die Vorfreude auf die kommende Gartensaison. Tontöpfe sind nach wie vor sehr beliebt, um die Pflanzen in Szene zu setzen. Sie eignen sich sowohl zur Anzucht von Jungpflanzen als auch für Zimmerpflanzen und Freilandpflanzen. Bei weißen Kalkrändern oder „Ausblühungen“, die wie Schimmel aussehen, handelt es sich um Ablagerungen von Kalk aus dem Gießwasser. „Natur im Garten“ erklärt, wie Sie ganz...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
„Natur im Garten“ Geschäftsführer Matthias Wobornik, Direktor Christian Rädler, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Martin Eichtinger, Karl Ploberger, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Christian Gepp, „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner und Die Gärten Niederösterreichs Obmann Reinhard Kittenberger mit den MitarbeiterInnen von „Natur im Garten“.
2

„Natur im Garten“ feiert rundes Jubiläum

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Martin Eichtinger und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka: „Dank der Aktion ,Natur im Garten‘ ist Niederösterreich Vorreiter beim ökologischen Garteln in Europa!“ TULLN / NÖ (pa). 1999 hob Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka in seiner damaligen Funktion als Umweltlandesrat in der NÖ-Landesregierung die Aktion „Natur im Garten“ aus der Taufe. 20 Jahre später hat sich die Idee der naturnahen Gartenkultur zu einem Erfolgszug quer durch Europa...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Eva Oswald
49

Frühlingserwachen im Landesmuseum mit "Natur im Garten"
Frühlingserwachen mit "Natur im Garten"

ST. PÖLTEN (MS). Große und kleine Gartenfreunde folgten vergangenen Samstag der Einladung von "Natur im Garten" im NÖ Landesmuseum. Das vielfältige Programm lockte viele Besucher. Diese holten sich die besten Tipps der Profis, um ungehindert in die neue Gartensaison zu starten. Die Bezirksblätter waren vor Ort und befragten die Gäste: "Was macht sie zum Gartenfan?" Stefanie Wolf antwortete: "Wir haben uns für einen großen Garten entschieden, für uns ist es ein Ausgleich." Julia Zacek erzählte:...

  • St. Pölten
  • Martina Schweller
 ORF Biogärtner Karl Ploberger und Landesrat Martin Eichtinger.

250.000 Gartenfans begleiten Ploberger
ORF Serie „Natur im Garten“ auch 2018 ein TV Highlight

TULLN / BEZIRK / NÖ (pa). Die ORF-Serie „Natur im Garten“ ist für viele Gartenliebhaberinnen und Gartenliebhaber ein Pflichttermin am Sonntagnachmittag. Seit 13 Jahren oder mehr als 250 Sendungen führt Karl Ploberger die Fans des ökologischen Gärtnerns durch naturnahe Gartenwelten. „Das naturnahe Garteln liegt voll im Trend. Die ORF-Serie ,Natur im Garten‘ auf ORF 2 zeigt wunderbar, wie das ökologisches Garteln funktioniert und dient den Gartenfans in ganz Österreich als wichtige Quelle der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
 Jurymitglied Karl Ploberger, geschäftsführende Präsidentin „European Garden Association – Natur im Garten International“ Christa Ringkamp und Landesrat Martin Eichtinger.

Natur im Garten
Internationale Gartenprojekte vor den Vorhang

TULLN / BEZIRK / NÖ (pa). Landesrat Martin Eichtinger: „Die Aktion ,Natur im Garten‘ sucht gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die besten Gartenprojekte Europas!“ 2019 wird zum dritten Mal der „European Award for Ecological Gardening“ ausgelobt. Die Aktion „Natur im Garten“, vertreten durch das Land Niederösterreich und die „European Garden Association - Natur im Garten International“, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1

Die besten Gartengestalter auf der Gartenbaumesse Tulln

Der wichtigste Event im Gartenjahr 2018 TULLN (pa). Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Blühende Kunstgalerie“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt....

  • Tulln
  • Angelika Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.