.

Gasthaus Wösner

Beiträge zum Thema Gasthaus Wösner

So sehen die unterirdischen Gänge unter dem Gasthaus Wösner aus.
3

Am 18. Jänner 2021
Münzkirchner Erdstall ist in BR-Sendung zu sehen

Die unterirdischen Gänge unter dem Münzkirchner Gasthaus Wösner sind am kommenden Montag in einer Sendung im Bayerischen Rundfunk zu sehen. MÜNZKIRCHEN. Sogenannte Erdställe sind ein Überbleibsel aus dem Mittelalter – der unterirdische Gang unterm Gasthaus Wösner ist sogar noch besonders gut erhalten. Er  ist 25 Meter lang und zwischen 70 und 90 Zentimeter hoch – er lässt sich kriechend erkunden. Die Anlage hat acht Sitznischen und ein vertikales Schlupfloch, das in eine höhere Etage führt, in...

  • Schärding
  • Judith Kunde
94

Wösner Tenne
Rosenmontagsgaudi am Lumpenball Münzkirchen

MÜNZKIRCHEN. Entsprechend dem Ballmotto "Superhelden" tummelten sich jede Menge Batman, Superman, Hulks und Co. beim diesjährigen Rosenmontags-Lumpenball in der Wösner Tenne in Münzkirchen. Aber nicht nur die! Klickt euch durch die Fotogalerie und bestaunt die vielen ausgefallenen Kostüme.

  • Schärding
  • Partyreporter Schärding
Anzeige
Die Bar Vincenzo lädt ab 25. Oktober wieder zu Feiern jeglicher Art. Zur Eröffnung erwartet die Gäste eine spezielle Happy Hour.
6

Gasthof Wösner
Bar Vincenzo sperrt wieder auf

Das Gasthaus Wösner in Münzkirchen eröffnet wieder die Bar Vincenzo – Eröffnungsaktion inklusive. MÜNZKIRCHEN. Wiedereröffnung feiert die legendäre Münzkirchner Bar Vincenzo am Freitag, 25. Oktober. Auf die Gäste wartet am Eröffnungstag von 22 bis 23 Uhr eine Cola Rum-Happy Hour. "Ob zum Feiern, ein gemütliches Bier trinken oder eine Runde Darts oder Billard spielen, im Vincenzo ist Unterhaltung pur angesagt", so Alexander Wösner. Geöffnet hat die Bar künftig jeweils freitags und samstags ab 20...

  • Schärding
  • David Ebner
Familie Wösner – v. l.: Vinzenz, Christina, Alexander und Papa Vinzenz.
2

Gerüchteküche
Gasthof Wösner – es wird nicht zugesperrt

Die Gerüchteküche in Münzkirchen brodelt. Angeblich steht der Gasthof Wösner vorm Zusperren. MÜNZKIRCHEN (ebd). Alles Blödsinn, sagt Alexander Wösner, der das Lokal mit seinen beiden Geschwistern wegen der Krankheit ihres Vaters weiterführen wird. Im Interview spricht der 21-Jährige über Halbwissen, wie es weiter geht und was die Gäste künftig erwartet. Es geht das Gerücht um, dass aufgrund der Krankheit ihres Vaters das Gasthof schließen wird. Woher glauben Sie, stammen die Gerüchte? Alexander...

  • Schärding
  • David Ebner

Videos: Tag der offenen Tür

114

Traditionsball
Lumpenball in Münzkirchen war Rosenmontag-Highlight

MÜNZKIRCHEN (zema). Am Rosenmontag ging es im Gasthaus Wösner hoch her. Der Traditionsball im Sauwald fand schon zum 65. mal statt. Fast alle Faschingsbegeisterten kamen mit tollen Kostümen zu dem Maskenball. Die größten zehn Gruppen wurden mit Sachpreisen zu später Stunde prämiert. Die Liveband "MFG" brachte mit vielen bekannten Hits das Partyvolk zum mittanzen, so dass die Tanzfläche immer voll war. So wurde bis in die frühen Morgenstunden noch ausgelassen gefeiert.   Fotos: Danny...

  • Schärding
  • Markus Zechbauer
V. l.: ÖVP Bezirksgeschäftsführerin Marianne Reininger, August Wöginger, Christine Haberlander, Florian Grünberger und Walter Zauner.
2

ÖVP Münzkirchen
Neuer Gemeindeparteiobmann in Münzkirchen

MÜNZKIRCHEN (ebd). Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Florian Grünberger und sein Team zum neuen ÖVP Gemeindeparteiobmann gewählt. Grünberger folgt damit Walter Zauner nach, der das Amt seit 2013 innehatte. Beim Gemeindeparteitag im Gasthaus Wösner war auch Landesrätin Christine Haberlander und Bezirksparteiobmann August Wöginger anwesend.

  • Schärding
  • David Ebner
Der Lumpenball am Rosenmontag, 12. Februar 2018, in Münzkirchen: Bis in die Morgenstunden ist die Tenne im Gasthaus Wösner voller Partytiger, die den Fasching richtig ausgiebig feiern möchten.

Kein Fasching ohne Lumpenball: Am Rosenmontag in Münzkirchen

Der Lumpenball des Fußballclubs Münzkirchen im Gasthaus Wösner ist jedes Jahr am Rosenmontag der Party-Hotspot unter den Faschingsverstaltungen im Bezirk Schärding. MÜNZKIRCHEN. Und auch heuer wird am Rosenmontag, 12. Februar 2018, ab 20 Uhr in der Tenne des Gasthauses Wösner in Münzkirchen gefeiert bis in die Morgenstunden. Für die richtige "Mucke" in dieser Partynacht sorgt die Liveband "Mfg". Höhepunkt ist auch heuer die FCM-Jägerbar im Erdgeschoss, bei der zweimal Happy Hour gefeiert wird....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Sie stecken hinter dem neuen Kulturverein F.A.R.M. Events: Florian Bauer, Alexander Wösner, Mario Schmidseder und René Kropfmüller. Das erste große Event der Esternberger ist das Silvester-Clubbing 2017 im Gasthaus Wösner in Münzkirchen.

Neuer Kulturverein F.A.R.M.: Mehr Clubbing-Events braucht der Bezirk Schärding

"F.A.R.M. Events" nennen sich vier Esternberger, die gleich zu Silvester ein erstes Mega-Fest im Gasthaus Wösner veranstalten. ESTERNBERG, MÜNZKIRCHEN (ska). Sie sind Fans von Club Dance, Electro House und Electronic Dance Music – und sie finden, dass der Bezirk Schärding mehr Events mit genau diesen Musikstilen braucht. Florian Bauer, Alexander Wösner, René Kropfmüller und Mario Schmidseder – die Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen bilden "F.A.R.M." – stecken hinter dem neuen Kulturverein. "Wir...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Ein bekriechbarer Gang - ein sogenannter Erdstall - liegt unter Gasthaus Wösner in Münzkirchen.
10

Unterirdische Gänge gibt's mitten unter uns

Zell/Pram (juk). Vom 10. bis 12. Oktober tagen im Bildungshaus Schloss Zell an der Pram Erdstallforscher aus Deutschland und Österreich. Erdställe, so nennen Experten die unterirdischen Gänge, die im Mittelalter gegraben wurden und teilweise noch unter heutigen Siedlungsgebieten zu finden sind. Erdställe werden heute 3-D-erforscht Sie sind ca. 60 cm breit, bis zu einem Meter hoch. Die längsten bekannten Erdställe waren 100 Meter lang, die durchschnittliche Länge der unterirdischen Gänge liegt...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Der geheime, unterirdische Gang weckte das Interesse des Oberösterreichischen Landesarchives.
5

Geheimgang in St. Roman ruft Forscher auf Plan

Forscher haben in St. Roman im Keller eines Bauernhauses eine sensationelle Entdeckung gemacht. ST. ROMAN (ebd). Demnach haben Forscher des oberösterreichischen Landesvereins für Höhlenkunde und des deutschen Arbeitskreises für Erdstallforschung einen bisher unbekannten unterirdischen Gang freigelegt. Der Gang war entdeckt worden, als der Besitzer des Bauernhofes mit einigen Spatenstichen erkunden wollte, ob sich hinter einer Nische in seinem Keller möglicherweise ein weiterer Kellerraum...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.