Gasthaus

Beiträge zum Thema Gasthaus

Iris und Martin Laschalt verbinden in ihrem neuen Biohofgut Direktvermarktung, Hofladen und Urlaub am Bauernhof.
39

Einkaufen, Einkehren, Übernachten
Familie Laschalt eröffnete "Biohofgut" in Rohrbrunn

Iris und Martin Laschalt aus Rohrbrunn haben sich einen Lebenstraum erfüllt. Mit ihrem neu eröffneten "Biohofgut" verbinden sie landwirtschaftliche Direktvermarktung, Tourismus und Gastronomie in innovativer Weise. Alter Bauernhof neu definiertDas Gebäude, in dem der Lebenstraum Wirklichkeit geworden ist, ist der alte Bauernhof von Martin Laschalts Großeltern. Er ist zum modernen "Biohofgut" umgebaut worden. "Den bestehenden Haustyp haben wir aber bewusst erhalten", erklärt Iris Laschalt....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der ehemalige Jägerwirt in Kalch wird unter einem neuen Namen und neuen Besitzern im nächsten Frühjahr wieder eröffnet.
3

Neue Besitzer
Aus ehemaligem Kalcher Jägerwirt wird Gasthaus "Zum Wallner"

Der ehemalige Jägerwirt in Kalch soll bald mit neuem Namen und neuer Küche eröffnet werden.  KALCH. "Die Idee mit der Familie von Deutschland zurück nach Österreich zu kehren und einen eigenen Gastbetrieb aufzumachen ist in den letzten zwei Jahren gereift", erzählt Ronald Wallner, der neue Besitzer des Jägerwirten. Wallner und seine Frau Bee sowie die beiden gemeinsamen Kinder mussten nicht lange überlegen, als sie dann heuer im Juni auf das ehemalige Traditionsgasthaus trafen. Tradition...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Maria und Reinhard Fasching
33

Maria und Reinhard Fasching gehen in Pension
Mogersdorfer Türkenwirt schließt seine Gaststätte

Die Meldung, dass der Türkenwirt zusperrt, ging wie eine Schockwelle durch den Bezirk Jennersdorf. Das bedeutet einen erheblichen Verlust für das Gasthauspublikum und die Vereine in und rund um Mogersdorf. Maria Stacherl und Reinhard Fasching waren Schüler des Jennersdorfer Spitzengastronomen Ernö Kampel (Raffel). Sie lernten sich auch dort kennen, heirateten und beschlossen, als eigene Unternehmer weiter zu wirken. In Mogersdorf übernahmen sie ein vernachlässigtes Gasthaus. Daraus kreierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Laut Neo-Besitzer Claudio Cocca ist es das Ziel, hier wieder ein Gasthaus und eine Bäckerei zu etablieren.

Revitalisierung geplant
Neuer Besitzer für früheres Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau

Das ehemalige Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau samt seiner früheren Bäckerei hat einen neuen Besitzer. Der Unternehmer Claudio Cocca hat die Immobilie an der Bundesstraße gekauft und will sie möglichst in ihrer vormaligen Verwendung wiederbeleben. "Wir sind auf der Suche nach einem Pächter für die Gastronomie, der die Gasträumlichkeiten und den Saal übernimmt. Erste Gespräche haben schon stattgefunden", berichtet Cocca. Für Brot und Backwaren soll es einen Verkaufsraum geben. "Backen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Traditions-Restaurant ist seit Freitag wieder offen.

Wiedereröffnung
Gasthaus Gibiser in Heiligenkreuz wird weitergeführt

Der Gasthof Gerlinde Gibiser in Heiligenkreuz im Lafnitztal kann seinen Betrieb fortsetzen. Seit 15. Mai hat der Traditionsbetrieb wieder geöffnet, nachdem er im März Insolvenz angemeldet hatte. Das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung war am Landesgericht Eisenstadt abgewickelt worden. Geöffnet ist das Restaurant an fünf Tagen pro Woche. Montag und Donnerstag sind Ruhetage, gab Wirtin Gerlinde Gibiser bekannt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Gastronomie unter Corona-Auflagen: Gernot Schmidt bewirtet ab 15. Mai seine Gäste mit vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz. (Symbolfoto)
1 4

Nach neun Wochen Lockdown
Gastronomiebetriebe für Neustart gerüstet

Nach neun Wochen des "Fast-Stillstands" in der Gastronomie dürfen mit 15. Mai Gäste in ihren Lieblingsrestaurants und Cafés wieder Platz nehmen. Dabei sind aber neue Spielregeln zu beachten. JENNERSDORF/STEGERSBACH. "Wir freuen uns, wenn es wieder losgeht. Die Gäste offenbar auch, denn es gibt bereits erste Tischreservierungen", erzählt der Jennersdorfer Event-Gastronom Gernot Schmidt. Mit 15. Mai öffnen drei seiner vier Lokalitäten wieder: das Gasthaus "Zum Hof", die "Café-Lounge-Bar" sowie...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Von der Insolvenz des Traditionshauses Gibiser sind 13 Mitarbeiter und 42 Gläubiger mit Gesamtforderungen von 142.185 Euro betroffen.

Gastronomie
Heiligenkreuzer Gasthof Gibiser ist insolvent

Der Gasthof Gerlinde Gibiser in Heiligenkreuz im Lafnitztal hat Insolvenz angemeldet. Das gab der Alpenländische Kreditorenverband bekannt. Das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung ist am Landesgericht Eisenstadt anhängig. Auslöser sei laut Insolvenzschuldnerin die Schließung des Gasthofes gewesen, die wegen der Corona-Pandemie von der Bundesregierung verhängt wurde. Dadurch sei es zu einem gänzlichen Umsatzausfall gekommen. Eine Unterstützung durch den Covid-19-Krisenfonds konnte nicht...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das "Gasthaus zum Hof" in Jennersdorf schließt bis auf weiteres seinen Betrieb.
2

Coronavirus ++++ UPDATE
Jennersdorfer Gastronomiebetriebe sperren zu

Die österreichische Regierung setzt weitere Schritte im Kampf gegen das Coronavirus. Im Zuge der Sondersitzung beschloss der Nationalrat Maßnahmen, mit denen die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum weiter eingeschränkt wird. Auch Lokale und Restaurants dürfen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr öffnen. Jennersdorfs Gastronomen unterstützen die auferlegten Maßnahmen der Bundesregierung und sperren ab sofort ihre Lokale, Bars und Gastronomiebetriebe. Das "Gasthaus zum Hof" hat die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Namens der Gemeinde überreichten Bürgermeister Reinhard Jud-Mund (rechts) und Vizebürgermeisterin Monika Pock (links) den scheidenden Wirtsleuten Katharina und Richard Sampl ein Dankesbild.
7

Kein Übernehmer in Sicht
Gasthaus Sampl in Neuhaus am Klausenbach sperrt zu

In Neuhaus am Klausenbach ist eine gastronomische Ära zu Ende gegangen. Richard und Katharina Sampl haben nach 41 Jahren ihr weithin bekanntes "Gasthaus zur Burgruine" geschlossen. Richard Sampl ist in Pension gegangen, ein Käufer für das über 100 Jahre alte Wirtshaus hat sich trotz fünfjähriger Verkaufsbemühungen nicht gefunden. Auch von den beiden Töchtern will keine übernehmen. "Für meinen Vater war das Gasthaus wie sein Herzschlag. Das Aus geht ihm sehr nahe", berichtet Tochter Verena...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Gut gelaunte Stammtischrunde: Lex Hans, Rosa Fischer, Franz Wagner, Robert Wagner, Alois Rauschitz, Josef Koller, Herbert Pölzl, Gerhard Koller, Herbert Merkl, Josef Lex, Gottfried Lex
8

Seit 40 Jahren
Stammtisch "Heidensterz" trifft sich im Gasthaus Fischer in Mogersdorf

Seit 40 Jahren treffen sich Mogersdorfs Männer jeden Sonntag Vormittag im Gasthaus Fischer in Mogersdorf und genießen Heidensterz. "Unser Stammtisch besteht hauptsächlich aus Männern.", erzählt Stammtisch-Präsident Hans Lex. Die einzige weibliche Ausnahme beim Männerstammtisch "Heidensterz" ist die Wirtin Rosa Fischer. "Seit dem Jahr 1984 bin ich Teil des Stammtisches.", verrät Fischer. "Das sind folglich 35 Jahre."  Jubiläum Der Stammtisch selbst ist etwas älter. "Vor 40 Jahren wurde er...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Eingeschworen: G. Draxler, J. Deutsch, T. Brunner, F. Brunner, H. Brunner, G. Brunner, H. Mayer, F. Kloiber, J. Hirczi, J. Markus (v.l.).
6

Serie "Unsere Stammtische"
Rosendorf: Frauenrunde und Männerstammtisch unter einem Dach

Einmal in Monat treffen sich gesondert Rosendorfs Männer und Frauen zum Stammtisch beziehungsweise Runde.  Wenn die Stammtisch-Glocke im Gasthaus Hirczi erklingt, sind die Herren des "Stammtisch Rosendorf" nicht weit. Denn jedes Mitglied muss seine Ankunft mit einem Läuten innerhalb der ersten zehn Minuten bestätigen. Vergisst man, wird man zur Kasse gebeten. "Auch unerlaubtes Fernbleiben wird bestraft", erklärt Obmann Josef Markus. "Das eingenommene Geld wird unter anderem für unsere...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Josef Kurta (2. von rechts) und Lebensgefährtin Gabi Krenn (2. von links) erhielten Kammer-Glückwünsche von Obmann Josef Kropf und Geschäftsführerin Katharina Bagdy.

Feier beim Kurta
Jubiläum für Dorfgasthaus in Gritsch

Im Gasthaus Kurta in Gritsch wurde Jubiläum gefeiert. Chef Josef Kurta übernahm den Betrieb vor 20 Jahren von seiner Mutter Anna und baute ihn zu einem bei Einheimischen wie Auswärtigen beliebten Restaurant aus. Eine Delegation der Wirtschaftskammer Jennersdorf mit Obmann Josef Kropf und Bezirksgeschäftsführerin Katharina Bagdy gratulierte Josef Kurta und Lebensgefährtin Gabi Krenn zum Betriebsjubiläum. Das Gasthaus gibt es bereits seit dem Jahr 1902. Damals kaufte Michael Knaus, der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Fröhlich und beherzt am Stammtisch, die Frau Bürgermeister ist mitten drinnen.
14

Beim Reichl
Kaltenbrunner Stammtisch als Sponsor

Das Gasthaussterben ist ein Thema. Nachdem in Deutsch Kaltenbrunn das Traditionsgasthaus Jany geschlossen wurde, war der dortige Vormittagstisch "heimatlos". In wahrer Umsicht richtete die OSG in einer ihrer Bauten eine Gaststube ein, die Helfried Reichl betreibt. Er bietet somit den Kaltenbrunnern wieder eine Möglichkeit, sich offiziell zu treffen. Nach WochenplanDie alten Herren, Urgesteine des Dorfes, markieren so etwas wie eine Seele. Ihr täglicher Treff bedeutet echtes Dorfleben. Es...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Hausherr Josef Kurta (rechts) mit den Musiker und Musikerinnen der Blasmusikkapelle St. Martin an der Raab.
20

Jubiläums-Dämmerschoppen
20 Jahre "Zum Gasthaus Kurta" in Gritsch

Der Dämmerschoppen des Gasthauses "Zum Kurta" in Gritsch stand ganz im Zeichen des 20-JahreJubiläums. Das Gasthaus Kurta in Gritsch ist seit vielen Jahren durch ihre hervorragende regionale Küche bekannt. Der Familienbetrieb bietet seinen Gästen bodenständige Hausmannskost und saisonale Schmankerlspezialitäten.  "Dabei wird das Motto - in gemütlicher Atmosphäre essen und trinken - groß geschrieben", erzählte Gastwirt Josef Kurta. 1999 übernahm Josef Kurta die Geschicke im elterlichen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
v. l. Joachim Tajmel, Sylvia Hoschek, Zsiga Mihellyes I., Ana Thomas, Gabi Feuchtl, Claudia Keszei, Sonja Krenn, Fritz Wagner und  Peter Thomas am 1. 3. 2019
16

Zsiga-Stammtisch beim Raffel
50 Jahre Stammtisch in Jennersdorf

Vor 50 Jahren erschien der Altapotheker Zsiga Mihellyes nach harten Tagesmühen regelmäßig um 18.00 Uhr an seinem Lieblingstisch beim Raffel in Jennersdorf, der heute in verändertert Form exakt am selben geografischen Ort steht. Dazu gesellten sich bald Junglehrer, der alte Wagner Doktor und mitunter auch der Herr Pfarrer Luisser. In großen Teilen wurde die Konversation in ungarischer Sprache geführt. Erinnerungen gehen an Herbert Dujmovits, Anton Boandl, Fritz Wagner,  Rudolf Gumhold, ...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft möchte das Traditionsgasthaus Hirtenfelder in Windisch Minihof erwerben, umbauen und in seiner Nutzung erhalten.
3

OSG hat Pläne
Windisch Minihof, Kukmirn: Neue Ära für Gasthäuser

Für das Gasthaus Hirtenfelder in Windisch Minihof dürfte eine neue Ära anbrechen. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) plant, das Traditionsgasthaus in Windisch Minihof zu kaufen und neu zu nutzen. "Die Verhandlungen laufen, ein Verkauf wäre in beiderseitigem Interesse", bestätigt Inhaberin Karin Siegl. Es seien aber noch viele Fragen offen. Gasthaus, Saal, Kegelbahn"Unser Ansinnen ist es, die gesamte Immobilie zu erwerben, umzubauen und damit zu erhalten", erklärt OSG-Obmann...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Erni und Karl Jany
34

Karl Jany schließt sein Gasthaus in Deutsch Kaltenbrunn

Wieder schließt in Deutsch Kaltenbrunn ein Traditionsgasthaus. Karl Jany geht in Pension. Sein Gasthaus ist ab 1. August 2018 geschlossen. Ein Gasthaus, dem viele Kaltenbrunner nachtrauern. Der Morgenstammtisch der alten Herren, die Damenrunden, die Chorsänger, die Feuerwehr, die Sportler und die, die nach der Arbeit noch auf ein Bier vorbeikamen, um  die Dorfneuigkeiten zu erfahren. Karl Jany, der oft von Gattin Erni und den Töchtern Doris und Steffi unterstützt wurde,  erfüllte die Rolle...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Helfried und Andrea Reichl beim Eröffnungsempfang
31

Rohrbrunn hat wieder ein Gasthaus

Helfried Reichl, der Gastwirt beim Gemeindezentrum Deutsch Kaltenbrunn, betreibt ab sofort auch eine Gaststätte in Rohrbrunn. Sie ist in das Gemeindezentrum, das aus der alten Volksschule entstand, eingemietet. Montags, freitags und samstags ist ab 17.00 Uhr geöffnet, sonntags ab 8.30 Uhr. Nach dem Ableben von Wirt Franz Kracher war dringender Bedarf an einer Gaststätte gegeben. "Wir bieten durchgehend Wirtshausgulasch und Snacks. Für größere Gesellschaften, die allerdings vorbestellt werden...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Klaus Weber, Ingrid Gröller, Angela Balazsic, Ewald Schnecker und Karin Weber
6

Angela ist 40

Die Rudersdorfer wissen, was sie an der Angela Balacsic haben und feierten sie an ihrem 40. Geburtstag kräftig. Sie ist bestens im Dorf integriert und ihre Freunde ließen sie im Blumenmeer versinken. Ewald Schnecker kam sogar mit den Bergler Feuerwehr Weltmeister Frauen und machte seine Aufwartung.  Angela Balacsic führt noch ein herkömmliches Gasthaus mit warmer Ganztagsküche und einem Pizza Zusatzangebot. Einige Jahre betrieb sie mit ihrem Mann Laszlo das GH Schabhüttl  und  zur Zeit führen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Nach dem Kauf durch die OSG (von links): Gerlinde Gibiser, Alfred Kollar, Edith Gibiser, Eduard Zach.
3

Heiligenkreuzer Gasthaus Gibiser bleibt bestehen

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft plant "Wohnoase" hinter dem Restaurant Der Weiterbestand des Traditionsgasthauses Gibiser in Heiligenkreuz ist auch nach seinem Kauf durch die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) gesichert. Das gaben OSG-Obmann Alfred Kollar und Gastronomin Gerlinde Gibiser gemeinsam bekannt. "Solange ich kann und Lust habe, mache ich weiter", versicherte Gibiser, die den Betrieb 1999 von ihrer Tante Edith übernommen hat. "Eine Nachfolge zu finden, ist heutzutage...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die künftige Gebäudenutzung wird demnächst festgelegt.

OSG kauft ehemaligen "Lindenwirt" in Deutsch Kaltenbrunn

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat das Gebäude des früheren "Lindenwirts" im Ortszentrum von Deutsch Kaltenbrunn gekauft. Über die genaue Nutzung liegen derzeit noch keine Pläne vor, sagt OSG-Obmann Alfred Kollar. Denkbar seien Wohnungen, ein Geschäftslokal oder eine Arztordination, so Bürgermeisterin Andrea Reichl. Die gemeinsamen Planungsgespräche mit der OSG beginnen demnächst.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Gasthaus Gibiser in Heiligenkreuz im Lafnitztal wurde letzte Woche von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft gekauft.
1

OSG kauft Gasthaus Gibiser in Heiligenkreuz

Für das Traditions-Gasthaus Gibiser in Heiligenkreuz bricht demnächst eine neue Ära an. Das Gasthaus wurde von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) gekauft. "Die OSG ist seit voriger Woche Eigentümer von Grundstück und Gebäude", bestätigt Obmann Alfred Kollar die Transaktion. Das Areal sei 6.000 Quadratmeter groß und habe eine gute Lage. Über die zukünftigen Pläne der OSG mit dem Gasthof will Kollar noch nicht ins Detail gehen. "Es wird jedenfalls kein normales Wohnprojekt,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das neue Team: Beate Schantl, Manuel und Jeany Schmid, Sohn Aurel, Sonja Frey und Koch Philipp Grof
1 21

Rudersdorf: "Alter Weinstock" mit neuem Team

Das Gasthaus zum Alten Weinstock in Rudersdorf wurde von einem neuen Team übernommen. Markus Leitgeb hat das Restaurant und die Zimmer an Jeany und Manuel Schmid verpachtet. Sie werden das Restaurant als Familienbetrieb weiterführen. Eröffnet wird am Sonntag, den 15. April um 14 .00Uhr mit einem "Flying Dinner", bei dem die Speisekarte, die saisonal alle vier Wochen geändert wird, vorgestellt wird.  Eröffnungsgäste können probieren, die Speisekosten übernimmt der Wirt.   Der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Der alte Burgenlandhof ist längst Geschichte, am 13. April öffnet Gernot Schmidt das Gasthaus "Zum Hof".
1

Aus Jennersdorfer "Burgenlandhof" wird Gasthaus "Zum Hof"

Wo bis vor über einem Jahr im früheren "Burgenlandhof" die Jennersdorfer Gäste bewirtet wurden, kehrt wieder gastliches Leben ein. Gastronom Gernot Schmidt eröffnet in der Kirchenstraße am 13. April das Gasthaus "Zum Hof". "Wir werden gutbürgerliche Küche mit modernem Flair anbieten", beschreibt Schmidt die Ausrichtung. Sieben Tage die Woche wird geöffnet sein, von Montag bis Freitag gibt es Mittagsmenüs. Bis zu 110 Personen werden in dem Lokal Platz finden. Der frühere Burgenlandhof...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.