Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Andreas Haider (r.) und Thomas Winkler (l.) übergaben den Preis in der Kategorie Gastronomie an Theresa Mairhofer und Josephan Wolf (2. v. r.).
7

Regionalitätspreis 2021
Landgasthof Wolf gewinnt in Kategorie Gastronomie

Die Sieger des Regionalitätspreises 2021 stehen fest. In der Kategorie Gastronomie ging der Sieg nach Rohrbach. Ausgezeichnet wurde der Landgasthof Wolf in Niederkappel. NIEDERKAPPEL. Mitten in einer für Gastronomen schwierigen Zeit haben Theresa Mairhofer und Josephan Wolf Mut bewiesen: Heuer im Frühling haben sie in Niederkappel den ehemaligen Gasthof Leitenbauer übernommen und ihm neues Leben eingehaucht. Damit hat sich das junge Paar einen Traum erfüllt. Jahrelang waren sie auf Saisonarbeit...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Josephan Wolf und Theresa Mairhofer sind die Chefs des Landgasthofs Wolf.
2

Regionalitätspreis
Rohrbacher halten Wertschöpfung im Bezirk

Josephan Wolf und Theresa Mairhofer, Besitzer des Landgasthofes Wolf aus Niederkappel, und Klaus Falkinger, Bürgermeister von Kleinzell, sind für den diesjährigen Regionalitätspreis der BezirksRundschau nominiert. BEZIRK ROHRBACH. Josephan Wolf und Theresa Mairhofer haben sich Anfang Mai mit der Eröffnung des Landgasthofes Wolf in Niederkappel einen langgehegten Traum erfüllt. "Wir waren schon länger auf der Suche nach einer neuen Herausforderung", sagen die Wirte. Bei dem Landgasthof handelt...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Lehrlingen im Gastro-Bereich steht nach dem Abschluss die Welt offen und qualifizierte Kräfte sind in der Gastro-Szene überall gefragt.
7

Eva-Maria Pürmayer im Interview
"Köche und Kellner sind Mangelware"

Nach dem Hochfahren der Hotellerie und Gastronomie nach dem Lockdown wird im Bezirk über Fachkräftemangel in der Branche geklagt. ST. STEFAN-AFIESL, BEZIRK. Die Tourismusforum Hotellerie- Sprecherin Eva-Maria Pürmayer schildert im Gespräch die aktuelle Situation im Bezirk und wie man Menschen für Gastro-Berufe gewinnen und Schulabgänger für eine Lehre in dieser Branche begeistern möchte. Es gibt kaum einen Gastro-Betrieb im Bezirk, der nach dem Hochfahren nach dem Corona-Lockdown nicht nach...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
In der alten Ölmühle ist zu sehen, wie Leinöl auf traditionelle Weise hergestellt wird.

Veranstaltung
In Schwarzenberg wird wieder Leinöl "ausgeschlagen"

Zweimal wird in der alten Ölmühle in Schwarzenberg im  Sommer die traditionelle Leinölgewinnung vorgeführt. SCHWARZENBERG. Der Tourismusverband Schwarzenberg am Böhmerwald lädt heuer wieder zum Leinöl "ausschlagen" ein. Am 27. Juni und am 22. August wird die traditionelle Leinölgewinnung vorgeführt. Beginn ist jeweils um 14 Uhr in der alten Ölmühle in Schwarzenberg. Bei gemütlichem Beisammensein gibt es auch die Möglichkeit, das frisch ausgeschlagene Öl zu verkosten. Die Firma farmgoodies mit...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Um die Gastronomie „weiter anzukurbeln“ fordern  Eva- Maria Pürmayer und Gerhard Trautner vom Tourismusforum Rohrbachert, auch im Hinblick auf die Nachgastronomie rasche weitere Öffnungschritte.
4

Tourismusforum Rohrbach
Überwiegend positive Bilanz nach ersten Öffnungsschritten

Die Hotels in der Region sind nach der Wiedereröffnung voll ausgebucht. Bei den traditionellen Wirtshäusern bilanziert man zurückhaltender. Man wünscht sich generell weitere und rasche Öffnungsschritte. BEZIRK. „Die Menschen lechzen so richtig nach persönlichen Kontakten", berichten Eva- Maria Pürmayer und Gerhard Trautner vom Tourismusforum Rohrbach: „Das beobachten wir in allen Bereichen der Gastronomie.“ Der Corona-Lockdown habe zwar einiges verändert, aber die ersten Öffnungsschritte...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die betroffenen Betriebe im Bezirk erhalten kostenlose Corona-Tests von der Wirtschaftskammer.

WKO
Rohrbacher Betriebe erhalten Gratis-Schnelltests für den "Notfall"

Die Wirtschaftskammer Rohrbach verteilt kostenlose Schnelltests an Gastronomie, Hotellerie und andere Betriebe. Diese können in Ausnahmefällen verwendet werden, etwa, wenn ein Kunde vergessen hat, sich testen zu lassen. BEZIRK ROHRBACH. Wenn Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitness-Studios oder körpernahe Dienstleister am 19. Mai wieder öffnen können, dann müssen ihre Besucher und Gäste getestet, geimpft oder genesen sein – und das auch nachweisen können. „Damit auch spontane...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Max Jauker, Eva-Maria Pürmayr und Gerhard Trautner.

Tourismus-Öffnung
"Kommen endlich wieder auf Betriebstemperatur"

Beim Rohrbacher Tourismusforum ist die Freude über die geplanten Öffnungsschritte groß. Auch bei den Kunden spürt man bereits eine richtige Aufbruchsstimmung. BEZIRK ROHRBACH. Auch wenn es manche Einschränkungen noch länger geben wird und die konkrete Verordnung nochnicht vorliegt, freuen sich die Vertreter des Tourismusforums Rohrbach sehr über die bevorstehende Öffnung in der Tourismusbranche mit 19. Mai. Wie viele Anfragen und und auch die Buchungslage zeigen, stehen die Kunden ebenfalls...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Manuela Kehrer und David Kainberger sind die Geschäftsführer des Gasthauses in Kollerschlag.
3

Bezirk Rohrbach
Gastronomen freuen sich über geplante Öffnungsschritte

Im November 2020 stellte die Gastronomie auf Take Away und Lieferservice um, da aufgrund der hohen Corona-Zahlen Gasthäuser, Restaurants und Cafés schließen mussten. Nun soll sich das ändern: Ab 19. Mai dürfen die Gastronomen ihre Gäste wieder vor Ort bewirten. BEZIRK ROHRBACH. Die letzten Monate waren hart für die heimischen Wirte. Die ständige Ungewissheit belastete sie sehr. Die gedämpfte Stimmung hat nun aber ein Ende: Ab 19. Mai dürfen die Betreiber ihre Gäste wieder vor Ort bewirten. Es...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Anneliese und Johannes Steinmayr aus Niederwaldkirchen verbinden Bio-Landwirtschaft und Gastronomie.
5

Ja zu OÖ
"Essen und Trinken mit Weitblick"

Anneliese und Johannes Steinmayr verbinden Bio-Landwirtschaft und Gastronomie. Ihr Biohof in Niederwaldkirchen ist Hauptlieferant für viele ihrer Gerichte. Ihr Motto „regional.bio.echt“ spiegelt ihre Arbeits- und Lebenseinstellung wider. NIEDERWALDKIRCHEN, ST. JOHANN. 2011 entschieden sich Anneliese (33) und Johannes Steinmayr (36), neben ihrem Studium an der BOKU Wien die Jausenstation am Hansberg zu führen. Dies mit Einbindung ihres Biohofes, den sie 2014 von Johannes' Eltern übernommen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die zwei Kandidatinnen aus Rohrbach bestanden die Prüfung.

Wirtschaftskammer
Rohrbacherinnen legten Befähigungsprüfung ab

BEZIRK. Im Dezember wurden an der Wirtschaftskammer wieder Meister-, Unternehmer- und Befähigungsprüfungen abgenommen. Auch zwei Kandidatinnen aus Rohrbach traten an. Gerda Reiter aus Arnreit legte erfolgreich die Befähigungsprüfung für Ingenieurbüros – Beratende Ingenieure ab. Im Bereich Gastgewerbe legte Ricarda Sommer aus Ulrichsberg die Befähigungsprüfung mit Erfolg ab. Damit können sie die gewählten Gewerbe rechtmäßig ausüben. Ab 18 Jahren möglich Wer ein reglementiertes Gewerbe ausüben...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
„Regionale Bieren, möglichst von Privatbrauereien anzubieten und eine Küche mit regionaler Hausmannskost war uns wichtig“, erklärten die Wirtsleute Johannnes und Maria Grünling. Mit Jahreswechsel gingen sie in Pension.
1 4

Haslacher Wirte
Vier Gaststätten suchen einen Nachfolger

Mit Jahresende haben mit dem Landgasthof Diendorfer und dem Gasthaus Grünling zwei renommierte Haslacher Gastronomiebetriebe ihre Pforten geschlossen, pensionsbedingt. Auf Nachfolgersuche sind ebenso die Spezerei sowie der Rathauskeller. HASLACH. „Meine letzte ‚Bierpipen-Roas‘ mit Freunden machte ich zu Allerseelen bei den Grünlings. Wie immer genossen wir die Gastfreundschaft und das Angebot von vier frischgezapften Bieren vom Fass. Das ist nun Geschichte“, bedauert Werner Gahleitner aus St....

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
In Tirol, Vorarlberg und Salzburg ist jetzt eine frühere Sperrstunde in der Gastronomie geplant. Für Oberösterreich schließt das Landeshauptmann Thomas Stelzer vorerst aus.

Land OÖ
Stelzer schließt eine frühere Sperrstunde in der Gastronomie vorerst aus

Die Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Salzburg haben angekündigt, die Sperrstunde in der Gastronomie von 1 Uhr auf 22 Uhr vorzuverlegen. Für Oberösterreich schließt das Landeshauptmann Thomas Stelzer vorerst aus. OÖ. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sieht derzeit keine Notwendigkeit, die Sperrstunde in der Gastronomie vorzuverlegen. Das teilt er in einer Presseaussendung mit.  „Wir beobachten die Corona-Lage in Oberösterreich sehr genau. Gerade unser Bundesland hat in den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Karl Lehner und Christine Wipplinger (Bürgergenossenschaft Afiesl „Stefansplatzerl“) mit Robert Knöbl (mitte).
1 Video 5

Sieger Gastronomie
"Regionalitätspreis" für das Stefansplatzerl

Erst heuer hat das Stefansplatzerl seine Türen geöffnet. Und schon gab es für die Einrichtung der Bürgergenossenschaft St. Stefan-Afiesl den Regionalitätspreis in der Kategorie Gastronomie. Doch das Stefansplatzerl ist mehr als bloß ein Ort, an dem man seinen Hunger stillen kann. Es vereint ein Café, ein Wirtshaus und einen Nahversorger an einem Ort und trägt wesentlich zur Lebensqualität in der Gemeinde bei. ST. STEFAN-AFIESL. 2017 sperrte in St. Stefan-Afiesl, einer Gemeinde mit etwas mehr...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Zur Floßfahrt in der Teufelmühle kam das Hollerbergfest- Maskottchen Horni leider etwas  zu spät und musste baden gehen.
2

Hollerbergfest
Heuer gab's eine Gastrotour statt Fest

Wegen Corona konnte das legendäre Fest heuer erstmalig seit 48 Jahren nicht stattfinden. Stattdessen haben die Veranstalter die regionale Gastronomie unterstützt und einen Film gedreht. AUBERG (hed). Weil das traditionelle Hollerbergfest in diesem Jahr nicht stattfinden konnte und die Gastronomie besonders hart von der Coronakrise betroffen ist, haben die Organisatoren ein Zeichen gesetzt und die regionalen Gasthäuser unterstützt. Das Maskottchen Horni ging auf Gastrotour und besuchte mit den...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
In seinem neuen Buch "Kochen im großen Stil" verrät Peter Kirischitz Tipps und Tricks für die Zubereitung großer Mengen in Großküchen und im Catering.
2

Peter Kirischitz/Trauner Verlag
Tipps für das Kochen im großen Stil

Der Haubenkoch und Kochlehrer Peter Kirischitz hat ein neues gastronomisches Fachbuch geschrieben. Darin sind mehr als 500 Rezepte und Tipps für Mitarbeiter in Großküchen enthalten.  OÖ. Wie kann in Großküchen Masse mit Klasse vereint werden? In seinem neuen Buch "Kochen im großen Stil" geht Haubenkoch Peter Kirischitz ("Peters Beisl" in Wien) der Frage nach, wie Speisen für eine hohe Anzahl an Gästen ein Genuss bleiben können. Auf fast 500 Seiten listet er Rezepte für Köche und ihre...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Auch in der Gastronomie gibt es wieder verschärfte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.
3

Corona-Maßnahmen in Gastronomie und Sport
Eintragungslisten für Gäste

„Ein Sommer der Erholung und der Vorsicht“ kündigt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner an: Die oberösterreichischen Regelungen in Tourismus und Sport. OÖ. Gesundheit und Sicherheit stehen im heurigen Tourismus- und Sport-Sommer im Mittelpunkt. Ab 9. Juli sollen erneut verstärkte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, wie die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, umgesetzt werden. „Wir wollen uns und unsere Gäste schützen und wir wollen schlimmere Maßnahmen wie umfassende...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Damit zwischen den Ständen mehr Abstand ist und die Besucher untereinander auch den Abstand von einem Meter einhalten können, wird der Bereich des Kirtags auf die Kirchengasse, die Linzerstraße, den Raiffeisen- und Rathausplatz ausgedehnt.

Ortsreportage
Kirtag findet in Ulrichsberg statt

Am Sonntag, 5. Juli, ab 8 Uhr findet im Zentrum von Ulrichsberg ein Kirtag statt. Da sich die Besucher auf den ganzen Tag verteilen, ist kein genaues Ende angegeben. Zum Verkauf angeboten werden unter anderem Kinderspielzeug, Kleidung, Süßigkeiten oder Haushaltswaren. URLICHSBERG. Damit zwischen den Ständen mehr Abstand ist und die Besucher untereinander auch den Abstand von einem Meter einhalten können, wird der Bereich des Kirtags auf die Kirchengasse, die Linzerstraße, den Raiffeisen- und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Pfarrer Gerhard Kobler der Pfarre Haslach überreichte die Gutscheine.

Pfarre Haslach
Gutscheine statt Fest für Ehrenamtliche

HASLACH. In den vergangenen Jahren hat es in der Pfarre Haslach zum Abschluss des Arbeitsjahres vor der Sommerpause immer ein Mitarbeiterfest für alle Ehrenamtlichen gegeben. Aufgrund des Corona-Virus kann dieses Fest heuer nicht stattfinden. Deshalb hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, dass dieses Jahr Gutscheine als Zeichen der Anerkennung und des Dankes an die Mitarbeiter ausgegeben werden. Die Pfarre möchte mit diesen Gutscheinen die Haslacher Gastronomiebetriebe unterstützen. Sie können...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Aufgrund Corona wird heuer, nach 48 Jahren, das legendäre Hollerberg-Fest erstmalig nicht stattfinden. Das nächste Fest ist für 23.-25. Juli 2021 geplant.

Corona-Krise
Hollerbergfest endgültig abgesagt

Aufgrund von Corona wird heuer, nach 48 Jahren, das legendäre Hollerberg-Fest erstmalig nicht stattfinden. Stattdessen will das Festkomitee die regionale Gastronomie unterstützen und schickt das Maskottchen Horni auf Gasthaustour. AUBERG (hed). Mehr als 200 ehrenamtliche Helfer aus Auberg und Umgebung verwandeln den Hollerberg jedes Jahr in ein Fest mit einzigartigem Festgelände und Programm. Eine Mischung aus Feuerwehrfest und Open Air Event im oberen Mühlviertel. „Angefangen hat alles an...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Über die Neueröffnung der "ehemaligen Schotterhütte" unter dem neuen Namen "Wurst&Bier" freuen sich die  Verpächter  Familie Winkler (l) , die Kellnerin Gitti Madlmayr und Maria Munteanu und ihr Mann Gabriel.
1 1 2

Gastronomie-Wiedereröffnung
Imbisslokal „Wurst und Bier“ wieder geöffnet

Maria Munteanu hat Anfang März zusammen mit ihrem Mann Gabriel das Imbisslokal „Wurst& Bier“ (ehemals Schotterhütte) in Haslach neu eröffnet. Nun ist es nach dem Corona-Shutdown wieder offen. Am Samstag, 7. Juni startet auch der schon traditionelle Flohmarkt wieder. HASLACH (hed). „ Liebe Freunde und Stammgäste der ehemaligen `Schotterhütte`. Ich möchte euch heute im neuen Imbisslokal "Wurst &Bier" recht herzlich begrüßen.“ Ich freue mich , dass ich mit Gitti Madlmayr ab Montag für euch das...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
3

Gastronomische Struktur retten
Langfristig zählen die Gäste

Nie war es edler, einfach nur ins Wirtshaus zu gehen: WKOÖ-Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger fordert die Oberösterreicher zur Mithilfe bei der „Rettung der gastronomischen Struktur“ auf.  OÖ. Das „Wirtshaus-Paket“ der Bundesregierung verspricht den heimischen Gastronomiebetrieben Entlastungen im Ausmaß von insgesamt 500 Millionen Euro. Enthalten sind unter anderem Sofortmaßnahmen wie eine befristete Steuersenkung für nicht alkoholische Getränke auf zehn Prozent oder die Abschaffung der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger gibt jetzt bekannt, dass die finanziellen Mittel für die Vermarktung von Rindfleisch erhöht werden.

Max Hiegelsberger
Neue Pläne für die Vermarktung von Rindfleisch

Der Wegfall der Gastronomie und die Schließung der Grenzen belasten Oberösterreichs Rindfleischmarkt. Die Bundesländer haben nun gemeinsam mit dem Landwirtschaftsministerium eine höhere finanzielle Unterstützung für die Vermarktung von Rindfleisch beschlossen. OÖ. Die Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie stellen den landwirtschaftlichen Bereich vor Herausforderungen wie fehlende Fremdarbeitskräfte und weniger Abnehmer sowie Abnehmerinnen der Produkte. Das wirkt sich unter anderem auf den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner auf dem Traunstein

Landesrat Markus Achleitner
Rückkehr des Tourismus in Oberösterreich

Oberösterreichs Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bezeichnet die schrittweise Öffnung des Tourismus als "erfreuliches Signal". Davon würden auch Nahversorger und Lebensmittelproduzenten profitieren. OÖ. Ab 15. Mai dürfen Gastronomiebetriebe wieder öffnen, ab 29. Mai die Hotellerie.  „Die Tourismuswirtschaft zählt zu jenen Branchen, die von den Auswirkungen des Corona-Virus am meisten betroffen sind. Viele Tourismusbetriebe haben um ihre Existenz gebangt und viele Mitarbeiterinnen und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Im Mai wird die Gastronomie schrittweise geöffnet. Laut WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer sei das ein "erster wichtiger Schritt auf dem noch langen Weg zur Normalisierung" (Symbolbild).

Wirtschaftskammer OÖ
WKOÖ sieht noch langen Weg bis zur Normalität

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKOÖ, begrüßt die Schritte der Regierung für das Hochfahren der Wirtschaft. Zur Normalität hin sei es jedoch noch ein langer Weg. OÖ. WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer begrüßt die von der Regierung bekannt gegebenen weiteren Schritte für das Hochfahren der Wirtschaft in den nächsten Tagen und Wochen.  „Insbesondere in der Gastronomie und Hotellerie hat man auf diesen Restart schon dringend gewartet. Nun liegen die Vorgehensweisen auf dem Tisch und die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.