Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Die gesamte Familie ist wohlauf. Das Team des RTW Klosterneuburg gratuliert Mama und Papa zu ihrem Emil
2

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Herzlich Willkommen Emil!

Emil konnte es nicht mehr erwarten und so hat seine Mama mit der Hebamme Papa den jungen Erdenbürger zu Hause auf die Welt gebracht. Hebamme Papa wurde telefonisch durch die Leitstelle unterstützt und leistete großartige Arbeit – unterstützt durch Schwester und Oma. Das rasch eingetroffene Team des Rettungstransportwagens Klosterneuburg versorgte Emil und Mama, nabelte ab, Papa durfte die Nabelschnur durchschneiden und brachte die stolzen Eltern ins Krankenhaus. Alle sind wohl auf und schon...

  • Klosterneuburg
  • Thomas Wordie
Wenn man ein Kind erwartet, dann will man auch die Gespräche mit einer Hebamme führen.
2

NÖ Landtag
Grüne fordern "Entlastungspaket für Hebammen"

Silvia Moser: „Niederösterreich muss Ausbildungsplätze und Bedarf sicherstellen“ NÖ, „Hebamme verzweifelt gesucht – viele Schwangere tun sich schwer damit, eine Hebamme zu finden, die sie vor der Geburt und im Wochenbett betreut. Der Hebammenmangel, vor dem die Entscheidungsträger im Gesundheitswesen seit Jahren warnen, ist in einigen Krankenhäusern in Niederösterreich bereits traurige Realität. Ein Rechnungshofbericht bestätigt den deutlichen Mangel an Hebammen in unserem Bundesland. Dies gilt...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Prim. Dr. Peter Hauer, Vorstand der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Landesklinikum Klosterneuburg
2

BabyVilla: Geburten in der Corona-Zeit

Herr Prim. Hauer, Sie sind Vorstand der geburtshilflichen Abteilung des LK Klosterneuburg. Die BabyVilla ist für ihre Familienfreundlichkeit bekannt. Bemerken Sie aufgrund einer COVID-19-bedingten Verunsicherung eine verstärkte Tendenz weg von der Geburt im Krankenhaus, hin zu Hausgeburten? Prim. Hauer: Zu Beginn der Covid-19-Pandemie gab es bei werdenden Eltern begreiflicherweise eine gewisse Verunsicherung, die dazu geführt hat, dass Schwangere über eine Hausgeburt nachgedacht haben....

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Der Vater des kleinen Moritz König wurde mitaufgenommen und verbringt die ersten Lebenstage seines Sohnes mit der Familie in der BabyVilla.

Landesklinikum Klosterneuburg
Väter bei Geburt erlaubt

Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für die NÖ Landesgesundheitsagentur nach wie vor an erster Stelle. Deshalb gelten in den NÖ Landes- und Universitätskliniken weiterhin eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten für Angehörige. KLOSTERNEUBURG. Im Landesklinikum Klosterneuburg werden auch weiterhin alle notwendigen Maßnahmen gesetzt, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig versucht man durch organisatorische Anpassung dennoch das soziale Miteinander zu...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Primar Peter Hauer, Vorstand der geburtshilflichen Abteilung am LK Klosterneuburg

Landesklinikum Klosterneuburg
Babyvilla und Gynäkologie rund um die Uhr da

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborenes bei Infektion, Väter dürfen bei Geburt anwesend sein KLOSTERNEUBURG. Schwangere Frauen und ihre Familien sind eine Personengruppe, die sich angesichts der Gefahr einer Infektion mit dem COVID-19 Virus besondere Sorgen macht. Primar Peter Hauer, Vorstand der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Landesklinikum Klosterneuburg gibt Antwort auf brennende Fragen. Primar Peter Hauer, Vorstand der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung am LK...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Mama Petra Fehringer mit der kleinen Katharina, Papa Martin Fehringer, Hebamme Christiane Peter, BSc und Stationsleitung DGKP Elfriede Thiemer

Katharina ist Tullns "Neujahrsbaby"

TULLN (pa). „Das erste Baby im Jahr 2018 heißt Katharina und ist in den frühen Morgenstunden des 1. Jänners zur Welt gekommen. Wir gratulieren Familie Fehringer ganz herzlich zur Geburt ihres Mädchens“, freut sich Elfriede Thiemer, pflegerische Leitung der geburtshilflichen Station. Die kleine Katharina wiegt 2.720 g, ist 46 cm groß und der ganze Stolz seiner frisch gebackenen Eltern. Auch der Leiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Prim. Assoc.Prof. Dr. Christian...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Benedikt und Johanna Hasibar mit Liam, Hebamme Karin Unger,DGKKP Elena Oly, STL. DGKP Heidi Feilacher, DGKP Ute Prokop und Konrad und Katja Fuchs mit Sophie


Gleich drei Neujahrsbabys in der BabyVilla

Kindersegen zu Jahresbeginn am Landesklinikum Klosterneuburg KLOSTERNEUBURG (red). Gleich drei Mal landete der Storch am 1. Jänner 2018 in der BabyVilla. Das Team des Landesklinikums gratuliert herzlich und wünscht allen Neujahrsbabys und ihren Eltern Gesundheit und Glück. Wehen statt Sekt Als um Mitternacht allerorten die Sektkoken knallten, setzten bei Johanna Hasibar die ersten großen Wehen ein und ihr Mann Benedikt brachte sie ins Klinikum nach Klosterneuburg. Um 5.23 Uhr kam dann Liam...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
Salat und andere Gemüsesorten sollten in der Schwangerschaft oft auf dem Speiseplan stehen.
1

Diabetes tritt in der Schwangerschaft häufig auf

Schwangerschaftsdiabetes kann grundsätzlich bei jeder Frau in freudiger Erwartung auftreten, denn der Stoffwechsel verändert sich in dieser Zeit stark. Durch die Schwangerschaftshormone steigt der Bedarf an Insulin an. Dieses von der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon ist dafür verantwortlich, dass der Zucker - die Glucose - aus dem Blut in die Zellen des Körpers gelangt. Risiken für das Kind vermindern Wenn der Zuckerstoffwechsel der Mutter aus dem Gleichgewicht gerät und der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Storch im Landeanflug: Über dem Danubium werden Paare zu Eltern.
5

Stadtoase wird "Babywunsch-Klinik"

Tullns "fruchtbarer Boden": Gynäkologen-Paar Sator öffnet Ordi in der Stadtoase. TULLN / KLOSTERNEUBURG. Erst ein Baby macht das Paar zu einer Familie. Doch nicht immer klappt das. Und genau da kommt das Klosterneuburger Gynäkologen-Ehepaar Michael und Kathrin Sator auf den Plan. Am 9. August eröffnen die beiden die erste Baby-Wunsch-Klinik in der Stadtoase. "Der Bedarf ist auf jeden Fall gegeben", weiß Frauenärztin Kathrin Sator, dass "1.500 Zyklen (Anm. Befruchtungen) jährlich in Österreich –...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Kuscheln, Blickkontakt und Wärme signalisiert dem kleinen Erdbewohner, dass er willkommen ist.

"Hallo Baby, wir kümmern uns um dich!"

Unmittelbar nach der Geburt eines Kindes entsteht zwischen dem kleinen Wesen und den Eltern eine tiefe Verbundenheit. Experten sprechen vom „Bonding“. „To bond“ bedeutet übersetzt „zusammenkleben“. Tatsächlich wirkt die Geborgenheit, die das Kleine unmittelbar nach der Entbindung durch intensiven Blickkontakt und Kuscheln erfährt, wie ein „emotionaler Sekundenkleber“. Dieser schweißt Eltern und Kind lebenslang zusammen. Guter Start in die Welt Wenn der Bauchbewohner auf die Welt kommt, ist ihm...

  • Sylvia Neubauer
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig

Infoabende für werdende Eltern im November

Die Geburt ist ein wundervoller Moment und hält die einmalige Chance bereit, junge und vitale Stammzellen des Babys zu sichern. Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller (in NÖ) und Gernot Erlach (in Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der – kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten – Stammzellbank Vita 34 geben an den Informationsabenden für werdende Eltern Einblicke in den aktuellen Stand...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alisa Grün
Familie
2

Infoabend für werdende Eltern am 18.Oktober in Parndorf

Die Geburt ist ein wundervoller Moment und hält die einmalige Chance bereit, junge und vitale Stammzellen des Babys zu sichern. Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der – kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis „Top 100“ ausgezeichneten – Stammzellbank Vita 34 gibt an dem Informationsabend für werdende Eltern Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Alisa Grün
Familie
2

Infoabend für werdende Eltern am 11. Oktober in Wien

Die Geburt ist ein wundervoller Moment und hält die einmalige Chance bereit, junge und vitale Stammzellen des Babys zu sichern. Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der – kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis „Top 100“ ausgezeichneten – Stammzellbank Vita 34 gibt an dem Informationsabend für werdende Eltern Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alisa Grün
Eine gesunde Ernährung vermag Schwangerschaftsdiabetes wieder aufzuheben.

Diabetes in der Schwangerschaft

Aufgrund der hormonellen Umstellungen im Laufe einer Schwangerschaft kann auch der Zuckerstoffwechsel durcheinandergeraten. Viele Frauen bekommen ein sogenanntes Schwangerschaftsdiabetes, das jedoch gut behandelt werden kann. Bei den meisten Frauen treten bei einem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) keine Symptome auf - unbehandelt kann die Krankheit jedoch für Mutter und Baby gefährlich werden. Daher wurde im Mutter-Kind-Pass 2010 ein Zuckerbelastungstest zwischen der 24. und 28....

  • Julia Wild
Behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 22.09.2016 18:00:00 Wo: Hotel Novapark , Fischeraustraße 22, 8051...

  • Stmk
  • Graz
  • Alisa Grün
Behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 07.09.2016 18:00:00 Wo: Kärntner Berufsförderungsinstitut GmbH,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Alisa Grün
Behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 06.09.2016 18:00:00 Wo: Hotel Mercure Bregenz City, Platz der Wr....

  • Klosterneuburg
  • Alisa Grün
behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 05.09.2016 ganztags Wo: novum Innsbruck, Josef-Wilberger-Straße 9,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alisa Grün
behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 01.09.2016 18:00:00 Wo: Hotel Metropol, Schillerpl. 1, 3100 Sankt...

  • St. Pölten
  • Alisa Grün
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
1 3

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Die Geburt ist ein wundervoller Moment und hält die einmalige Chance bereit, junge und vitale Stammzellen des Babys zu sichern. Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. "Stammzellen sind biologische Reparaturzellen. Sie...

  • Wels & Wels Land
  • Alisa Grün
Für den Vater ist die Geburt des eigenen Kindes ein großes emotionales Ereignis.

Wie kann der werdende Papa die Frau unterstützen?

Die meisten Schwangeren wünschen sich, dass der Partner bei der Geburt dabei ist. Der Mann kann eine sehr wertvolle Stütze für die Gebärende sein, sollte sich selbst aber keinesfalls zu stark unter Druck setzen. Nicht jeder Mann fühlt sich im Kreißsaal wohl: Blut, die ganzen Geräte und mögliche Komplikationen werden nicht von jedem gleich gut verkraftet. Ein empfindlicher werdender Vater sollte sich sein Unbehagen vor der Geburt unbedingt eingestehen und mit seiner Partnerin darüber sprechen....

  • Julia Wild
Jede Frau kann für sich entscheiden, welche Geburtspositon für sie am angenehmsten ist.
1

Die beste Geburtsposition

Was viele Frauen nicht wissen: Liegen ist nicht die günstigste Geburtsposition. Aufrecht im Stehen oder im Sitzen hilft dem Baby besser und oft wesentlich schneller auf dem Weg nach draußen. Eine Geburt, bei der die werdende Mutter in aufrechter Position bleibt, hat jede Menge Vorteile. So steht der Frau ein größeres Lungenvolumen zur Verfügung. Sie kann besser atmen und das Kind wird vermehrt mit wichtigem Sauerstoff versorgt. Außerdem dient die Schwerkraft als effektiver Helfer: das Kind...

  • Julia Wild

Yoga in der Schwangerschaft Yoga mit Baby

YOGA NACH DER SCHWANGERSCHAFT Yoga macht nicht nur das atmen leichter, Bewegung macht glücklich! jeden Montag von 17-18:00 Uhr YOGA MIT BABY (nach der Geburt inkl. Rückbildungselementen) Übungen für dich, für die Kleinen und gemeinsam Yoga machen. jeden Donnerstag von 10:45 -11:45 Uhr im YOGAMALA, Yogastudio Klosterneuburg, Kierlinger Strasse 12 Anmeldung bei Christiane Steinbichler yoga@yogamala.at oder 0660 964 9642 www.yogamala.at Wann: 22.01.2015 ganztags Wo: Yogamala, Kierlingerstraße 12,...

  • Klosterneuburg
  • Christiane Steinbichler
Ein bis zwei von tausend Neugeborenen kommen mit nicht eindeutigen Geschlechtsmerkmalen auf die Welt.
2 2

"Es gibt mehr als Buben und Mädchen"

Am 8. November, dem Intersex-Solidarity-Day, findet Österreichs erste Inter-Tagung statt. Es ist ein Thema, das weitgehend unbekannt ist und gleichzeitig stark tabuisiert wird: Ein bis zwei von 1.000 Neugeborenen kommen ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale auf die Welt. Ihre Keimdrüsen, Hormone, inneren oder äußeren Geschlechtsorgane oder ihre Chromosomen weichen von „der Norm“ ab. Allerdings ist das nur bei fünf Prozent der Betroffenen in den ersten Lebenstagen erkennbar – oft zeigt sich das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.