Geburten

Beiträge zum Thema Geburten

2

Babyboom im Klinikum Klagenfurt

Im Klinikum Klagenfurt bemerkt man einen regelrechten Babyboom. KLAGENFURT. Mit 3.544 Neugeborenen bei 3.475 Geburten kamen im Vorjahr in den KABEG-Spitälern Klagenfurt, Villach und Wolfsberg mehr Kinder zur Welt als 2016. Vor allem im Klinikum Klagenfurt herrscht in den letzten zwei Jahren ein regelrechter Babyboom. Babyboom in Klagenfurt Wie schon in den letzten Jahren, bog der Storch auch 2017 am häufigsten ins ELKI des Klinikums Klagenfurt ab. Im Perinatalzentrum Kärnten zählte man ein Plus...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Stefan Plieschnig
Immer weniger Babys werden im Bezirk geboren. Das Minus beträgt drei Prozent
1

Geburtenzahlen sinken weiter

Kärnten verzeichnet höchsten Rückgang. Bezirk: minus drei Prozent. 4.516 Babys wurden 2011 in Kärnten geboren. Damit sinkt die Bevölkerung weiter, denn wieder einmal bedeutet diese Zahl ein Geburtenminus gegenüber dem Vorjahr – um 3,2 Prozent. Das ist auch das höchste Minus in Österreich, der Bundes-Schnitt liegt bei minus 0,8 Prozent. Auch im Bezirk Klagenfurt Land gibt es einen Rückgang der Geburten gegenüber 2010: 481 Kinder erblickten 2011 das Licht der Welt, das sind drei Prozent weniger...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Quelle: Statistik Austria; Grafik: Markus Mucher/WOCHE

Geburten-Minus im Bezirk

Zweitgrößter Geburten-Rückgang Kärntens in Klagenfurt Land im ersten Halbjahr 2011. Nur die Stadt Villach verzeichnet heuer von Jänner bis Juni einen größeren Rückgang an Geburten im Vergleich zu 2010. Klagenfurt Land liegt mit einem Minus von 12,9 Prozent am (traurigen) zweiten Platz. Erblickten im ersten Halbjahr 2010 noch 249 Babys das Licht der Welt, so waren es heuer nur noch 217. Das größte „Baby-Plus“ gab es in Hermagor, wobei auf geringem Niveau (von 56 auf 71) und Villach Land (von 209...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.