Über das Leben, Besinnliches und das Danach
Orte der Kraft, der inneren Einkehr und des Ankommens

Alles zum Thema Gedanken Innsbruck

Beiträge zum Thema Gedanken Innsbruck

Gedanken
Rückblick „Sonntag der Völker“ 2017

Gedanken
aufnehmen – beschützen – fördern – integrieren

Katholische Kirche feiert am 30. September traditionellen „Sonntag der Völker“ Die Katholische Kirche feiert am 30. September 2018 wieder den „Sonntag der Völker“. Dieser Tag soll alle Katholiken darauf verweisen, dass die Kirche universell, vielsprachig und multikulturell ist, und, dass sie jeden Mitmenschen, egal welcher Herkunft und Hautfarbe als Bruder und Schwester aufnehmen sollen und in die Gemeinde integrieren. Auch in Innsbruck gibt es einen besonders gestalteten Gottesdienst, bei...

  • 24.09.18
Gedanken
Propst Florian Huber weihte die Glocke.

Gedanken
Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht – mit Video!

Generalvikar Propst Florian Huber hat am 19. September eine neue Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht. Damit ist das aus acht Glocken bestehende Geläut wieder komplett, nachdem vor vielen Jahren eine Glocke einen Sprung bekommen hat. Für die Verbesserung des Glockenklanges sowie zur Erhöhung der Lebensdauer der Glocken werden noch im September durch die Glockengießerei Grassmayr speziell berechnete Klöppel und elektronische Läutemaschinen mit Riemenantrieb eingebaut. Die Anna- und Petrus...

  • 20.09.18
Gedanken

Gedanken
Monatlicher Kantorenkurs in Innsbruck

Nächster Lehrgang von Oktober 2018 bis Juni 2019 (dibk). Als Kantor bezeichnet man den Vorsänger oder den Chorleiter im Gottesdienst. Ab Oktober 2018 findet jeweils am Dienstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr, wieder ein monatlicher Kantorenkurs, im Kirchenmusikreferat der Diözese Innsbruck, gemeinsam mit Raimund Runggaldier, statt. Damit beim dialogischen Singen und Hören die lebendige Kraft des Wortes Gottes umfassend im Gottesdienst ausgedeutet und erlebbar wird, ist es notwendig, dass geeignete...

  • 20.09.18
Gedanken
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene

Gedanken
Ein Jahr für sich und für andere

TIROL (dibk). Sich beruflich orientieren, die eigene Persönlichkeit bilden und entwickeln, ein Wartejahr überbrücken, Praxiserfahrung sammeln oder Zivildienstersatz leisten: ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren. Altenpflege und Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen Zum Starttermin 1. Oktober oder 1. Dezember 2018 sind in sozialen Einrichtungen in Tirol und auch österreichweit noch einige Plätze frei,...

  • 20.09.18
Leute
33 Bilder

Ein Haus des interreligiösen Dialogs – 60 Jahre Gemeinde Innsbruck

Am Sonntag, den 16.09.18 haben sich in Amras/Innsbruck anlässlich der 60 Jahrfeier der Gründung der Gemeinde Innsbruck der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage Vertreterinnen und Vertreter der Religionsgemeinschaften Tirols, Vizebürgermeister Franz X. Gruber, sowie Mitglieder und Freunde im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes versammelt. Die GründerzeitBischof Gerhard Egger ging in seiner Ansprache auf den geschichtlichen Werdegang der am 20. Juli 1958 gegründeten...

  • 17.09.18
  •  1
Gedanken

„Sprachen des Helfens“ – Ein Gesprächsabend mit Franz Küberl und Vorstellung des neuen „Sozialroutenplans“

Der Verein unicum:mensch lädt gemeinsam mit der Caritas Tirol, der Diözese Innsbruck und dem Haus der Begegnung am Montag, 24. September 2018, um 19 Uhr, in die Bäckerei – Kulturbackstube, zu einem Abend mit Franz Küberl. Der ehemalige Präsident der Caritas Österreich spricht über sein Buch „Sprachen des Helfens“, der Verein unicum:mensch stellt die Neuauflage des „Sozialroutenplans“ vor, einen Stadtplan, der Menschen in sozialen Notlagen hilft, die Orientierung nicht zu...

  • 14.09.18
Gedanken
Ein Jahr für sich und für andere

Freiwilliges Soziales Jahr: Ein Jahr für sich und für andere

Sich beruflich orientieren, die eigene Persönlichkeit bilden und entwickeln, ein Wartejahr überbrücken, Praxiserfahrung sammeln oder Zivildienstersatz leisten: ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren. Zum Starttermin 1. Oktober oder 1. Dezember 2018 sind in sozialen Einrichtungen in Tirol und auch österreichweit noch einige Plätze frei, vor allem in den Bereichen Altenpflege und in der Betreuung von Menschen mit...

  • 14.09.18
Gedanken
Alphakurse starten in Hall in Tirol

Entdecke: Leben, Glaube, Sinn

Alphakurse starten in Hall in Tirol Hast du Lust auf gemütliche Abende? Gutes Essen in gemeinsamer Runde und netter Atmosphäre? Gespräche und Austausch über Glauben, das Leben, Sinn? Die Gemeinschaft Emmanuel startet am Montag, 24. September 2018 mit einer Alpha-Party im Lobkowitzgebäude in Hall in Tirol. Insgesamt sind es 10 Montagabende, jeweils von 19 Uhr bis 21.30 Uhr, im Lobkowitzgebäude. Alpha ist einer Reihe von interaktiven Treffen, an denen gemeinsam die Themen Leben, Glaube, Sinn...

  • 14.09.18
Gedanken
Europaweit sollen am 21. September um 18 Uhr 15 Minuten lang die Glocken läuten

21. September: Glocken erklingen zum Internationalen Friedenstag

Einladung zum Glockengeläute im Rahmen des Kulturerbe-Jahres der Europäischen Union Europaweit sollen am 21. September um 18 Uhr 15 Minuten lang die Glocken läuten und damit ein Zeichen für den Frieden setzen. Auch die Diözese Innsbruck wird sich an diesem Anstoß beteiligen und ladet dazu auch alle Pfarren herzlich ein. Diese Initiative zum Internationalen Friedenstag im Rahmen des europäischen Kulturerbe-Jahres erinnert an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und an Ausbruch und...

  • 14.09.18
Leute
Präsident Russel M. Nelson
3 Bilder

Präsident Nelson feiert seinen 94. Geburtstag

Der Präsident, zugleich Prophet, Seher und Offenbarer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) feiert heute seinen 94. Geburtstag und die Mitglieder und Freunde in Tirol feiern mit. Nach dem Ableben von Präsident Thomas S. Monson im Jänner diesen Jahres hat Präsident Nelson dieses ehrenwerte Amt übertragen bekommen. Er wurde vom Kollegium der 12 Apostel einstimmig als 17. Präsident der Kirche nominiert und von den Kirchenmitgliedern bestätigt. Der international...

  • 09.09.18
  •  1
Gedanken

Trauergruppen starten in Innsbruck und Wörgl

Sich erinnern und die Liebe lebendig halten Wenn ein Mensch stirbt, der mir wichtig war, dann entsteht eine Lücke, die nichts und niemand füllen kann. Nichts ist mehr wie es einmal war, das Leben fühlt sich für Trauernde sinnlos und leer an. Daher bietet die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft regelmäßig Trauergruppen, um in dieser schweren Zeit nicht allein zu sein. Anfang Oktober beginnen die nächsten Trauergruppen in Innsbruck und in Wörgl. Bis Februar können sich Trauernde treffen, Erfahrungen...

  • 06.09.18
  •  1
Gedanken
Tabletkurs für SeniorInnen

Tabletkurs für SeniorInnen

Einstieg ins Internet leicht gemacht! Tablets sind größer als Smartphones und dadurch leichter zu bedienen. Sie bieten ein Plus an Anwendungsmöglichkeiten. Die speziell auf die Bedürfnisse von SeniorInnen abgestimmten Schnuppertreffen und Einsteigerkurse ermöglichen diese neue Technologie und das Internet kennen zu lernen. Leihgeräte stehen zur Verfügung. Die TrainerInnen sind mobil! Durch die finanzielle Unterstützung des Landes Tirol, Fachbereich SeniorInnen, war es möglich, Tablets,...

  • 06.09.18
Gedanken
Florian Huber wird auf Grund seiner Position als Generalvikar nicht mehr zur Dekanewahl antreten

Dekanewahlen 2018 in der Diözese Innsbruck


Start am 11. September in Prutz, Zams und Silz – einige Änderungen zu erwarten TIROL (dibk). Am Dienstag, dem 11. September, starten die Dekanewahlen in der Diözese Innsbruck. Gleichzeitig mit der Dekanewahl werden auch die Vertreter für den Priesterrat gewählt. Den Start machen im Tiroler Oberland die Dekanate Prutz, Zams und Silz. Mit 20. September sind die Wahlen in allen 16 Dekanaten abgeschlossen. Zu einem neuen Dekan kommt es bereits sicher in den Dekanaten Innsbruck, Lienz und Hall:...

  • 06.09.18
Gedanken
Zweite Ehejubiläumsfeier mit über 120 Paaren in der Basilika in Stams
3 Bilder

Glettler: Es braucht eine neue Sorge um eine lebensnotwendige Kultur der Liebe

Mehr als 120 Ehejubilare feierten am Sonntag im Stift Stams STAMS (dibk). Mehr als 120 Jubelpaare folgten am Sonntag der Einladung der Diözese Innsbruck zur Ehejubiläumsfeier im Stift Stams. Bei einem Festgottesdienst mit Bischof Hermann Glettler erneuerten die Paare ihr Trauversprechen. Die Chorwerkstatt Telfs gestaltete den Gottesdienst musikalisch und beschenkte die Besucher bei der Agape mit einem witzig-spritzigen Ständchen. Glettler: „Christliche Eheleute sind reale Zeichen von Gottes...

  • 03.09.18
Gedanken
Familien mit kleinen Kindern feiern Erntedank

Familien mit kleinen Kindern feiern Erntedank – Religiöse Elemente für Kinder

Familien mit kleinen Kindern feiern Erntedank Religiöse Elemente für Kinder (dibk). Die Familienzeit mit kleinen Kindern ist eine besonders wertvolle. Viele Eltern wünschen sich in dieser Zeit auch eine gute Einbindung in die Festzeiten des Glaubens. Möglichkeiten wie kleine Kinder biblische Geschichten kreativ und spielerisch erfahren können, zeigt der erfahrene Religionspädagoge Raimund Wolf am Beispiel des Erntedankfestes. Termine:
 Dienstag, 18. September 2018, 19 Uhr-21 Uhr,...

  • 31.08.18
Gedanken
Äthiopien_Nilfälle

Äthiopien - Studienreise mit Jugendseelsorger Kidane: 29. Dezember 2018 – 8. Jänner 2019

(dibk). Äthiopien ist neben Ägypten das älteste Kulturland Afrikas. Die Reise des Pilgerreferates der Diözese Innsbruck, führt über die „historische Route“ von Lalibela nach Gondar und zum Tana-See. Die großartige Landschaft, die warmherzigen Menschen und der Sinn für Geschichte machen Äthiopien zu einem der interessantesten Länder der Welt.
Weitere Informationen bei Karin Adami: pilgerfahrten@dibk.at oder 0512 2230 2228 (Di und Do)

  • 31.08.18
Gedanken
Seelsorge im Alten- und Pflegeheim

Im Zeichen des Engagements

Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche Alten- und Pflegeheimseelsorge 2018/2019 (dibk). Bewohner und Bewohnerinnen von Alten- und Pflegeheimen brauchen Menschen, die für sie da sind und denen sie auch ihr Herz öffnen können. Sie wünschen sich SeelsorgerInnen die bereit sind, die Freuden und Hoffnungen, Trauer und Ängste ihres vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Lebens mit ihnen zu teilen. Lehrgang für ehrenamtliche SeelsorgerInnen 
Der Lehrgang wird von der Fachstelle Altenseelsorge...

  • 31.08.18
Gedanken
Hörschwächen sind wie ein Fingerabdruck

Seelsorge für Menschen, die nicht alles hören und nicht alles verstehen

Gehörlosenseelsorge und Schwerhörigenseelsorge in der Diözese Innsbruck (dibk). Gehörlose und Hörbeeinträchtigte haben ein Recht auf einen eigenen Seelsorger, der ihre Sprache, also die Gebärdensprache, versteht und der von ihnen verstanden wird. In der Diözese Innsbruck gibt es zwei Ansprechpartner: Manfred Pittracher für die Gehörlosenseelsorge und Reinhold Pölsler für die Schwerhörigenseelsorge. So eng die beiden Gebiete auch miteinander verknüpft sind, hat jeder seine speziellen...

  • 27.08.18
Gedanken
YOUCAT for Kids - Katholischer Katechismus für Kinder und Eltern"
5 Bilder

Lilly, Bob und der neue Kinderkatechismus

· Seit 1. August ist der YOUCAT for KIDS überall in Österreich zu haben · Buchpräsentation in der Diözese Innsbruck am Montag, 3. September von Katholischer Jungschar und Tyrolia in fünf Orten: Kinder stellen Fragen an KirchenvertreterInnen · Bischof Hermann Glettler: „Es ist ein erfrischendes Buch für Familien geworden, das die Freude am christlichen Glauben nachhaltig aufwecken kann.“ TIROL (dibk). Der neue Kinderkatechismus, YOUCAT for KIDS, ist da. Unter dem...

  • 20.08.18
Gedanken
Der Ordensschleier der Barmherzigen Schwestern von Zams - festliches Zeichen und Signal für den Dienst in der Nachfolge Christi - hält dem unpassenden Vergleich mit der islamischen Burka und dem politischen Wind dazu leicht stand.

Barmherzige Schwestern Innsbruck fusionieren drei Provinzen

Innsbruck, Meran und Treviso unterstehen nun direkt der Generalleitung in Innsbruck (KAP) Die "Barmherzige Schwestern Innsbruck" haben drei europäische Provinzen zusammengeschlossen. Im Rahmen eines Kongregationsfestes in Innsbruck wurde dieser durch die Altersstruktur bedingte Schritt nun offiziell durchgeführt, wie das Medienbüro der heimischen Ordensgemeinschaften am Donnerstag mitteilte. Die ehemaligen Provinzen Innsbruck, Meran und Treviso unterstehen nun direkt der Generalleitung in...

  • 13.08.18
Gedanken

Papst an Jugendliche: Seid Vorkämpfer im Guten

0.000 Menschen bei Angelus-Gebet des Papstes zum Abschluss zweitägiger italienweiten Jugendpilgerfahrt auf dem Petersplatz - 70.000 junge Katholiken aus 195 italienischen Diözesen und mehr als 100 Bischöfe nahmen an Pilgerfahrt teil - Franziskus: "Mutig dem Bösen entgegenstellen und es mit Gutem bekämpfen (KAP) Papst Franziskus hat junge italienische Katholiken aufgerufen, sich aktiv dem Bösen zu widersetzen. Für Christen reiche es nicht, Schlechtes zu unterlassen, sagte er am Sonntag auf dem...

  • 13.08.18
Gedanken
1. Ehejubiäumfeier /  Stiftsbasilika Stams / 03.09.2017 / @Vanessa Rachlé/Diözese Innsbruck
3 Bilder

Danken für die Jahre mit dir – Ein Fest der Dankbarkeit!

Ehejubiläums- und Dankgottesdienst in Stams (dibk). Der Raum voller Edelsteine, erfüllt mit einer besondere Atmosphäre, wenn am 2.9.2018 in Stift Stams wieder mehr als hundert Paare in Dankbarkeit ihre gemeinsamen Jahre feiern. „Was haben wir nicht alles erlebt?“ Gerührt betrachtet der Mann die kleinen Edelsteine in seiner Hand, ganz in Gedanken versunken. Auf den Tag genau vor 50 Jahren hat er seine Frau geheiratet. Nun war es Ihnen ein Bedürfnis, Dank zu sagen für die gemeinsamen Jahre....

  • 13.08.18
Gedanken
Die Tiroler Ministrantin Lea Rubisoier aus Axams durfte beim Gebet mit dem Papst einen Text lesen.
8 Bilder

Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018: Suche Frieden und jage ihm nach!

ROM/TIROL (dibk). Vom 29. Juli bis 4. August fand die Ministrantenwallfahrt nach Rom statt. Über 60.000 MinistrantInnen aus der ganzen Welt folgten Anfang August der Einladung zur internationalen MinistrantInnenwallfahrt der CIM nach Rom. In Österreich koordinierte die katholische Jungschar die Reise und nahm mit über 4000 MinistrantInnen, davon etwa 180 aus der Diözese Innsbruck, daran teil. Trotz einiger organisatorischer Schwierigkeiten erlebten die Ministranten eine vielseitige und...

  • 06.08.18
Gedanken
Bischof Hermann bei Radio Vatikan auf der Terrasse, direkt bei der Engelsburg.

Bischof Glettler an Jugendliche: "Macht Lärm in der Kirche"

Innsbrucker Bischof im "Vatican News"-Interview: Erwarte mit von Synode "einen jugendlichen Schub, eine neue Freude im Gemeinsamen" - "Es gibt Teile unserer Kirche, die sehr alt und starr geworden sind und andere, die sehr lebendig sind" (KAP) Für ein noch stärkeres Bemühen der Kirche um die Jugend hat sich der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler ausgesprochen. Im Interview mit "Vatican News" zeigte sich der Bischof - der sich zur Zeit mit rund 4.000 Ministranten aus ganz Österreich in Rom...

  • 06.08.18