Geh- und Radweg

Beiträge zum Thema Geh- und Radweg

Lokales

Kommentar
Bewegung an der grünen Mur

Man kann es nicht oft genug sagen, bzw. schreiben: Wir leben in einer wunderschönen Region mit einer weitgehend intakten Natur, selbst als Städter ist man von einem Grüngürtel umgeben. Ich liebe es, von den Bergen ins Tal zu schauen. Und ich weiß Ausflüge an die Mur – zu Fuß oder mit dem Fahrrad – zu schätzen. Es ist etwas Beruhigendes, vom sicheren Ufer aus auf den Fluss zu schauen. Der Vergleich mit den Donau-Radweg ist vermessen: Aber weite Strecken entlang der Mur als Erlebnisraum nützen...

  • 17.09.19
Lokales
Radweg von Köttmannsdorf nach Klagenfurt ist fertig
4 Bilder

Köttmannsdorf
Radweg-Anbindung nach Klagenfurt fertiggestellt

Das Projekt Geh- und Radweg Köttmannssdorf - Klagenfurt ist fertiggestellt. Der Spatenstich erfolgte bereits 2016.  KÖTTMANNSDORF. Die fehlende Radweganbindung von Köttmannsdorf war lange ein "leidiges" Thema. Nun wurde das Projekt in drei Baulosen fertiggestellt. Der Radweg führt entlang der L 99 Köttmannsdorfer Straße und weiter über Schwanein, Rotschitzen bis nach Viktring.  Köttmannsdorf ist auch als "Gesunde Gemeinde" ausgezeichnet. Umso mehr ist man froh, dass das Projekt nun...

  • 28.08.19
Lokales
Sanierung: Die Gemeinderäte Robert Kappel und Johann Franz von der Bürgerliste Fernitz-Mellach fordern zusätzlich Geh- und Radweg.

Murbergstraße in Fernitz-Mellach
Geh- und Radweg wird gefordert

Großes Transparent gleich neben der Murbergstraße sorgt derzeit in Fernitz-Mellach für Unruhe. Im September soll es also endlich losgehen. Die in die Jahre gekommene und enorm sanierungsbedürftige Murbergstraße, die Fernitz mit Mellach verbindet, wird saniert. Weil es eine Landesstraße ist, ist auch die Sanierung Landessache. "Seit der Fusion (Anm. 2015) bin ich in Kontakt mit dem Landesbaudirektor. Es wurde uns zugesagt, dass es in das Bauprogramm aufgenommen wird. Voriges Jahr war ich noch...

  • 21.08.19
Lokales
Symbolischer Spartenstich am Mittwoch in Wildon mit LR Anton Lang, LAbg. Bernadette Kerschler, Bgm. Helmut Walch und Gemeinderäten. Am Montag beginnen die Bauarbeiten.
2 Bilder

Wildon
Der Kainachsteg wird für Radfahrer ausgebaut

Am Montag, dem 19. August, beginnen in Wildon die Bauarbeiten für den Ausbau des Kainachstegs. WILDON. Achtung, Fahrräder sind über die Brücke zu schieben: Diese Informationstafel am R2 in Wildon (Nähe Badesee) kann künftig abmontiert werden, freuen sich Bgm. Helmut Walch und der Gemeinderat. Nach einstimmigen Gemeinderatsbeschluss und der Finanzierungszusage durch das Land wird der Kainachsteg radfahr-fit gemacht. Beliebter Geh- und Radweg In Anwesenheit von LR Anton Lang, LAbg....

  • 14.08.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner am neuen Geh- und Radweg.
2 Bilder

"Heiße Phase" am Reklawinklerberg
Baustelle Rekawinkel: Asphaltierungsarbeiten

REKAWINKEL. Mit Asphaltierungsarbeiten bei Temperaturen von über 30 Grad geht das von der Stadtgemeinde Pressbaum in Auftrag gegebene Großprojekt am Rekawinkler Berg, im wahrsten Sinne des Wortes, in die heiße Phase. Im Zuge des Projektes wird neben der Neuerrichtung des Gehsteiges auch ein über ein Kilometer langer Regenwasserkanal und ein Teil der Wasserleitung neu errichtet. Weiters wird im oberen Bereich des Rekawinkler Berges der Gehsteig mit einem Radfahrstreifen kombiniert. Große...

  • 26.07.19
Lokales
Kindergartenleiterin Verena Edelsbrunner und die Kids freuen sich auf mehr Platz.
3 Bilder

Ortsreportage
In Deutsch Goritz haben Kinder Vorrang

Der Kindergarten der Gemeinde verwandelt sich bis Herbst zum modernen Campus. In der Gemeinde Deutsch Goritz dreht sich projekttechnisch derzeit vieles rund um den Nachwuchs. Oberste Priorität auf der Arbeitsagenda genießt derzeit das Projekt Kindergarten. Jener verfügt seit diesem Schuljahr über eine dritte Gruppe. Bislang haben Leiterin Verena Edelsbrunner und ihr siebenköpfiges Team mit einem Provisorium bzw. einer Containerlösung auskommen müssen. Genug Raum zur EntfaltungMit dem...

  • 24.05.19
  •  1
Lokales
Karin, Christian und Nina Jester sind so oft es geht mit dem Fahrrad in Spittal unterwegs
2 Bilder

Novelle Straßenverkehrsordnung
Viele Neuerungen für Radfahrer

BEZIRK SPITTAL (ven). Die Straßenverkehrsordnung wurde kürzlich einer Novelle unterzogen. Dabei haben sich besonders für Radfahrer einige Dinge geändert, die es nun - auch von Autofahrern - zu beachten gilt. Kein Rad am Zebrastreifen Die WOCHE sprach dazu mit Werner Hofmann vom Verkehrsreferat des Bezirkspolizeikommandos Spittal. Nachdem 2018 in Spittal das neue Radwegenetz markiert wurde (die WOCHE berichtete), gibt es nun schon wieder Änderungen. "Dazu gehört, dass das Befahren eines...

  • 21.05.19
Lokales
Die Bürgermeister Herbert Brunsteiner (Vöcklabruck, l.) und Alois Gruber (Pilsbach) bei einer ersten Befahrung.

Verkehrssicherheit
Geh- und Radweg nach Pilsbach verlängert

Teilstück an der Pilsbacher Landesstraße kostet rund 180.000 Euro. VÖCKLABRUCK, PILSBACH. Um 365 Meter wurde der gemeindeübergreifende Geh- und Radweg entlang der Pilsbacher Landesstraße auf Vöcklabrucker Seite verlängert. Von den geschätzten Kosten in Höhe von 180.000 Euro wird Vöcklabruck 90.000 Euro berappen, die zweite Hälfte steuert das Land im Projekt „Klima aktiv“ bei. „Gerade die Pilsbacher Landesstraße war immer ein Sorgenkind in puncto Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer“, freut...

  • 06.05.19
Lokales

Urfahraner Zentrum
Bahngleise an Reindlstraße müssen weichen

An der Reindlstraße wird der Rad- und Gehweg saniert. Gleichzeitig werden die Bahngleise entfernt. LINZ. Ab April wird an der Reindlstraße zwischen Gerstnerstraße und Wildbergstraße gebaut. Der 150 Meter lange und in die Jahre gekommene Geh- und Radweg muss saniert werden. Im Zuge des Baus wird auch der vorgelagerte Grünstreifen adaptiert. Bahngleise werden entferntGleichzeitig entfernt die Stadt die Bahngleise von der Wildbergstraße bis zur Hauptstraße. Die Bauabwicklung erfolgt in den...

  • 05.04.19
Lokales
Mettersdorfs Bürgermeister Johann Schweigler (4.v.r.) mit Vertretern des Gemeinderats, der Baubezirksleitung,  vom Straßenerhaltungsdienst, Swietelsky und Pfarrer Wolfgang Koschat (6.v.l.).

Verkehr
Mettersdorfs Straßen werden noch sicherer

In der Marktgemeinde Mettersdorf setzt man auf Verkehrssicherheit bzw. besonders auf die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer. Im Vorjahr hat man den Geh- und Radweg zwischen Zehensdorf und Landorf fertiggestellt. Nun fiel der Spatenstich für den Geh- und Radweg zwischen Rannersdorf und Rohrbach entlang der Landesstraße 213. Das Projekt soll bis Herbst fertiggestellt werden. Die Kosten betragen laut Franz Kortschak, Verantwortlicher der Baubezirksleitung, 334.000 Euro, wobei 50 Prozent vom...

  • 02.04.19
Lokales
Darstellung: So soll die neue Verbindung zwischen den beiden Gemeinden aussehen.

Gratkorn/Gratwein-Straßengel
Geh- und Radwegbrücke in finaler Phase

In der letzten Gemeinderatsitzung der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel wurden nicht nur die Pläne für ein Betreutes Wohnen oder die Finanzierung einer Mehrzweckhalle Eisbach-Rein besprochen (die WOCHE hat berichtet), auch ein neuer Geh- und Radweg, der Mur-Radweg Sappi, stand zur Diskussion. Um von A nach B zum Radweg zu gelangen, entsteht bis Anfang Juli zwischen Gratkorn und Gratwein-Straßengel auch eine Geh- und Radwegbrücke. Kostenfaktor: 2,3 Millionen Euro. Verbindung 2002 wurde im...

  • 06.02.19
Lokales
Der Pfarrsaal Hinterberg füllte sich, als die ÖVP Leoben einen Infoabend bezüglich Neuerungen im Leobener Stadtteil veranstaltete.
7 Bilder

Informationsabend im Stadtteil Hinterberg
Neuerungen bewegen die Bewohner

Auf reges Interesse stieß der von der ÖVP Leoben veranstaltete Infoabend zum Thema „Einiges in Veränderung“ im Stadtteil Hinterberg. LEOBEN. Im Stadtteil Leoben-Hinterberg tut sich dieses Jahr etwas. So wird beispielsweise die Errichtung des Rad-und Gehweges auf der einstigen Bahntrasse umgesetzt, eine 30er-Zone ist geplant, ein Bankomat gegenüber dem Campingplatz wird installiert und Blumenschmuck ist von der Gemeinde zugesagt. Um die Bevölkerung genauer über diese Projekte zu informieren...

  • 05.02.19
  •  1
Politik
Gemeinderat Kittenbaumer mit Renate Haim und Vizebürgermeisterin Silvia Huber.

Geh- und Radweg im Dunkeln
SPÖ kritisiert schlechte Beleuchtungssituation in der Pernau

WELS (sw). Laut einer Aussendung der SPÖ Wels gehen zahlreiche Beschwerden über unbeleuchtete oder schlecht beleuchtete Straßenzüge im Stadtteil Pernau ein. "Die Anrainer werden seit Jahren nur vertröstet", so Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Gemeinderat Christian Kittenbaumer. Auf dem Geh- und Radweg zwischen Zeppelin- und Schafwiesenstraße ist es laut der Anrainerin Renate Haim finster: "Ich bin passionierte Läuferin, meide diese unbeleuchteten Straßenzüge aber in der dunklen Jahreszeit"....

  • 30.11.18
Lokales
Verkehrssicherheit ist Michael Cech ein großes Anliegen.

Jetzt kommt man zu Fuß oder per Rad sicher zum Sportplatz
Gablitz: Geh- und Radweg ist fertig

GABLITZ. Der lange gehegte Wunsch vieler Gablitzer Bürger - ein sicherer Weg für Fußgänger und Radfahrer bis zum Gablitzer Sportplatz - wurde jetzt durch Bürgermeister Michael Cech erfüllt. (Die Bezirksblätter berichteten.) Mehr Verkehrssicherheit Der Gablitzer Sportplatz, aber auch der Beachvolleyballplatz, Skaterplatz und bald der neue Gablitzer Tennisplatz sind nun über den neuen gut beleuchteten Geh- und Radweg erreichbar. Michael Cech: „Durch die Kooperation mit der...

  • 11.11.18
Lokales
<f>Landtagsabgeordneter Bürgermeister Dietmar Rauter</f>  unterstützt den Ossiacher Bürgermeister Johann Huber (v.li.)
6 Bilder

Ossiacher wollen Rad- und Gehweg für die Bleistätter Moor Straße

Fußgänger- & Radweg bei L50: Mit einer Resolution wendet sich die Gemeinde Ossiach an Landesregierung.  OSSIACH (fri). Äußerst unzufrieden ist nicht nur der Ossiacher Bürgermeister Johann Huber (FPÖ) mit der derzeitigen Verkehrslösung bei der Bleistätter Moor Landesstraße, L50. Durch die Öffnung des Naturparadieses im Flutungsbereich des Ossiacher Sees steigt auch das Besucheraufkommen in der Region. Fußgänger und Radfahrer sind nun oft auf der Bleistätter Moor Straße unterwegs. Im...

  • 07.11.18
Lokales
Kinderprogramm.
19 Bilder

Sonnengarten Limberg
Baustellentag mit feierlicher Eröffnung der Geh- und Radwegunterführung (mit Video)

ZELL AM SEE. Das gemeinsame Wohnbauprojekt vom Unternehmen Hillebrand und der Stadtgemeinde Zell am See, "Sonnengarten Limberg",  im Zeller Stadtteil Schüttdorf machte heute seinem Namen alle Ehre. Bei strahlendem Sonnenschein und traumhaftem Herbstwetter eröffnete Bürgermeister Peter Padourek um 14.30 Uhr die Geh- und Radwegunterführung. Denkrichlichen Segen gab der Schüttdorfer Diakon Johannes Dirlinger. Die zahlreichen Besucher konnten sich insgesamt vom  Baufortschritt überzeugen und ein...

  • 19.10.18
Lokales
Die feierliche Eröffnung des Teilstücks.

Halbenrain: Ein Plus an Verkehrssicherheit

In Halbenrain wurde ein Teil des Geh- und Radwegs an der Landesstraße 262 eröffnet. HALBENRAIN. Die Verkehrssicherheit wurde nun mit Eröffnung eines Teilstücks des Geh- und Radwegs an der L 262 von Halbenrain kommend in Richtung Dietzen erhöht. Umgesetzt haben das Projekt der Straßenerhaltungsdienst in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Halbrenrain und dem Unternehmen Klöcher Bau.

  • 24.09.18
Lokales
Gefährliche Drohung und Körperverletzung in Saalfelden.

Saalfelden: Gefährliche Drohung und versuchte Körperverletzung

Ein 21-jähriger sudanesischer Staatsbürger wurde am Nachmittag des 11. September in Saalfelden vorläufig festgenommen. Der Mann hatte zwei Kinder verbal gefährlich bedroht. Kurz zuvor hatte er auf einem Geh- und Radweg versucht, einen Passanten und einen herbeieilenden Zeugen zu verletzen. Beide konnten dies verhindern. In eine Klinik gebracht... Im Zuge der Festnahme beschädigte der Sudanese den Verwahrungsraum der Polizeiinspektion. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht. Er wird...

  • 13.09.18
Lokales
Am Reklawinklerberg entsteht jetzt ein Geh- und Radweg und sorgt für mehr Verkehrssicherheit.

Rekawinkel bekommt Geh- und Radweg
Mehr Sicherheit für die Pressbaumer am Reklawinklerberg

Lange herbei ersehnt werden jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und am Reklawinklerberg ein Geh- und Radweg gebaut. REKAWINKEL. Seit vielen Jahren wünschen sich die Gemeindebürger einen Geh- und Radweg am stark befahrenen Reklawinklerberg. Jetzt sind alle Hürden genommen und das Projekt kann endlich umgesetzt werden. Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner: Die Realisierung ist eine große Herausforderung für uns gewesen, da es zu den Häusern auf beiden Seiten extrem starke Niveauunterschiede gibt....

  • 06.09.18
Lokales
Der offizielle "Scherenschnitt": Die Projektverantwortlichen bzw. Vertreter der Gemeinde Kirchberg gemeinsam mit Steiermarks Verkehrslandesrat Anton Lang (8.v.r.).
2 Bilder

Landesstraße 245: Mehr Sicherheit für Mensch und Kröte

Die "Generalüberholung" der Petersdorferstraße bei Kirchberg ist ein steirisches Vorzeigeprojekt. Schon seit Jahren befindet sich die Landesstraße 245, die Petersdorferstraße im Gemeindegebiet von Kirchberg, in einem schlechten Zustand. Im Rahmen eines "fächerübergreifenden" Projekts der Baubezirksleitung, des Straßenerhaltungsdiensts, der Naturschutzabteilung des Landes und der Gemeinde hat man die Straße saniert, einen Geh- und Radweg und eine Amphibienschutzanlage geschaffen. Ein Projekt mit...

  • 21.06.18
Lokales
Neuer Gehweg: Die Gradnerstraße wird fußgängerfreundlicher.

#17 Bezirke – Puntigam. Gradnerstraße: Neuer Gehweg ab Juli

Ab Juli wird der neue Geh- und Radweg in der Gradnerstraße fertiggestellt. Der rund einen Kilometer lange und drei bis vier Meter breite Weg wird zu 50 Prozent vom Land finanziert. VP-Bezirksvorsteher Helmut Scheuch: "Von der Planung bis zur Umsetzung ist nur etwas mehr als ein Jahr vergangen. Der neue Weg wird behindertengerecht sein, außerdem werden die Beleuchtung und die Bushaltestellen erneuert und über 20 Bäume gepflanzt."

  • 20.03.18
Lokales
Bürgermeister Wolfgang Wagner (links) und Landesrat Hans Mayr.
8 Bilder

Weg bringt mehr Sicherheit

Der neue Geh- und Radweg entlang des Eisbaches wurde nun in Köstendorf eröffnet. KÖSTENDORF (jrh). "Seit mehreren Jahren, wenn nicht sogar schon seit Jahrzehnten besteht das Bestreben, eine Radweg-Verbindung entlang des Eisbaches zu schaffen. Jetzt ist es uns endlich geglückt", freut sich Köstendorfs Bürgermeister Wolfgang Wagner bei der Eröffnung vergangene Woche. Der Radweg ist mit einer Länge von 410 Metern nicht gerade der längste, aber es handle sich laut Bürgermeister dennoch um eine...

  • 31.10.17
Lokales
v.l.n.r. Ella Bitesnich, Iris Hacker, Wolfgang Gruber (Radwerk), KI Hannes Moser (Postenkommandant), Bürgermeister Ing. Simon Wallner
10 Bilder

Radwegfest in Obertrum am See

Am Samstag, den 28.10.2017 lud die Marktgemeinde Obertrum am See gemeinsam mit dem örtlichen Triathlonverein, dem TrumerTriTeam zum Radwegfest ein.Beim Vorplatz der Turnhalle der Landesberufsschule wurden zahlreiche Stationen für die Obertrumer RadfaherInnen aufgebaut. Neben einer kostenlosen Rad-Service-Station vom Radwerk Eugendorf konnte man auch deren Elektrofahrräder testen. Weiters konnte man sein Fahrrad vor Ort kostenlos in einer internationalen Datenbank (fase24.eu) registrieren...

  • 30.10.17
Lokales

Neuer Radweg nach Seefeld errichtet

Rechtzeitig zum Ferienbeginn wurde Seefeld mit dem Zentrum von Steinbach durch einen neuen Geh- und Radweg verbunden. Zudem wurde eine neue Straßenbeleuchtung installiert und die angrenzenden Badeplätze erhielten neue Hecken. "Wir haben damit eine kleine Promenade bekommen", freut sich Bürgermeisterin Nicole Eder.

  • 05.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.