Geh- und Radweg

Beiträge zum Thema Geh- und Radweg

Rund 20 Millionen flossen in den letzten Jahren in die Infrastruktur im Bezirk Braunau.
2

Landesrat Günther Steinkellner
"Finanzielle Mittel für Umfahrung Mattighofen-Munderfing gesichert"

Ein neuer Kreisverkehr in Altheim, der erste Abschnitt der Umfahrung Mattighofen-Munderfing, Geh- und Radwege: Auf den Straßen im Bezirk Braunau ist in den letzten Jahren einiges geschehen. BEZIRK BRAUNAU. "Das Innviertel ist ein wichtiger und prosperierender Wirtschafts- und Lebensraum. Der infrastrukturelle Nachholbedarf wird konsequent abgearbeitet, was die zahlreichen Maßnahmen und Initiativen der letzten Jahre belegen", betont Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.  Neben...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Johann Dittlbacher, Josef Wendtner, Vertreter der Straßenmeisterei Mondsee, Rudolf Kroiß, Wolfgang Romauer (v.l.).

Mondsee Tiefgraben
Spatenstich zum Geh- und Radwegprojekt ist erfolgt

Der Spatenstich für den Geh- und Radweg zwischen Gewerbepark Mondsee und Sportmittelschule Mondsee ist erfolgt.  MONDSEE, TIEFGRABEN. Mondsees Bürgermeister Josef Wendtner und Tiefgrabens Bürgermeister Johann Dittlbacher nahmen jüngst den Spatenstich für den Geh- und Radweg entlang der B154 vom Gewerbepark Mondsee zur Sportmittelschule Mondsee vor. Gekommen waren auch Landtagsabgeordneter Rudolf Kroiß, der Vizebürgermeister von Mondsee Wolfgang Romauer und Vertreter der Straßenmeisterei...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die Marktgemeinde Halbenrain bietet den idealen Mix aus ländlicher Idylle, gesunder Natur und intakter Infrastruktur.
2

Ortsreportage Halbenrain Teil I
Die Beständigkeit als Grundwert

In Halbenrain baut man auf solide Infrastruktur und sieht Chancen im Biosphärenpark. Entlang der Mur bzw. nur einen Steinwurf von Slowenien entfernt liegt Halbenrain. Rund 1.750 Einwohner zählt die Marktgemeinde, die im Jahre 1244 erstmals urkundlich erwähnt worden ist. 1985 erfolgte die Ernennung zur Marktgemeinde. Zu den zentralen Stärkefeldern Halbenrains zählt die Landwirtschaft. Dementsprechend groß ist auch die Vielfalt an Direktvermarktern und Produkten – ob nun Käferbohne oder Reis, es...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Vorbereitungen für die Asphaltierungsarbeiten des Geh- und Radweges.

Tagessperren der Zufahrten für die Asphaltierungen des Geh- und Radweg Etzersdorf – Rollsdorf

Derzeit wird fleißig an den Fertigstellungsarbeiten des Geh- und Radweges Etzersdorf – Rollsdorf gearbeitet. Projektkoordinator Franz Nöhrer: „Trotz Corona-Krise und vielen Schlechtwettertagen sind wir weiter im Zeitplan“. Mitte September 2020 sollen die Hauptbauarbeiten abgeschlossen sein. In den nächsten Tagen wird mit den Asphaltierungsarbeiten des Geh- und Radweges begonnen, so Christian Binder vom Bauamt der Marktgemeinde St. Ruprecht. Für die Asphaltierungsarbeiten des Geh- und Radweges...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Rudolf Skorjanz haben sich auf eine Lösung geeinigt.

Jauntalbrücke Ruden
Geh- und Radweg wird um 120.000 Euro saniert

Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Rudolf Skorjanz konnten sich auf eine Lösung einigen. RUDEN. Seit einiger Zeit ist der Geh- und Radweg über die Jauntalbrücke gesperrt. Seitens der ÖBB wurde festgestellt, dass es statische Probleme gibt und der Bodenbelag des Radweges altersbedingt stark beeinträchtigt ist. Von der Straßenbauabteilung des Landes wurde deshalb eine Umleitungsstrecke über die neue Lippitzbachbrücke eingerichtet, um dennoch eine Radverbindung zu gewährleisten. Das Land...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Durch einen Lückenschluss bei Taxenbach soll der Tauernradweg noch attraktiver werden.

Taxenbach
Lückenschluss beim Tauernradweg bringt mehr Sicherheit

Für einen 900 Meter langen Geh- und Radweg bei Taxenbach erfolgte nun der Baustart, wie das Land Salzburg berichtet: TAXENBACH. Der 320 Kilometer lange Tauernradweg gehört zu den beliebtesten im Land. Bei Taxenbach besteht noch eine Lücke, Radler müssen noch auf rund 900 Metern auf der B311 fahren. Das wird jetzt anders: Für 900.000 Euro wird diese Lücke geschlossen. „Auf diesem heiklen Abschnitt gibt es künftig mehr Sicherheit durch einen separaten Geh- und Radweg. Land und Bund investieren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Große Freude bei allen Beteiligten, da der frequentierte Weg bisher für Fußgänger, Schüler und Familien nach starkem Regen schwer benutzbar war.
3

Neuer Geh- und Radweg um das Gleisdorfer Wellenbad

Am Dienstag, 23. Juni 2020, konnte der kurz vor Corona-Beginn gestartete Ausbau des Gleisdorfer Badweges fertiggestellt und der neue Weg im kleinen Kreise eröffnet werden. Dieser startet in der Feldgasse hinter dem Tennisklub und führt zwischen Gleisbach und Wellenbad über die Siedlung bis zur Kreuzung Feldgasse Richtung Dr.-Hermann-Hornung-Gasse. Der 680 Meter lange Weg wurde vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung Abteilung 7 Gemeinden, Wahlen und ländlicher Wegebau, Referat...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
2

Geh- und Radweg Furth
Bürgermeister: "Sind weiterhin bemüht um Verkehrsberuhigung"

Vize-Bürgermeister Karl Weilig (SP) hatte in einer Aussendung die Umsetzung des Geh- und Radwegs Furth kritisiert. Zu hoch seien die Kosten, die die Gemeinde Schwertberg tragen müsse. Die Verkehrsentlastung der Anrainer bleibe außerdem auf der Strecke. ÖVP und Grüne wollen die Vorwürfe nicht so stehen lassen. SCHWERTBERG. Die Realisierung des Geh- und Radwegs Furth wurde kürzlich mit den Stimmen von ÖVP und Grünen im Gemeinderat beschlossen. "Schwertberg darf sich beim Land OÖ nicht wegen...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Mit dem Spatenstich startet das Projekt Geh- und Radweg in Hofstätten an der Raab und soll mit Schulbeginn abgeschlossen sein.

Von Hofstätten nach Gleisdorf
Investition in den Alltagsradverkehr

Radfahrer sowie Fußgänger aus der Kleinregion Gleisdorf dürfen sich bald über einen neuen Weg von Hofstätten nach Gleisdorf freuen. Ein 1,2 Kilometer langer Geh- und Radweg ist ab sofort in der Umsetzung. Er soll die Gemeinden Hofstätten an der Raab und Gleisdorf miteinander verbinden und Alltagsradfahren attraktiver machen. "Es ist ein bereits lang gehegter Wunsch der Bürger und wir sind froh, dass nun der Spatenstich für den Radweg gesetzt wird. Die Gemeinde Hofstätten hat dazu bereits vor...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Die neu errichtete Brücke in Gratwein-Straßengel/Gratkorn erhielt den "Betonpreis 2019"
1

Gratkorn/Gratwein-Straßengel
Auszeichnung für Radwegbrücke

Die neue Radwegbrücke in Gratwein-Straßengel und Gratkorn erhielt den "Betonpreis 2019". Zum insgesamt siebenten Mal wurde vom „Güterverband Transportbeton“ der österreichweit und alljährlich ausgeschriebene „Betonpreis“ verliehen. Unter den 14 Einreichungen - so viele wie nie zuvor - wurde die neue Geh- und Radwegbrücke in Gratwein-Straßengel und Gratkorn in der Kategorie „Infrastruktur“ mit dem „Betonpreis 2019“ ausgezeichnet. Komfortable Murquerung „Nach einer Bauzeit von elf Monaten wurde...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Eröffnung des neuen Geh- und Radwegs: Niederösterreich Bahnen Projektleiter Gerhard Kirschenhofer und Bauleiter Alexander Hartmann, Vizebürgermeister Michael Strasser, Bürgermeister Peter Kalteis, Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek, Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Maziazellerbahn Dienststellenleiter Anton Hackner und Geschäftsführender Gemeinderat Robert Gruber freuen sich über den neuen Geh- und Radweg in Weinburg.
2

Mobil im Bezirk Scheibbs
Kreuzung an der Mariazellerbahn wurde umfunktioniert

Im Zuge der Modernisierung der Mariazellerbanh-Strecke wurde eine Eisenbahnkreuzung zu einem Geh- und Radweg umfunktioniert. REGION. In Weinburg wurde eine Eisenbahnkreuzung aufgelassen, an deren Stelle nun ein Geh-und Radweg tritt. Innerhalb von sechs Wochen wurde die neue Verbindung von der Auerspergstraße zum Ortskern erbaut. Projekt im Zuge der Modernisierung umgesetzt "Ein schönes Projekt, das im Zuge der Modernisierungsoffensive der Mariazellerbahn möglich gemacht und in Abstimmung mit...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Präsentation der Projekte für Leitersdorf mit Vertretern der Stadtgemeinde, der Baufirma, der Straßenerhaltung und der Bauaufsicht.

Feldbach
Leitersdorf vor Flut geschützt

Rund eine Million Euro investiert Feldbach in Hochwasserschutz und Wegebau in Leitersdorf. Bereits kleinere Starkregenereignisse hatten zu Überflutungen der Komm-Halle und der Sportanlagen geführt", beschreibt Achim Konrad, Leiter der Gemeindeabteilung für Tiefbau, die Notwendigkeit eines Hochwasserschutzes für den Ortsteil Leitersdorf. Schon 2011 gab es daher Überlegungen für die Errichtung eines Rückhaltebeckens am Krauzigrabenbach. Das Einzugsgebiet dieses Baches geht bis zum Steinberg...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Kastrierter Geh- und Radweg, blaue Pfeile Poller,
rote Pfeile Verkehrszeichen
4

Kastrierter Geh- und Radweg in Graz-Geidorf

Ein interessantes Verkehrsprojekt wird aktuell am Rosenberggürtel in Graz-Geidorf umgesetzt. Rückblick Im "Geidorf-Intern" vom April 2019 (Screenshot beigefügt), eine Zeitung der Grazer ÖVP, wurde stolz berichtet, dass der Geh- und Radweg am Rosenberggürtel nun mit einem Poller abgesichert sei. Geh- und Radweg kastriert Anfang Dezember 2019 wurde der Poller wieder entfernt. Wahrscheinlich eine "Bürgerinitative zum Schutz der Kfz-Lenker", zusätzlich wurde das Verkehrszeichen "Geh- und Radweg" so...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin

Wiestal-Landesstraße
Stadt übernimmt Geh- und Radweg

HALLEIN (jw). Die Stadtgemeindevertretung beschloss einstimmig, dass der Geh- und Radweg entlang der Wiestal-Landesstraße von der Straßenmeisterei bis zum Hammersteg in die Wegerhaltung der Stadt übergeht. Dieser entspricht nicht mehr den gesetzlichen Normen und es sind einige Ausbauarbeiten notwendig. Außerdem werden für die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer zwei Querungshilfen (Riedelweg und Hammersteg) über die stark befahrene Straße errichtet.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Gerhard Wallner (Straßenmeisterei Tulln), Franz Semler (GGR von  St. Andrä-Wördern), Wolfgang Seidl (GGR von St. Andrä-Wördern), Maximilian Titz (Bgm. von St. Andrä-Wördern), Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), NR Mag. Ulrike Fischer (Vizebgm. von St. Andrä Wördern), Gerald Tlohy (Gemeinde St. Andrä-Wördern), Aida Maas-Al Sania (GR von St. Andrä-Wördern), Michael Bamberger (Leiter der Straßenmeisterei Tulln), Lukas Wallisch (Straßenmeisterei Tulln)

Altenberg
Erneuerung von Geh- und Radweg

Arbeiten für neuenGeh- und Radweg in Altenberg im Zuge der Landesstraße L 118 sind abgeschlossen. ALTENBERG/ ST.ANDRÄ WÖRDERN (pa). Landesrat Ludwig Schleritzko nimmt am 9. Dezember 2019 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Arbeiten für den neuen Geh- und Radweg in Altenberg im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern im Zuge der Landesstraße L 118 vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Mit dem Bau des Geh- und Radweges entlang der Landesstraße 118 in...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Der Weg ist frei: Der Geh- und Radweg wurde saniert.
2

17 Bezirke
Gries: Schützgasse erstrahlt nach Sanierung in neuem Glanz

Alles neu in der Schützgasse im fünften Bezirk: Der dortige Geh- und Radweg galt als finsterer Winkel und das Geländer zum Mühlgang war schon seit einiger Zeit sanierugsbedürftig. Nun wurde die Verbindung zwischen Lagergasse/Rankengasse und Karlauerstraße/Karlauerplatz Richtung Citypark von der Holding Graz Stradtraum, Region Nord, generalsaniert. Die Kosten wurden vom Straßenamt und der Verkehrsplanung der Stadt Graz übernommen. Zudem wurden zwei neue Bäume gepflanzt.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Gemeindevertreter aus Leopoldsdorf im Marchfelde auf dem neuen Geh- und Radweg Richtung Bahnhof.

Mobilität in Leopoldsdorf
Neuer Geh- und Radweg Richtung Bahnhof

Der neue Geh- und Radweg in Leopoldsdorf im Marchfelde bringt einige Vorteile mit sich. Mehr Sicherheit für alle und ein Stück weit Lebensqualität. Die Gemeindevertreter zeigen sich stolz.  LEOPOLDSDORF. „Wir steigern die Lebensqualität direkt vor dem Haus und leisten einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.“, schwärmt Bürgermeister Clemens Nagel vom neuen Geh- und Radweg. Dort, wo bis vor kurzem noch ein alter, sanierungsbedürftiger Gehsteig war ist nun im Zuge des Trinkwasserleitungsbaus...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Wieder einmal wurde der Geh- und Radweg als Bremszone von einer RaserIn benutzt.
Wo bleibt die Leitschiene?
1 6

Bald Todeskurve_2?

Dieser Beitrag folgt dem Beitrag vom 20.11.2017 "Bald Todeskurve?" Geh-und Radweg als BremszoneVor wenigen Tagen war es wieder so weit. Eine flotte Kfz-LenkerIn, es könnte diesmal auch ein Klein-Lkw gewesen sein, machte bei der 90-Grad Kurve am Opernring einen "Umweg" über den Geh- und Radweg. Wie auch beim letzen Mal, dürften sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen dort aufgehalten haben. Ewig wird aber deren Glückssträhne nicht andauern. Handeln oder wegschauen?Ich frage mich nun ernsthaft,...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Josef Siebenhandl (Leiter der Straßenmeisterei Wolkersdorf), Manuel Kalser (Straßenmeisterei Wolkersdorf), Margareta Aicher, Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Herbert Fellner, Gerhard Ullmann (Straßenmeisterei Wolkersdorf), Ernst Bauer (Bgm. von Ulrichskirchen-Schleinbach), Alexander Schulz (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Wolkersdorf), Landtagspräsident Karl Wilfing, Wolfgang Klaus, Wolfgang Exler (GR in Ulrichskirchen-Schleinbach), Thomas Leitner (NÖ Straßenbauabteilung Wolkersdorf), Herbert Svec (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Wolkersdorf), Karl Lobner (Straßenmeisterei Wolkersdorf) und Kind im Vordergrund Olivio Exler.

Infrastruktur
Schleinbach und Ulrichskirchen per Geh-und Radweg verbunden

ULRICHSKIRCHEN-SCHLEINBACH. Mit Errichtung des neuen Geh- und Radweges entlang der Landesstraße L 3104 wurde eine Verbindung von Schleinbach nach Ulrichskirchen hergestellt und damit die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer maßgeblich erhöht. Bis dazu musste man auch ohne Motor die Landesstraße benutzen. Ausführung Bei der Kreuzung L 3104 / L 6 bindet der neue rund 750 Meter lange Geh- und Radweg in den bestehenden Radweg ein und über das lokale Radwegnetz in Ulrichskirchen wird...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Kommentar
Bewegung an der grünen Mur

Man kann es nicht oft genug sagen, bzw. schreiben: Wir leben in einer wunderschönen Region mit einer weitgehend intakten Natur, selbst als Städter ist man von einem Grüngürtel umgeben. Ich liebe es, von den Bergen ins Tal zu schauen. Und ich weiß Ausflüge an die Mur – zu Fuß oder mit dem Fahrrad – zu schätzen. Es ist etwas Beruhigendes, vom sicheren Ufer aus auf den Fluss zu schauen. Der Vergleich mit den Donau-Radweg ist vermessen: Aber weite Strecken entlang der Mur als Erlebnisraum nützen zu...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Radweg von Köttmannsdorf nach Klagenfurt ist fertig
4

Köttmannsdorf
Radweg-Anbindung nach Klagenfurt fertiggestellt

Das Projekt Geh- und Radweg Köttmannssdorf - Klagenfurt ist fertiggestellt. Der Spatenstich erfolgte bereits 2016.  KÖTTMANNSDORF. Die fehlende Radweganbindung von Köttmannsdorf war lange ein "leidiges" Thema. Nun wurde das Projekt in drei Baulosen fertiggestellt. Der Radweg führt entlang der L 99 Köttmannsdorfer Straße und weiter über Schwanein, Rotschitzen bis nach Viktring.  Köttmannsdorf ist auch als "Gesunde Gemeinde" ausgezeichnet. Umso mehr ist man froh, dass das Projekt nun...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Sanierung: Die Gemeinderäte Robert Kappel und Johann Franz von der Bürgerliste Fernitz-Mellach fordern zusätzlich Geh- und Radweg.

Murbergstraße in Fernitz-Mellach
Geh- und Radweg wird gefordert

Großes Transparent gleich neben der Murbergstraße sorgt derzeit in Fernitz-Mellach für Unruhe. Im September soll es also endlich losgehen. Die in die Jahre gekommene und enorm sanierungsbedürftige Murbergstraße, die Fernitz mit Mellach verbindet, wird saniert. Weil es eine Landesstraße ist, ist auch die Sanierung Landessache. "Seit der Fusion (Anm. 2015) bin ich in Kontakt mit dem Landesbaudirektor. Es wurde uns zugesagt, dass es in das Bauprogramm aufgenommen wird. Voriges Jahr war ich noch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Symbolischer Spartenstich am Mittwoch in Wildon mit LR Anton Lang, LAbg. Bernadette Kerschler, Bgm. Helmut Walch und Gemeinderäten. Am Montag beginnen die Bauarbeiten.
1 2

Wildon
Der Kainachsteg wird für Radfahrer ausgebaut

Am Montag, dem 19. August, beginnen in Wildon die Bauarbeiten für den Ausbau des Kainachstegs. WILDON. Achtung, Fahrräder sind über die Brücke zu schieben: Diese Informationstafel am R2 in Wildon (Nähe Badesee) kann künftig abmontiert werden, freuen sich Bgm. Helmut Walch und der Gemeinderat. Nach einstimmigen Gemeinderatsbeschluss und der Finanzierungszusage durch das Land wird der Kainachsteg radfahr-fit gemacht. Beliebter Geh- und Radweg In Anwesenheit von LR Anton Lang, LAbg. Bernadette...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner am neuen Geh- und Radweg.
2

"Heiße Phase" am Reklawinklerberg
Baustelle Rekawinkel: Asphaltierungsarbeiten

REKAWINKEL. Mit Asphaltierungsarbeiten bei Temperaturen von über 30 Grad geht das von der Stadtgemeinde Pressbaum in Auftrag gegebene Großprojekt am Rekawinkler Berg, im wahrsten Sinne des Wortes, in die heiße Phase. Im Zuge des Projektes wird neben der Neuerrichtung des Gehsteiges auch ein über ein Kilometer langer Regenwasserkanal und ein Teil der Wasserleitung neu errichtet. Weiters wird im oberen Bereich des Rekawinkler Berges der Gehsteig mit einem Radfahrstreifen kombiniert. Große...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.