Gehsteig

Beiträge zum Thema Gehsteig

Straßenbaustellen und Verkehrsbehinderungen im Bezirk Kirchdorf.

Verkehrsbehinderungen
Straßenbaustellen im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Kontinuierliche und wiederkehrende Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen auf den Straßen im Bezirk Kirchdorf sind unerlässlich. Aktuelle Straßenbaustellen und Verkehrsbehinderungen im Bezirk Kirchdorf:Die Direktion Straßenbau und Verkehr des Landes stellt Informationen über aktuelle Baustellen auf dem Landesstraßennetz zur Verfügung (Quelle: Doris interMAP). Derzeit sind folgende Verkehrsbehinderungen gemeldet (kein Anspruch auf Vollständigkeit!): B140 Steyrtalstraße,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die sanierte Anrei-Gemeindestraße mit Gehsteig - Bürgermeisterin Barbara Payreder mit Vizebürgermeister Manfred Nenning. Die Bürgermeisterin führte die Ablöseverhandlungen für den wichtigen Gehsteig. Bürgermeisterin und Vizebürgermeister waren bei diesem Bauprojekt überaus engagiert.
14

Beitrag zur Verkehrssicherheit
Generalsanierung der Anrei-Gemeindestraße mit Gehsteig

PABNEUKIRCHEN. Mit der Generalsanierung und Asphaltierung der Anrei-Gemeindestraße und mit dem neuen Gehsteig ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Verkehrssicherheit umgesetzt worden. Diese Straße ist die wichtige Verbindung Richtung Markt Süd und Markt. Der Straßenneubau und der Gehsteigbau umfasst den Straßenverlauf von der Pabneukirchner Landesstraße (Abzweigung Ortsumfahrung) bis zur Kreuzung Markt Süd. Die noch nicht abgerechneten Kosten werden laut Bürgermeisterin Barbara...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Kein Gehsteig, kein Radweg: Die dicht befahrene Rudersdorfer Straße ist nicht nur aufgrund ihrer Enge eine Gefahrenstelle.

Petition
Ruhe für die Rudersdorfer Straße

Die Rudersdorfer Straße erstickt im Verkehr. Neben Plänen für eine Entlastungsstraße gibt es jetzt eine Petition. In der Rudersdorfer Straße wird es nie still: Das Nadelöhr, das Pendlern und Schwerverkehr als Abkürzung in Richtung Innenstadt dient, ist eine der am dichtesten befahrenen Straßen in Graz. Da muss sich etwas tun, fordern Anrainer, aber auch Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch, der im Juli dieses Jahres ein Konzept für eine Entlastungsstraße vorlegte (die WOCHE berichtete). Geplant...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
1

Neunkirchen
Ausweichmanöver mit Kinderwagen wegen Kunstparker

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie Autofahrern den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort: "Kunstparker"....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Markus Reitshammer und seine Famile freuen sich über den Gehsteig in Neu-Götzens.
2

Neu Götzens
Sicherer Schulstart dank sicherem Gehsteig

Der Gehsteig in Neu Götzens feiert bald „seinen“ einjährigen Geburtstag! Die Anwohner haben die neue Infrastruktur bereits intensiv genützt und freuen sich über die stark erhöhte Verkehrssicherheit.
 „Ich bin so froh, dass meine Kinder nun einen sicheren Schulweg vor sich haben. Die Situation, speziell im Winter, war sehr besorgniserregend“, macht der "Ur-Neu-Götzner" und dreifache Vater Markus Reitshammer keinen Hehl aus seiner Erleichterung. Er erinnert sich noch gut an seinen eigenen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
3

Leserbrief
Straßenzustand in Baden

In einer Ihrer letzten Ausgaben haben Sie über den Straßenzustand in Baden berichtet. Aus diesem Anlass möchte ich Ihnen drei Fotos aus der Prinz Solms-Straße 25, aufgenommen am 25. 8. 2021 senden. Hier ist der Gehsteig bald zugewachsen. Eine ungehinderte Benützung wäre wünschenswert. Manfred Schmidt, Baden

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Ein 58-Jähriger verletzte sich beim E-Biken in Alpbach und musste aufgrund von Kopfverletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen werden. (Symbolfoto)

Unfall
E-Biker stürzte in Alpbach

Mann wollte mit E-Bike vom Gehsteig auf die Straße wechseln und stürzte dabei. Er musste aufgrund von Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. ALPBACH. Ein 58-Jähriger fuhr am Mittwoch, den 25. August gegen 14:55 Uhr mit seinem E-Bike auf einer Gemeindestraße in Alpbach Richtung Dorfmitte. Als dem Mann auf der schmalen und abschüssigen Straße ein Auto entgegenkam, lenkte er auf den Gehsteig hinauf. Nachdem der PKW vorbei war, wollte der E-Biker zurück auf die Straße. Dabei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
 Markus Huber (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Spitz), Karl Fertl (Straßenmeisterei Spitz),  Alfred Schütz (Leiter der Straßenmeisterei Spitz), Landesrat Ludwig Schleritzko, Andreas Haidl (Straßenmeisterei Spitz), Maria Denk (Vizebgm. von Spitz), Robert Bernleitner (Straßenmeisterei Spitz), DI Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stv.), Weber Johann (Straßenmeisterei Spitz), Hofstetter Andreas (Straßenmeisterei Spitz), DI Rainer Hochstöger (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Krems); vonre sitzend: Rupert Donabaum (GGR in der Gde Spitz).

Bauarbeiten
Erhöhung der Verkehrssicherheit in Spitz

Die Landesstraße B 217 in Spitz im Bereich Spitzer Graben wird durch die Errichtung eines Gehsteiges verkehrssicherer gestaltet. SPITZ. „Mit der Errichtung von Gehsteigen, wie hier in Spitz werden wichtige Maßnahmen für die schwächeren Verkehrsteilnehmer umgesetzt und die Verkehrssicherheit wird damit für alle Verkehrsteilnehmer wesentlich erhöht“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko am 23. August 2021 bei einem Besuch der Baustelle für die Errichtung des neuen Gehsteiges in Spitz im Zuge...

  • Krems
  • Doris Necker
Bericht im Fieberbrunner Gemeinderat zur Schlossberg-Auffahrt.

Fieberbrunn - Gemeinderat
Verkehrs-Verbesserungen bei der Schlossberg-Auffahrt

FIEBERBRUNN. Bei einer Besprechung konnte Einvernehmen über eine geringfügige Verlängerung der Straßenverbreiterung bei der Schlossberg-Auffahrt erzielt werden, die im großen Interesse der Straßeninteressentschaft ist, wie im Mai im Gemeinderat berichtet wurde. Damit wurde eine wesentliche Verbreiterung und Sichtverbesserung samt Errichtung eines neuen Gehweges möglich. Von Seiten der Interessentschaft wurde auch der Wunsch geäußert, einen weiteren Gehweg zu errichten. "Da wir mit Stand Ende...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die SPÖ-Mandatare on Tour. Die Anregungen aus der Bevölkerung sind vielfältig.
7

Neunkirchen
UPDATE zu Die Wunschliste der Neunkirchner

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei ihrer Walk&Talk-Runde wurden SPÖ-Mandatare auf einen kaputten Gehsteig, Aufzüge für Senioren und auf Wasser- und Grün-Sorgen angesprochen. Die SPÖ-Gemeinderäte Wolfgang Jahrl und Christian Moser waren mit Stadtrat Günther Kautz im Stadtgebiet Lerchenfeld – Steinfeld – Tal unterwegs. Dabei brachten die Bürger einige Wehwehchen aufs Tablett: "Etwa einen sanierungsbedürftigen Gehsteig bei der Volksschule Steinfeld, der vor allem in den Wintermonaten für Unfälle sorgen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 5

Gehsteig mit Hindernissen!
Viel Glück und Mut braucht man, um den Gehsteig in der Wienerstraße unfallfrei zu benützen!

Seit Wochen ist der Gehsteig in der Wienerstraße in Pinkafeld, wo ein neuer Ortsteil am ehemaligen Kasernengelände entstanden ist, für Fußgeher welche ins nächste Geschäft wollen um ihren Einkauf zu tätigen im wahrsten Sinne ein Hürdenlauf. Der Gehsteig kann aufgrund der nicht zurückgeschnittenen Sträucher nicht gefahrlos benützt werden, die Fußgänger sind gezwungen den Gehsteig zu verlassen und ihren Weg auf der sehr stark befahrenen Wienerstraße fortzusetzen. Wieso fühlt sich für die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • hannes kirnbauer
Der Gehsteig in der Liniengasse wird jetzt im Sommer verbreitert.
1 1 2

Liniengasse Mariahilf
Gehsteig wird auf mehr als zwei Meter verbreitert

Der Gehsteig in der Liniengasse zwischen Millergasse bis Aegidigasse wird auf mehr als zwei Meter verbreitert. Zusätzlich wird Radfahren gegen die Einbahn möglich gemacht. WIEN/MARIAHILF. Schmale Gehsteige sind gerade in innerstädtischen Bezirken keine Seltenheit – auch nicht in Mariahilf. Einer davon ist zum Beispiel in der Liniengasse zwischen Millergasse bis Aegidigasse.  Ein Problem, denn Fußgänger, die zum Beispiel eine Gehhilfe benötigen oder auch Personen mit Kinderwägen sowie...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
H. Fürst und H. Hattmannsdorfer bei der Besichtigung.

Verlängerung
Neuer Gehsteig nach Schweinbach

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF. Nach konstruktiven Gesprächen der Stadtgemeinde Gallneukirchen mit den Grundeigentümern und der Nachbargemeinde Engerwitzdorf wird der Gehsteig entlang der Gallneukirchner Straße zwischen Gallneukirchen und Schweinbach fertiggestellt. Beide Gemeinden fassten den Beschluss, im Sinne der Sicherheit für die Fußgänger, den viel genützten Gehweg zu verlängern. Das Material für den Unterbau wird vom ehemaligen Riepl-Ärztezentrum-Schotterparkplatz abgegraben und u. a. für...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
In vielen Grazer Straßen fehlen Gehsteige, oft schon seit Jahrzehnten. Aber es gibt Lichtblicke, etwa in der Laboratoriumstraße.

Nachgefragt
Wo die Stadt (keine) Gehsteige baut

In der Rudolfstraße in Waltendorf fehlt seit Jahrzehnten ein Bürgersteig. Ob er schon Anträge gestellt hat? Auf diese Frage kann Peter Mayr, Bezirksvorsteher von Waltendorf, nur lachen. In den letzten 20 Jahren habe es hunderte Anträge gegeben, sagt er. Aber immer noch hat die Rudolfstraße keinen Gehsteig. Die WOCHE hat in den letzten Monaten immer wieder Bezirksvorsteher gebeten, auf Gefahrenstellen in ihrem Bezirk hinzuweisen und zu erklären, wo Gehsteige fehlen – die Rudolfsstraße ist ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Vizebürgermeister Hermann Stockinger, Polier der Straßenmeisterei Peuerbach Robert Lehner, Straßenreferent Franz Haslehner, Bürgermeister Manfred Mühlböck (v.l.).

Drei Monate Bauzeit
Gehweg von St. Agatha nach Riesching ist fertig

Nach nur drei Monaten Bauzeit kann der Gehweg von St. Agatha bis Riesching nun durchgehend benützt werden. ST. AGATHA. Die Bauarbeiten für das fehlende Verbindungsstück von Pötzling bis Riesching starteten im Mai. Mit finanzieller Unterstützung des Landes und mit Arbeitsleistung der Straßenmeisterei Peuerbach konnte dieses wichtige Projekt so rasch realisiert werden. Ein Dankschön auch an die angrenzenden Grundeigentümer für die kostenlose Zurverfügungstellung der benötigten Fläche.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Egon Widermann (Straßenmeisterei Gloggnitz), Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Gernot Kampl (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt), LA Hermann Hauer, StR Gerhard Windbichler, LA Vizebgm.  Christian Samwald, Heinz Spatling (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Gloggnitz), StR Karl Pölzelbauer.

L 4151 in Pottschach
Eine halbe Million Euro fließen in 1,5 Kilometer Landesstraße

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Fahrbahn der L 4151 wird auf eine Länge von rund 1,5 km und einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern abgefräst und wiederhergestellt. Das ist kostenintensiv. Die Fahrbahnsanierung wird von der Firma STRABAG binnen dreiwöchiger Bauzeit ausgeführt. "Die Kosten der Fahrbahnsanierung von rund 295.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ übernommen", weiß Landtagsabgeordneter Hermann Hauer. Die Kosten für die Errichtung des Gehsteiges schlagen mit rund 200.000 Euro zu Buche....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Sucht eine Rad-Lösung für die Grabenstraße: G. Topf

Grabenstraße: Hoffnung auf eine Gehsteig-Öffnung

In jedem Grazer Bezirk gibt es Wünsche nach einem Ausbau von Geh- und Radwegen. Die WOCHE greift regelmäßig Beispiele auf: Diesmal geht es um eine mögliche Nord-Ost-Verbindung für Radfahrer über die Grabenstraße, die vom Bezirksrat in Andritz bereits Anfang 2018 ins Spiel gebracht wurde. Auch Gemeinderat Georg Topf (ÖVP) hat bei Verkehrsstadträtin Elke Kahr (KPÖ) bereits zwei Mal (September 2019 und Oktober 2020) angeklopft. "Da als Radverbindung vom Zentrum in den Grazer Norden fast...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
5

Stockerau - Die Stadt Ohne Gehsteige
Baufahrzeuge statt Gehsteig

Korneuburg (Bez.) Stadt Stockerau Die Stadt ohne Gehsteige Wie schreiben das Jahr 2021, in Stockerau ist STERN, das Staderneuerungsprojekt (erneut) angelaufen, ca. 80 engagierte Bürger*innen beteiligten sich bei den beiden Veranstaltungen im Z-2000, Anfang bis Mitte Juni. Dass gerade in einer Zeit, die das Bewusstsein der Bevölkerung und somit auch der Politiker*innen schärfen soll, die Stadt lebenswerter zu gestalten, Gehsteige an unübersichtlichen Stellen ersatzlos den Baufirmen überlassen...

  • Korneuburg
  • Gustaf Nagl
2

Ternitzer schockiert mangelnde Hilfsbereitschaft
Ein Radfahrer lag auf der Straße und niemand half

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein ungutes Erlebnis beim Kreisverkehr unweit des Ternitzer Stadtkino bringt den Weinkontor-Betreiber Johann Dragschitz ins Grübeln. "Mein Sohn Stephan und ich fuhren gegen 19.15 Uhr beim Kreisverkehr Kino in Ternitz und sahen im Karl-Spieß-Park neben dem Gehsteig einen Mann liegen. Daneben stand sein Fahrrad", erzählt Dragschitz. Der Ternitzer Weinkontor-Betreiber hielt an, weil er vermutete, dass der Mann Hilfe notwendig haben könnte: "Es stellte sich heraus, dass der etwa...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeisterin Gabi Dittersdorfer und Vizebürgermeister Kurt Pawluk (re.) trafen sich mit dem Dienststellenleiter der Straßenmeisterei Kirchdorf, Raffael Gittmaier, vor Ort, um sich den Baufortschritt anzusehen.

Baustellen in Roßleithen
Gehsteig-Lückenschluss und Kurvenentschärfung in vollem Gang

Die Arbeiten für die Entschärfung der Hacklkurve sowie für den Gehweg von Zemsauer bis Gallbrunn beides in der Gemeinde Roßleithen sind in vollem Gange. ROSSLEITHEN. Bürgermeisterin Gabi Dittersdorfer und Vizebürgermeister Kurt Pawluk trafen sich mit dem Dienststellenleiter der Straßenmeisterei Kirchdorf, Raffael Gittmaier, vor Ort, um sich den Baufortschritt anzusehen. Sie bedankten sich bei dieser Gelegenheit bei den Mitarbeitern der Straßenmeisterei, dass sie auch bei den widrigen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Lösung 1: Die Verkehrsschilder wurden deutlich platziert.
4

Kein Radweg an der Mur: Barrieren sollen helfen

Immer wieder fahren Radler in Liebenau am Gehweg: Die Zugänge wurden jetzt vom Straßenamt adaptiert. Die Grazer satteln immer häufiger aufs Rad um: Das merkt man nicht zuletzt an den Radwegen entlang der Mur, wo es zu Spitzenzeiten durchaus eng werden kann – vor allem, wenn der Platz mit Fußgängern geteilt werden muss. Das betrifft vor allem Passagen im Stadtzentrum, etwas weiter südlich, am Stadtrand, sieht die Situation anders aus. Entlang der Murfelder Straße führt lediglich ein Gehweg in...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
ÖVP-Klubobmann Gerhard Hammerer zeigt auf einen freien Platz am Gehsteig in der Bürgerspitalgasse.
1 Aktion

Radabstellplätze in Mariahilf
Grüne lehnen Vorschlag der ÖVP ab

ÖVP-Anträge für Radabstellplätze in Mariahilf wurden von den Grünen abgelehnt. Grund: Am Gehsteig seien sie nicht optimal. WIEN/MARIAHILF. Wer hat Anspruch auf wie viel Platz im Bezirk? Diese Frage ist derzeit Auslöser von Diskussionen zwischen der ÖVP und den Grünen Mariahilf. Genauer gesagt handelt es sich um Anträge der ÖVP Mariahilf, in welchen sie Fahrradabstellflächen fordert, die aber von den Grünen-Mandataren des Bezirks in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung abgelehnt wurden. Der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Raffael Gittmaier (li.) von der Straßenmeisterei Kichdorf mit Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und dem Pettenbacher Vizebürgermeister, Landtagsabgeordneter Michael Gruber in Oberedt.
2

Baustellen
Neuer Gehsteig für Pettenbacher Gemeindebürger

Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner besuchte Baustellen in Pettenbach und Scharnstein. In Scharnstein wird die B120 saniert, in Pettenbach ein Gehsteig errichtet. PETTENBACH. In Pettenbach hat Landesrat Steinkellner eine Baustelle auf der B120 besucht. Hier wird zwischen der Scharzerstraße und der Ortschaft Oberedt auf einer Länge von etwa 800 Metern ein Gehsteig errichtet. "Die Bauarbeiten für diese sinnvolle Gehwegverbindung werden von der Straßenmeisterei optimal abgewickelt und...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
2

Raserei
"Manchmal wird einem angst und bange"

FREISTADT. "Manchmal wird einem richtig angst und bange, wenn man den schmalen Gehsteig benutzt." Mit diesen Worten richtet sich ein besorgter Bürger an die BezirksRundschau Freistadt. Es geht um den Gehsteig entlang der Leonfeldener Straße zwischen dem Ortsende von Freistadt und dem Kreisverkehr zur B 38 (Nähe Abzweigung Fuchsenbauer). Da in diesem Bereich keine Geschwindigkeitsbeschränkung besteht, nutzen manche Verkehrsteilnehmer das rund 500 Meter lange Straßenstück, um ihr Gefährt voll zu...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.