Alles zum Thema Gehsteig

Beiträge zum Thema Gehsteig

Lokales
Für Lokale mit Lieferservice ist das Nachtparkverbot ein Problem. Sie können nicht mehr vor dem Geschäft parken.
4 Bilder

Kontroverse in der Bögenmeile
"Für uns ist das ein Todesurteil"

Nachtparkverbot und breiterer Gehsteig sorgen für gemischte Gefühle bei den Bögenwirten. INNSBRUCK. Unter den unzähligen Baustellen ist nun schon seit einiger Zeit die Ing.-Etzel-Straße bzw. die „Bogenmeile“ dran. Spricht man mit den Lokalbesitzern der Bögen, deren Geschäfte durch die Baustellen eingeschränkt sind, stellt sich bei vielen die Frage: Wie sinnvoll sind diese Baustellen? Ein junger Mann sieht die Lage entspannt: „Kanalarbeiten, Rohre austauschen – na, das muss halt...

  • 04.06.19
Lokales
Die Gehsteigkante ist laut Heidi Hamberger ein Risiko für gehbehinderte oder ältere Menschen.

Ärgernis Brandlbrücke

Für Gehbehinderte gestaltet sich die Gehsteigkante auf der Brandlbrücke zur Barriere. EBREICHSDORF. Es ist ganz offensichtlich, dass die Brandlbrücke schon lange ein Reizthema für Heidi Hamberger ist. "Bereits vor der Sanierung 2011 war das immer unglaublich mühselig, wenn ich mit meiner Mutter im Rollstuhl unterwegs war", erzählt sie. Der Grund: "Direkt auf der Brandlbrücke ist ein Zebrastreifen, hier sollen wir Fußgänger die Straße queren, doch aus irgendeinem Grund hat man hier den...

  • 28.05.19
Motor & Mobilität
Umfangreiche Sanierung für die Dorfstraße

Waidring
Dorfstraßen-Sanierung führt zu Behinderungen

WAIDRING (niko). Witterungsbedingt verspätet starten die abschließenden Bauarbeiten der Generalsanierung der Waidringer Dorfstraße (Gesamtverlauf bis zur Bundesstraße). Von der Gondelbahnausfahrt bis zur Schredergasse wird der Gehsteig erneuert, der südseitige Gehsteig wird durch einen Mehrzweckstreifen ersetzt. Im gesamten Straßenverlauf wird der Belag komplett erneuert, die Entwässerung wird angepasst. Auch eine Verkehrsinsel wird errichtet (Temporeduktion). "Es wird zu zeitweiligen...

  • 22.05.19
Lokales
Gehsteig Richtung Kohlhoferbrücke in Bau.

Reith b. K.
Gehsteig im Bereich der Kohlhoferbrücke in Bau

REITH (niko). Wie berichtet befindet sich die Kohlhoferbrücke in Bau. Diese wird auch einen Gehsteig haben. Für den Brückenbereich werden dafür die Kosten vom Land übernommen, für die Bereiche vor/nach der Brücke muss die Gemeinde aufkommen. Gebaut wird der Gehsteig  vom Siedlungsgebiet Kohlhofen in Dorfrichtung (bis Kreuzung, Bereich Haus Kitzb. Str. 51). Dabei sind im Gehsteig bereits die Einbauten für eine mögliche Straßenbeleuchtung etc. vorgesehen, wie Bgm. Stefan Jöchl erläutert. Der...

  • 17.05.19
Lokales

Neuer Gehsteig in Neu-Oberhausen
Lückenschluss im Gehsteig-System

NEU-OBERHAUSEN. Dem Wunsch vieler Neu-Oberhausener nachgekommen ist die Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf mit einem weiteren Lückenschluss im Gehsteigsystem von Neu-Oberhausen. Ein neuer Gehsteig führt von der Bushaltestelle auf der Landesstraße B3 in die Robert-Stolz Gasse. In der Zellergasse selbst erhält der Gehsteig über eine Länge von 50 m einen Lückenschluss sowie eine vergrößerte Versickerungsfläche. Diese Maßnahmen schaffen wieder ein mehr an Sicherheit für Fußgänger in diesem Bereich....

  • 26.04.19
Lokales
Schon Kinder fahren gern mit den schnellen E-Scootern.

Gefahr auf zwei Rädern
Immer mehr Unfälle mit E-Scootern in Wien

Sie sind das trendige Fortbewegungsmittel in diesem Sommer für Kinder wie Erwachsene gleichermaßen: E-Scooter werden auch in Wiens Straßenverkehr immer mehr. Mit teil schwerwiegenden Folgen.  WIEN. Wer zuhause keinen Stellplatz für ein Fahrrad hat oder eine Alternative zu Öffis sucht, landet immer häufiger bei E-Scootern. Rund 6.000 davon gibt es in Wien bereits zum Ausleihen, doch auch Privatpersonen entscheiden sich immer öfter für die Anschaffung eines wendigen Scooters. Was auf den...

  • 23.04.19
Lokales
Schauplatz Klopsteinplatz: In den vergangenen Wochen wurden hier gleich mehrere Autos abgeschleppt.
2 Bilder

Klopsteinplatz
Ende für das Abschleppen am Klopsteinplatz

Eine kurioses Vorgehen sorgte für Unmut bei Anrainern und Politikern. LANDSTRASSE. Über Jahrzehnte parkten Anrainer am Klopsteinplatz, auf der Höhe 1-3. Doch damit war vor Kurzem ganz plötzlich Schluss. Gleich mehrere PKW wurden in einer "Aktion scharf" abgeschleppt. Der offizielle Grund: Die Fahrbahn sei nicht breit genug, um hier zu parken. Der vorgeschriebene Mindestabstand von 2,5 Metern konnte somit nicht eingehalten werden. Die Fahrzeuge wurden allesamt nach Simmering überstellt – sehr...

  • 19.04.19
  •  1
Lokales
In der Linzer Bundesstraße kam es zu einem Unfall, bei dem die Autofahrerin sowie eine Mutter und ihr Kind verletzt wurden.

Kollision mit Fußgängerin
Mama und Tochter schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Linzer Bundesstraße wurde eine Autofahrerin sowie eine Mama und ihr Kind verletzt.  SALZBURG STADT. Eine Autofahrerin (78) fuhr am 17. April gegen 15 Uhr auf der Linzer Bundesstraße stadteinwärts. Etwa beim Hotel "Turnerwirt" kam sie rechts auf den Gehsteig beim Haus "43A", kollidierte mit einem Informationsmasten der dortigen Bushaltestelle. Kollision mit Mama und Kind Eine Fußgängerin (36) wartete mit ihrer Tochter (4) im Kinderwagen bei dieser...

  • 18.04.19
Lokales
Foto wird geändert

Ortschaft Straßham
Neue Gehsteigverbindung geplant

Die Straße vom Binderweg bis zur Bäckerstraße in der Ortschaft Straßham ist schmal und kann ohne einer ordentlichen Verbindung eine Gefahr darstellen – nun ist ein breiterer Gehsteig geplant. ALKOVEN (gwz). In der Ortschaft Straßham laufen derzeit Ablöseverhandlungen zu einer Gehsteigverbindung vom Binderweg bis zur Bäckerstraße. "Die Straße ist sehr schmal, es gibt dort nur einen schmalen Gehsteig wo man nicht mal mit dem Kinderwagen fahren kann. Wenn die LKWs durchfahren, ist das...

  • 11.04.19
  •  1
Lokales
Die Gemeinde Waidring erbringt bei der Schneeräumung umfangreiche Leistungen.

Waidring
Schneeräumung, Gebühren und Leistungen in Waidring

WAIDRING (niko). Angesichts der großen Schneemassen wurden die Schneeräumungsbeiträge ab dem heurigen Winter um 15 % erhöht. Zuletzt waren die Beiträge im Jahr 2009 um 20 5 reduziert worden und blieben seither unverändert (während sich die Indexrate um knapp 21 % erhöhte, Anm.). Im Schnitt betrug der Abgang aus der Schneeräumung zuletzt jährlich rund 15.000 Euro. "Wir bieten als Gemeinde eine große Serviceleistung. Wir organisieren die Schneeräumung für das gesamte Gemeindegebiet,...

  • 10.04.19
Lokales
Bei winterlichen Fahrverhältnissen kam ein Autofahrer von der Straße ab. Er erfasste einen Fußgänger, der durch den Unfall verletzt wurde.

Polizeimeldung
Fußgänger von Auto erfasst

Zwei Urlauber wurden in Obertauern auf dem Gehweg von einem Auto erfasst. Ein 19-Jähriger wurde in eine Böschung geschleudert und verletzt. OBERTAUERN. Aufgrund des dichten Schneetreibens und der schlechter Sicht kam ein 19-jähriger Autofahrer am 22. Februar gegen 19 Uhr von der Fahrbahn ab. Der junge Mann kam auf den Gehweg rechts neben der Straße. Dort befand sich gerade eine vierköpfige Urlauberfamilie aus den Niederlanden. In Böschung geschleudert Das Auto streifte erst den...

  • 23.02.19
Lokales

Ärgernis
Pkw blockiert Gehsteigabfahrt

Zeigen Sie den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • 19.02.19
Lokales
Renate Klecl hat wegen ihrer Gehbeeinträchtigung Angst auf schlecht geräumten Gehsteigen hinzufallen.
5 Bilder

Brigittenau
Glatteisgefahr im Wallensteinviertel

Anrainer, Hauseigentümer und Passanten ärgern sich über mangelhafte Schneeräumung im Wallensteinviertel. BRIGITTENAU. Im Winter blickt die geheingeschränkte Renate Klecl jeden Morgen mit Bangen auf die Wallensteinstraße. Denn sie traut sich bei Schneefall wegen mangelhafter Schneeräumung kaum aus den Haus. „Wenn es einen Hausbesorger gäbe, würde das Räumen des Gehsteigs besser funktionieren. Aber so wird erst lange nach dem Schneefall geräumt“, sagt Klecl. Gesetzliche...

  • 05.02.19
  •  1
  •  1
Politik
Bgm. Konrad Walk vor dem Gemeindeamt Hochfilzen, das jüngst um- und ausgebaut wurde.
4 Bilder

Hochfilzen/Interview
"Ich will finanzielle Ordnung!"

Gemeindeamtsumbau, Budget, Wiesensee, Betriebsansiedlungen, Wohnbau – Interview mit Hochfilzens Bgm. Konrad Walk. HOCHFILZEN. Viel wurde zuletzt in der Grenzgemeinde Hochfilzen auf den Weg gebracht, viele weitere Pläne werden gewalzt. Der Ortschef geht auf einige wesentliche Agenden im BB-Gespräch ein. BEZIRKSBLÄTTER: Budget 2019 und finanzielle Lage – wie schaut's aus? KONRAD WALK: "Unser heuriger Haushalt summiert sich auf 3,858.200 Euro, davon 3,495 Mio. € im ordentlichen Budget. Es...

  • 31.01.19
Lokales
Gehsteig- und Schulbau in Going.

Going a. W. K.
Going: größtes Projekt Volksschule

GOING. Die größten Investitionsprojekte des heurigen Jahres in der Gemeinde Going sind die Errichtung des Gehsteigs Volksschule - Ortsteil Prama mit Kosten von ca. 200.000 € sowie der Neubau der Volksschule. "Die Fertigstellung soll bis zum Schulbeginn im September erfolgen, die Gesamtkosten liegen bei 5 Mio. €", so Bgm. Alexander Hochfilzer.

  • 16.01.19
Leute

Der kommt zur rechten Zeit

Wer bloß? Na der Männerschnupfen! Schaut so aus, kaum liegen ein paar Zentimeter Schnee und man(n) ist nicht mehr einsatzbereit. Wer schaufelt jetzt den Gehsteig frei? Na der fragt!

  • 03.01.19
  •  3
  •  2
Lokales
2 Bilder

Ärgernis
Neunkirchen hat ein echtes Kunstparker-Problem

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Je größer eine Gemeinde, umso mehr Autofahrer sind dort in der Regel unterwegs. Geht es ums Parken schlagen vor allem in der Bezirkshauptstadt viele Autofahrer als "Kunstparker" zu. So beobachtete ein Neunkirchner, dass der Gehsteig beim Laufhaus Neunkirchen gerne als Parkplatz missbraucht wird. Aber auch Fahrzeuge ohne Kennzeichen oder einen Hinweis hinter der Windschutzscheibe, dass ein Wechselkennzeichen genutzt wird, werden in Neunkirchen entdeckt – hier in der...

  • 25.12.18
Lokales
Gehsteige errichtet in Itter.

Itter
Wichtige Gehsteige in der Gemeinde Itter

ITTER. Zahlreiche Baustellen gab es 2018 in Itter, wie Bgm. Josef Kahn resümiert. So wurde etwa der Gehsteig an der Dorfstraße gebaut. Hier gab es auch Grabungen für Wasserleitung, Beleuchtung und Glasfaserleistung. Auch das Gehsteigprojekt von der Unteren Nasensiedlung bis Luech konnte realisiert werden. "Hier hoffe ich, dass vor allem für die Schulkinder die Sicherheit am Weg zum Schulbus erhöht wird", so Kahn. Der Ortschef dankte der Bevölkerung für ihre Geduld, zwei Grundbesitzern und...

  • 18.12.18
Lokales
Anrainer Christian Bauer ärgert sich über den bislang (noch) fehlenden Treppelweg auf der linken Seite des Donaukanals.
2 Bilder

Leopoldstadt
Neuer Fußweg am Donaukanal fix

Dank eines hartnäckigen Anrainers gibt es ab 2019 auch einen Treppelweg auf Höhe der Josef-Gall-Gasse. LEOPOLDSTADT. Gut Ding braucht Weile, heißt ein altes Sprichwort. Im Bereich des Fußweges entlang der linken Seite des Donaukanals scheinen diese Worte der Wirklichkeit zu entsprechen. Seit mehr als vier Jahren ärgert sich der Anrainer Christian Bauer über das Dilemma beim Fußweg in der Höhe der Josef-Gall-Gasse. Während im übrigen Streckenverlauf Fußgänger geschützt im Grünen gehen...

  • 15.12.18
  •  2
  •  3
Lokales
Hainfelds Gemeindeführung freut sich mit den Anrainern über den neuen Gehsteig und mehr Sicherheit für die Kinder.

Neuer Gehsteig für die Hainfelder

HAINFELD. Die Anrainer der Birkfeldstraße durften sich über die Errichtung eines Gehsteiges entlang der Betriebsstraße freuen. Bürgermeister Albert Pitterle sicherte vor wenigen Wochen zu, dass noch heuer mit den Bauarbeiten begonnen wird und hielt Wort. Gerade mit Kindern ist es sehr unbehaglich, wenn der Schwerverkehr an einem sehr nahe vorbeizieht.

  • 07.12.18
Politik
Geh- und Radverkehrsvorhaben: Helmut Spinka, Barbara Urban, Elke Kahr und Peter Kostka (v. l.) präsentierten die Projekte für 2019.

Rad- und Fußverkehr: Diese Neuerungen kommen 2019

Ausbau von Geh- und Radwegen, Schließung von Gehsteiglücken und mehr Radabstellplätze: Verkehrsstadträtin Elke Kahr präsentierte die Geh- und Radverkehrsvorhaben 2019. Rad- und Fußverkehr: Das ist der Schwerpunkt von Verkehrsstadträtin Elke Kahr für das Jahr 2019. Gemeinsam mit Barbara Urban, der Leiterin für Verkehrsplanung der Stadt Graz, Peter Kostka, zuständig für Fußverkehr-Projekte und dem Radverkehrsbeauftragten Helmut Spinka präsentierte sie die Projekte, die 2019 bis 2021 in Graz...

  • 23.11.18
Lokales
Die E-Roller können per Handy-App ausgeliehen werden. Weil sie oft achtlos abgestellt werden, sorgen sie aber auch für Ärger.

E-Roller: Erste Beschränkungen kommen in Wien

Nach Beschwerden folgen erste Maßnahmen: In der Innenstadt werden parkfreie Zonen für die E-Scooter errichtet.  WIEN. Des einen Leid, des anderen Freud': Dieser Spruch trifft die Situation der E-Scooter in Wien wohl treffend. Während sich viele an den neuen Fortbewegungsmitteln erfreuen, ärgern sich andere darüber, dass die Roller auf der Straße herumliegen oder illegal auf den Gehsteigen benutzt werden. Die Verkehrsordnung in Wien ist klar: Die Roller gelten bis zu einer...

  • 19.11.18
  •  2
  •  1
Lokales

Neue Kapelle ermöglicht breiteren Gehsteig

FREISTADT. Bald ist es so weit: Der Gehsteig an der Leonfeldner Straße wird an einer Engstelle beim "Fuchsenbauern" verbreitert. Eine Kapelle und ein Kastanienbaum sind Hindernisse, die schon oft zu brenzlingen Situationen führten, weil Fußgänger auf die Straße ausweichen mussten. Das wird nicht mehr lang so sein, denn Schüler der Berufsschule Freistadt errichteten im Praxisunterricht einige Meter weiter entfernt eine identische Kapelle. Somit ist nach dem Fällen des Baumes – dessen Besitzer...

  • 15.11.18