Geld

Beiträge zum Thema Geld

Lokales
Alle Spenden an den vier Skitourenrouten kommen der Caritas Salzburg für Einrichtungen und Projekte in der Region zugute. Von links: Wolfgang Hettegger, Christina König (Vorstände Snow Space Salzburg) und Johannes Dines (Direktor Caritas Salzburg).

Snow Space Salzburg
Tourengeher sollen auf kostenlosen Routen für Pongauer Projekte spenden

Neben den Keycard-Spenden der Pistenskifahrer sammelt Snow Space Salzburg nun auch auf den kostenlosen Tourenskirouten für Caritas-Projekte im Pongau. ST. JOHANN, WAGRAIN, EBEN (red). Mit seinen vier kostenlosen Skitouren-Pistenrouten in Wagrain, St. Johann und Eben will das Skigebiet Snow Space Salzburg künftig freiwillige Spenden für die Caritas Salzburg sammeln. An den Einstiegen wurden dafür eigene Spendensäulen aufgestellt, das Geld kommt Menschen in der Region zu Gute. „Wir wissen,...

  • 22.01.20
Gesundheit
„Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden die Tarife ab 1. Jänner 2020 erhöht und so in die Versorgungssicherheit im Land Salzburg investiert“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (hier im Tageszentrum Seekirchen).

Pflege
Mehr Budget für mobile Pflege und Betreuung

Das neue Jahr bringt Verbesserungen für 1.200 Pflegekräfte. Drei Millionen Euro mehr stehen seit Anfang 2020 für die mobile Pflege zur Verfügung. „Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden die Tarife ab 1. Jänner 2020 erhöht und so in die Versorgungssicherheit im Land Salzburg investiert“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. SALZBURG. Der Bereich Pflege und Betreuung nimmt mit insgesamt 205 Millionen Euro heuer wieder den...

  • 08.01.20
Lokales
Unternehmer und Autor Erwin Thoma, zeigt in seinem neuen Buch "Strategien der Natur" was wir vom Wald übernehmen könnten.
2 Bilder

Aus der Heimat
Geld ist nur ein Werkzeug

Der ehemalige Förster und jetzige Unternehmer und Autor Erwin Thoma aus Goldegg ging mit uns in den Wald und sprach über die "Strategien der Natur". GOLDEGG. Erwin Thomas Passion ist der Wald, der ausgebildete Förster und Unternehmer, schreibt in seinen Büchern von dem Wissen das uns der Wald vermitteln kann. Er hat den Bezirksblättern bei einem Spaziergang im Wald über seine Gedanken zu Wirtschaft, Natur und dem menschlichen Miteinander gesprochen. Traumberuf im Karwendel Thomas...

  • 12.08.19
Politik
Salzburgs Alleinerzieher sollen jährlich um 1.197,35 Euro entlastet werden.

Steuerreform
Das bringt die Steuerreform den Salzburgern

Unter dem Motto „Einfach weniger Steuern“ präsentierte die Bundesregierung Ende April die Steuerreform. SALZBURG. "Es ist die erste Steuerreform, bei der keine neuen Schulden gemacht werden und es ist die erste Steuerreform in der Geschichte unseres Landes, bei der keine neuen Steuern eingeführt werden", betonte Bundeskanzler Sebastian Kurz bei der Präsentation. 8,3 Milliarden Euro gestaffelt bis 2022Konkret soll es sich um Entlastungen von 8,3 Milliarden Euro gestaffelt bis 2022...

  • 15.05.19
Lokales
Love oder Romance Scaming soll Betrugsopfern Geld durch eine vorgetäuschte Beziehung entlocken.

Betrug
Pongauer fiel auf Onlinebetrügerin herein

PONGAU. Auf die Betrugsmasche Love Scam ist ein 62-jähriger Pongauer hereingefallen. Beim sogenannten Love oder Romance Scam suchen sich die Täter ihre Opfer auf Partnervermittlungsbörsen oder in Sozialen Medien und schreiben sie an. Nachdem das Opfer Vertrauen gefasst hat, wird ihm durch gefälschte Profile und geschickte Manipulation Geld herausgelockt. Besuch in ÖsterreichDer Mann habe im Februar eine Freundschaftsanfrage einer Frau, angeblich von der Elfenbeinküste, erhalten. Die Frau...

  • 06.12.18
Lokales
Die Polizei warnt: Derzeit kommt es vermehrt zu gefälschten E-Mails, versendet von privaten Accounts, in denen um Geld gebeten wird.

Cyberkriminalität: Email-Kontakte werden um Geld gebeten

Die Täter hacken sich in Accounts und versenden E-Mails an Bekannte, in denen sie um Geld bitten. SALZBURG. Laut Polizei kommt es im Bereich der Cyberkriminalität zurzeit vermehrt zu Anzeigen aufgrund gehackter E-Mail-Accounts. Dabei loggen sich die Täter in fremde Accounts ein und kontaktieren die privaten Kontakte im Namen des jeweiligen Account-Besitzers. Dabei täuschen sie eine Notlage vor und bitten um die Überweisung eines Geldbetrages. Als Gründe für die Not werden unterschiedlichste...

  • 16.07.18
Wirtschaft
Jugendliche können ihr Geld auf die Bank bringen.

Arbeitskammer überprüft Jugendkonten

SALZBURG (sm). Im Mai und Juni testete die Arbeiterkammer 10 Salzburger Banken hinsichtlich ihrer Jugendkonten. Das Urteil fällt gut aus. Es gibt nichts zu beanstanden oder versteckte Fallen für Jugendliche, die auf der Bank ein eigenes Konto führen möchten. „Alle von uns erhobenen Jugendkonten sind grundsätzlich kostenlos und haben teils nette Extras, wie beispielsweise eine Unfallversicherung, mit im Paket. Trotzdem raten wir Jugendlichen und ihren Eltern, Produkte mehrerer Banken miteinander...

  • 11.07.18
Lokales
Zum Abschluss verlieh die Schuldnerberatung den Finanzführerschein an die Schüler.

Mit Finanzführerschein fit für die Berufswelt

BISCHOFSHOFEN (aho). In Kooperation mit der Schuldnerberatung lernten Schüler der NMS Moßhammer Bischofshofen im Zuge des Projekts Finanzführerschein den sicheren Umgang mit Geld, um für ihre Zukunft gerüstet zu sein.Ähnlich wie bei einem KFZ-Führerschein müssen auch in der Finanzwelt Regeln gelernt sein, um nicht in die Schuldenfalle zu tappen. Das Projekt Finanzführerschein startete zu Beginn des Schuljahres mit Unterstützung der Schulsozialarbeiterin. Die 4. Klassen erarbeiteten sich in...

  • 02.03.18
Lokales
Eine Tanstellen-Angestellte wurde am 22. Februar in Bischofshofen mit einem Messer bedroht und geschlagen.

Bischofshofen: Raubüberfall auf Tankstelle

BISCHOFSHOFEN. Am Abend des 22. Februars wurde die Angestellte einer Tankstelle mit einem Messer bedroht und geschlagen. Der Täter flüchtete mit Bargeld. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.  Drohungen mit Messer, Schläge in den Rücken Der Mann betrat die Tankstelle um etwa 20.45 Uhr, drohte der Angestellten mit einem Messer und drängte sie hinter das Verkaufspult. Er versetzte ihr mehrere Schläge in den Rücken und brachte die Frau dazu, ihm die Kassenlade zu öffnen. Er...

  • 23.02.18
Lokales
Rechtsanwalt, Unger: "Ich empfehle, sich beim Vertragsverfasser vor Errichtung über die Kosten zu informieren."
2 Bilder

Ehevertrag – unromantisch aber sinnvoll?

Wir haben bei Rechtsanwalt Raimund Unger aus Bischofshofen nachgefragt: Herr  Unger, Eheverträge kennt man vor allem aus amerikanischen Filmen, wird es auch bei uns modern einen Ehevertrag aufzusetzen? RAIMUND UNGER: Im Gegensatz zu anderen Ländern werden Eheverträge in Österreich verhältnismäßig selten geschlossen. Ich schätze, dass sich regional die Anzahl an Eheverträgen im unteren einstelligen Prozentbereich bewegt. Die grundsätzliche Nachfrage ist aber steigend. Was ist ein Ehevertrag...

  • 09.02.18
Lokales
Trotz Eigenheim noch Geld für den Urlaub: Die Mehrheit der Eigentümer in Österreich muss auf nichts verzichten.

Großteil der Immobilienkäufer musste Konsumverhalten nicht langfristig drosseln

Die meisten Österreicher bringt eine neue Immobilie nicht an ihr finanzielles Limit. Das zeigt, dass die Österreicher den Immobilienkauf solide angehen und sich in der Regel trotz der aktuell hohen Kaufpreise nicht übernehmen. Aber: Immerhin 43 Prozent mussten länger als drei Jahre nach dem Erwerb ihre Ausgaben in anderen Lebensbereichen drosseln. Laut einer Studie von immowelt.at mit 496 befragten Personen verzichten Österreicher für das Eigenheim am ehesten auf Reisen (62 Prozent) und Hobbys...

  • 04.09.17
Leute

Geld für die Familienkassa- Beihilfen und Förderungen

Geld für die Familienkassa - Beihilfen & Förderungen Soeben ist die neue und aktuelle Version der Online-Broschüre von Forum Familie erschienen: Diese ist in mehrere Abschnitte gegliedert: vor der Geburt, Kinderbetreuung, Fördertipps für Gesundheit und Pflege, Wohnen, Fördertipps für Schulkinder und Lehrlinge, Aus- und Weiterbildung, finanzielle Notlagen und finanziellen Erleichterungen für Menschen mit Behinderung. Zur Broschüre Infos dazu auch direkt bei Forum Familie...

  • 03.05.17
Leute

Kinderbetreuungsgeldkonto NEU am 01.03.2017

Die bislang geltenden vier Pauschalvarianten des Kinderbetreuungsgeldes (KBG) werden am 01. März 2017 in ein sogenanntes Kinderbetreuungsgeld- Konto umgewandelt. Wichtig! Für Geburten bis 28.02.2017 bleibt grundsätzlich die bisherige Rechtslage bestehen. Bei der Beihilfe zum Kinderbetreuungsgeld und beim einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld wird aber jeweils die Zuverdienstgrenze ab dem Kalenderjahr 2017 auf 6800 Euro angehoben. Die Neuerungen im Überblick: - Alle Eltern erhalten,...

  • 14.02.17
Freizeit
Im Jahr des Panda von Clemens Berger

Glück, Geld und Gesellschaft

BUCH TIPP: Clemens Berger – "Im Jahr des Panda" Clemens Berger verknüpft im Gesellschaftsroman Personen miteinander, die Handlungen klaffen weit auseinander. Ein junges Paar aus Wien arbeitet zusammen bei einer Sicherheitsfirma. Sie rauben Bankomaten aus und suchen im Ausland ihr neues Glück. Die Mutter der Flüchtenden kostet im Tiergarten Schönbrunn das Panda-Babyglück aus, und dann ist noch der angesehene Künstler, der den Wohlstand mit dem Leben auf der Straße tauscht. Verlag Luchterhand,...

  • 25.10.16
Wirtschaft
Etwas Entschleunigung würde so manches Burn-out verhindern.

MEINUNG: Zeit ist Geld und freie Zeit hat Wert

Der Y-Generation, also den zwischen 1980 und 1999 geborenen Jahrgängen, wird nachgesagt, nicht mehr alles Beruf, Status und Prestige unterordnen zu wollen. Stattdessen stehen Zeit für Familie, Freizeit, Sinnsuche und Freude an der Arbeit im Vordergrund. Es ist auch die erste Generation, die mit Internet und Mobilfunk aufgewachsen ist. Angesichts der Tatsache, dass durch die Digitalisierung viele Jobs wegfallen, ist diese Einstellung nur logisch. Etwas Entschleunigung würde auch so manches...

  • 19.08.16
  •  1
Wirtschaft
Der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank ist mit der neuen 50-Euro-Note auf Tour im ganzen Land.

Euro-Bus mit neuer 50-Euro-Banknote auf Tour

Der Euro-Bus der Nationalbank ist auf Tour durch Österreich. Von 22. Juli bis 20. September bietet der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank die einmalige Gelegenheit die neue 50-Euro-Banknote schon vor der offiziellen Ausgabe in Händen zu halten. Das bewährte Service-Angebot wie der kostenlose Schilling-Euro-Tausch und Informationen zu den Sicherheits-merkmalen bleiben natürlich bestehen. Die Stationen in Salzburg: Mi 03. Aug. Salzburg, Mirabellplatz / Congress Garage Do 04. Aug....

  • 12.07.16
Wirtschaft
Für die Wohnbauförderung und Wohnbauhilfe wurden im letzten Jahr aus dem Pongau kräftig Anträge gestellt und bewilligt.

"Damit Wohnen im Pongau leistbarer ist"

Viele Pongauer nutzten im vergangenen Jahr die Wohnbauförderung und Wohnbeihilfe. PONGAU (ap). Allein im Pongau wurden seit Einführung der neuen Wohnbauförderung im April des vergangenen Jahres 106 Errichtungsförderungen, 36 Kaufförderungen, 134 Mietwohnungsförderungen sowie 77 Einheiten in Wohnheimen und 328 Sanierungsförderungen bewilligt. Im selben Zeitraum gab es im Pongau 1.338 Haushalte als Wohnbeihilfeempfänger. "Seit 1. April 2015 gibt es geänderte Bedingungen, um erweiterte...

  • 01.06.16
Leute

Online Broschüre "Geld für die Familienkassa"aktualisiert!

BEZIRK PONGAU Mit dieser Online-Broschüre stellt Forum Familie Familien, Einrichtungen, Gemeinden und MultiplikatorInnen eine Übersicht von Finanzhilfen zur Verfügung. Die Inhalte werden jährlich aktualisiert- es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Kapitelübersicht: - Vor der Geburt - Nach der Geburt - Fördertipps für Gesundheit und Pflege - Fördertipps beim Wohnen - Fördertipps für verschiedene Lebenslagen - Fördertipps für Schuldkinder - Fördertipps für Lehrlinge -...

  • 26.04.16
Wirtschaft

Privatpleiten im Bezirk sind rückläufig

PONGAU (ap). Leicht gesunken ist seit Jänner im Pongau die Zahl an Privatkonkursen. Waren es im Vergleichszeitraum des Vorjahes noch 36 Fälle, sind es heuer 30 eröffnete Konkurse. Weiters meldet die KSV 1870 Holding 23 Unternehmensinsolvenzen im Bezirk, 2014 waren es immerhin um zwei Fälle weniger.

  • 07.10.15
Gesundheit
Kampf um die Fernbedienung: Bei welchen Werbespots greifen Sie sofort zur Fernbedienung?
2 Bilder

#Mitreden! – Nervt Werbung oder freuen Sie sich darauf, neue Produkte zu entdecken?

Bei welchem Werbespot schalten Sie sofort um? Bringt Werbung Sie zum Schmunzeln? Haben Sie wegen einer gelungenen Werbung schon einmal ein bestimmtes Produkt gekauft? Reden auch Sie mit und schreiben Sie Ihre Meinung als Kommentar. Der Werberat hat eine Studie zur Einstellung der Österreicherinnen und Österreicher zur Werbung in Auftrag gegeben. 1.201 Personen ab 18 Jahren nahmen an der Befragung teil. Das Diagramm enthält einen Auszug aus den Ergebnissen. Ihre Meinung zählt! Welche...

  • 09.06.15
  •  41
  •  13
Wirtschaft
Sind positiv gestimmt: Johann Flasch, Uwe Schweinzer und Gerald Fleischmann.

Salzburger Sparkasse: "Jetzt wird das Geld für Sanierungen ausgegeben"

Sparkasse geht von steigendem Kreditwachstum beim Firmen- und Privatkunden aus. ST. JOHANN (ap). Die Salzburger Sparkasse bemerkt erstmals seit Jahren eine steigende Nachfrage nach Krediten. Grund dafür sei das anhaltend niedrige Zinsniveau: "Viele Private, aber auch kleinere und mittlere Unternehmer führen nun jene Sanierungen und Investitionen durch, die sie während der vergangenen Jahre aufgeschoben haben", erläutert Gerald Fleischmann, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse....

  • 16.05.14
Wirtschaft

Einkommen: Lungau rangiert auf Platz vier

LUNGAU (pjw). Laut Arbeiterkammer Salzburg sei es eine altbekannte Tatsache, dass bei den Einkommen der Pass Lueg das Land Salzburg in den eher industrielleren Norden und die eher touristischen Bezirke Innergebirg teilt. Unter den Salzburger Bezirken liegt der Lungau an vierter Stelle vor dem Pongau und dem Pinzgau mit einem Durchschnitts-Nettoeinkommen von 1.284 Euro (14 x/Jahr). Rechnet man nur die ganzjährig Vollbeschäftigten, bleibt es bei Platz vier mit einem Nettoeinkommen von 1.866...

  • 09.05.14
Wirtschaft

Lungauer verdienen mehr

Innerhalb des Bundeslandes gibt es ein deutliches Nord-Süd-Gefälle, wie die aktuelle AK-Einkommensanalyse für 2012 zeigt. Der Flachgau, erzielt mit 1.526 Euro netto (14 Gehälter pro Jahr) das höchste durchschnittliche Einkommen. Das sind 348 Euro oder fast ein Drittel mehr als im Pinzgau (1.178 Euro). Im Lungau verdient man durchschnittlich netto 1.284 Euro. Den stärksten Einkommens-Zuwachs im Bundesland konnte mit 3,9 Prozent der Lungau verbuchen. Auch im Flachgau (3,4 Prozent) und dem...

  • 27.02.14
Leute

Hilfe bei unerfülltem Kinderwunsch - IVF-Fonds

Seit der Schaffung des IVF-Fonds im Jahr 2000, besteht für viele Paare die Möglichkeit zu einer finanziellen Unterstützung bei bestimmten Methoden der Kinderwunschbehandlung. Unter bestimmten Voraussetzungen werden 70% der Behandlungskosten übernommen. Der IVF – Fonds hat in allen Bundesländern Österreichs Vertragskrankenanstalten. Voraussetzungen sind u.a.: Paar muss in aufrechter Ehe oder eheähnlicher Lebensgemeinschaft leben, Höchstalter Mann 50 Jahre, Höchstalter Frau 40 Jahre,...

  • 22.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.