Gemeinden

Beiträge zum Thema Gemeinden

LR Leonhard Schneemann zeiht sich erfreut, dass zusätzlich zu den sieben burgenländischen Impf- und Testzentren – wie hier in Oberwart – nun in einigen Gemeinden weitere Teststationen eingerichtet werden.

Antigen-Tests
Zusätzliche Testzentren in 34 burgenländischen Gemeinden

In Kooperation zwischen dem Land und den burgenländischen Gemeindeverbänden entstehen in zahlreichen Gemeinden zusätzliche Testkapazitäten. BURGENLAND. Derzeit stehen 34 Gemeinden in den Startlöchern, um zusätzliche Testkapazitäten zu schaffen. Die zuständige Abteilung des Landes arbeitet auf Hochtouren, um letzte Details mit den einzelnen Gemeinden abzustimmen und erforderliches Material zur Verfügung zu stellen. Kooperationen mit ApothekenDie Organisation der zusätzlichen bürgernahen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Bilanzskandal der Commerzialbank Mattersburg trifft die Gemeinden im Bezirk Mattersburg hart

Commerzialbank-Pleite
Gemeinden teilweise schwer getroffen

Der Bilanzskandal rund um die Commerzialbank Mattersburg trifft nicht nur für Privat- und Firmenkunden, sondern auch Gemeinden. In den Ortschaften mit Commerzialbankfiliale sitzt der Schock besonders tief. (Der Beitrag wird laufend aktualisiert.) BEZIRK MATTERSBURG. Die Stimmung im Bezirk Mattersburg reicht derzeit von schwerer Betroffenheit über Enttäuschung bis hin zu Wut und Schock. Der Bilanzskandal der Commerzialbank Mattersburg ist in aller Munde. So manche Gemeinde im Bezirk berichtet...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Mikro ÖV-Systeme: Verkehrslandesrat Heinrich Dorner informiert über mögliche Landesförderungen

Bezirk Mattersburg
Land will Gemeindebus-System etablieren

Verkehrslandesrat Heinrich Dorner informiert im Bezirk Mattersburg über Mikro-ÖV-Angebote.  BEZIRK MATTERSBURG. Durch den Ausbau des Gemeindebussystems soll das lokale Verkehrsangebot verbessert werden.  Pro Jahr legen Gemeindebusse im Burgenland 362.000 km zurück und befördern rund 110.000 Personen. „Wir wollen dieses Erfolgsmodell ausweiten und unter anderem in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf etablieren. Zentrales Ziel dieser Initiative ist, Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz zu...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Gemeindeabteilung bei der Buchungssystem-Einschulung in Neudörfl

Systemschulung in
Buchhaltung neu für Gemeinden

Auf die Gemeinden kommt durch die Umstellung der Haushaltsführung eine große Neuerung zu. Das Buchhaltungssystem wird grundlegend verändert und erweitert. BEZIRK MATTERSBURG. Deswegen wurde unlängst zu einer Schulung geladen. 60 Teilnehmer aus dem Bezirk Mattersburg trafen sich in Neudörfl. Mit dabei auch LR Christian Illedits, um Infos zu dieser Veränderung einzuholen. „Um die Gemeinden des Landes optimal auf diese neuen Herausforderungen vorzubereiten, veranstaltet das Land in diesem Monat...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Mobiles Surfen: 17 burgenländische Gemeinden bekommen eine Förderung.

EU fördert Internet-Nutzung
255.000 Euro für WLAN in burgenländischen Gemeinden

255.000 Euro Förderungen stellt die Europäische Union burgenländischen Gemeinden zur Errichtung von kostenlosen WLAN-Hotspots zur Verfügung. Das gaben Landeshauptmann Hans Niessl und Landtagspräsident Christian Illedits bekannt. Unter den 134 geförderten österreichischen Gemeinden befinden sich 17 burgenländische: Bezirk Oberwart: · Litzelsdorf · Unterkohlstätten · Wolfau · Bad Tatzmannsdorf · Wiesfleck · Pinkafeld Bezirk Güssing: · Wörterberg · Ollersdorf · Hackerberg · Rohr · Stinatz Bezirk...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Christian Illedits und der Energiemanager der Smart Region Kogelberg präsentieren die neuen Photovoltaikanlagen.

Klimaschutz
Region Kogelberg wird „Smart“

BEZIRK MATTERSBURG. Vor wenigen Wochen fand im polnischen Kattowitz die UN-Weltklimakonferenz statt. Die Vertragsstaaten waren sich dabei einig, dass die Erderwärmung gestoppt oder zumindest gebremst werden muss. Treibhausgase reduizieren Der österreichische Beitrag zur CO2-Reduktion ist der 2007 eingerichtete Klimafonds. Das erklärte Ziel ist es - bis zum Jahr 2050 - in Österreich die Treibhausgasemissionen um 80 Prozent zu reduzieren. 110.000 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 1,1...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Festfeier zum Freundschaftsvertrag: Ortsbürgermeister Ernst Adolf Schultze aus Wittingen und Bgm. Johann Habeler aus Wiesen im Jahre 1986 vor dem Wittingenstein in Wiesen.
2

Gemeinden Wiesen und Wittingen in Freundschaft verbunden

Seit mehr als 30 Jahren pflegen Wiesen und die niedersächsische Gemeinde Wittingen eine Partnerschaft. WIESEN/WITTINGEN (D). Im Jahre 1986 wurde der Freundschaftsvertrag Wiesen-Wittingen in Wiesen von Ortsbürgermeister aus Wittingen Ernst Adolf Schultze und Bgm. Hans Habeler aus Wiesen unterzeichnet. Erste Kontakte mit Wittingen wurden bereits 1976 geknüpft. Die Sportschützen Wiesen mit ihrem Obmann Oberschützenmeister Leo Fasching und die Schützengesellschaft Wittingen pflegten mit...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Das Friedenslicht am Weg durch den Bezirk

BEZIRK. Das Friedenslicht, das in der Geburtsgrotte von Bethlehem entzündet wird, findet auf seiner Reise auch den Weg in den Bezirk Mattersburg. Es erinnert daran, dass sich die Menschen für den Frieden einsetzen müssen und werden damit aufgefordert, in ihrem Bereich und in ihrem Leben Frieden zu schaffen. Am 22. 12. abzuholen: Rohrbach: 17:00 Uhr nach der Herbergsuche bei der Pfarrkirche Am 24. 12. abzuholen: Antau: von 9:00 bis 13:00 Uhr im Feuerwehrhaus  Wiesen: von 8:00 - 12:00 Uhr in der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Internationaler Grünes-Band-Tag: Ausstellung für Gemeinden

Der | naturschutzbund | verleiht die mobile Ausstellung gratis an GemeindenAus Anlass des Internationalen Grünes-Band-Tages am 24. September hat der Naturschutzbund eine Ausstellung über das European Green Belt produziert und stellt sie interessierten Gemeinden zur Verfügung. Sie informiert auf acht Roll-ups über Besonderheiten und Bedeutung dieses Natur und Völker verbindenden Bands des Lebens quer durch Europa. In kurzen Texten und mit großartigen Aufnahmen zeichnet die Ausstellung ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Dagmar Breschar
Anzeige

Masterplan für den ländlichen Raum

Der Volkspartei Burgenland sind starke Gemeinden ein echtes Anliegen. Für die positive Entwicklung des Burgenlandes, kämpft die Volkspartei Burgenland für eine Stärkung des ländlichen Raumes. Es braucht starke und selbstbestimmte Gemeinden, die den Menschen ein gutes Lebensumfeld bieten können. „Wir als Volkspartei Burgenland schlagen daher ein umfassendes Paket für Burgenlands Gemeinden und den ländlichen Raum vor. Wir wollen die Gemeinden nicht weiter belasten, sondern eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

5,5 Millionen Euro mehr für burgenländische Gemeinden

Vom Finanzminister kommen zusätzliche Mittel für Modernisierung und Ausbau der Infrastruktur. Steiner und Berlakovich begrüßen die Finanzspritze und sehen Land gefordert. „Die zusätzlichen Mittel vom Finanzminister sind ein starkes Signal für die Entwicklung des ländlichen Raums. Darüber hinaus müssen wir für eine Stärkung der Gemeinden auf Landesebene kämpfen. Nur mit ausreichend finanziellen Mitteln sind die Gemeinden in der Lage, ihr Umfeld selbst zu gestalten und zu erhalten,“ sagt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Starke Gemeinden. Starkes Land. Auch das Land muss ein Investitionsprogramm starten

„Die Gemeinden sind Wirtschaftsmotor, Arbeitsplatz und Lebensraum. Während auf Bundesebene ein Investitionsprogramm für die Gemeinden gestartet wird, bleibt die rot-blaue Landesregierung erneut untätig. Auch das Land muss daher Maßnahmen setzen“, fordern Landesparteiobmann Thomas Steiner und Nationalrat Niki Berlakovich. Wichtigste Aufgabe des Landes sollte es sein, Gemeinden und Städte zu unterstützen und zu fördern. „Hier ist das Land Burgenland gefordert: 2017 wurde zwar zum Jahr der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Aktion 50+ für Gemeinden: Rot-Blaue Nebelgranate hat nicht gezündet

„Rot-Blau macht Politik auf Zuruf: Denn es ist sicher ein Zufall, dass Rot-Blau Aktionen immer dann präsentiert, wenn die ÖVP das Thema aufgreift“, sagt ÖVP-Mandatar Markus Ulram. „Die rot-blaue Nebelgranate bei der Aktion 50+ hat nicht gezündet. Wir haben konkrete Ideen zur Stärkung des Arbeitsmarktes, Landesrat Darabos hat nur oberflächliche Ideen vorgestellt.“ In der Vorwoche hat die Volkspartei Burgenland ein Sonderförderprogramm für ältere Arbeitnehmer präsentiert. „Burgenlands Gemeinden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Landesumlage ist Strafsteuer für Gemeinden

„Rot-Blau bestraft mit der Verlängerung der Landesumlage die burgenländischen Gemeinden. Denn die Umlage ist eine Strafsteuer für die Gemeinden. Diese sollte zumindest zweckgebunden an die Gemeinden für Investitionen zurückfließen“, sagt Landesparteiobmann Thomas Steiner in der heutigen Landtagssitzung. Das Jahr 2017 soll das Jahr der Gemeinden sein. „Wenn es eine wichtige Aufgabe des Landes gibt, dann jene, die Gemeinden und Städte zu unterstützen und zu fördern. Uns sind starke Gemeinden ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
In Mattersburg: MSc. Markus Kerschbaumer (Z_GIS), LRin Mag. Astrid Eisenkopf, DI Clemens Liehr (Umweltbundesamt), Mag. Gernot Wörther (Klima- und Energiefonds), DI Martina Offenzeller (Umweltbundesamt) und LAbg. Ingrid Salamon

Dialogveranstaltung zur Klimawandelanpassung in Mattersburg

LR Astrid Eisenkopf: „Herausforderungen erkennen und Chancen nutzen“ MATTERSBURG. Mit der Dialogveranstaltung zur Klimawandelanpassung in der Bauernmühle Mattersburg sollten Gemeinden für die Klimawandelanpassung sensibilisiert und über mögliche Maßnahmen sowie Unterstützungsangebote informiert werden. Förderprogramm vorgestellt Es wurden Klimaszenarien für das Burgenland sowie das Förderprogramm „KLAR!“ zur Etablierung von Klimawandelanpassungs-Modellregionen vorgestellt. Eine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige
2

Volkspartei Burgenland tourt durch Bezirk Mattersburg

Die Bezirkstouren der Volkspartei Burgenland starten im neuen Jahr 2017 im Bezirk Mattersburg unter dem Motto „Groß. Stark. Schwarz.“ Am 24. Jänner tourte die Parteispitze durch Mattersburg, das Programm beinhaltete einen Betriebsbesuch bei Baumeister Ing. Johann Schöll in Forchtenstein, sowie eine Einladung zum Kaffee mit Thomas Steiner im Gasthaus Bürger in Krensdorf. Im Vordergrund standen der persönliche Kontakt mit der Bevölkerung, den Funktionären und die Stärkung der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

ÖVP sieht Land Burgenland gefordert: „Unsere Ideen für starke Gemeinden!“

„Die Gemeinden sind Wirtschaftsmotor, Arbeitsplatz und Lebensraum. Wichtigste Aufgabe des Landes sollte es daher sein, Gemeinden und Städte zu unterstützen und zu fördern. Hier ist das Land Burgenland gefordert: 2017 wurde zwar zum Jahr der Gemeinden ausgerufen, konkrete Inhalte wurden aber weder angekündigt noch umgesetzt. Wir verlangen mehr als die übliche Ankündigungspolitik – wir wollen konkrete Verbesserungen für Burgenlands Gemeinden“, sagt Landesparteiobmann Thomas Steiner nach der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

ÖVP ist und bleibt starke Alternative: „2017 soll das Jahr der Gemeinden werden“

„2017 soll das Jahr der Gemeinden werden. Endlich hat das auch der Herr Landeshauptmann erkannt. Wir messen die rot-blaue Landesregierung aber an ihren Taten, nicht an ihren Ankündigungen“, betont ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz. Die Gemeinden sind Wirtschaftsmotor, Arbeitsplatz und Lebensraum. Wichtigste Aufgabe des Landes sollte es daher sein, Gemeinden und Städte zu unterstützen und zu fördern. „Wenn es eine wichtige Aufgabe des Landes gibt, dann jene, die Gemeinden und Städte zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

ÖVP lehnt Budget der alten Trampelpfade ab

„Dieses Budget ist Spiegelbild der rot-blauen Landespolitik: Keine Innovationen, keine Maßnahmen für die Zukunft, keine Schritte für bevorstehende Herausforderungen. Aus Verantwortung für die Menschen in diesem Land können wir diesem Budget nicht zustimmen“, sagt Landesparteiobmann Thomas Steiner in der heutigen Landtagssitzung. Das Budget zeigt die Politik der alten Trampelpfade. „Rot-Blau ignoriert die Herausforderungen in Sachen Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstandort. Wir können diesem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Gemeindepaket: Die ÖVP-Gemeinderäte waren am Wort

Eindeutige Ergebnisse brachte die Umfrage unter allen ÖVP-Gemeinderäten zum Gemeindepaket: 96% erwarten neue und klare Regeln bei den Bedarfszuweisungen, mehr als 80% stellen sich gegen die Möglichkeit einer Bürgermeister-Absetzung ohne triftigen Grund und je rund zwei Drittel begrüßen die Möglichkeit von hauptamtlichen Bürgermeistern und der Wahlfreiheit bei der Anzahl von Vizebürgermeistern. Eine Zustimmung zu einem Regierungskommissär, der willkürlich vom Land eingesetzt als...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Gemeindepaket: Der ÖVP-Weg zur Modernisierung

„Die ÖVP-Funktionäre sind die starke Kraft vor Ort und verlässliche Partner der Burgenländer. Damit das so bleibt, binden wir alle ÖVP-Gemeinderäte bei unserem Gemeindepaket ein. Das ist eine wichtige und moderne ÖVP-Initiative für starke Gemeinden“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner nach dem heutigen Landesparteivorstand. Die Gemeinden sind die politische Basis der ÖVP. Daher gilt für uns das Motto: „Starke Gemeinden. Starkes Land.“ Im Sommer hat die Volkspartei Burgenland unter allen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
An Spitzentagen zählt das Freibad in Pöttsching zwischen  1.300 und 1.500 Besucher aus Nah und Fern.

„Freibäder sind Luxusgut“

Bundesweit können sich immer mehr Gemeinden den Erhalt ihrer Freibäder nicht mehr leisten. BEZIRK. Im Bezirk leisten sich mit Mattersburg, Bad Sauerbrunn, Pöttsching, Schattendorf, Sigleß und Loipersbach noch sechs Gemeinden den Betrieb von Schwimmbädern, obwohl die laufenden Betriebskosten die Einnahmen bei weitem überschreiten. 30.000 Euro jährlich Trotz des wettermäßig eher durchwachsenen Sommers ist man im Mattersburger Freibad nicht unzufrieden. „ Wir haben heuer ca. 25 Prozent weniger...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige

Amtmännertagung: Peter Pohl als Landesobmann wiedergewählt

Bei der heutigen Jahreshauptversammlung des Fachverbands der burgenländischen Amtmänner und Amtfrauen in Trausdorf wurde Amtmann Peter Pohl aus Antau als Landesobmann bestätigt. Die Volkspartei Burgenland gratulierte ihm sehr herzlich! „Ein starkes Land braucht starke Gemeinden und auch starke Amtmänner und -frauen“, so ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf. „Ihnen kommt eine der wichtigsten Rollen in jeder Gemeinde zu. Schließlich sind sie die erste und wichtigste Ansprechstelle für die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Gemeindepaket: Bei uns entscheiden 1.370 Gemeinderäte

„Unsere ÖVP-Funktionäre sind die starke Kraft vor Ort und verlässliche Partner der Burgenländer. Damit das so bleibt, laufen nicht nur bereits die Vorbereitungen für die Gemeinde- und Bürgermeisterwahlen im nächsten Jahr, sondern auch für ein umfassendes Gemeindepaket. Daher starten wir mit dem heutigen Tag eine ÖVP-Initiative für starke Gemeinden“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner. Die Gemeinden sind unsere politische Basis, daher gilt für uns das Motto: „Starke Gemeinden. Starkes...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.