Gemeinden

Beiträge zum Thema Gemeinden

Irene Kerschbaumer am Spielplatz in Öhling. Bei der Gestaltung im Rahmen der Dorferneuerung hat auch die Regionalberaterin mitgewirkt.
Video 3

Im Einsatz für Gemeinden
Blick hinter die Kulissen der Regionalberatung (+Video)

Neuer Spielplatz oder Ortskerngestaltung: NÖ.Regional spielt bei der Umsetzung oft eine wesentliche Rolle. REGION. "Es ist schön zu sehen, dass man beitragen kann etwas zu entwickeln, dass man etwas positiv beeinflussen kann, dass man etwas verändern kann", erzählt Regionalberaterin Irene Kerschbaumer. Seit 20 Jahren ist die Ybbserin bei der NÖ.Regional GmbH bzw. bei deren Vorgängergebilden im Einsatz. Angesiedelt ist die NÖ.Regional im Haus Mostviertel in Öhling, Kerschbaumers Arbeitsplatz ist...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Von 01. Juli bis zum 30. September 2021 zählt wieder jede Minute Bewegung.
4

Spusu NÖ-Gemeindechallenge 2021
NÖ sucht seine aktivste Gemeinde

Während der zahlreichen Lockdowns im vergangenen Jahr, war es für viele nicht einfach Sport zu treiben und auch die gesunde Ernährung ist ein bisschen auf der Strecke geblieben. Um nun aus dem "Lockdown-Blues" heraus zu kommen, startet das Sportlandand NÖ die "Spusu NÖ-Gemeindechallenge".  NÖ (red.) Egal ob man gerne geht, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad oder den Inlineskates unterwegs ist, von 1. Juli bis 30. September zählt wieder jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Im Rahmen einer Landesfinanzsonderaktion werden NÖs Gemeinden im Ausmaß von 55,6 Mio. Euro unterstützt.
2

Landesfinanzsonderaktion
55,6 Mio. an Zinszuschüssen für NÖs Gemeinden

Im Rahmen einer Landesfinanzsonderaktion unterstützt das Land Niederösterreich Investitionen, die von Gemeinden getätigt werden. Insgesamt 55,6 Millionen Euro werden vom Land übernommen und den Gemeinden bleiben dadurch die Zinskosten für die Investitionen erspart. Dadurch sollen die Investitionen in der Krise gefördert werden.  ST. PÖLTEN/NÖ (red.) Niederösterreichs Gemeinden investieren auch in der Krise weiterhin kräftig. Das zeigt auch der Blick auf die Beschlüsse der NÖ Landesregierung:...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Christine Lechner Geschäftsführerin NÖ.Regional, Landesrat Dr. Martin Eichtinger, DI Walter Kirchler Geschäftsführer NÖ.Regional

Anlaufstelle und Service-Agentur
NÖ Regional unterstützt Gemeinden

Landesrat Eichtinger: NÖ Regional als Service Agentur und Anlaufstelle für NÖ Gemeinden und Städte. NÖ. Der neue Fortschrittsbericht, die jährliche Bilanz über die Aktivitäten der NÖ.Regional, wurde im Rahmen der Aufsichtsratssitzung präsentiert. Dabei wurde über die Geschäftsbilanz informiert sowie ein Überblick über alle Fachbereiche der NÖ.Regional gegeben. Erfolgsbilanz 2020: Die NÖ Regional ist eine wichtige Anlaufstelle bei EU-Förderungen und Europa-Themen. So wurden insgesamt 811...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und dem Arbeitsmarktsprecher und Landtagsabgeordneten Franz Rennhofer
4

Arbeitsmarkt
ÖVP will Leerstände mit Dorf-Office-Abeitsplätzen füllen

VPNÖ-Ebner/Kern/Rennhofer: Leerstände in den Gemeinden für Dorf-Office-Arbeitsplätze nutzen
; Schwerpunkt der Volkspartei NÖ bleibt: Alles für Arbeit NÖ. Arbeit ist nicht erst seit heute unser wichtigstes Thema. Durch Konjunkturmaßnahmen, Qualifizierungsförderungen und Investitionen bleibt die ÖVPNÖ diesem Schwerpunkt treu. Alles was bisher getan wurde, habe einen Vorsprung verschafft – der NÖ Arbeitsmarkt entwickelt sich bundesweit am besten, führt VPNÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
In Ybbs werden seit Wochen Mitarbeiter getestet.

12. und 13. Dezember
Massentests in den Gemeinden Melks starten

Am 12. und 13. Dezember kann man sich freiwillig und kostenlos testen BEZIRK. Hat man unwissentlich Corona oder nicht? Diese Frage kann man in seiner Gemeinde am 12. und 13. Dezember in einem Schnelltest bald klären. Gleich vorweg: Der Test ist freiwillig und kostenlos. "Die Gemeinden sind in der Vorbereitungsphase. Eine gute Möglichkeit um sicher Weihnachten mit seinen Liebsten feiern zu können", sagt etwa Karl Moser von der ÖVP Bezirk Melk. Er selbst wird sich auch anmelden und zudem einen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ehrung Bgm. a. D. Karlheinz Spring

Ehrungen der Leaderregion Südliches Waldviertel

Unter dem Titel „EHRUNG wem EHRE gebührt“ holte die Leaderregion Südliches Waldviertel – Nibelungengau Gründungsmitglieder, starke Motoren und Projektanten aus der Region vor den Vorhang. 460 Projekte, 50 Millionen Euro Projektsumme und rund 20 Millionen Euro an Fördermittel. Das macht deutlich: Die Leaderregion Südliches Waldviertel – Nibelungengau konnte in den vergangenen 18 Jahren wesentlich zur Entwicklung der Region beitragen. Ohne die engagierten (ehrenamtlichen!) Mitglieder und...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
v.v.l. gfGR Oskar Mohr, Bgm. Gerlinde Schwarz, Hildegard und Heinz Bartsch, Anna Rötzer 
h.v.l. Hubert Reiter, Christian Bartsch, GR Johannes Schuster

80. Geburtstag von Hildegard Bartsch

Ihren 80. Geburtstag feierte Frau Hildegard Bartsch aus Leiben. Als Gratulanten für die Marktgemeinde Leiben stellten sich Bgm. Gerlinde Schwarz, gfGR Oskar Mohr und GR Johannes Schuster ein. Für die Pfarre Ebersdorf gratulierten Anna Rötzer und Hubert Reiter. Für die weitere Zukunft wünschen wir noch viel Gesundheit und alles Gute.

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben

SPÖ Gemeinderäte unterstützen die parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der Gemeindefinanzen“

Nachdem die Bundesregierung bereits Anfang April auf die heikle finanzielle Situation in den Städten und Gemeinden hingewiesen haben, die durch den Entfall von Ertragsanteilen und Kommunalsteuer (bedingt durch die Covid19-Krise) entsteht. Gemeinsam mit dem GVV (Sozialdemokratischer Gemeindevertreterverband) Österreich, dem NÖ GVV, LHStv.Franz Schnabl und unserem Kommunalsprecher im Parlament, Bgm. Andreas Kollrosswollen wir in den kommenden Tagen bis zum 31. Mai so viele Unterschriften...

  • Melk
  • Karl Zimmerl

Corona-Krise
SPÖ-EU-Parlaments-Abgeordneter Günther Sidl und Nationalratsabgeordneter und GVV-Vorsitzender Alois Schroll schlagen Alarm: Gemeinden vor finanziellem Kollaps bewahren

Melk, 8. April 2020: Die Corona-Krise belastet nicht nur die Menschen, sondern auch die Gemeinden massiv. Zum einen sinken die Einnahmen aus der Kommunalsteuer, zum anderen steigen die Kosten für das Gesundheitswesen. Um dem entgegenzuwirken und die Gemeinden vor dem drohenden finanziellen Kollaps zu bewahren, hat die SPÖ vergangenen Freitag im Nationalrat einen Antrag zur Sicherung der Gemeindefinanzen in der Krise eingebracht. Die Regierungsparteien ÖVP und Grüne haben gemeinsam mit den Neos...

  • Melk
  • Bernhard Wurm

Corona-Krise
SPÖ-EU-Parlaments-Abgeordneter Günther Sidl und Nationalratsabgeordneter und GVV-Vorsitzender Alois Schroll schlagen Alarm: Gemeinden vor finanziellem Kollaps bewahren

Melk, 8. April 2020: Die Corona-Krise belastet nicht nur die Menschen, sondern auch die Gemeinden massiv. Zum einen sinken die Einnahmen aus der Kommunalsteuer, zum anderen steigen die Kosten für das Gesundheitswesen. Um dem entgegenzuwirken und die Gemeinden vor dem drohenden finanziellen Kollaps zu bewahren, hat die SPÖ vergangenen Freitag im Nationalrat einen Antrag zur Sicherung der Gemeindefinanzen in der Krise eingebracht. Die Regierungsparteien ÖVP und Grüne haben gemeinsam mit den Neos...

  • Melk
  • Bernhard Wurm
Vizebgm. Josef Landstetter freut sich über die Auszeichnung zur Vorbildgemeinde 2019. Mit am Bild: LAbg. Anton Kasser, Herbert Greisberger Ge-schäftsführer der NÖ Energie- und Umweltagentur und Franz Patzl, Land NÖ, Abteilung RU3 © Kirchweger

Leiben ist Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde

Es freut mich, dass sich unsere Gemeinde erfolgreich am Qualitätssicherungsprogramm Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde 2019 beteiligt hat. Ein besonderer Dank dafür gilt unseren Energiebeauftragten Mathias Eichinger vom GVU Melk für die mustergültige Erstellung des Energieberichts sowie allen GemeindemitarbeiterInnen, die für die Erfassung der Energieverbräuche verantwortlich zeichnen. Unterstützt durch die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ werden wir weiterhin darauf achten, dass die...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
6

"BEE and ME" Projekt in der Volksschule

„BEE and ME“ ist ein speziell für Volksschulen (Vorschule, 1. und 2. Klasse) konzipiertes Vorsorgeprojekt, das auf mehreren Ebenen wirkt. Die Fähigkeit und Motivation, einen gesunden Lebensstil zu führen und die effektive Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen stehen dabei im Vordergrund. Dieses Ziel kann mit Hilfe von ausreichender Bewegung, gesunder Ernährung und tiefgreifender Entspannung erreicht werden. Im Rahmen des Projekts werden die Schulklassen, gemeinsam mit ihren LehrerInnen, auf...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
4

Nikolaus besuchte Volksschule- und Kindergartenkinder  Kindergartenkinder

Wie jedes Jahr besuchte der Nikolaus die Kindergarten- und Volksschulkinder. Er wurde von Bgm. Gerlinde Schwarz, Vizebgm. Josef Landstetter und geschäftsführenden Gemeinderat Karl Öckmayer begleitet. Aufgeregte Kinder gaben ihre gelernten Nikolauslieder und Gedichte zum Besten. Die Direktorinnen und Pädagoginnen bedankten sich herzlich bei der Gemeindevertretung, für die mitgebrachten Nikolaussackerl, die jedes Kind bekommen hatte.

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
25 Gemeindevertreter waren beim Frühstück.
2

BNI Champion
25 Ortschefs treffen auf die ,Champions‘

LUBEREGG. Gemeinden haben unzählige Herausforderungen zu bewältigen, für die sie ein großes Partnernetzwerk in der regionalen Wirtschaft brauchen. Grund genug für das Melker Unternehmernetzwerk "BNI Champion", sich bei einem Business-Frühstück im Schlosshotel Luberegg den Kommunen vorzustellen. Die 40 Unternehmer aus den Bezirken Melk, St. Pölten, Scheibbs, Krems und Amstetten präsentierten den geladenen Gästen – den knapp 40 Bürgermeistern, Vizebürgermeistern und anderen Vertretern aus 25...

  • Melk
  • Niklas Powondra
Udo Landbauer, Klaus Schneeberger und Reinhard Hundsmüller geben den Termin für die GR-Wahl bekannt.
2

Niederösterreich wählt!
Fix: 567 NÖ Gemeinden wählen am 26. Jänner 2020

Schneeberger/Hundsmüller/Landbauer: Der Termin für Gemeindewahlen wurde gemeinsam fixiert. NÖ. „Miteinander gilt in NÖ nicht nur für die Arbeit im Land, sondern auch für die Arbeit in den Gemeinden. Wer in der Politik erfolgreich miteinander arbeiten will, darf nicht auf die politische Farbenlehre schauen, sondern muss auf den Menschen schauen. Das gilt besonders auf der Ebene der Gemeinden, wo man noch näher bei den Menschen ist.“, so Schneeberger bei der gemeinsamen Pressekonferenz der...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Bereit für die Herbstwanderung (v. l.): Amtsleiterin Regina Steininger und Gemeinderat Johann Schmid (Weiten), Lebensweg-Initiator Dieter Juster, Bürgermeisterin Gerlinde Schwarz und Anton Hochstöger (Leiben), Bürgermeister Johannes Höfinger (Raxendorf) sowie Verein Lebensweg-Obmann Konrad Friedl.

Lebensweg-Herbstwanderung, 14. September 2019

3 von 22! Drei Gemeinden gestalten gemeinsam mit dem Verein Lebensweg die Herbst- und Frühlingswanderungen am Lebensweg. Bei der diesjährigen Herbstwanderung sind es die Gemeinden Raxendorf, Weiten und Leiben, die sich um das Wohl der Wanderer kümmern werden. Aber was steckt hinter der Idee des Lebenswegs und der gemeinsamen Wanderungen? Die Teilnehmer sollen nicht nur das Südliche Waldviertel neu entdecken, sondern sich auch auf die Spuren ihres eigenen Lebens machen. Viele haben das mit dem...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben

Ferienspiel ´19 - Abschlussfest der Kinderfreunde

Es war ein gelungener Nachmittag! Viele Kinder, traumhaftes Wetter, spannende Bastelstationen, Hüpfburg, Wasserrutsche, Geschicklichkeitsspiele, Bio-Eis, Pommes und Tombola mit vielen Preisen! Danke auch nochmal an Familie Scheibenpflug - "Barista vom Berg" für die Bio-Eis Spende! Großer Dank auch an Bernhard Gneißl, der jedes Ferienspiel mit seinen tollen Fotos festgehalten hat! Ganz besonders danken wir allen teilnehmenden Vereinen, die sich jedes Jahr dieses großartige Programm für unsere...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
Wie sauber ist der Spielplatzsand? Jetzt gratis testen lassen.
1

Mein Bezirk, meine Familie
Gemeinden können Spielplatzsand gratis testen lassen

NÖ. In Zusammenarbeit mit der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW) Yspertal unter Direktor Gerhard Hackl besteht für alle Gemeinden in Niederösterreich die Möglichkeit, Proben aus Sandkisten von öffentlichen Spielplätzen auswerten zu lassen. Und die Besten der Besten werden in den Bezirksblättern NÖ vor den Vorhang gebeten. Das brauchen Sie: Gummihandschuhe, Haushaltsdesinfektionsmittel oder 70-prozentigen Alkohol oder Aceton, Kübel, Gefäß (5 l) zum Mischen, verschließbaren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Präs. LAbg. Bgm. Rupert Dworak (NÖ GVV), Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav,  Präs. LAbg. Bgm. Mag. Alfred Riedl (NÖ Gemeindbund)

NÖ-Challenge - SPORT.LAND.Niederösterreich sucht die aktivste Gemeinde!

Bohuslav: „Digitaler Wettbewerb um Niederösterreich flächendeckend zu bewegen“ Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von Juli bis September zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich wieder mithilfe von „Runtastic“ und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. „Mit Hilfe digitaler Systeme wollen wir mit diesem Wettbewerb flächendeckend...

  • St. Pölten
  • NÖ Challenge
Karge Landschaft. Der Blick auf die Gemeindeoberhäupter Österreichs bestätigt ein ohnehin bekanntes Problem in politischen Ämtern.
1 2 4

Frauenanteil in der Kommunalpolitik: Alle BürgermeisterInnen Österreichs auf einen Blick

Weil auch abseits des Weltfrauentages über das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen geredet werden sollte: Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, welche Gemeinden Österreichs von Frauen regiert werden, zeigen dir die dienstältesten BürgermeisterInnen im Land und werfen einen Blick darauf, wie viel Vertrauen die Bevölkerung in seine Politiker hat. Frauen regieren die Welt? Angeblich. Der Blick auf Österreichs Gemeinden zeigt leider, dass weibliche Oberhäupter nur einen minimalen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
2018 wurden bereits 890 Neuanträge für einen Pflegeplatz verzeichnet, was ein Plus von 310 im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bedeutet. Die Warteliste auf einen Pflegeplatz sei von 197 auf 230 angestiegen.
1 4

Nach Pflegeregress-Aus: 356 Gemeinden in Niederösterreich fordern Bund zur Zahlung auf

VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Soziallandesrätin Barbara Schwarz (ebenfalls Volkspartei) fordern gemeinsam mit 356 niederösterreichischen Gemeinden die Bundesregierung dazu auf, die durch die bundesweite Pflegeregress-Abschaffung entstandenen Mehrkosten für Land und Gemeinden langfristig abzudecken. Nach der Abschaffung des Pflegeregress auf Bundesebene, auch für stationär untergebrachte Personen, entstehen laut Soziallandesrätin Schwarz mehr als 50 Millionen Euro an zusätzlichen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Müll-Eindrücke vom Bürgertalweg in Melk.
1 9

Autobahn-Müll: Melk wird zu "Klein-Neapel"

Keine 200 Meter vom Wirtschaftshof der Stadtgemeinde entfernt herrschen "italienische Müllverhältnisse". MELK. "Es ist schon erschreckend, was hier alles rumliegt", so Johannes "Joe" Kadla vom Gemeindeverband für Umweltschutz (GVU) Melk. Bei der Begehung des Bürgertalwegs in Melk (gegenüber der Autobahnauffahrt Richtung Wien gelegen) sticht dem Abfallberater vor allem die Menge an achtlos weggeschmissenem Haushaltsmüll – allem voran Reste alkoholischer Getränke – ins Auge. Kleinmüll und...

  • Melk
  • Michael Hairer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.