Gemeinderat Reutte

Beiträge zum Thema Gemeinderat Reutte

Günter Salchner (re) ist neuer Bürgermeister in Reutte. Herausforderer Klaus Schimana gratulierte.
Aktion Video

Beitrag mit Video
Günter Salchner ist neuer Bürgermeister von Reutte

REUTTE. In der 38. Sitzung des Reuttener Gemeinderates wurde Günter Salchner zum neuen Bürgermeister der Marktgemeinde Reutte gewählt. Er setzte sich in der Wahl gegen seinen Herausforderer Klaus Schimana durch. Wahl wurde nach Rücktritt von Luis Oberer notwendig Mit Stichtag 31. März 2021 wurde der Rücktritt von Luis Oberer als Bürgermeister der Marktgemeinde Reutte wirksam. Nur sieben Tage später wählte der 19-köpfige Gemeinderat aus seinen Reihen heraus den Nachfolger. Zwei Kandidaten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Günter Salchner geht für die Liste Luis ins Rennen, die neun von 19 Mandaten hält.
2

Marktgemeinde Reutte
Bezirkshauptort bekommt neuen Bürgermeister

REUTTE. Am Mittwoch, den 7. April 2021, findet die 38. Sitzung des Reuttener Gemeinderates statt. Die Tagesordnung ist kurz, dennoch wird diese Sitzung in den Geschichtsbüchern ihren Niederschlag finden, wird dabei doch der Nachfolger von Luis Oberer als Bürgermeister gewählt. Oberer hatte bekanntlich seinen Rücktritt mit Stichtag 31. März 2021 eingereicht. Ab 18 Uhr müssen die 19 Gemeinderäte nun entscheiden, wer der neue "Chef" im Marktgemeindeamt wird. Zwei Kandidaten Zwei Bewerber stellen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Klaus Schimana stellt sich der Bürgermeisterwahl in Reutte.
2

Zweiter Kandidat in Reutte
Klaus Schimana stellt sich der Bürgermeisterwahl

REUTTE. Der Bezirkshauptort wird schon bald einen neuen Bürgermeister bekommen. Der vorzeitige Rückzug von Luis Oberer macht eine Neuwahl notwendig. Neben Oberers Wunschkandidat Günter Salchner steigt mit Vbgm. Klaus Schimana jetzt ein zweiter Bewerber ins Rennen ein. Mit seiner Erklärung, vorzeitig als Bürgermeister von Reutte auszuscheiden (einen Bericht dazu lesen Sie hier), hatte Bürgermeister Luis Oberer alle überrascht, mit Ausnahme seiner Fraktionskollegen. Neun von 19 Mandaten gehören...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Abstand ist nur Corona geschuldet: Günter Salchner (li) wird wohl die Nachfolge von Luis Oberer antreten. Oberer hört Ende März als Bürgermeister auf.
1 3

Knalleffekt in Reutte
Bgm. Oberer gibt Rücktritt bekannt

REUTTE. Donnerstag, 18. März 2021, ca. 20 Uhr: Die letzte Wortmeldung am Ende einer sehr harmonisch verlaufenen Gemeinderatssitzung nützt Bürgermeister Luis Oberer, um eine Erklärung abzugeben: "Das Leben ist Veränderung. Seit März 2010 bin ich Bürgermeister von Reutte. Das heute war die 83. Sitzung, die ich geleitet haben. Und meine letzte. Mit 31. März 2021 werde ich mein Amt zurücklegen." Mitteilung kam völlig unerwartet Mit großer Spannung und Aufmerksamkeit verfolgten die anwesenden...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Reuttes Gemeinderäte befassten sich u.a. mit der Flüchtlingsproblematik.

Antrag verabschiedet
Reuttes Gemeinderäte wollen Verbesserungen in der Flüchtlingsbetreuung

REUTTE. Der Reuttener Gemeinderat setzte in seiner vergangenen Sitzung ein klares Signal dafür, dass es dringend an der Zeit ist, den Flüchtlingen in Griechenland und in anderen europäischen Lagern zu helfen. Unbefriedigende Situation Die Bürgermeisterliste von Luis Oberer hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht. Der Gemeindechef erinnerte in seiner Begründung daran, dass viele Flüchtlinge in den Lagern positive Asylbescheide haben, sie aber dennoch nicht kommen können. Unter dem Hinweis...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Haushaltsvoranschlag zu Sitzungsbeginn, hier noch mit geplanten 29.767.500 Euro an "Verwendungen". Am Ende waren es 100.000 Euro mehr.
Aktion

Schuldenstand wächst
Reutte segnet Rekordhaushalt einstimmig ab

REUTTE. 29.867.500 Euro wird die Marktgemeinde Reutte heuer insgesamt ausgeben. Soviel Geld, wie nie zuvor in der Geschichte des Bezirkshauptortes. Der Beschluss dazu wurde einstimmig gefasst. Früher war noch von Einnahmen und Ausgaben die Rede, seit die Gemeinden von der "Kameralistik" zu einer normalen Buchführung umsteigen mussten, lauten die Begriffe nun Verwendung bzw. Aufbringung. Letztlich sind es dann aber doch Einnahmen und Ausgaben, um die es im "Finanzierungshaushalt", so der neue...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein Bild von der Auftaktveranstaltung der Jugend JEM Ende Oktober 2020. Jetzt wird im zuständigen Ausschuss weiterberaten.

Ergebnis der Jugend JEM
Reuttes Jugend wünscht sich Funpark-Erweiterung

REUTTE (rei). Anders als geplant, aber in Sachen Mitbestimmung der Jugend wurden in Reutte  die nächsten Schritte gesetzt. Zwei Workshops für Jugendliche und anschließend eine Gemeinderatsitzung, in der sich die Gemeindevertreter umgehend mit den Anliegen der jungen Bürger auseinandersetzen, so war das geplant. Das Coronavirus ließ aber nur die Auftaktveranstaltung der Jugend JEM zu (einen Bericht dazu finden Sie hier). Mehr ging nicht, jedenfalls nicht im ursprünglich geplanten Rahmen. Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bei der letzten Gemeinderatssitzung vor Weihnachten wurde eine Entschädigung für die Unternehmen im Untermarkt beschlossen.

Neue Pflasterung
Neugestaltung im Untermarkt geht im Frühjahr weiter

REUTTE (rei). Die Umgestaltungsmaßnahmen im Reuttener Untermarkt konnten heuer über das ursprünglich geplante Maß hinaus erledigt werden. Jetzt ist aber Pause. Zeitig im Frühjahr 2021 werden die Arbeiten fortgeführt. Schön wird er, der Reuttener Untermarkt. Heuer wurde mit den Arbeiten in der Zone II, das ist der Bereich von der Einfahrt in den Untermarkt auf Höhe des Tourismusbüros bis zur Abzweigung ins Untergsteig, begonnen. Aufgrund der günstigen Witterung war es  möglich, sogar einen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das Jahr fing für die Alpentherme gut an, schlug dann aber Corona bedingt einen scharfen "Haken".

Alpentherme Ehrenberg
Wellnessoase von Corona "gebeutelt"

REUTTE (rei). Ein Jahr zum "Ausbuchen" wird 2020 auch aus der Sicht der Alpentherme Ehrenberg. Die Besucher- und Umsatzzahlen sind eingebrochen. Dank öffentlicher Zuschüsse hält sich das Minus aber in Grenzen. Alljährlich kurz vor Weihnachten stattet die Führung der Alpentherme dem Reuttener Gemeinderat einen Besuch ab und legt Bericht über das aktuelle Geschäftsjahr. Heuer waren die Zahlen wenig "berauschend". Das Coronavirus legte den Bade- und Saunabereich gleichermaßen wochenlang lahm bzw....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller, ÖVP
2

Gemeinderat Reutte
Zwei "Räte" nahmen im Gemeindeparlament Platz

REUTTE (rei). Mehrere Gemeinderäte waren in der vergangenen Sitzung in Reutte verhindert - Ersatz musste kommen. Das ist nicht ungewöhnlich. In Reutte führte dies dazu, dass das Gemeindeparlament aber außergewöhnlich "hochrangig" besetzt war. Auf Seiten der SPÖ nahm Bundesrat Stefan Zaggl das einzige Mandat seiner Partei wahr, bei der ÖVP Fraktion war erstmals Elisabeth Pfurtscheller dabei. Tirols ÖVP-Frauenchefin ist als Nationalrätin sonst in Wien im Parlament dabei, nun agierte sie nach...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Reuttener Gemeinderat tagte im Thyll-Saal. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Erweiterung des Seniorenheims.

Haus zum guten Hirten
Heimerweiterung mit dem "Segen" der anderen beschlossen

REUTTE (rei). Kann man das Seniorenheim "Haus zum guten Hirten" erweitern, ohne damit eine große Bezirkslösung in Ehenbichl zu gefährden? Diese Frage hatte den Reuttener Gemeinderat intensiv beschäftigt (mehr dazu lesen Sie hier). Die Meinungen gingen auseinader. Jetzt ist aber klar: Das im Besitz der Marktgemeinde Reutte stehende "Haus zum guten Hirten" wird um 26 Betten aufgestockt. Auch eine neue Küche wird gebaut. Einstimmig wurde das im Gemeinderat nach kurzer Debatte so beschlossen....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Relief auf der Fassade des Seniorenheims in Reutte: Ob sich die Gemeinderäte diesmal auch die Hände reichen werden?

Haus zum guten Hirten
Gemeinderäte legen weitere Vorgangsweise fest

REUTTE (rei). Kommenden Donnerstag, 12. November 2020, findet die 34. Sitzung des Reuttener Gemeinderates statt. Ein Punkt auf der Tagesordnung dürfte besonders spannend werden, die Beratung und Beschlussfassung zur weiteren Vorgehensweise betreffend die Erweiterung des Seniorenzentrums "Haus zum guten Hirten". Bereits im September stand das Thema auf der Tagesordnung einer Gemeinderatssitzung. Damals ließ Bürgermeister Luis Oberer darüber abstimmen, ob man eine Studie hinsichtlich der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Günther Reichel
Redaktionsleiter
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Wovor muss man sich da fürchten?

"Muss man sich jetzt als Gemeinde fürchten, dass das Land beleidigt ist, wenn man Beschlüsse fasst, die dem Land nicht gefallen?" Vizebürgermeister Gerfried Breuss von der Bürgermeisterliste konnte gar nicht fassen, wie über den Antrag, eine Studie hinsichtlich der Erweiterung des Seniorenheims Reutte zu erstellen, diskutiert wird. ÖVP-Vizebürgermeister Klaus Schimana hatte zuvor große Bedenken geäußert, dass ein Vorstoß in Sachen Heimerweiterung in Reutte das Großprojekt in Ehenbichl zu Fall...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Oberer (Mitte) und sein Vize Klaus Schimana (hinten) sind in Sachen Pflegeheim nicht einer Meinung. Amtsleiter Sebastian Weirather (vorne) Protokollierte die Wortmeldungen mit.

Uneinigkeit im Gemeinderat
Pflegeheimdebatte in Reutte entbrannt

REUTTE (rei). Die Gemeinderatsliste von Bürgermeister Luis Oberer möchte das Seniorenzentrum "Haus zum guten Hirten" erweitern. Auf Seiten der ÖVP-Fraktion sieht man das äußerst kritisch, plant der Bezirkspflegeverband doch eine Erweiterung auf Ehenbichler Gebiet. Nachträglich setzte Luis Oberer in der vergangenen Gemeinderatssitzung einen Punkt auf die Tagesordnung, bei dem es darum ging, 16.000 Euro außerplanmäßig auszugeben. Eigentlich keine große Sache, jedenfalls nicht was die genannte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Bausubstanz ist gut, dennoch entspricht die Volksschule Reutte längst nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Grundsatzbeschluss gefasst
Volksschule Reutte soll modernisiert werden

REUTTE (rei). Die Unterrichtsmethoden an der Volksschule Reutte entsprechen neuesten Grundlagen. Was die Lehrkräfte ihren SchülerInnen mit auf den Weg geben, ist auf Höhe der Zeit. Nur das Schulgebäude kann da schon lange nicht mehr mithalten. Jetzt soll ein großzügiger Umbau oder gar ein Neubau kommen. Noch ist völlig offen, wie die Reuttener Volksschule in ein paar Jahren einmal aussehen wird. Klar ist nur, da muss etwas passieren! 1898 wurde die Schule gebaut. Es folgten diverse Um- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Fraktion "Gemeinsam für Reutte" fordert Geld von der Gemeinde, damit vor allem kleinere und mittlere Betriebe gut durch die Krise kommen.

Gemeinsam für Reutte
Hilfe für Bürger und heimische Betriebe

REUTTE (eha). Die Fraktion „Gemeinsam für Reutte“ fordert von der Marktgemeinde die Unterstützung der heimischen Wirtschaft und der Gemeindebürger. Dafür soll das Geld aus den Überschüssen von 2019 zur Verfügung gestellt werden. Vizebürgermeister Klaus Schimana: „Die Corona Krise trifft alle Lebensbereiche unserer Gesellschaft. Durch den Shutdown des gesellschaftlichen Lebens, wird die Wirtschaft stark getroffen. Wir wollen, dass weiterhin Geschäfte und Lokale unser Ortsbild prägen, daher...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Dr. Michael Steskal gibt die Funktion als Vizebürgermeister auf, Gemeinderat will er aber bleiben.

Gemeinderat Reutte
Steskal zieht sich als Vizebürgermeister zurück

REUTTE (rei). Bleibt oer oder geht er? Dr. Michael Steskal hat sich entschieden, seine Funktion als  1. Vizebürgermeister der Marktgemeinde Reutte nun doch zur Verfügung zu stellen. Ein entsprechendes Informationsschreiben hat er am Montag an die Gemeindevertreter und die Presse verschickt. Gemeindrat wolle er aber weiterhin bleiben, erklärte Steskal auf Nachfrage der Bezirksblätter. Amt zur Verfügung gestellt In seiner Infromation schreibt Steskal: "Hiermit stelle ich mein Amt als 1....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Nach dem Beschluss, die Sitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit abzuhalten, verließ Michael Steskal (stehend) den Sitzungssaal.
2

Gemeinderat Reutte
Misstrauensantrag einstimmig verabschiedet

REUTTE (rei). Am Montag vergangener Woche trat der Reuttener Gemeinderat zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Ein zentraler Punkt beschäftigte das "Gemeindeparlament", ein Misstrauensantrag gegen den 1. Vizebürgermeister, Dr. Michael Steskal. Über die erhobenen Vorwürfe dürfte wohl länger diskutiert worden sein, sieht man von 17 Gemeinderätinnen und Gemeinderäten und den Amtsleiter ab, war aber sonst niemand dabei - die Sitzung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Auch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
15:3:1: Mit großer Mehrheit stimmen die Gemeinderäte für die Vertraulichkeit der Sitzung.
3

Misstrauensantrag im Gemeinderat
"Causa Steskal" wurde hinter verschlossenen Türen diskutiert

REUTTE (rei). Am  Montag fand eine sehr ungewöhnliche Sitzung des Reuttener Gemeinderates statt. Was dabei diskutiert wurde, kommt wohl nie an die Öffentlichkeit. Eine ungewöhnliche Sitzung Montag, 9. März 2020: pünktlich um 18 Uhr werden die Türen im Sitzungssaal "Gehrenspitze" in der Bezirkshauptmannschaft Reutte geschlossen. 19 Gemeinderäte und der Amtsleiter sitzen am Tisch. Einige Zuhörer haben sich eingefunden und Vertreter der Presse. Die Sitzung beginnt. Auf der Tagesordnung steht eine...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dr. Michael Steskal in seiner neuen Kanzlei im Untermarkt. Der Standort und Details des Mietvertrages stoßen auf Kritik bei anderen Gemeinderatsmitgliedern.

Gemeinderat Reutte
Am Montag dreht sich alles um Michael Steskal

REUTTE (rei). "Ich bin gespannt, was passiert", sagt Dr. Michael Steskal mit Blick auf die nächste Gemeinderatssitzung in Reutte. Die findet am Montag, 9. März, um 18 Uhr im Sitzungssaal der Bezirkshauptmannschaft Reutte statt. Es geht dabei um Reuttes 1. Vizebürgermeister und um einen Mietvertrag. Misstrauensantrag gegen Steskal Genau gesagt, um jenen Mietvertrag, den der Reuttener Rechtsanwalt im Zuge der Neueröffnung seiner Kanzlei im Reuttener Untermarkt abgeschlossen hat. Der ist so gut,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Diese Sitzung wird richtig spannend

19 Gemeinderäte, vier verschiedene Fraktionen - da müsste es doch immer wieder „im Gebälk krachen“, möchte man meinen. Fehlmeinung! Nahezu alle Beschlüsse in Reutte fielen in der Vergangenheit einstimmig aus. Selten, dass eine kritische Stimme im Gemeinderat erhoben wurde. Nun ist alles anders: Ausschluss aus der Fraktion (und weg war sie, die Absolute der Bürgermeisterliste), ein Misstrauensantrag und eine Sondersitzung oben drauf. Sollte man den Namen Michael Steskal bislang nicht gekannt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
1. Vbgm. Dr. Michael Steskal in seinem neuen Büro, das jetzt für sehr viel Irritationen in Reutte sorgt.
3

Turbulente Zeit im Reuttener Gemeinderat
1. Vbgm. Michael Steskal bläst ein rauer Wind entgegen

REUTTE (rei). Dr. Michael Steskal ist seit Anfang Februar nicht mehr Mitglied der Bürgermeisterfraktion von Luis Oberer (wir berichteten). Steskal tat kund, aber weiterhin als Gemeinderat arbeiten zu wollen. Auch als 1. Vizebürgermeister möchte er weitermachen. Das Amt nehmen kann man ihm nicht, aber er sieht sich nun mit einem Mißtrauensantrag im Gemeiderat konfrontiert. Steskal seinerseits plant 2022 mit einer eigenen Liste in die Gemeinderatswahlen zu gehen. Er möchte Bürgermeister werden....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dem Gemeinderat wurden Pläne gezeigt, wie es einmal im Untermarkt aussehen soll. Hier etwa im Bereich des Zeillerplatzes.
9

Ortsgestaltung
Gestaltungspläne für den Reuttener Untermarkt präsentiert

REUTTE (rei). Der Untermarkt in Reutte ist in die Jahre gekommen. Die Neugestaltung steht bevor. Wie es hier einmal aussehen wird, das stellten die planenden Architekten dem Gemeinderat vor. Ein kleines Grüppchen an interessierten Personen stand am Donnerstag Abend vor der Türe der Bezirkshauptmannschaft. Hier wurde im Sitzungssal den Gemeinderäten und der heimischen Presse das Siegerprojekt für die Neugestaltung des Untermarktes vorgestellt, wobei von den 19 Gemeinderäten gerade einmal zehn...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Denkmalgeschützt: Baumaßnahmen am und im Grünen Haus in Reutte sind nicht einfach umzusetzen.
2

Kostenexplosion
Lifteinbau wächst zum Großprojekt heran

REUTTE (rei). Das Grüne Haus in Reutte sollte heuer mit einem Lift ausgestattet werden. Das Projekt wurde aus Kostengründen auf 2020 verschoben. "Running gag" Es ist ein - wie man heute sagt - "running gag", der sich im Reuttener Gemeinderat gerne wiederholt. Unter "Allfälliges" fragt Bgm. Luis Oberer nach, ob es weitere Stellungnahmen, zu x-beliebigen Gemeindethemen gibt. Einer der ersten, der sich zumeist meldet, ist Ernst Hornstein.  Das Ganze kann man sich dann so vorstellen: Oberer: "Wir...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.