Alles zum Thema Gemeinderatswahl 2015

Beiträge zum Thema Gemeinderatswahl 2015

Politik
Dieses Glaserl ist wohl verdient

Schwarzes Erdbeben in Stainz verschüttete die SPÖ

In der Wahl 1 nach der Gemeindestrukturreform gab es einen Dominator, drei Sieger und zwei Verlierer. Das große Fragezeichen hinter dieser Gemeinderatswahl: Niemand konnte das politische Umfeld einschätzen. Vor allem aber: Es galt, nicht nur in einem Ortsteil zu reüssieren, sondern im gesamten Ortsgebiet. Ein Moment, das die Spannung steigerte: In gleich vier Ortsteilen gab es während der letzten Legislaturperiode einen Wechsel in den Führungspositionen. Die Auszählung in Stainz sprach eine...

  • 22.03.15
Politik

So haben die Wähler an den Brennpunkten entschieden

Mit besonderer Spannung wurden die Ergebnisse in der Bezirkshauptstadt, in Stainz sowie in Wies und Eibiswald erwartet – wie die Wahl dort ausgegangen ist, lesen Sie hier. Der Bezirk Deutschlandsberg hat gewählt – alle Detailergebnisse des Bezirks und jeder einzelnen Gemeinde finden Sie in unserem Online-Wahlspecial. Bezirkshauptstadt bleibt Rot – allerdings mit neuem blauen Einschlag Josef Wallner konnte den Bürgermeistersessel in der Bezirkshauptstadt verteidigen, doch im Gemeinderat tut...

  • 22.03.15
Politik

Bürgerlisten verzeichnen großen Zulauf

Die Anhänger der freien Listen strebten zahlreich zu den Wahlurnen. Vier der sechs Bürgerlisten, die im Bezirk Deutschlandsberg zur Wahl angetreten sind, werden künftig im Gemeinderat ihrer Gemeinde vertreten sein. Insgesamt erreichten die freien Listen im Bezirk 9,14 Prozent der Stimmen und 24 Mandate. Stark schnitt vor allem die "Liste aller Wieser" mit Josef Waltl an der Spitze ab. 65,8 Prozent und 15 von 21 Mandaten überraschten selbst den bisherigen Wieser Bürgermeister selbst – mehr...

  • 22.03.15
  •  3
Politik

St. Josef: Lindschinger im Amt bestätigt

Zu den tiefschwarzen Gemeinden, in denen die ÖVP mehr als 70 Prozent der Stimmen erreichte, zählt auch St. Josef. Bürgermeister Franz Lindschinger erreichte 70,3 Prozent und wird mit seiner ÖVP künftig 11 Gemeinderäte stellen. Das bedeutet ein schwarzes Mandat weniger als 2010 – der Sitz wandert zur FPÖ (7,7 Prozent). Zweitstärkste Kraft ist die SPÖ mit 3 Mandaten (22,1 Prozent). Die Ergebnisse des ganzen Bezirks finden Sie bei uns online unter Gemeinderatswahl 2015: Die Ergebnisse im...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

Wettmannstätten: ÖVP gewinnt noch mehr dazu

Die Schwarzen hatten ja schon bisher eine starke Mehrheit in Wettmannstätten, doch Bürgermeister Helmut Kriegl konnte noch einmal dazu gewinnen. Er steigerte das Ergebnis auf 70,7 Prozent für die ÖVP (2010: 66,7 Prozent). Die Mandatsverteilung fällt daher deutlich aus: 11 Gemeinderäte kommen von der ÖVP, 4 von der SPÖ (29,3 Prozent). Andere Parteien waren in Wettmannstätten nicht angetreten – es war die einzige Gemeinde im Bezirk, in der die Wähler nur zwei Möglichkeiten zur Auswahl...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

St. Martin im Sulmtal: Franz Silly überzeugt auch Sulmeck-Greith, Rot verliert an die Blauen

Die ÖVP in St. Martin war mit Franz Silly als Bürgermeister schon vor der Fusion stark. Die Führung hat Silly jetzt aber noch ausgebaut: 70,6 Prozent sind ein deutlicher Zugewinn im Vergleich zur Wahl 2010 (63,4 Prozent). Mit 15 von 21 Mandaten spiegelt sich die Stärkte der ÖVP auch im neuen St. Martiner Gemeinderat wieder, zu dem nach der Fusion jetzt auch Sulmeck-Greith gehört. Rote Wähler wandern zur FPÖ ab Auf dem zweiten Platz lander die SPÖ mit 4 Mandaten (18,8 Prozent), sie muss...

  • 22.03.15
  •  2
Politik

Groß St. Florian: Blauen graben der ÖVP Wähler ab

In Groß St. Florian, das Anfang des Jahres mit Unterbergla fusioniert wurde, haben einige Wähler Richtung FPÖ umgeschwenkt: 14,2 Prozent der Stimmen erreichten die Blauen und halten damit bei 3 Sitzen im Gemeinderat. Die ÖVP verlor hingegen 12,4 Prozent im Vergleich zur Wahl 2010. Sie bleibt dennoch stärkste Kraft mit 13 Gemeinderäten (61,7 Prozent), was nach Mandaten nur knapp eine Zweidrittel-Mehrheit verfehlt. Die SPÖ liegt bei 24,1 Prozent der Stimmen und ist somit etwa gleich stark...

  • 22.03.15
Politik

Schwanberg: ÖVP mit Karlheinz Schuster verliert, bleibt aber an der Spitze

Mit 64,8 Prozent und 14 von 21 Mandaten bleibt die ÖVP die stärkste Kraft im Schwanberger Gemeinderat. Daran konnte auch die Zusammenlegung mit Gressenberg, Garanas und Hollenegg nichts ändern. Dennoch bedeuetet das für die ÖVP im Vergleich zu 2010 einen Stimmenverlust: Damals erreicht man noch 69 Prozent. Auch die SPÖ verlor rund 5 Prozent und landet mit 19,1 Prozent auf dem zweiten Platz. 4 rote Gemeinderäte wird es also im neuen Schwanberg geben. Auf Anhieb geschafft hat es die FPÖ:...

  • 22.03.15
Politik

Deutschlandsberg: Verluste für Rot und Schwarz, FPÖ und Grüne stark im Aufwind

Zweidrittel-Mehrheit der SPÖ gebrochen – künftig mehr Vielfalt im Gemeinderat Deutschlandsberg. Josef Wallner kann sich auf dem Bürgermeister-Sessel halten, doch die SPÖ muss herbe Verluste hinnehmen: Mit 54,9 Prozent der Wählerstimmen erreichten die Roten in der Bezirkshauptstadt rund 4,5 Prozent weniger als 2010. 18 von 31 Mandaten konnte die SPÖ damit zwar erreichen und hält somit die Führungsrolle in der Stadt, die Zweidrittel-Mehrheit ist jedoch gebrochen. Noch stärker fielen die...

  • 22.03.15
Politik

St. Stefan ob Stainz: Blaues Rekordergebnis, ÖVP vorne

Völlig neu formiert sich der Gemeinderat in St. Stefan: Nicht nur, dass durch die Fusion eine neue Zusammensetzung entsteht – es ist außerdem von den ehemaligen Bürgermeistern niemand wieder angetreten. Die Mehrheit an den Wahlurnen holte sich heute die ÖVP (52 Prozent). Der Bürgermeister heißt somit Stephan Oswald. Er wird mit seinem Team künftig 11 Gemeinderäte stellen. FPÖ mit 31,9 Prozent Dennoch hieß es für die ÖVP, Verluste hinzunehmen: Im Vergleich zu 2010 verloren die Schwarzen...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

St. Peter im Sulmtal: 10 Prozent mehr für Maria Skazel

Kräftig gesteigert hat die ÖVP in St. Peter ihre Zustimmungsrate: Bürgermeisterin Maria Skazel konnte 76,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. 2010 waren es 66,7 Prozent. Die ÖVP gewinnt damit auch ein Mandat dazu und stellt künftig 12 Gemeinderäte. Skazel hält damit auch den absoluten Rekord bei der Zustimmung: In keiner anderen Gemeinde erhielt ein Spitzenkandidat einen so hohen Wert. 2 Mandate holte die SPÖ (14,2 Prozent) und 1 Mandat sicherte sich die neue Namensliste "Sankt Peter...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

Preding: Wieder Mehrheit für SPÖ unter Meixner

Bürgermeister Adolf Meixner (SPÖ) konnte sich in Preding mit 10 von 15 Mandaten (64,3 Prozent) klar behaupten. Die Kürbisgemeinde bleibt somit Rot. Weiterhin im Gemeinderat vertreten ist auch die FPÖ mit 2 Mandaten (15,5 Prozent). Noch davor landete die die ÖVP, die künftig 3 Gemeinderäte stellt (20,2 Prozent). Viel getan hat sich im Vergleich zur letzten Wahl 2010 nicht: Lediglich ein Mandat wanderte von der ÖVP zur SPÖ, die damit nun – nach Mandaten – eine Zweidrittel-Mehrheit...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

Lannach: Niggas bleibt

Eine exakte Zweidrittel-Mehrheit nach Mandaten hat die ÖVP in Lannach geschafft: Bürgermeister Josef Niggas und sein Team stellen künftig 14 der 21 Gemeinderäte im "Tor zum Schilcherland". 64,2 Prozent der Wähler setzen ihr Kreuz bei der ÖVP. Aber auch in Lannach feiert eine Bürgerliste Erfolge: Mit 4 Mandaten (19 Prozent) hält die "Offene Bürgerliste Lannach Einzug in den Gemeinderat. 3 Mandate erhielt die SPÖ. Nicht geschafft hat es die FPÖ: Sie blieb mit 3,6 Prozent unter ihren...

  • 22.03.15
  •  1
Politik

Stainz: Eichmann bleibt Bürgermeister, Gemeinderat wird eine bunte Mischung

Die meisten Parteien – insgesamt – sechs traten in Stainz zur Wahl an. Nur in der Bezirkshauptstadt Deutschlandsberg waren gleich viele Wahlwerber am Start. Die Wähler haben sich nun tatsächlich für einen bunten Gemeinderat entschieden: Bis auf die "Liste Erich Jud" schafften alle den Einzug in den neuen Gemeinderat mit 25 Sitzen. Schwarz, Rot und Bürgerlisten vorn Weit vorn ist die ÖVP mit Walter Eichmann, der seine Führungsrolle somit auch in der Großgemeinde behaupten konnte. 14...

  • 22.03.15
  •  1
Politik
Karl Michelitsch wurde im Bürgermeister-Amt bestätigt.

Pölfing-Brunn: Wähler belohnen Sanierungskurs der ÖVP

Bestätigung für Bürgermeister Karl Michelitsch: 49,7 Prozent stimmten heute für die ÖVP in der sanierungsbedürftigen Gemeinde Pölfing-Brunn. Mit 8 von 15 Mandaten kann die ÖVP ihren Sanierungskurs somit weiterverfolgen. Die SPÖ wird mit 5 Gemeinderäten vertreten sein, die FPÖ mit zwei. "Eindeutiger Auftrag" "Wir konnten zwei Mandate dazugewinnen und haben den eindeutigen Auftrag bekommen, weitere fünf Jahre für Pölfing-Brunn zu arbeiten", so Michelitsch, "und das werden wir auch...

  • 22.03.15
  •  2
Politik

Frauental: SPÖ mit klarer Zweidrittel-Mehrheit, FPÖ verfehlt Einzug in den Gemeinderat

Klar behaupten konnte sich in Frauental SPÖ-Bürgermeister Bernd Hermann. Mit 72,5 Prozent der Wählerstimmen holte er 12 der 15 Mandate im Gemeinderat. Mit am Tisch sitzen wird ansonsten nur die ÖVP mit 3 Gemeinderäten (22,1 Prozent). Die FPÖ verfehlte mit nur 5,4 Prozent der Wählerstimmen den Einzug in den Gemeinderat. Die Ergebnisse des ganzen Bezirks finden Sie bei uns online unter Gemeinderatswahl 2015: Die Ergebnisse im Bezirk Deutschlandsberg Ihr Browser kann leider die...

  • 22.03.15
  •  2
Politik

ÖVP bleibt Bürgermeister-"Nummer 1", Blaue graben Rot und Schwarz Stimmen ab

Die ÖVP konnte ihren Titel als "Nummer 1" bei der Anzahl der Bürgermeister nicht nur verteidigen, sondern sogar ausbauen. Rote Flecken auf der politischen Landkarte bleiben selten, doch in den Sitzungssälen wird es bunter: Die FPÖ schafft in fast allen Gemeinden den Einzug in den Gemeinderat und in Stainz und Deutschlandsberg haben die Grünen Mandate ergattert. Auch die Bürgerlisten waren – bis auf zwei – erfolgreich und erstmals seit mehr als 30 Jahren hat es in der Bezirkshauptstadt die...

  • 22.03.15
  •  3
Politik
Andreas Kremser ist der neue Bürgermeister in der umstrittenen Fusionsgemeinde Eibiswald.

Eibiswald: ÖVP deutlich vorne

Turbulent ist es in den letzten Wochen in Eibiswald zugegangen, jetzt haben die Wähler gesprochen: Mit 14 Mandaten erreichte die ÖVP eine deutliche Mehrheit der 25 Sitze im neuen Gemeinderat. "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen", kommentierte der neue Bürgermeister Andreas Kremser das Ergebnis in einer ersten Reaktion. "Wir haben uns 13 Mandate als Ziel gesteckt und in dieser neuen Situation noch eines drauf gesetzt." Beachtliche neun Mandate hält nun die SPÖ mit Hubert Koller. Die FPÖ...

  • 22.03.15
  •  3
Politik

Wies: Josef Waltl ist wieder Bürgermeister

Zwei Drittel der Mandate gehen an die "Liste aller Wieser". "Ich freue mich wahnsinnig", kommentierte Josef Waltl das Wahlergebnis in Wies. Der Anführer der "Liste aller Wieser", der mit seiner Bürgerliste schon im "alten" Wies Erfolge verzeichnete, holte mit seinem Team 15 der 21 Mandate im neuen Gemeinderat. Die ÖVP schaffte drei Mandate, die SPÖ zwei und neu wird die FPÖ mit einem Gemeinderat im Gremium vertreten sein. Mehr als zwei Drittel der Stimmen überraschten selbst Waltl: "Mit...

  • 22.03.15
  •  3
Politik
Liste Erich Jud hatte einen Platz an der Sonne

Wahlwerbung bei Striezel und Schilchersekt

Liste Erich Jud kämpfte um Einzug in den Stainzer Gemeinderat. Am letzten Tag der Wahlauseinandersetzung zog es auch das Team Erich Jud auf die Straße. Im Bereich des oberen Hauptplatzes bezogen der Spitzenkandidat und seine Mitstreiter Gerhard Fließer, Werner Fließer und Agnes Jochum Aufstellung, um die Passanten in ein Gespräch über den Ist-Zustand und die Entwicklungsmöglichkeiten der Marktgemeinde zu verwickeln. „Vieles ist nicht so, wie es die aktuelle Gemeindeführung gerne darstellt“,...

  • 21.03.15
Politik
Ungefährliches Gedränge auf der Brücke

Abschlussveranstaltung auf der Rathausbrücke

Die SPÖ Region Stainz machte bis zum letzten Tag mobil. Für ihre Abschlussveranstaltung am vergangenen Samstag suchte sich die SPÖ Region Stainz die Rathausbrücke aus. In Gesprächen mit den Passanten versuchten Spitzenkandidat Harald Kienzl und sein Team entsprechende Stimmung für die nächsttägige Gemeinderatswahl zu machen. „Fast alle unsere Kandidaten sind da“, freute sich Kienzl über das geschlossene Auftreten seiner Mitstreiter, die in den letzten Wochen eine Vielzahl an Hausbesuchen...

  • 21.03.15
Politik
Manfred Kainz, Johannes Unterkofler, Fritz Hubmann in trauter  Schwarzsamkeit

Stainzerbrunch auf dem Rathausplatz

Die ÖVP machte bis zuletzt Wahlwerbung. Wahlwerbung bis zur letzten Minute: Am vergangenen Samstag lud die ÖVP Stainz zu einem zünftigen Stainzerbrunch auf den Rathausplatz ein. Er sollte dazu dienen, die letzten unentschiedenen Wähler auf „die richtige Seite“ zu ziehen. „Genießen wir gemeinsam den Vormittag“, freute sich Spitzenkandidat Regierungskommissär Walter Eichmann in seiner Begrüßung über die vielen Besucher, die sich schon um zehn Uhr eingefunden hatten. Allerdings: Das kulinarische...

  • 21.03.15
Politik
Leopold Weingartshofer sieht sich voll auf dem Boden der Rechtsstaatlichkeit

Sprühaktion trifft Stainzer FPÖ-Bürgertreff

„Es war eine boshafte Sachbeschädigung“, ist Spitzenkandidat Leopold Weingartshofer über den Anschlag empört. Erst vor wenigen Wochen wurde das Lokal in der Erzherzog-Johann-Straße im Beisein prominenter FPÖ-Politiker eröffnet. „Wir wollen Anlaufstelle für die Wünsche aller Bürger sein“, hatte Landeschef Gerhard Kurzmann damals verkündet und die besten Wünsche mit auf den Weg gegeben. Eine Anlaufstelle, wie sie sich heute präsentiert, hatten die Verantwortlichen wohl nicht im Kopf. Vermutlich...

  • 16.03.15
Politik
Bei einem Apfel redet es sich leichter

Grüner Brückenschlag in Stainz

Passanteninformation durch Gerhard Leidl und sein Team. Der Ort auf der Stainzbachbrücke im Ortszentrum war von den Grünen bewusst gewählt. Denn es sollte das Thema Brückenschlag, also das Verbinden zweier Enden, zum Ausdruck gebracht werden. Man könnte den Gedanken – und so war er auch angelegt – weiterspinnen und den Wunsch nach einem konstruktiven Dialog einbeziehen: zu den Menschen und den Parteien im Gemeinderat. Ersteres nahmen Grünen-Sprecher Gerhard Leidl und sein Team sehr ernst. „Was...

  • 15.03.15