Headerbild GR Wahl

Gemeinderatswahl Tirol 2022

Beiträge zum Thema Gemeinderatswahl Tirol 2022

Herbert Kinzl, Gerlinde Kieberl, Karin Hofbauer und Peter Wibmer (v.l.) gehen als Grüne und Unabhängige ins Rennen. Nicht am Bild: Martin Wohlgenannt.

Gemeinderatswahlen 2022
Grün und unabhängig für Lienz

Mit durchwegs "grünen" Themen geht in Lienz Gerlinde Kieberl mit ihrer Liste in die Gemeinderatswahlen. LIENZ. Die Listenerstellung sein nicht ganz einfach verlaufen, erklärt Gerlinde Kieberl die von Herbert Kinzl, Karin Hofbauer, Martin Wohlgenannt und Grünen-Urgestein Peter Wibmer auf den weiteren Plätzen unterstützt wird. Zusammen nennt sich die Liste "Grünes und unabhängiges Team für Lienz, GUT". "Die Coronasituation hat es uns nicht einfach gemacht, aber es ist uns dennoch gelungen, eine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Norbert Happ (Mi.) und Karl Medwed treten an – NEOS-Chef Dominik Oberhofer unterstützt die Liste.
2

Gemeinderatswahl
"Stabil für Axams" mit Norbert Happ

Norbert Happ gab seine Kandidatur auf einer unabhängigen Liste namens "Stabil für Axams"bekannt, die von den NEOS unterstützt wird. Man muss ausnahmsweise mit einer Zusammenfassung beginnen, um die gemeinsame Pressekonferenz von Norbert Happ sowie NEOS-Landessprecher Dominik Oberhofer auf den Punkt zu bringen. Norbert Happ ist seit 18 Jahren in der Gemeindepolitik tätig. Als "Urgestein der Sozialdemokratie" war er Vizebürgermeister und in der jetzt ablaufenden Periode auch Substanzverwalter der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Marissa Dünser (re.) kandidiert in Kössen für das Amt der Bürgermeisterin. Seit 2020 ist sie Geschäftsführerin in der Biokäserei Walchsee.

Gemeinderatswahlen
Marissa Dünser als Bürgermeisterkandidatin in Kössen

KÖSSEN (jos). Die amtierende Kössener Vize-Bürgermeisterin, Marissa Dünser, hat sich entschlossen, mit ihrer Liste "Marissa Dünser – Gemeinsam für Kössen" für das Amt der Bürgermeisterin zu kandidieren. Die Liste will sich in der Kaiserwinkl-Gemeinde für soziale Belange einsetzen sowie das soziale Miteinander fördern und das erhöhte Maß an Sicherheit für Kinder und Jugendliche in den Fokus stellen. Dazu will die Liste den Bodenverbrauch in einem verträglichem Maß halten und der leistbaren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In Tirol werden am 27. Februar die Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt.
13

Bezirk Kitzbühel
Lokaler Gemeinderatswahl-Ticker

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Tirol am 27. Februar; Ticker aus dem Bezirk Kitzbühel. BEZIRK KITZBÜHEL (niko/jos). 3.650 Gemeinderäte werden am 27. Februar in Tirol neu gewählt. Davon amtieren 292 im Bezirk Kitzbühel. Zur Wahl von Gemeinderat und Bürgermeister stimmberechtigt sind alle Unionsbürger, die spätestens am Tag der Wahl, also am 27. Februar, das 16. Lebensjahr vollendet sowie zum Stichtag 15. Dezember 2021 ihren Hauptwohnsitz in der jeweiligen Gemeinde haben und nicht durch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In Telfs hat der Walkampf schon vor Weihnachten begonnen - im Jänner schmückt daneben auch "KinderKunst" den Wahlplakate-Wald.

Gemeinderatswahl 2022 in der Region
Lokaler Gemeinderatswahl-Ticker

REGION. Am 27. Februar 2022 werden in den Tiroler Dörfern wieder Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt. Die Bezirksblätter berichten bereits seit Wochen über die ersten Entwicklungen, welche Listen antreten und welche Persönlichkeiten sich der Wahl zum/zur Bürgermeister/in stellen wollen. Damit Sie stets aktuell darüber informiert sind, was sich in ihrer Gemeinde in Sachen Wahlkampf tut, haben wir hier auf www.meinbezirk.at/telfs den Wahl-Ticker installiert. Hier stehen die aktuellen Meldungen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Angela Erharter, Richard Götz, Özlem Harmanci, Iris Kahn, Catarina Becherstorfer und Michael Szalay bilden die Top 6 der Wörgler Grünen (v.l.).
2

Wörgler Grüne
Kahn: "Es braucht eine Vision für die Stadt"

Die Wörgler Grünen rund um Bürgermeisterkandidatin Iris Kahn wollen mit ihrem Programm drei Mandate erreichen und somit gestärkt aus der Gemeinderatswahl 2022 hervorgehen. WÖRGL. Das Team der Wörgler Grünen, welches insgesamt aus 38 Personen besteht, hat ihre Themen für Stadtgemeinde Wörgl präsentiert. Spitzen- und Bürgermeisterkandidatin Iris Kahn stellt dabei klar, dass es eine Vision braucht, wie sich die Stadt insgesamt entwickeln soll. Bauliche oder verkehrstechnische Maßnahmen sollen sich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Margit Dablander (vorne links) mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Reutte.

Gemeinderatswahlen 2022
Die Grünen in Reutte treten mit Margit Dablander als Spitzenkandidatin an

Unter dem Motto "weil es auch deine Zukunft ist" treten die Grünen mit einem engagierten Team zur Gemeinderatswahl in Reutte an.  Keine Unbekannte Margit Dablander war bereits von 1998 bis 2011 im Reuttener Gemeinderat. Bis zu ihrer Pensionierung arbeitete sie als Sozialpädagogische Familienhelferin. Dablander sieht es als Auftrag an ihre Generation, sich für die Gesellschaft, die Zukunft der Kinder und vor allem gegen den Klimawandel zu engagieren. Dablander: "Unser Ziel in der Gemeindepolitik...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Andrea Jäger stellt sich in Imst der Wahl.
Aktion 6

Gemeinderatswahl 2022
Sechs Frauen können Bürgermeisterin werden

Bisher stehen im Bezirk Imst sechs Frauen ihren Mann und ließen sich als Bürgermeisterkandidatin aufstellen. BEZIRK IMST. Es ist ein Armutszeugnis, oder ist es doch nur Zufall dass es im Bezirk tatsächlich noch nie eine Bürgermeisterin gab? Noch bevor der Wahlkampf auch nur annähernd Fahrt aufgenommen hatte, tourte die Abgeordnete zum Nationalrat Liesi Pfurtscheller durch alle Tiroler Bezirke, um Frauen zu motivieren, sich als Gemeinderätin oder als Bürgermeisterkandidatin aufstellen zu lassen....

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Gottfried Strauss fürt die Liste an.

Liste vorgestellt
Gottfried Strauss führt "Team Zukunft Reutte" an

Auch die SPÖ schickt eine Namensliste in die Wahl. Reuttes Parteivorstizender Gottfried Strauss stellte am Montagabend das „Team Zukunft Reutte – für Arbeit & Umwelt“ vor. REUTTE. Strauss (63) steht seit 2017 an der Spitze der Reuttener SPÖ-Fraktion. Damals, kurz nach den Wahlen im 2016er-Jahr, hatte er die Listeführung von Helmut Triedl übernommen. Seither sitzt er als Einmann-Fraktion im Gemeinderat. Erstmals Spitzenkandidat Nun will er es selber wissen und geht erstmals als Spitzenkandidat...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher will sich den kommenden Aufgaben stellen.

Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher
"Ich bin bereit und voll motiviert"

Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher ist sich sicher: "Vieles wurde in Oberperfuss erreicht, manches ist aber noch auf Schiene. Bei der Realisierung will ich weiterhin mit dabeisein. "Es war eine spannende Zeit und wir haben im Gemeinderat gemeinsam viele Projekte für unsere Gemeinde realisieren können", bilanziert die Bürgermeisterin, die sich wieder um das höchste Amt bewirbt und somit in ihre dritte Periode gehen will. "Einiges muss aber noch weitergeführt werden. Die Zusammenarbeit war...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Peter Ties (Mitte) präsenterte sein Team "Wir für Völs" – im Bild die zehn KandidatInnen der ersten zehn Listenplätze.
2

"TIESmal wählen gehen für Völs"

Peter Ties, Spitrzenkandidat der Liste „WIR für Völs“ präsentierte sein Team und stellte weitere Punkte seines Programms vor. Für die Präsentation wählte das Team einen sportlichen Ort. Auf der Terrasse der Sportplatzkantine wurden die Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt. Der Slogan ist von einem Wortspiel abgeleitet: „TIESmal wählen gehen für Völs“ erklärt Peter Ties wie folgt: „Dieses Mal handelt es sich um eine richtungsentscheidende Wahl für Völs. Zum ersten Mal gibt es zwei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Im Bezirk Reutte - die Bezirkshauptmannschaft steht als Symbolfoto - sind am 27. Febraur 2022 26.068 Personen wahlberechtigt.

Gemeinderatswahl Tirol 2022
26.068 Personen dürfen im Februar wählen gehen

Der Wahltermin am 27. Februar 2022 rückt immer näher. Und damit einhergehend werden immer mehr Details bekannt. Jetzt wurde die Zahl der Wahlberechtigten genannt. AUSSERFERN/TIROL. Am letzten Sonntag im Februar 2022 werden tirolweit neue Gemeinderäte und Bürgermeister:innen gewählt. In 274 von 277 Gemeinden finden die Wahlen statt. Innsbruck wählt nicht, Wängle hat die Wahl schon hinter sich (wir berichteten) und in der Gemeinde Matrei am Brenner (Bezirk Innsbruck-Land) wird nach der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Marco Untermarzoner zieht mit seiner Liste "Gemeinsam für Natters" in den Wahlkampf.

Marco Untermarzoner
„Den Weg in die Zukunft gemeinsam gehen“

Marco Untermarzoner geht mit der Liste ‚Gemeinsam für Natters‘ an den Start und kandidiert für das Bürgermeisteramt. "Vereinsmensch will Bürgermeister von Natters werden – den Weg in die Zukunft gemeinsam gehen!", so eröffnet Marco Untermarzoner seine Aussendung im Wahlkampf. Er ist 30 Jahre jung, aufgewachsen in Natters, seit jungen Jahren Mitglied verschiedenster Vereine und kandidiert am 27. Februar 2022 als Bürgermeister von Natters.  „Ja, ich stelle mich dieser Herausforderung und will...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
2

Wörgl
Liste Hedi Wechner will weiterhin für Stabilität sorgen

Bgm. Hedi Wechner stellt ihr Team und Programm für die anstehende Gemeinderatswahl im Februar vor. Man wolle keine großen Versprechen machen, sondern bereits begonnene Projekte zu Ende bringen. WÖRGL. Nun hat auch der Wahlkampf für Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner begonnen. Im vorderen Listenbereich sind mit SR Emil Dander (Unabhängiges Forum Wörgl), Christian Kovacevic (SPÖ), GR Herbert Pertl, GR Gabi Madersbacher, GR Andreas Schmidt sowie GR Hans-Peter Hager "die arrivierten Kräfte zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Peter Steger stellt sich in Ehrwald der Wahl. Er möchte auch Bürgermeister werden.

Gemeinderatswahl Tirol 2022
Steger möchte Ehrwald in neue Zeiten führen

Peter L. Steger war der erste Ehrwalder, der seine Kandidatur für die Wahlen im Februar bekannt gab. Er hofft möglichst viele Mandate und das Bürgermeisteramt erobern zu können. EHRWALD. Dr. Peter L. Steger (Jhg. 1964) ist in Ehrwald aufgewachsen. Er maturierte am BRG-Reutte und studierte danach in Linz. Hier blieb er zunächst "hängen", wie er es formuliert, kehrte 2011 aber in seine Heimat zurück und ist seit 2014 selbständiger Unternehmer mit einem Ingenieurbüro für Energie- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das Team von "Wörgl bewegen" fordert Mut zur Veränderung.
2

Team "Wörgl bewegen"
Riedhart: "Veränderungswille ist deutlich spürbar"

Das Team von "Wörgl bewegen" rund um Bürgermeisterkandidat Michael Riedhart stellt sich vor - mit dabei sind einige bekannte Gesichter, aber auch viele Neueinsteiger.  WÖRGL. In der Stadt Wörgl sei es Zeit für Neues, so Spitzen- und Bürgermeisterkandidat Michael Riedhart vom Team "Wörgl bewegen" (VP). In vielen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern habe man in Erfahrung gebracht, was die Bevölkerung tatsächlich beschäftige. Themen wie der Hochwasserschutz, die Nordtangente oder fehlende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Der Gastwirt Jürgen Kendlinger stellt sich der Bürgermeisterwahl in Schwendt.

Gemeinderatswahlen
Jürgen Kendlinger als Bürgermeisterkandidat in Schwendt

SCHWENDT (jos). In Schwendt wurde kürzlich bekanntgegeben, dass nun auch die Liste "Gemeinsam für Schwendt" mit Jürgen Kendlinger (Gasthof Mairwirt) einen eigenen Bürgermeisterkandidaten hat. Die Liste ist bereits im Gemeinderat vertreten. Hier gehts zum lokalen Gemeinderatswahl-Ticker aus dem Bezirk Kitzbühel.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
StR Mathias Niederbacher: „Ich bin bereit, Verantwortung für unsere Stadt zu übernehmen.“
2

Gemeinderatswahlen Tirol 2022
„Zukunft Landeck" schickt Niederbacher ins Bürgermeisterrennen

LANDECK. Die Liste „Zukunft Landeck - sozialdemokratisch und parteifrei“ schickt Stadtrat Mathias Niederbacher als Bürgermeisterkandidaten ins Rennen. Die überparteiliche Liste setzt sich aus erfahrenen ExpertInnen, als auch aus neuen und motivierten Köpfen zusammen. Landeck noch lebenswerter machen Der 40-jährige Kleinunternehmer und Familienvater Mathias Niederbacher ist seit über 18 Jahren als Gemeinderat in der Kommunalpolitik tätig. Seit 2014 gestaltet er Landeck als Obmann des Jugend-,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In Tirol werden am 27. Februar die Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt.
4

Bezirk Lienz
Lokaler Gemeinderatswahl-Ticker

Am 27. Februar finden in Tirol Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Ein Ticker aus dem Bezirk Lienz. OSTTIROL. 3.650 Gemeinderäte werden am 27. Februar in Tirol neu gewählt. Davon amtieren 409 in Osttirol Zur Wahl von Gemeinderat und Bürgermeister stimmberechtigt sind alle Unionsbürger, die spätestens am Tag der Wahl, also am 27. Februar, das 16. Lebensjahr vollendet sowie zum Stichtag 15. Dezember 2021 ihren Hauptwohnsitz in der jeweiligen Gemeinde haben und nicht durch ein Urteil...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Thomas Greuter, Philipp Lugger, Andreas Pfurner, Kathrin Musshauser und Alois Lugger (v.l.)
2

Gemeinderatswahlen 2022
"Nußdorf-Debant gewinnt" mit erfahrenen Kräften und neuen Gesichtern

Bürgermeister Andreas Pfurner kandidiert mit seiner Liste "Nußdorf-Debant gewinnt" (NDG) neuerlich zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl. NUSSDORF-DEBANT. Die Liste besteht aus 30 Personen, die ein breites Spektrum der Bevölkerung aus Nußdorf-Debant darstellt. Es befinden sich erfahrene Gemeinderäte, sowie neue junge Personen auf dieser Liste. Als Bürgermeister kandidiert Andreas Pfurner. Er möchte "die erfolgreiche Arbeit der letzten drei Perioden fortsetzen. Nußdorf-Debant soll auch...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Am 27. Februar wird gewählt – oder doch nicht? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!
Aktion

27.794 Wahlberechtigte in unseren Regionen

Nach neuestem Stand der Wählerverzeichnisse für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2022, sind am 27. Februar 2022 tirolweit 505.751 Personen wahlberechtigt. Noch bis zum 28. Jänner können Wahlvorschläge bei der Gemeinde eingebracht werden. Frist für Wahlvorschläge. Am 28. Jänner 2022, 17 Uhr, läuft die Frist für die Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderates und der/des BürgermeisterIn bei der Gemeindewahlbehörde ab. Gewählt werden kann jede/r UnionsbürgerIn mit Hauptwohnsitz in der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Im Bezirk Kitzbühel sind 54.691 Personen berechtigt, am 27. Februar zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl zu gehen.

Gemeinderatswahlen
54.691 Wahlberechtigte im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 27. Februar in 274 Tiroler Kommunen sind 505.751 Personen (davon 55.691 Unionsbürger) wahlberechtigt, davon 258.418 Frauen und 247.333 Männer. In vier weiteren Tiroler Gemeinden finden die Wahlen zu einem späteren Zeitpunkt statt. In Wängle (Bezirk Reutte) wurde nach Auflösung des Gemeinderats bereits am 9. Jänner gewählt. Wahlberechtigte nach Bezirksgemeinden Im Bezirk Kitzbühel gibt es in den 20 Kommunen 54.691...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In 274 von 277 Tiroler Gemeinden wird am 27. Februar 2022 gewählt.
2

Gemeinderatswahlen
505.752 Personen in Tirol wahlberechtigt

TIROL. Nach neuestem Stand der Wählerverzeichnisse für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2022, sind am 27. Februar 2022 505.752 Personen wahlberechtigt. Noch bis zum 28. Jänner können Wahlvorschläge bei der Gemeinde eingebracht werden. Frist für Wahlvorschläge – Wer kann wählen?Am 28. Jänner 2022, 17 Uhr, läuft die Frist für die Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderates und der/des BürgermeisterIn bei der Gemeindewahlbehörde ab.  Gewählt werden kann jede/r UnionsbürgerIn mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
7

Gemeinderatswahlen 2022 in Telfs
Wahlplakate und viel Kinderkunst

Der politische Verein "Wir für Telfs" (WFT) stellt den Telfer Kindern und Jugendlichen ihre Plakatwände zur Verfügung. „Die jungen TelferInnen sollen der Öffentlichkeit zeigen, was ihnen in Telfs am besten gefällt“, so die Idee von Organisator Alex Schatz (WFT). Wie sich zeigt, wurde der Plakatwald nicht weniger - alle weiteren wahlwerbende Gruppen finden daneben Platz, sich zu präsentieren.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.