Gemeinderatswahl2020

Beiträge zum Thema Gemeinderatswahl2020

Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau
Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl bei der Gemeinderats-Wahl? Anderswo vielleicht, nicht jedoch in Bad Vöslau. Bad Vöslau ist anders; seit ununterbrochenen 35 Jahren ist die "Kurstadt" in der Hand der "Liste Flammer", von der demokratischen Mehrheit der angenehmen, sanften, an Lokalpolitik nicht allzu sehr interessierten Vöslauerinnen und Vöslauern immer wieder gewählt, zuletzt allerdings mit nur ganz knappem Vorsprung vor den anderen Parteien. 35 Jahre "Stadtregierung" Liste Flammer! Was hätte da alles zum...

  • 23.01.20
Politik
Dieses Plakat musste wieder abgehängt werden. Das „Neue Kottingbrunn“ wurde wegen Formalfehlern nicht zur Wahl zugelassen.

Gemeinderatswahl 2020
Kottingbrunn: Wahlanfechtung jetzt schon angekündigt

KOTTINGBRUNN. In Kottingbrunn droht jetzt schon eine Wahlanfechtung. Wolfgang Muhsger wollte mit seiner Liste "Neues Kottingbrunn" kandidieren. Er reichte seine Unterlagen zeitgerecht vor dem 18. Dezember ein, hatte aber Formalfehler begangen. "Ich hatte noch ein altes Formular verwendet. Auf dem aktuellen Formular hätte ich noch den Geburtsort meiner elf Kandidaten eintragen müssen. Das wäre eine Arbeit von zehn Minuten gewesen, wenn man es mir rechtzeitig mitgeteilt hätte." So ist er...

  • 23.01.20
Politik
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Grüne Traiskirchen: "Verkehrsforderungen jetzt umsetzen"

TRAISKIRCHEN (pa Grüne). „Wir freuen uns, dass unsere langjährigen Verkehrs-Forderungen endlich auch von den anderen Parteien aufgegriffen werden. Ich hoffe, dass sich die Anderen auch nach der Wahl an ihre Worte erinnern und aktiv für nachhaltige Mobilität in Traiskirchen arbeiten“, meint Stephan Bartosch, einer der beiden Spitzenkandidat*innen der Grünen Traiskirchen. „Allerdings müssen den Worten auch Taten folgen. Die dringendsten Projekte sind eine eigene Badner Bahn-Station für...

  • 21.01.20
Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau
Verkehr im Zentrum, das ungelöste Problem

35 Jahre Liste Flammer wurde mit einer professionellen Präsentation im Kammgarn-Areal gefeiert. Vorgestellt wurde die Zentrumsgestaltung / Begegnungszone als „Vision“ der Liste. Die Idee ist aber von den „Grünen“. Die Begegnungszone soll zum Flanieren und Verweilen einladen, aber wer verweilt gerne im Lärm und Abgas von ca.16.000 KFZ. Es gibt keine Ampeln und Schutzwege, d.h. der Fußgeher kann im gesamten Bereich bei fließendem Verkehr die Straße überqueren! Diese Zone ist auch ein Schulweg,...

  • 21.01.20
Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau
Zeit für politischen Klimawandel ?

Am 4. Dezember 2018 haben sich eine Reihe von Initiativen aus Bad Vöslau, denen die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt am Herzen liegt, zu einer überparteilichen Gruppierung zusammengeschlossen. Die Liste Bad Vöslau setzt sich für die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger von Bad Vöslau, Gainfarn und Großau ein und richtet sich gemeinschaftlich gegen Vorhaben, bei denen nur noch die rasche Maximierung von Gewinnen im Vordergrund steht, eine qualitätsvolle Stadtentwicklung und die...

  • 21.01.20
Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau
Wessen Visionen? Wessen Leistung?

Auch ich denke über die Gemeinderatswahl 2020, bei der die Weichen für unsere Zukunft in Bad Vöslau gestellt werden, nach. Als direkt Betroffene der „Zusammen“ – Einstellung der Liste Flammer bitte ich ALLE Vöslauer gut abzuwägen, wem sie ihre Stimme geben. Wie man an unserem Beispiel (Initiative Goldeck) gesehen hat, kann es jeden treffen! Man lebt glücklich vor sich hin und plötzlich – BÄM – wird man mit einem Bauvorhaben ungeahnter Dimensionen konfrontiert, muss sich zusätzlich zu seinem...

  • 21.01.20
Politik
3 Bilder

Die NÖ Gemeinderatswahl - eine kleine Wissenschaft...

BEZIRK BADEN. Manche Parteien rufen bei dieser Gemeinderatswahl wieder zur Vorzugsstimmenwahl auf. Sie verteilen vorausgefüllte Namenszettel mit diversen KandidatInnen, manche KandidatInnen finanzieren sich selbst einen eigenen "Wahlkampf" (zB Plakate, Aussendungen, Inserate). Vorzugsstimmzettel sticht amtlichen Stimmzettel Dabei ist die NÖ-Besonderheit zu beachten, dass dieser (nicht-amtliche) Vorzugsstimmenzettel stärker als eine Stimme für die Partei (auf dem amtlichen Stimmzettel)...

  • 20.01.20
Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl Bad Vöslau
Tremlhof sprengt Dimensionen

Dank der umtriebigen Baupolitik der Stadtgemeinde erfreut sich die „Kurstadt“ Bad Vöslau einer neuen „Tourismusattraktion“: Kaum eine Kleinstadt kann sich einer derart spektakulären „Schlucht“ inmitten der Stadt rühmen, wie sie seit Kurzem „in voller Pracht“ in der Wiener Neustädter Straße zu bestaunen ist. Dank der Tremlhof-Verbauung dürfen sich Bürgerinnen, Bürger und Gäste der Stadt am Grunde einer tiefen Straßenschlucht von einem kühn sich in den Himmel erhebenden Monstrum von Gebäude...

  • 20.01.20
Politik
2 Bilder

1.200 unterstützen Andreas Babler

BEZIRK BADEN. Ein 1.200 Personen starkes überparteiliches Personenkomitee für den Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler hat sich zum "Team Andi" formiert und bekommt dabei auch vierbeinige Unterstützung. Blitzi, der treue Begleiter von Tierschutzgemeinderätin Fruzsina Lazar, lässt sich gerne einspannen. In der ehemaligen Semperit fand vor vollem Haus der Auftakt zum Wahlkampffinale statt.

  • 20.01.20
Politik

NEOS Bad Vöslau fordern mehr Tatendrang beim „Zentrum Neu“

BAD VÖSLAU (Aussendung der Neos Bad Vöslau). Die NEOS Bad Vöslau fordern mehr Tempo bei der Umsetzung eines neuen Zentrums in Bad Vöslau. „Es kann nicht sein, dass wir alle fünf Jahre vor einer kommunalen Wahl ähnliche Visionen präsentiert bekommen, letztlich nach einer Wahl aber nichts davon umgesetzt wird“, so Alexander Laimer, Spitzenkandidat der NEOS in Bad Vöslau. Darüber hinaus schlägt er vor, durch Anmietung und Ankauf Leerstände in der Stadt zu reduzieren und Geschäftsflächen durch...

  • 20.01.20
Politik

Bildungscampus
Das Konzept im Detail

HIER DAS AM 15. JÄNNER PRÄSENTIERTE KONZEPT LAUT AUSSENDUNG DER ÖVP Baden ist als Bezirkshauptstadt Schulstadt und ist Sitz einer großen Anzahl von Einrichtungen im Bildungsbereich. Beginnend von Kindergärten (Elementarpädagogik) über Volksschulen, Sonderschule, Neue Mittelschule, Polytechnische Schule, Allgemeinbildende Höhere Schulen (BG/BRG Biondekgasse, BG/BRG Frauengasse), Berufsbildende Höhere Schulen (HLA, HAK, HTL, BISOP) bis zur Pädagogischen Hochschule des Bundes. Seit 2008 hat...

  • 19.01.20
Politik

Bildungscampus
Erste Stellungnahme von wir badener

BADEN (pa wir Badener). Vorweg stellt sich die Frage: Wieder einmal nur eine ÖVP-Ankündigung kurz vor den Gemeinderatswahlen und damit eine Seifenblase? Denn nicht umgesetzte Ankündigungen gab es von der ÖVP schon viele: Wir erinnern an die Trendsporthalle, vom Universitätscampus bis hin zu Hollywood-Filmstudios auf dem Martinek-Kasernen-Areal, Startwohnungen in der oberen Braitnerstraße, betreutes Wohnen, eine FH für Sozialberufe, Eventhalle am Haidhof, 5-Sterne-Hotel, Belebungsprojekt untere...

  • 19.01.20
Politik
Anbei der Plan, wie auf der ÖVP-Website abgebildet: https://mitmachen.oevp-baden.at/
2 Bilder

Bildungscampus
Wir Badener wollen Anrainern helfen

BADEN (Aussendung wir badener). „Wenn der Bildungscampus kein Faschingsscherz, sondern der volle Ernst der ÖVP Baden, dann haben die betroffenen Anrainer die uneingeschränkte Unterstützung der Bürgerliste ´wir badener´ zur Abänderung bzw. örtlichen Verlegung dieses geplanten Projekts“, verspricht Listenchef Stadtrat Jowi Trenner. Zu dem geplanten Bauvorhaben: HBLA unmittelbar vis-à-vis der Wohnungen Emil Kraft-Gasse 15 und 17 Parkdeck vis-à-vis der Wohnungen Emil Kraft-Gasse...

  • 19.01.20
  •  1
Politik
Start beim Schlosspark
9 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Im Flashmob durch Bad Vöslau

BAD VÖSLAU (pa Liste Flammer). Um möglichst vielen Menschen im ganzen Ort zu begegnen, veranstalteten die Mitglieder der LISTE Flammer gestern, Samtag, 18. Jänner 2020, an verschiedenen Orten in unserer Stadt einen „Flashmob“. Ziel der positiven Begegnungen war es, unsere Vision vom Bad Vöslau der Zukunft direkt den BürgerInnen zu präsentieren und die Eckpunkte unseres Arbeitsprogrammes in persönlichem Kontakt vorzustellen: Wir lieben unsere Heimatstadt Bad Vöslau und arbeiten mit Verantwortung...

  • 19.01.20
Gedanken

Leserbrief zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau
Die letzte Chance für Bad Vöslau

Die Gemeinderatswahl am 26. Januar 2020 ist die letzte Chance, Bad Vöslau wenigstens teilweise wieder in das zu verwandeln, was es einmal war und wie es noch in den Träumen jener, die ihre Kindheitssommerfrische hier verbracht haben, existiert. Dies ist die letzte Chance, das Steuer herumzureißen, um eine zeitgemäße, umwelt- und geschichts- sowie baukulturbewusste Atmosphäre wiederherzustellen, die 35 Jahre lang, wovon ich selbst 20 Jahre erlebt habe, durch Ignoranz noch mehr als...

  • 19.01.20
  •  1
Politik
Foto "Gemeinschaft Vereine" (P.Landl zVg)
Damit sich alle in Pfaffstätten wohlfühlen, setzen wir aus Gemeinschaft und Vereine.
Susanne Reiffenstuhl, Rainer Anhammer, Matthias Schützl, Dorothea Davidson, Hannes Schützl, Bgm. Christoph Kainz, Alfred Kainz

Gemeinderatswahl 2020
VP Pfaffstätten schließt Wahlkampf ab

PFAFFSTÄTTEN (AUSSENDUNG ÖVP). Mit einer Einladung zum Thema "Pfaffstätten 2030" an die gesamte Bevölkerung schloss die VP Pfaffstätten ihre Aktivitäten für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner ab. "Wir haben Themenkarten verteilt und unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen, ihre Vorstellungen und Wünsche für das nächste Jahrzehnt in Pfaffstätten in eigens dafür aufgestellte Postkästen einzuwerfen. Die gesammelten Ideen werden am 23. Jänner im Gemeindezentrum präsentiert." erläutert...

  • 19.01.20
Politik
Parkdeck prinzipiell Ja - Aber nicht im Schlosspark! Erwin Holub sang gegen das neue Bauprojekt an.
Video 

Geplantes Parkdeck Im Schlosspark wird kritisch besungen
Die Musik im Vöslauer Wahlkampf

BAD VÖSLAU. Musikalischer Vormittag heute am 18. Jänner in Bad Vöslau: Erwin Holub - Kabarettistisch veranlagter Musiker verfasste zu einer Melodie aus der Oper „Nabucco“ einen Protestsong gegen ein geplantes Parkdeck im Schlosspark - als symbol für überbordende Verbauung der Stadt. Den dazugehörigen „Gefangenenchor“ bildeten spontan Vertreter und Vertreterinnen der Oppositionsparteien und baugeschädigter Bürgerlisten. Auch Liste Flammer sang Nach Ende dieser Protest-Kundgebung am...

  • 18.01.20
Politik

Traiskirchen
NEOS Traiskirchen: Gesamtverkehrskonzept für Traiskirchen statt weiterer Einzelmaßnahmen

TRAISKIRCHEN (Aussendung NEOS). Vor dem Hintergrund der aktuellen Verkehrssituation mahnt NEOS Traiskirchen Spitzenkandidat Attila János einmal mehr ein Mobilitätskonzept für die Zukunft von der Stadtregierung ein: „Es bedarf eines klugen, umfassenden und überregionalen Verkehrsplans für unsere Stadt, der unter Einbeziehung der Bevölkerung, der Wirtschaftstreibenden, der Nachbargemeinden und Verkehrsexperten entsteht. Seit Jahren ist das in Traiskirchen ein Thema, seit Jahren gibt es in dieser...

  • 17.01.20
Politik
Gruppenfoto Grüne Traiskirchen
Von links nach rechts: Kristina Soyka, Christoph Szabo, MMag. Dr. Vladimir Prado, Georg Tomandl, Gisela Vitek, Stephan Bartosch, MMag. Dr. Ernst Vitek MSc., Anastasia Adlitzer
4 Bilder

Traiskirchen – Grüne Kontrolle und Klimaschutz für die Stadtgemeinde

Gisela Vitek und Stephan Bartosch als Doppelspitze für die Gemeinderatswahl TRAISKIRCHEN (Aussendung der Grünen ) „Wir setzen unsere starke Kontrollarbeit in der Gemeinde fort“, kündigt Gisela Vitek, Gemeinderätin der Grünen Traiskirchen, an: „Nach fünf erfolgreichen Jahren schauen wir auch in Zukunft auf die Finanzen.“ Gisela Vitek hat in der vergangenen Periode den Kontrollausschuss geleitet und tritt bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner als eine der beiden Spitzenkandidat*innen an....

  • 17.01.20
Politik
Das Vöslauer Rathaus ist derzeit wild umstritten

Bad Vöslau ist stark umstritten

BAD VÖSLAU. Sonnenweg, Harzberg, Weingärten, Thermalbad, Remise: Das sind die heimlichen Wahrzeichen von Bad Vöslau. Alle lieben sie, Politik hin oder her. Anders ist es beim Blick auf die aktuelle Baupolitik. Denn da scheiden sich die Geister massiv: Der Tremlhof-Neubau zum Beispiel ist für die meisten ein "monströser Parkplatzfresser", aber es gibt auch Stimmen, die "gelungene moderne Architektur" sehen wollen. Insgesamt entwickelten sich im Lauf der letzten Jahre jedenfalls gleich neun...

  • 15.01.20
  •  1
Politik
von links nach rechts: Gregor Kasulke, Marcus Mann, Constance Schreitl, Beate Meinl-Reisinger, Mathias Hofer, Bernd Csida, Simone Lammer, Stephan Schmid, Jana Keplinger

NEOS Bad Vöslau fordern mehr Tatendrang beim „Zentrum Neu“

BAD VÖSLAU (Aussendung Neos). Spitzenkandidat Alexander Laimer: „Es wird Zeit, die am Tisch liegenden Ideen und Pläne endlich in die Umsetzung zu bringen.“ Die NEOS Bad Vöslau fordern mehr Tempo bei der Umsetzung eines neuen Zentrums in Bad Vöslau. „Es kann nicht sein, dass wir alle fünf Jahre vor einer kommunalen Wahl ähnliche Visionen präsentiert bekommen, letztlich nach einer Wahl aber nichts davon umgesetzt wird“, so Alexander Laimer, Spitzenkandidat der NEOS in Bad Vöslau. Darüber...

  • 12.01.20
  •  1
Gedanken

Leserbrief
Gedanken zur Gemeinderatswahl in Bad Vöslau

WOFÜR LISTE FLAMMER WÄHLEN ? Am 26. Januar 2020 sind in Niederösterreich Gemeinderatswahlen. In Bad Vöslau regiert seit 35 Jahren mit selbstzufriedener und einst satter, zuletzt nur noch knapper Mehrheit die Liste Flammer. Dieser ist nun offensichtlich bewusst geworden, dass sich die jahrelange, überaus nachsichtige Laissez-faire-Stimmung in der Bevölkerung geändert hat. Deswegen versucht sie mit einer noch nie dagewesenen Propagandawalze von Selbstbeweihräucherungsveranstaltung,...

  • 12.01.20
  •  1
Politik
Dr.in Eva Mückstein und "Comebacker" Dr. Ernst Tiefengraber vor der Blechwüste am Schlossplatz, im Hintergrund das schlössliche Rathaus. Die Grünen wollen ein autofreies Zentrum, ein machbares Konzept wurde von der TU Wien bereits vorgelegt.

Bad Vöslau
Die Wahl-Pressekonferenz der Grünen

BAD VÖSLAU. An einen symbolträchtigen Ort luden die Bad Vöslauer Grünen zur Wahl-Pressekonferenz. Im Café Mages vor dem mit Autos zugestellten Zentrum hatten Spitzenkandidatin Dr.in Eva Mückstein und ihr Mitstreiter Dr. Ernst Tiefengraber schon vor fünf Jahren Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung bzw. die Umsetzung einer Begegnungszone gefordert. Der Schlossplatz sieht aber unverändert autodominiert aus, für die Grünen ein Symbol für "Stillstand". Nach der Wahl 2015, wo die Grünen...

  • 12.01.20
  •  7
Politik
Claudia Heinrich-pretterklieber mit Bgm. Babler

Gemeinderatswahl 2020
Babler skizziert die Pläne mit Tribuswinkel

Tribuswinkler Bürgerlistenchefin wieder auf offener SPÖ-Traiskirchen Liste von Bürgermeister Andreas Babler TRIBUSWINKEL. (Aussendung SPÖ) "Ich freue mich - speziell für unseren Stadtteil, wieder mit dabei zu sein", so die Chefin der Tribuswinkler Bürgerliste "Demokratische Bürger", Mag. Dr. Claudia Heinrich-Pretterklieber, die in die kommende Gemeinderatswahl wiederum als parteifreie Kandidatin auf der offenen SPÖ Liste von Bgm. Andreas Babler startet. "Tribuswinkel liegt mir am Herzen....

  • 30.12.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.