.

Genehmigungsverfahren

Beiträge zum Thema Genehmigungsverfahren

Fast alle von der Wirtschaftskammer OÖ befragten Betriebe spüren wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie (Symbolbild).

Erich Frommwald
Wirtschaftskammer OÖ präsentiert Corona-Masterplan

Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKO OÖ, hat ihre Betriebe jetzt zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie befragt. Darauf aufbauend wurde ein Corona-Masterplan entwickelt, berichtet der neue Spartenobmann Erich Frommwald. OÖ. Die oberösterreichische Industrie sei massiv von der Corona-Pandemie betroffen, habe sie bisher aber gut gemeistert, meint Frommwald. Um Maßnahmen zu entwickeln, die auf den Bedürfnissen der Unternehmen aufbauen, hat die Sparte Industrie eine...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der Bau-Branche fehlen viele Genehmigungen.
2

Gailtal
Bürokratie hemmt das Baugeschehen

Unternehmer aus dem Gailtal klagen: Verfahren in der Bau-Branche gehen nur schleppend voran. GAILTAL (jost). Obwohl sich nach Ostern die (Corona-)Umklammerung für den Handel wieder etwas gelockert hat, ist auch im Bezirk Hermagor der Weg für die Wirtschaft zurück zur Normalität noch überaus lang und beschwerlich. Die WOCHE Gailtal hörte sich um. Arbeitsmarkt kämpft Franz Janschitz, Bezirksstellenleiter des AMS (Arbeitsmarktservice), zeichnet ein ernüchterndes Bild. Mit Ende März waren im Bezirk...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Ein neuer Wasserpark, den der TVB errichten will, soll das bestehende Angbot des Rieder Badesees ergänzen.
3

TVB Tiroler Oberland
Touristiker planen Wasserpark in Ried im Oberinntal

RIED/PRUTZ (otko). Der TVB Tiroler Oberland möchte einen Wasserpark umsetzen. Der See soll mit Abwärme des GKI beheizt werden. Neue Lechttumrprojekt Große Pläne werden derzeit in Ried im Oberinntal gewälzt. Der Tourismusverband Tiroler Oberland tüftelt an der Umsetzung eines Wasserparks. Mit ins Boot geholt werden sollen auch die beiden Gemeinden Prutz und Ried i.O. "Es entsteht etwas Großes und wir möchten das nächste Leuchttumprojekt einschlagen", betonte TVB-Obmann Armin Falkner im Anschluss...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

Bad Vöslau
Nix gesehen, gehört und gesagt - kann das sein?

Wer den abgebildeten Artikel aus dem letzten Bezirksblatt Baden liest fragt sich was ist in Bad Vöslau eigentlich los. Egal welches Projekt gerade aktuell ist, die Opposition ist immer empört und selbstverständlich auch dagegen. Zusätzlich gibt es inzwischen zu fast allen Bauprojekten im Ort eine Bürgerinnitiative. Auffällig ist, dass die Opposition und auch die Bürgerinnitiativen angeblich immer nix konkretes von den Projekten gewusst, weder geahnt haben - sehr komisch. Ich komme aus der...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Videos: Tag der offenen Tür

Im ehemaligen ATV-Gebäude in der Aspernbrückengasse soll eine Cocktailbar mit einem Veranstaltungsbereich entstehen.
2

Ehemaliges ATV-Gebäude im 2. Bezirk
Neue Eventlocation in der Praterstraße?

Praterstraße: Party-Ikone Heinz Tronigger will eine große Cocktailbar eröffnen. Das Genehmigungsverfahren läuft. LEOPOLDSATDT. An den ehemaligen ATV-Standort in der Praterstraße/Ecke Aspernbrückengasse erinnern nur noch alte Werbungen. Seit der Fernsehsender seinen Standort in das Media Quarter Marx verlegt hat, steht das Leopoldstädter Gebäude leer. Doch das soll sich bald ändern. Geht es nach der Party-Ikone und dem Inhaber der Albertina-Passage, Heinz Tronigger, soll es dort künftig eine...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Vorzeigeprojekt besichtigt: NRin Gertraud Salzmann, Studienleiter Peter Heimerl und die Oberländer NRin Lieisi Pfurtscheller (v.l.).
5

Genehigungsverfahren lauft
Geplanter Start im Herbst: Landeck bekommt Master-Studium

LANDECK (otko). Ab Herbst soll in Landeck ein Masterstudium mit dem Titel "Regional- und Destinationsentwicklung" angeboten werden. Interessierte Nationalrätinnen In der Außenstelle der Leopold-Franzes-Universität Innsbruck und der UMIT Hall in der Landecker Bruggfeldstraße konnte Studienleiter Peter Heimerl vergangenen Dienstag zwei Nationalrätinnen begrüßen. Die Oberländer Abgeordnete Liesi Pfurtscheller und ihre Salzburger Kollegin Gertraud Salzmann, eine ausgewiesene Bildungsexpertin,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Busse mit Elektroantrieb hat die Holding bereits getestet. In Zukunft sollen auch Wasserstoffbusse in Graz unterwegs sein.
1 2

Wasserstoffbusse für Graz: Jetzt läuft die Planung

Umweltfreundlichkeit im Stadtverkehr als Gebot der Stunde: Auch in Graz ist in den vergangenen Jahren Bewegung in die Sache gekommen. GRAZ. So hat die Holding – nach einem holprigen Start aufgrund von Mängeln – bereits seit 2017 Elektrobusse in ihren Fuhrpark aufgenommen, um deren Tauglichkeit für weitere Einsatzmöglichkeiten zu testen. Die Garnituren verkehren auf den Linien 34E (Jakominiplatz-Theyergasse) und 50 (Zentralfriedhof-Hauptbahnhof). Brennstoffzelle im Fokus Damit aber noch nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein Blick auf das Ostufer des Haldensees. Unterhalb der Straße soll ein neuer Parkplatz gebaut werden. Der ist allerdings umstritten.
4

Entscheidung für Parkplatzbau vertagt

NESSELWÄNGLE (rei). Am Dienstag fand ein umfangreiches Genehmigungsverfahren zum Bau einer Parkplatzanlage mit 109 Stellplätzen in unmittelbarer Ufernähe des Haldensees auf Nesselwängle Seite statt (wir berichteten). Unter Leitung von Mag. Hanifa Karabegovic wurde das bau-, gewerbe- und naturschutzrechtliche Ansuchen der Gemeinde Nesselwängle abgehandelt. Anrainer hatten dabei die Möglichkeiten, ihre Stellungnahmen abzugeben. "Mir wurde mitgeteilt, dass die Verhandlung friedlich abgelaufen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bio-Brennstoff GmbH erzeugt nicht nur Energie, sondern erforscht auch neue Baustoffe. Geschäftsführer Eberhard Reil präsentiert das Ergebnis nach nur 15 Minuten.
24

Kraftwerk Oberwart soll künftig auch revolutionären Baustoff produzieren

30 Mio. Euro will die Bio-Brennstoff GmbH in die Produktion dieses neuen Baustoffes in Oberwart Nord investieren. OBERWART (kv). Der neue Eigentümer investiert viel Geld in die Forschung und Entwickelung. "Derzeit arbeiten wir an einem schnell bindenden Baustoff, der nur einen Bruchteil der Zeit braucht, um auszuhärten und somit ein schnelleres Bauen ermöglicht", verrät Geschäftsführer Eberhard Reil. Als Zusatz im Estrich könnte dieser schon am nächsten Tag belegt werden. Diese Technik eignet...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Anton Prantauer: "Diese Gewerbereform war ein kleiner erster Schritt, es sind jedoch noch weitere Deregulierungen notwendig."

Gewerbereform: Erleichterungen für Touristiker

„Verfahren werden für Unternehmer ein wenig einfacher, schneller, günstiger und auch weniger“, so WK-Bezirksobmann Prantauer. BEZIRK LANDECK. Verbesserungen für freie Gewerbe, Erleichterungen für die Tourismusbranche, für Betriebsanlagenverfahren und für Gründer – die Reform der Gewerbeordnung ist im Sinne heimischer Unternehmen und Konsumenten. Durch die Ausweitung der Nebenrechte bieten sich neue Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmer, wegfallende zusätzliche Gewerbeberechtigungen sind ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Kärntner WK-Präsident Jürgen Mandl: "So wurden in den Bezirkshauptmannschaften Verfahrenskoordinatoren installiert."

WK-Präsident Jürgen Mandl: "Der Weg ist noch weit, die Ansätze aber gut!"

Der Präsident der Kärntner Wirtschaftskammer, Jürgen Mandl, sieht eine Trendwende für Kärntens Wirtschaft und mahnt weitere Schritte ein. KÄRNTEN. Investitionszuwachsprämie, Investitionsplattform, Förderprogramme und Bürokratie-Abbau. WK-Präsident Jürgen Mandl nennt dies "Kärntner Wirtschaftsoffensive". Das Interview: WOCHE: Kärnten will das unternehmerfreundlichste Land werden. Wie weit sind wir? MANDL: Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Es fehlt in der Regierung, Gesetzgebung und nach wie...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Blumen und Einsatzjacke als Einstandsgeschenke für die neuen Bezirkshauptfrau Birgit Lentsch.

BH Neusiedl am See: „Birgit Lentsch war die beste“

Die neue Bezirkshauptfrau von Neusiedl am See setzte sich gegen zwei weiterer Bewerberinnen durch. NEUSIEDL AM SEE (uch). Am 1. September übernimmt die aus Winden am See stammende Birgit Lentsch offiziell das Amt der Bezirkshauptfrau von Neusiedl am See. Die 43-Jährige folgt damit Martin Huber, der einen Tag später zum neuen Landespolizeidirektor des Landes angelobt wird. Berufsbegleitend zur Akademikerin Insgesamt hatten sich drei Frauen für das Amt der Bezirkshauptfrau beworben. Sie mussten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Christian Uchann
Geschlossen gegen einen Steinbruch am Lidaun in Faistenau spricht sich die örtliche ÖVP-Fraktion aus.

Erster Etappensieg gegen den Steinbruch am Lidaun?

FAISTENAU (mb). Auf einen Nutzungskonflikt zwischen der der bestehenden Raumordnung der Gemeinde Faistenau und dem geplanten Steinbruch am Lidaun weist nun die örtliche ÖVP-Fraktion hin. "Unser Ansatz ist der, dass LH-Stv. Astrid Rössler bei Einfamilienhäusern sehr streng ist, aber bei großen Projekten einen anderen Maßstab ansetzt", kritisiert Fraktionsvorsitzende Walli Ebner. Die Fläche für den Steinbruch ist derzeit teils als "Grünland Skipiste" und teils als "Sonderfläche für touristische...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.