Alles zum Thema Gerhard Zwinz

Beiträge zum Thema Gerhard Zwinz

Lokales
Schulstadträtin Andrea Reisenbauer und Stadtrat Peter Spicker mit den beiden ausgebildeten Schülerlotsen Roman Hofer und Gerhard Zwinz.

Sie sehen aus wie große Wespen mit roten Scheinwerfern

Mehr Sicherheit durch Schülerlotsen. BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger/ts). 121 Taferlklassler starten am Montag allein im Stadtgebiet Ternitz in ihr Schülerleben. Damit sie sicher über die Straßen kommen, werden wieder Schülerlotsen an neuralgischen Punkten für mehr Sicherheit sorgen. Die Schülerlotsen mit ihren gelben Reflektorüberwürfen sehen mit ein wenig Phantasie wie Wespen (oder Hummeln) aus und sind mit einer roten Signalkelle ausgestattet. "Sie werden für diese Tätigkeit von Beamten der...

  • 30.08.18
Lokales

Hauptsache, dann ist etwas kaputt

Kommentar zur Zerstörungswut gelangweilter Köpfe. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Derzeit bringt die Langeweile Rowdys wieder auf dumme Ideen. So schlugen (vorläufig noch) unbekannte Täter erneut am Ternitzer Kindlwald zu. Sie vergriffen sich (wieder) an den Fußballtoren, die für das JUZ Ternitz finanziert worden waren. Der Ternitzer Stadtsheriff und Bezirksblätter-Reporter Gerhard Zwinz hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen und zeigt sich zuversichtlich, einer heißen Spur nachzugehen. Für mich ist...

  • 05.07.18
  • 5
Lokales
3 Bilder

Rowdys wüteten am Kindlwald: Stadtwächter ermittelt

Kaum gekauft, schon beschädigt. Neuerlich wurde dem JUZ Ternitz übel mitgespielt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Kindlwald beim Kinderheim in Ternitz kommt nicht zur Ruhe. Bereits im März dieses Jahres ließen Rowdys ihrer Zerstörungswut dort freien Lauf und beschädigten Hütten und Tore des Jugendzentrums Ternitz (die BB berichteten). Danach wurden von der Stadtgemeinde Ternitz neue Tore finanziert. Leider hielten diese nicht allzu lange. Am 3. Juli musste JUZ-Betreuer Andreas Preisinger...

  • 05.07.18
Lokales
5 Bilder

Brand am Petersberg: Sicherheitspartner griff zum Feuerlöscher

Kabelbrand am 26. Juni beim Petersberg-Rummel. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem Elektroverteiler kam es am 26. Juni, gegen 18 Uhr, zu einem Kabelbrand. Der Sicherheitspartner der Stadt Ternitz, Gerhard Zwinz, war vor Ort. Er zögerte nicht lange, schnappte sich einen Pulverlöscher und führte die ersten Löschmaßnahmen bis zum Eintreffen der Feuerwehr durch. Die Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein brachte die Löscharbeiten am Verteilerkasten schließlich zu Ende. Mittels Wärmebildkamera wurde der...

  • 27.06.18
  • 1
Lokales
Sicherheitspartner Gerhard Zwinz (r.) und Vizebürgermeister Christian Samwald (l.) bei der Bahn-Unterführung Stadtzentrum.

"Hilfssheriff" lieferte Hinweis auf die Schmierer

Vandalismus: Ternitz ist stolz auf Zusammenarbeit Sicherheitspartner-Polizei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst forschte die Polizei drei Verdächtige im Zusammenhang mit Graffiti-Schmierereien in Ternitz aus (die BB berichteten). Der Ternitzer Stadtvize und Landtagsabgeordnete Christian Samwald (SPÖ) ersuchte den Sicherheitspartner der Stadt Ternitz, Gerhard Zwinz, die Bereiche Kindlwald, Stadtpark und Unterführungen besonders im Auge zu behalten. Zwinz recherchierte in sozialen Netzwerken und...

  • 16.05.18
Lokales
Sicherheitspartner Gerhard Zwinz (l.) und Bürgermeister-Sekretär Robert Unger (2.v.l.) verfolgten die Gemeinderatssitzung.

Ternitz denkt über unbefristeten Vertrag für Stadtwächter nach

Gerhard Zwinz wird für eine weitere Saison als Bindeglied zur Polizei beschäftigt – aber es könnte auch mehr werden. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerhard Zwinz wird als Sicherheitspartner ab 3. April wieder durchs Stadtgebiet streifen (die BB berichteten exklusiv). Bei der Gemeinderatssitzung am 19. März lobte SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak die hervorragende Zusammenarbeit des Sicherheitspartners mit der Polizei, der die Festnahme eines Drogendealers und die Klärung der Brände am Schoeller-Areal zu...

  • 19.03.18
Lokales
Dworak hat wieder seinen Sicherheitspartner (l.).

Der Stadtwächter kehrt zurück

Sicherheit: Gerhard Zwinz geht ab April wieder in Ternitz auf Streife. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Gerhard Zwinz wird 3. April, in die neue Saison starten", so der Ternitzer SPÖ-Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Rupert Dworak im Bezirksblätter-Gespräch. Ein entsprechender Beschluss wurde vom Stadtrat am Montag dieser Woche beschlossen. Der Vertrag soll wieder bis Jahresende laufen. Dworak will noch Adaptierungsgespräche mit der Polizeiinspektion führen, um auszuloten, welche Schwerpunkte es gibt:...

  • 12.03.18
  • 3
Lokales

Ternitzer Sicherheitspartner hat eine Pause

Vertrag ist mit Jahresende 2017 ausgelaufen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerhard Zwinz wurde von der Stadt Ternitz eigens als Sicherheitspartner beschäftigt. Er patrouillierte nächtens durch die Straßen und warf ein wachsames Auge auf die Stadt und ihre Katastralgemeinden (die BB berichteten). Mehr dazu hier Und hier Wie Zwinz erfahren hat, soll er mit April dieses Jahres wieder von der Stadt als Sicherheitspartner beschäftigt werden. Die Entscheidung fällt allerdings erst das...

  • 10.01.18
  • 3
Lokales
2 Bilder

Ja wo is er denn?

Seltsame Mode: Reißverschluss bis über den Kopf BEZIRK NEUNKIRCHEN. Manche Modetrends lassen an der Sinnhaftigkeit zweifeln. So zum Beispiel ein Sweater, den der Rohrbacher Feuerwehrmann und Regionaut Gerhard Zwinz erstanden hat. Der lässt sich nämlich komplett schließen. Bloß wie sieht man dann, wo man hingeht? Vielleicht handelt es sich bei dem speziellen Sweater ja auch um eine Art Notschlafsack...

  • 10.01.18
Lokales
4 Bilder

Sicherheitspartner schützt auch Verkehrsteilnehmer

Bezirk Neunkirchen (Red.).- Bericht und Fotos von Gerhard Zwinz Am Dienstag, dem 3. Oktober 2017 sind 10 Rinder einem Landwirt aus Sieding entkommen. Der Sicherheitspartner der Stadt Ternitz, Gerhard Zwinz, war auf seiner Inspektionsrunde und hat gemeinsam mit zwei Landwirten die Tiere nach Gadenweith zurückgebracht. Der Bürgermeister bedankte sich beim Sicherheitspartner für seine spontane Unterstützung um die Verkehrsteilnehmer zu schützen. Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak: „Unser...

  • 03.10.17
Lokales
3 Bilder

Ternitz ist sein Revier

Die Bezirksblätter begleiteten "Stadtwächter" Gerhard Zwinz auf seiner nächtlichen Streife. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als Sicherheitspartner wacht Gerhard Zwinz seit einem Monat über das Ternitzer Stadtgebiet. Die Bezirksblätter gingen mit ihm auf Streife. Wie sich eine solcher Dienst gestaltet, wo ein Auge zugedrückt wird und wann der "Stadtwächter" wirklich einschreiten muss lesen Sie in Ihren Bezirksblättern am 7./8. Juni – natürlich kostenlos. Ach ja, auf die Suche nach dem Ternitzer...

  • 31.05.17