Geriatrische Gesundheitszentren Graz

Beiträge zum Thema Geriatrische Gesundheitszentren Graz

GGZ-Pflegeexperten sprachen beim Nurse Info Day.

Ein ganzer Tag im Zeichen der Pflege

"Der Pflegebereich steht vor riesigen Herausforderungen. Genau deshalb wollen wir Vorbild sein und die verschiedenen mit der Pflege verbundenen Berufsbilder vor den Vorhang holen." Das sagte Gerd Hartinger, seines Zeichens Geschäftsführer der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz, im Rahmen des Nurse Info Days vergangene Woche. Einen ganzen Tag lang haben GGZ-Pflegeexperten Vorträge zu diversen Themen (u.a. Zentrale Praxisanleitung, Palliative Care) gestaltet, um in Ausbildung befindlichen und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Das Pflegeheim Erika Horn wurde ausgezeichnet.

Auszeichnung
Grazer Pflegeheim erhielt Gütesiegel

Das Pflegeheim Erika Horn erhielt vergangene Woche das Gütesiegel für Hospiz- und Palliative Care in steirischen Pflegeheimen (HPCPH). Rund drei Jahre hat das Wohnheim, das zu den Geriatrischen Gesundheitszentren Graz gehört, auf diese Auszeichnung hingearbeitet. Voraussetzung waren nicht nur Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen, sondern auch interdisziplinäre Treffen, um die Ziele für die nächsten Jahre zu definieren. Das Gütesiegel ist für fünf Jahre gültig. Übergeben wurde es von Sabine...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Kommen zwischen "Gehirnjogging" und "Denkspielen" auf einen Plausch zusammen: Frau S. und Doris Pilger, Leiterin des Tageszentrums
2

Besuch im Tageszentrum
Nur nicht alleine im Kammerl sitzen

Fitnessraum und Gedächtnistraining: Im Tageszentrum Robert Stolz kämpft man gegen Einsamkeit im Alter. Nach dem Programm "Gehirnjogging" verschlägt es Frau S. an sonnigen Vormittagen gerne auf die Terrasse vom Tageszentrum Robert Stolz. Hier sitzt man im Grünen. Links ein paar Hochbeete, die vom Senioren-Kochclub regelmäßig abgeerntet werden, geradeaus ein kleiner Park, aus dem Kinderlachen zu hören ist. "Es ist fast wie im Paradies hier", sagt Frau S. Dreimal pro Woche kommt sie ins...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Eröffnung: G. Hartinger, S. Nagl, J. Goldgruber und W. Schippinger

Eröffnung
Altersforschung im barocken Palais

Ein ehemals barockes Vorstadthaus wird zum Zentrum für Altersforschung und Innovation: Das Tattenbachsche Haus in der Albert-Schweitzer-Gasse 22 ist fertig renoviert und wurde vergangene Woche neueröffnet. Es soll nun als Begegnungsstätte und Ideenschmiede dienen. Gerd Hartinger, Geschäftsführer der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz: "Gesunde Lebensjahre für die ältere Bevölkerung entstehen nicht von selbst, es gehört schon einiges an Wissen dazu, das jetzt im Tattenbachschen Haus...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
So sieht das frisch renovierte Tattenbachsche Haus in der Albert-Schweizer-Gasse aus.

Renovierung in der Albert-Schweizer-Gasse
Barockfassade trifft Glasdach

Ein barockes Vorstadthaus erstrahlt in neuem Glanz: Das Gebäude mit der Nummer 22 in der Albert-Schweizer-Gasse wird als Zentrum für Altersforschung wiedereröffnet. Seit 2015 gehört es zu den Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) und stellte besondere Anforderungen an seine Restaurateure: Aufgrund seiner Kellergewölbe, Stuckdecken und der Barockfassade ist es denkmalgeschützt. Davon ließ sich Architekt Christian Andexer aber nicht abschrecken: Er legte einen Entwurf vor, der...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Voller Einsatz für ihre Patienten: Pfleger erzählen von ihrem Beruf.

Karrieremöglichkeiten aufzeigen
Kampagne soll Pflegeberufe attraktiv machen

Die Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) starteten zum Tag der Pflege vergangene Woche eine Kampagne. Das Ziel: über die Karrieremöglichkeiten in der Pflege, speziell in der Geriatrie, zu informieren. Zu Wort kommen dabei Pflegekräfte der GGZ, die in kurzen Spots wiedergeben, was die Arbeit in der Pflege für sie so facettenreich macht. Zusätzlich erschien im April das Buch "Was ich pflege, pflegt mich". Darin fordern die Interviewten unter anderem mehr Wertschätzung für den...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
"ASTrid", die Trainingsstation der GGZ, ist die perfekte digitale Ergänzung zur täglichen Arbeit von Markus Lettner.

Fit im Alter heißt fit für den Alltag im Alter
Lebensjahre aktiv vergolden

Ab wann ist man eigentlich alt? Eine provokante und vor allem nicht leicht zu beantwortende Frage, der auch Markus Lettner lachend begegnet. "Da gibt es verschiedene Definitionen", erklärt der Physiotherapeut, der seit 14 Jahren in den Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) arbeitet und mittlerweile die Funktion der MTD-Leitung (medizinisch technische Dienste) innehat. "Unsere zentrale Frage ist stets: ,Bin ich fit für den Alltag?' Und das wiederum kommt ganz darauf an, was ich...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Hohe Verantwortung, große Selbstwirksamkeit: Diese Kombination schätzt und lebt Pflegedienstleiterin Waltraud Haas-Wippel (2.v.r.).

Interview mit Waltraud Haas-Wippel
Fünf Mal "L" als Anker im Alter

Genau ein Jahr ist es her, dass der Pflegeberuf – neben einigen anderen Sparten – mehr als jemals zuvor in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist. "Mittlerweile ist der Applaus leider verhallt", befindet Waltraud Haas-Wippel, die seit 25 Jahren den Pflegedienst der Geriatrischen Gesundheitszentren (GGZ) leitet. "Aber es war zumindest ein Bewusstwerden in der Gesellschaft darüber da, was die Pflege bewirkt." Im Gespräch mit der WOCHE schildert Haas-Wippel die Herausforderungen in den...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Drei Trainingscomputer ermöglichen Training zu jederzeit.

Digitales Training
"ASTrid" hält im Krankenhausbett und Wohnzimmer fit

Bereits vor dem durch Corona angestoßenem Digitalisierungs-Trend haben die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz den Fokus auf innovative Produkte gelegt und den Trainingscomputer "ASTrid" (Albert Schweitzer Training interaktiv und digital) entwickelt. Dieser bietet einerseits den Patienten der Albert Schweitzer Klinik ein jederzeit verfügbares therapeutisches Bewegungsangebot an, bringt andererseits aber auch über die Homepage Fit-Daheim.at kostenlos zahlreiche Übungen und...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Kursangebot im Trainingszentrum der GGZ: Training und Wissen für pflegende Angehörige.

Albert Schweitzer Trainingszentrum
Kurse für pflegende Angehörige

Nach coronabedingter Unterbrechung startet das Team des Albert-Schweitzer-Trainingszentrums mit seinen Kruse für pflegende Angehörige wieder durch. Geschlossene Pflegeeinrichtungen während der Corona-Krise zeigten einmal mehr, wie wichtig es ist, dass auch pflegende Angehörige gut geschult sind. Ab August bietet das Team des Albert-Schweitzer-Trainingszentrums deshalb wieder seine Kurse an, bei denen Experten den pflegende Angehörige auf verständliche Weise ihr fundiertes Wissen aus der Praxis...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Begeisterte Zuhörer: S. Nagl (l.), G. Hartinger

Künstler-Event für Pflegebedürftige

Pflegebedürftige Personen haben es derzeit nicht leicht, war es zwischenzeitlich doch fast unmöglich, persönlichen Kontakt zu den Angehörigen zu haben. Umso größer war die Freude über ein Konzert mit Lesung, das im Innenhof der Albert-Schweitzer-Klinik stattfand. Auf die Beine gestellt wurde das Outdoor-Event von Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz und Akkordeonist und Komponist Christian Bakanic. Auch Bürgermeister Siegfried Nagl stellte sich als Gast ein. Dazu wurden auch die Bewohner der vier...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

GGZ
Trotz Herausforderung "ein toller Arbeitsplatz"

Der konsequente Blick auf die individuellen Mitarbeiter-Anliegen kürte die GGZ zum Top-Arbeitgeber. Geschäftsführer Gerd Hartinger nützt diese Aufmerksamkeit für ein großes Danke an alle steirischen Träger. Mitten in der Krise wurden die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) von "Great Place to Work" zu einem der 40 besten Arbeitgeber Österreichs gekürt. "Basis der Auszeichnung ist die Rückmeldung der Mitarbeiter, es ist also vor allem deren Erfolg", erklärt HR-Leiterin Anita...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Vorbildwirkung: Auch Schutzpatron Albert Schweitzer trägt einen Mundschutz.

GGZ
Schutzausrüstung stellt Betrieb sicher

Hochwertige Schutzausrüstung sorgt dafür, dass der Betrieb der Pflege- und Gesundheitseinrichtungen weiter laufen kann.  Seit Februar wird sie deshalb von den GGZ massiv angeschafft.  Auch die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) sind derzeit vor eine große Herausforderung gestellt. Neben alternativen Beschäftigungs-, Arbeits- und Kommunikationsmöglichkeiten sowie zahlreichen Präventionsmaßnahmen in den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen steht vor allem auch die Ausstattung...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
[f]"Wir schoffen des":[/f] das Team der Seniorenresidenz Robert Stolz
2

SeniorInnenresidenz Robert Stolz
Bewegung im Haus statt Stillstand der Zeit

Die Alltagshelden der SeniorInnenresidenz Robert Stolz sind mit Können und viel Herz für die Bewohner da. Als eines der vier Pflegeheime der Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) betreut das multiprofessionelle Team der SeniorInnenresidenz Robert Stolz rund 100 Bewohner. Von den Pflegemitarbeitern, Therapeuten und Seniorenbetreuern über das Verwaltungspersonal und die Haustechnik bis hin zu den Angestellten in der Küche und der Reinigung sowie den zahlreichen Ehrenamtlichen wird...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Kampagne: Die GGZ holt ihre Pflegekräfte vor den Vorhang.

GGZ-Kampagne: Mehr Junge für Pflege begeistern

Den Pflegeberuf zu attraktivieren ist gemeinsames Ziel aller Stakeholder: Aus diesem Grund setzen die Geriatrischen Gesundheitszentren (GGZ) mit ihrer Kampagne da an, um speziell die Altersmedizin und Pflege als spannendes Berufsfeld in den Fokus rücken. Der Mangel an Pflegekräften ist bereits jetzt besorgniserregend und die Prognosen zeichnen kein besseres Bild, wobei der Bedarf, speziell im geriatrischen Bereich, zunehmend steigt. "In unserer Kampagne holen wir Pflegekräfte der GGZ vor den...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Stolz: Bohnstingl, Knausz, Pilger, Purkarthofer, Hartinger (v.l.)

GGZ
"Alter ist keine Krankheit"

Das Tageszentrum Robert Stolz erstrahlt in neuem Glanz. Unter dem Motto "Alter ist ein Lebensabschnitt und keine Krankheit" konzipierte der Grazer Architekt Herbert Purkarthofer das Tageszentrum Robert Stolz neu. Ziel dieser Einrichtung der Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) ist unter anderem die Aufrechterhaltung der selbstständigen Lebensführung älterer Menschen sowie die Entlastung der Angehörigen. Bei der im Dezember 2019 abgeschlossenen Neugestaltung wurde viel Wert...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Eine bei den Gästen beliebte Beschäftigung: Astrid Scheucher beim Kegeln im Memory Tageszentrum
9

Geriatrische Gesundheitszentren Graz
GGZ: "Den Menschen auf Augenhöhe begegnen"

Im Memory Tageszentrum Rosenhain der GGZ werden Menschen mit Demenz gefördert und individuell betreut. "Ich bin hier wegen meiner Vergesslichkeit", bringt es Astrid Scheucher bei einem Besuch im Memory Tageszentrum (MTZ) auf den Punkt. Die Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) sind europaweit führendes Kompetenzzentrum für Altersmedizin und Pflege. Neben betreuten Wohneinheiten und Co. gibt es auch Angebote wie das MTZ, ein Ort für Menschen mit unterschiedlichen Formen der Demenz....

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Ein Highlight des Hauses ist der Kinosaal.
16

Geriatrische Gesundheitszentren Graz
Eine Oase in vier Elementen

Einblick in das topmoderne betreubare Wohnen der GGZ: die neue Wohnoase Robert Stolz. Die Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) gehören zu den führenden Anbietern für geriatrische Versorgung in Europa. Die WOCHE zeigt, was hinter dem Vorzeigebetrieb steckt. Im vergangenen August eröffnete die Wohnoase Robert Stolz – Zeit, einen Blick hinter die Kulissen des neuen Schmuckstückes zu werfen. Wohlfühlen in vier Stöcken "Die vier Stockwerke des Hauses sind nach den vier Elementen gestaltet,...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Erklärt die Grundlagen: Heike Stauffinger (r.)
11

GGZ
Angehörige sind nicht auf sich selbst gestellt

Die Betreuung von Verwandten ist eine Herausforderung, der man vorbereitet begegnen kann. Die Geriatrischen Gesundheitszentren (GGZ) gehören zu den führenden Anbietern für geriatrische Versorgung in Europa. In mehreren Teilen zeigt die WOCHE, was hinter den Vorzeigebetrieben steckt. Diesmal dreht sich alles um das Albert Schweitzer Trainingszentrum. Hier können Angehörige und Interessierte von den Profis lernen. Pflegekompetenz stärken Die Betreuung eines Familienmitglieds ist für viele...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Bei den GGZ wurde rund um das Thema Altern diskutiert.

Große Projektvielfalt soll aktives Altern ermöglichen

Frei nach dem Motto "Fast Forward 4 You" luden der Human Technologie Cluster und die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) zu einem Vernetzungsabend von Industrie, Forschung und Anwendungspartnern ein. Der Themenschwerpunkt "Aktives und gesundes Altern" ist schließlich aktueller denn je. "Es gilt die Ressource des Alterns in den Mittelpunkt zu stellen und den demographischen Wandel als Chance zu sehen", sagt Cluster-Chef Johann Harer. Zahlreiche Projektpartner Die GGZ wiederum...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Stolz auf die bei den Geriatrischen Gesundheitszentren untergebrachte Pflegedrehscheibe: N. Rieder (l.), R. Krotzer, A. Binder-Koch

Einblick in die Pflegedrehscheibe: Die richtige Antwort auf alle Pflege-Fragen

Es passiert meist unangekündigt und unvorbereitet: Wenn enge Verwandte nicht mehr alleine leben können und Hilfe brauchen, wissen Angehörige im ersten Moment oft nicht, wohin sie sich wenden können. Genau aus diesem Grund wurde 2015 die trägerunabhängige Pflegedrehscheibe des Sozialamtes der Stadt Graz, ein kostenloses Angebot, ins Leben gerufen. "Wir sind die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Pflege und legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit und Vernetzung mit allen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Tägliche Besprechung vor der Visite im Hospiz: Erwin Horst Pilgram mit Michael Liebmann und Ulrike Rehorska (v.l.)

GGZ: Thema Hospiz
Geriatrische Gesundheitszentren Graz: Wo es möglich ist, bis zuletzt Mensch zu sein

"Schönen guten Morgen, wie gehts Ihnen denn?" Es ist ein sonniger Vormittag, als der leitende Oberarzt und Theologe Erwin Horst Pilgram im Albert Schweitzer Hospiz der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) seine Visite startet. Gemeinsam mit Michael Liebmann und Ulrike Rehorska werden alle zwölf Personen, die in der in dieser Form seit zehn Jahren bestehenden Einrichtung begleitet werden, besucht. Großer Zusammenhalt Unterschiedliche Krankheiten verlangen unterschiedliche Behandlungen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Individuelle Therapiemappe und ein eigens entwickelter Schuh: W. Schippinger und B. Feischl helfen älteren Patienten.

Geriatrische Gesundheitszentren Graz: Wie der Alltag für Ältere massiv erleichtert wird

Die GGZ-Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation hilft beim Wiedererlangen der Selbstständigkeit. Es liegt in der Natur des Menschen, dass man sein Leben lang eigenständig leben möchte. Für ältere, gebrechlichere Personen ist das oft nicht einfach: Eine akute Erkrankung oder Verletzung kann bereits dazu führen, dass sie danach nicht mehr in der Lage sind, den Alltag selbstständig zu bewältigen. Genau hier setzt die Abteilung Akutgeriatrie und Remobilisation der Geriatrischen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Spannendes Gespräch: Gerd Hartinger mit Verena Schaupp in seinem Büro, das zugleich Ruhe und Tatkraft ausstrahlt.

"Geriatrie soll Spaß, nicht Angst machen" – Gerd Hartinger (GGZ) im Gespräch

Die WOCHE stellt die GGZ vor. Im ersten Teil spricht Geschäftsführer Gerd Hartinger über den Wandel des Hauses. Albert-Schweitzer-Gasse 36: Gerd Hartinger, Geschäftsführer der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz, empfängt uns freundlich und führt übers Gelände. Nach fünf Metern grüßen die ersten Personen Hartinger, das Reinigungspersonal wünscht lächelnd einen schönen Tag, eine Mitarbeiterin (von 800) stoppt und plaudert kurz mit uns. Holzbänke hier, Ruheorte dort, ein Teich im Eck, ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.