Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Richter Markus Grünberger
  2

In Amstetten gebettelt
17-Jährige Mutter bestiehlt mitfühlende Senioren

17-Jährige bettelte auf der Straße. Erbarmte sich jemand, fiel sie ihm um den Hals und stahl ihm sein Geld. BEZIRK AMSTETTEN. (ip) Zumindest 20 ältere, teils gebrechliche Personen fielen auf die Masche einer 17-jährigen Rumänin herein, die zwischen April 2018 und Juni 2019 mehrfach nach Österreich einreiste, um durch Betrug und Diebstahl den Lebensunterhalt für sich und ihr eineinhalbjähriges Kind zu verbessern. Junge Mutter gesteht Die St. Pöltner Staatsanwältin Julia Berger ging beim...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richter Slawomir Wiaderek
  4

Zeugen bringen Nazivorwürfe gegen Mostviertler ins Wanken

MOSTVIERTEL (ip). Zum zweiten Mal binnen weniger Tage sind acht Geschworene am Landesgericht St. Pölten dazu aufgerufen, über Vorwürfe wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz zu urteilen. Gab es vor Kurzem einen rechtskräftigen Freispruch für einen FPÖ-Funktionär aus dem Mostviertel (Die BEZIRKSBLÄTTER berichteten.), müssen sich diesmal zwei Männer (26 und 38 Jahre) verantworten, die sich bereits zu Beginn des Prozesses nicht schuldig erklärten. Die "Nazi-Vorwürfe" Die Parallelen zum...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Verteidiger Robert Lattermann
  3

Verhandlung
21-Jähriger von Vergewaltigungsversuch in Amstettner Lehrlingsheim freigesprochen

21-Jähriger von Vergewaltigungsversuch im Lehrlingsheim freigesprochen BEZIRK AMSTETTEN (ip). Nötigung, Körperverletzung und versuchte Bestimmung zur Falschaussage blieben von einem Prozess am Landesgericht St. Pölten, in dem sich ein 21-jähriger Lehrling ursprünglich wegen versuchter Vergewaltigung zu verantworten hatte. Im Lehrlingsheim in Amstetten Sex sei nicht am Programm gestanden, behauptete der Angeklagte bereits am ersten Verhandlungstag, als er den Verlauf eines Abends...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richterin Doris Wais-Pfeffer
  2

Verhandlung
FPÖler im Mostviertel von Nazivorwürfen freigesprochen

Beschimpfungen und Hitlergruß: Gravierende Widersprüche bei Zeugenaussagen führen zu Freispruch. MOSTVIERTEL (ip). Einheitlich mit 8:0 stimmten Geschworene im Prozess am Landesgericht St. Pölten für einen Freispruch, der auch seitens der Staatsanwaltschaft rechtskräftig ist. Der FPÖ-Funktionär aus dem Mostviertel musste sich wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz, was im Extremfall bis zu 20 Jahren Haft bedeuten kann, verantworten. Hitlergruß im Lokal Vor Gericht landete der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Tatort in Amstetten ...
  5

Bluttat in Amstettner Vorgarten
13 Jahre Haft für Kosovaren nach Bauchschuss

42-Jähriger Kosovare, der im Februar in Amstetten einem 41-Jährigen in den Bauch schoss, wurde zu 13 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Urteil ist rechtskräftig. AMSTETTEN (ip). „Es war mir damals egal, ob er stirbt oder nicht!“, so das Schuldbekenntnis eines 42-jährigen Kosovaren, der sich in einem Schwurgerichtsprozess am Landesgericht St. Pölten zu den Vorwürfen von Staatsanwalt Karl Wurzer darüber hinaus in Schweigen hüllte. Streit im Stiegenhaus Ausführlich wandte sich Wurzer an die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richterin Doris Wais-Pfeffer
 1

Pensionistin soll in Amstetten zwei Männer gestalkt haben

"Ich hab die Polizei gebeten, mir zu helfen, weil sie oft nicht mehr zu bändigen war", so ein 65-Jähriger. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Zwei Männer aus dem Bezirk Amstetten fühlten sich durch die Menge von WhatsApp-Nachrichten und E-Mails einer 54-jährigen Pensionistin derart in ihrer Lebensführung gestört, dass sie schließlich gemeinsam zur Polizei gingen und Anzeige erstatteten. „Ich war einfach am Ende" B. (65 Jahre) führte mit der Frau eine sogenannte On-Off-Beziehung, nach sieben Jahren...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Vermittler ...
  3

Bestechungsgelder
Deutschnoten sollen gekauft worden sein

Auf einem Parkplatz in Amstetten sollen die Bestechungsgelder übergeben worden sein. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Je 1.000 Euro sollen rund 68 Personen auf den Tisch geblättert haben, damit eine mittlerweile verurteilte Prüferin die schriftlichen Deutschtests nachträglich so manipulierte, dass die Bewertung entsprechend positiv ausfiel. Damit sollten die Voraussetzungen zur Erlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft geschaffen werden. Ehepaar vor Gericht Ein armenisches Ehepaar aus dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  4

Lehrling wollte in Amstetten unter die Decke einer 16-Jährigen und biss zu

Unterwegs im Mädchentrakt: 21-Jähriger soll sich in das Bett einer 16-jährigen Schülerin gelegt haben. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Wegen versuchter Vergewaltigung, vorsätzlicher Körperverletzung und versuchter Bestimmung zur Falschaussage muss sich ein 21-jähriger Lehrling am Landesgericht St. Pölten verantworten. Der Bursche bestreitet den Vorwurf von Staatsanwalt Karl Wurzer, denn Sex sei nicht am Programm gestanden. Ein nächtlicher Besuch Wie Wurzer ausführte, habe sich der Vorfall in...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  2

Trotz Wegweisung fand Paar wieder zusammen

Gestritten, getrunken, geschlagen: Mann muss jetzt zum Antiaggressionstraining. BEZIRK (ip). Mit einer Diversion in Form von zwei Jahren Probezeit inklusive Antigewalttraining entließ die St. Pöltner Richterin Doris Wais-Pfeffer einen 26-jährigen Kroaten aus dem Bezirk Amstetten, der sich zum Vorwurf der fortgesetzten Gewaltausübung gegenüber seiner Lebensgefährtin schuldig bekannt hatte. Getrunken und gestritten „Wenn wir gestritten haben, hab ich getrunken“, begründete er seine...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Angeklagte im Gerichtssaal ...
 1   5

Mordprozess von Greinsfurth
Mutter mit 38 Messerstichen getötet – Sohn schildert dramatische Szenen

38 Mal auf Mutter eingestochen. Angeklagter fordert Richter auf zum Islam zu konvertieren. Sohn erzählt von Tat. AMSTETTEN (ip). Mit der Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher endete die Schwurgerichtsverhandlung gegen einen 38-Jährigen, der am 8. Jänner dieses Jahres seine Ehefrau mit 38 Messerstichen in Greinsfurth tötete. Verteidiger Michael Steininger gab vorerst keine Erklärung ab, damit ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Missionierung vor Gericht Auf...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Brennende Container in Amstetten: Der Angeklagte im Gerichtssaal des Landesgerichts in St. Pölten.
  4

Containerbrände
Amstettner Zündler in Anstalt eingewiesen

„Er wollte sicher kein großes Feuer machen", erklärte Verteidiger Sebastian Feigl vor Gericht. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Nicht als Brandstifter, sondern wegen schwerer Sachbeschädigung wurde jener Amstettner verurteilt, der zunächst einen Altkleidersammelcontainer, danach einen Altpapiercontainer und schließlich seine Zelle in der Justizanstalt St. Pölten in Brand gesteckt hatte. Schusswaffen, Messer, Dolch sichergestellt Darüber hinaus sprach ihn der Schöffensenat wegen Widerstands gegen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richter Markus Grünberger
  3

Aufgeflogen: Tschick in Amstetten mit Falschgeld bezahlt

Amstettner Trafikant schlug Alarm. 20-jähriger Ungar bekennt sich vor Gericht schuldig. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Erstaunt gab sich ein 20-jähriger Ungar, als ihn ein Amstettner Trafikant Ende April dieses Jahres darauf ansprach, dass es sich bei dem Hunderter, mit dem der junge Mann eine Packung Zigaretten, die rund fünf Euro kostete, bezahlen wollte, um eine Euro-Blüte handelte. Trafikant ruft Polizei Trotz der Beteuerung des Kunden, dass es sich um ein Missverständnis handle, rief der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 1   4

Vor Gericht: Pflegekraftvermittler habe seine Kunden abgezockt

Ein Pflegekraftvermittler habe hohe Provisionen verlangt – teilweise das Doppelte des üblichen Geldes. BEZIRK AMSTETTEN. Heftige Vorwürfe machte der St. Pöltner Staatsanwalt Leopold Bien dem Verantwortlichen eines Vereins, der die Zwangslage und Unerfahrenheit von Personen, die dringend eine Betreuungskraft benötigten, ausgenutzt und sie ausgebeutet habe. Selten, so Bien, käme es zur Anklage wegen Sachwuchers, wobei er sich auf Provisionen des 40-Jährigen aus dem Mostviertel bezog, deren...

  • Amstetten
  • Sebastian Puchinger
Richterin Doris Wais-Pfeffer

Verhandlung
"Ich hab das jetzt im Griff“: Wegweisung war kein Trennungsgrund

Beschimpfungen und Tätlichkeiten: "Ich hab das jetzt im Griff“, so der Angeklagte. BEZIRK AMSTETTEN (ip). So selbstverständlich wie er auf die Frage nach seinem Alter antwortete, bekannte sich ein 26-jähriger Kroate aus dem Bezirk Amstetten zu Gewaltvorwürfen schuldig. Das Opfer, seine Lebensgefährtin, konnte ohne Dolmetscher am Landesgericht St. Pölten vorerst nicht aussagen. Richterin Doris Wais-Pfeffer vertagte daher auf Anfang September. Seit Mai 2018 häuften sich laut Strafantrag...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  4

Amstettner soll Feuer in Müllcontainern gelegt haben

46-jähriger Zündler ließ Rauch auch im Häfen aufsteigen. Nun stand er vor der Richterin. BEZIRK AMSTETTEN (ip). „De ham mi fixiert wie a Viach“, protestierte ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten im Prozess am Landesgericht St. Pölten und versuchte damit zu erklären, dass er sich gegen die Justizwachebeamten gar nicht wehren hätte können, als man ihn in eine besonders gesicherte Zelle bringen wollte. Feuer in der Zelle Notwendig, so die Beamten der JVA St. Pölten, sei der „Umzug“...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Staatsanwalt Karl Fischer
  3

Gerichtsverhandlung
Schuss auf Einbrecher bringt Hausbesitzer im Bezirk Amstetten vor Gericht

BEZIRK AMSTETTEN. Zu einem Wiedersehen mit mulmigem Gefühl kam es am Landesgericht St. Pölten zwischen einem 66-jährigen Hausbesitzer aus dem Bezirk Amstetten und einem zwölffach einschlägig vorbestraften Kroaten, dem der Pensionist mit einer Pistole in den Oberschenkel schoss, um „sein Hab und Gut zu verteidigen“. Auf Diebestour durch die Region Eindeutig, nicht zuletzt aufgrund des Geständnisses, war die Situation des 46-Jährigen, der schon seit Jahren finanzielle Engpässe mit Einbrüchen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
51-Jähriger soll Mädchen jahrelang missbraucht haben
  6

Vorwürfe: 51-Jähriger aus Bezirk Amstetten soll Mädchen missbraucht haben

51-Jähriger soll Mädchen jahrelang missbraucht haben. Lügendetektor sollte Vorwürfe entkräften. BEZIRK AMSTETTEN. Zu sieben Jahren Haft wurde am Landesgericht St. Pölten ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten verurteilt, gegen den die jüngste Tochter seiner Ex-Lebensgefährtin wegen sexueller Übergriffe Anzeige erstattet hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Lügendetektortest Zu den Vorwürfen von Staatsanwältin Barbara Kirchner bekannte sich der bislang Unbescholtene bis zuletzt...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Verteidiger Bruno Bernreiter
 1   3

Fliegende Fäuste sorgten für blutige Nächte im Mostviertel

MOSTVIERTEL (ip). Mit Nasenbeinbrüchen, Prellungen, Bruch des Handwurzelknochens, Hämatomen und Abschürfungen endete für einige Nachtschwärmer der Besuch von Lokalen in den Bezirken Amstetten und Melk. Am Landesgericht St. Pölten mussten sich in diesem Zusammenhang vier Burschen verantworten. Widersprüchliche Aussagen Drei der Beschuldigten, ein 18-jähriger Lehrling und ein 20-jähriges Zwillingsbrüderpaar, wurden zumindest in einem Fall rechtskräftig freigesprochen. „Es steht hier alles...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richter Markus Grünberger
  4

Gefährliche Sprühattacke: Aus "Spaß" Passanten mit Flüssigkeit verätzt

Duo aus dem Bezirk besprühte Passanten mit ätzenden Reinigungsmitteln. Nun erhielten sie ihr Urteil. BEZIRK. Zu teils schweren Augenverletzungen führte der „Spaß“ zweier Männer aus dem Bezirk Amstetten, die im April 2018 in Linz Passanten aus ihrem Auto heraus mit ätzenden Reinigungsmitteln besprühten. Während der 19-jährige Syrer darüber hinaus auch einen Einbruchsdiebstahl in einem Supermarkt im Bezirk Melk am Landesgericht St. Pölten zu verantworten hatte, legte Staatsanwalt Karl Wurzer...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richter Markus Grünberger

Falscher Polizist landete schwer verletzt im Spital

Zwei Betrunkene forderten von Jugendlichen Ausweise und gaben sich dabei als Zivilpolizisten aus. BEZIRK AMSTETTEN. „Das hat sich ausgezahlt“, meinte der St. Pöltner Richter Markus Grünberger, nachdem ihm ein 35-jähriger Angeklagter von einem Vorfall am 15. Juni vergangenen Jahres bei einem Fest in Amstetten erzählte, wo er unter anderem mit einem Schädelbasisbruch und einer Gehirnblutung im Krankenhaus gelandet war. Der mitangeklagte 29-Jährige konnte zum Prozess nicht erscheinen....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Bezirksgericht in Haag gilt nach jahrelangem Ringen um den Erhalt nun als Vorzeigeprojekt.
  2

Die etwas andere Gerichtsgeschichte: Der "Prozess" um die Stadtbelebung in Haag

Eine etwas andere Gerichtsgeschichte können die Haager erzählen. Das Urteil können sie selbst treffen. HAAG. "Etwas zu zentralisieren bedeutet auch, jemandem etwas wegzunehmen", sagt Haags Bürgermeister Lukas Michl-mayr. Das trage "unweigerlich zu einer Ausdünnung des ländlichen Raumes" bei und befeuere das "drohende Ortskernsterben unserer Gemeinden", erklärt der Ortschef, der zugleich aber betont: "Ich bin kein bedingungsloser Zentralisierungsgegner." Das Bezirksgericht Haag Er verweist...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  4

Bruder vor Gericht: Braut stirbt bei Polterabend

Anhänger kippte um: Der 26-Jährige Lenker des Traktors stand nun vor dem Richter in St. Pölten. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Mit zehn Monaten bedingter Haft und einer Geldstrafe von 300 Tagessätzen zu, dem Einkommen entsprechend je 30 Euro (150 Tage Ersatzfreiheitsstrafe) wurde ein 26-Jähriger am Landesgericht St. Pölten verurteilt (nicht rechtskräftig), den Staatsanwalt Patrick Hinterleitner unter anderem für den Tod seiner Schwester verantwortlich machte. Anhänger kippt um Als „ungemein...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 Verteidiger Ludwig Redtensteiner

Brutalo-Beziehung in Amstetten endete vor dem Richter

„Wir haben getrunken, gestritten, getrunken und wieder gestritten“, so der 28-jährige Angeklagte. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Nachdem eine 29-jährige Tschechin im November 2018 wegen versuchten Mordes angeklagt und schließlich wegen versuchter schwerer Körperverletzung zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden war, stand nun eines der beiden Opfer wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht. Mit Auto auf Paar zugerast Dem 28-jährigen Ex-Lebensgefährten aus dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Staatsanwalt Karl Fischer
  2

Asylwerber rastete bei Festnahme im Bezirk Amstetten aus

Extrem habe sich der 23-Jährige gegen die Festnahme gewehrt, sich verkrampft und ausgehaut. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Als es im vergangenen Jänner in einer Asylunterkunft im Bezirk Amstetten zu einem heftigen Streit zwischen zwei Bewohnern kam und von einem Messer die Rede war, rückten Polizeibeamte aus und nahmen in der Folge einen vorerst noch ruhigen Pakistani mit. Auch ein Blut verschmiertes Messer wurde sichergestellt. Pakistani rastete aus Einem Zeugen zufolge habe der 23-jährige...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.