Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Bedingte Haft für Aggressiven.

Landesgericht Krems
Aufbrausend, aggressiv, brutal: Ergibt in Summe 18 Monate bedingt

Der 33-jährige Bauarbeiter aus dem Bezirk Waidhofen ortet am Kremser Landesgericht eine Verschwörung seiner beiden „Verflossenen“. Mit einer hat er eine zweijährige Tochter, mit der anderen, die ihn unter anderem wegen schwerer Körperverletzung anzeigte, hatte er eine schwierige Beziehung, bei der dauernd die Fetzen flogen. Er vermutet, dass die eine die Angaben der anderen bestätigt, um ihm das Besuchsrecht für das Kind zu entziehen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm zudem noch gefährliche...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Schwierige Wahrheitsfindung am Kremser Gericht.

Landesgericht Krems
Freund nach Festivalbesuch halb tot geprügelt: 17 und 23 Monate bedingt

Zu Pfingsten tummelt sich jährlich ein buntes Völkchen in der Nähe von Kautzen auf einem Alternativ-Festival. Im Jahr 2019 fuhren ein 24-jähriger Burgenländer, ein Freund, ein weiterer 20-jähriger Steirer und dessen Freundin ebenfalls dorthin. Schon den ganzen Tag über hatten die Beteiligten beim Stubenbergsee Drogen und Alkohol konsumiert. Später fuhr das Quartett weiter nach Kautzen und kam dort spätnachts an. BlutüberströmtWas sich dann abspielte, war Gegenstand von zwei Verhandlungen am...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Acht Monate bedingt für Alkolenker.

Landesgericht Krems
Fataler Crash mit Schwerverletzten bei Heimfahrt von Faschingsfest

Der 53-Jährige aus dem Bezirk Waidhofen feierte im Februar 2020 mit seiner Tochter auf einem Faschingsfest in der Schlosstaverne Greillenstein. Auf der Bundesstraße zwischen Göpfritz und Horn kam es im Gemeindegebiet von Atzelsdorf bei seiner Heimfahrt zum verhängnisvollen Crash. Der 53-Jährige überfuhr eine Stopptafel und schoss den Pkw eines 70-Jährigen Lenkers aus dem Bezirk Horn, der mit seiner 69-jährigen Lebensgefährtin auf dem Heimweg von einem Feuerwehrball war, voll ab. 1,79...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Zweiter Rechtsgang nach Disco-Schlägerei.

Landesgericht Krems
Discoschlägerei in Horn: Auch im zweiten Rechtsgang zwei Jahre Haft für 25-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen

Nach einer Auseinandersetzung in der Silvesternacht 2019/2020 im Discozelt am Horner Hauptplatz hatte der achtfach einschlägig wegen schwerer Körperverletzung vorbestrafte Angeklagte aus dem Bezirk Waidhofen zwei Jahre Haft ausgefasst. Das Opfer aus dem Bezirk Horn hatte einen Nasenbeinbruch mit Verschiebung erlitten, die Bezirksblätter berichteten. Das Oberlandesgericht hatte das Urteil aufgehoben, deshalb wurde jetzt neuerlich am Kremser Landesgericht verhandelt. Im Gegensatz zur ersten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Fünf Monate Haft für 18-Jährigen.

Landesgericht Krems
Fünf Monate unbedingte Haft für Ex-Jugend-Schiri

Mit einem Hormon-Ping-Pong des zu Beginn der Straftaten im Jahr 2017 nicht einmal 15-jährigen pubertierenden Lehrlings aus dem Bezirk Zwettl lassen sich die schweren Vorwürfe der Staatsanwaltschaft Krems wohl nicht erklären. Seitenlange AnklageDer nunmehr 18-Jährige musste sich vor einem Schöffensenat am Landesgericht Krems verantworten. Die seitenlange Anklage warf dem ehemaligen Jugendschiedsrichter Nötigung, schwere Nötigung, geschlechtliche Nötigung, schweren sexuellen Missbrauch von...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
11 Monate Haft wegen ausstehender Alimente.

Landesgericht Krems
11 Monate Haft für Vater, der Unterhalt für seine vier Kinder nicht zahlte

Vier Kinder, vier Vorstrafen wegen Verletzung der Unterhaltspflicht. Der jetzt im Bezirk Waidhofen wohnhafte 46-jährige Vater hatte über viele Jahre keinen Unterhalt für seine vier minderjährigen Kinder geleistet. Sogar eine Haftstrafe nützte nichts. AusredenBei der letzten Verhandlung im Jahr 2019 am Kremser Landesgericht versuchte sich der Angeklagte herauszureden. Er sei jetzt wegen Epilepsie arbeitsunfähig. Vorher hätte er keinen Job gefunden, da er keinen Führerschein besitze. Ein...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Mehrjährige Haftstrafen für die Täter.

Landesgericht Krems
Fette Beute bei Einbrüchen in Einfamilienhäusern

Drei Täter, allein 24 Einbrüche in Wohnhäuser. Die rumänischen Mitglieder einer kriminellen Vereinigung waren von September bis November 2020 in Oberösterreich, dem Burgenland und in mehreren Bezirken Niederösterreichs hoch aktiv. Der Modus Operandi immer der gleiche. Über unversperrte Türen der Wohnhäuser oder Nebengebäude drangen sie in diese ein. Waren diese versperrt, drehten sie Zylinder der Schlösser ab, um sich Zutritt zu verschaffen. Auch eine Katzenklappe nutzten sie, um in ein Haus zu...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Fünf Monate bedingt für Unruhestifter.

Landesgericht Krems
Zwist unter Mietern, der Störenfried landet vor Gericht

Der Streit von einigen Mietern mit einem 38-jährigen in einer Wohnanlage im Bezirk Waidhofen schwelt schon lange. Der Mann ist arbeitslos, oft betrunken und spielt Tag und Nacht laute Musik. Aufforderungen sich zu mäßigen ignorierte der 38-Jährige bisher, sodass häufig die Polizei wegen Ruhestörung gerufen wurde. Polizei als DauergastDies trug naturgemäß nicht zur Beruhigung der Situation bei. Am 18. November 2020 eskalierte die Situation. Nachdem einmal mehr die Polizei gerufen worden war und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
12 Monate bedingt für Sozialbetrug.

Landesgericht Krems
Zu Unrecht einige Tausender an Mindestsicherung kassiert

Die 45-Jährige aus dem Bezirk Waidhofen stand wegen schweren Betrugs in Krems vor der Richterin. Sie hatte beim Antrag auf Mindestsicherung nicht angegeben, dass ihr Lebensgefährte mit ihr im gemeinsamen Haushalt lebe. Deshalb hatte sie über einen längeren Zeitraum Summen zwischen 270 und 370 Euro monatlich als Mindestsicherung unrechtmäßig erhalten. Vor Gericht sagte die Frau, sie habe ihren Lebensgefährten nicht angegeben, da er nichts zum Unterhalt beigetragen habe. Sie hätte das Geld zum...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Bedingte Haft und Geldstrafe für Alkolenker.

Landesgericht Krems
Mit zwei Promille in den Gegenverkehr gekracht

Der 54-Jährige aus dem Bezirk Waidhofen machte sich mit seinem Schwager bei einem Würstelstand im Bezirk Horn einen lustigen Tag. Obwohl er ordentlich Bier getankt hatte, setzte er sich noch hinters Steuer, um nach Hause zu fahren. Bei Japons geriet der Mann, der laut Polizeiprotokoll zwei Promille Alkohol im Blut hatte, unvermittelt auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen den Pkw eines 77-Jährigen aus Waidhofen. Die Unfallfolgen waren schwerwiegend. Beide Lenker erlitten schwere Verletzungen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Straftaten erfunden, Freispruch.

Landesgericht Krems
Mann tischt der Polizei erfundene Straftaten auf und landet vor Gericht

Der ehemalige Lkw-Fahrer und Buslenker aus dem Bezirk Gmünd sitzt wegen diverser Vergehen in Krems vor der Richterin. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, zwischen September 2019 und August 2020 auf der Buslinie Gmünd-Krems als Fahrer mehr als 5000 Euro an Fahrtgeldern in die eigene Tasche gesteckt zu haben. Zwischen 2014 und 2019 soll er als Lkw-Fahrer tausende Liter Diesel aus den Tanks der Lkw abgezapft haben. Nicht zuletzt soll er auch noch zwischen 2007 und 2019 von Baustellen Eisenteile...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Bedingte Haft für unseriösen Versicherungsvertreter.

Landesgericht Krems
Versicherungsmitarbeiter fälschte Polizzen

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen musste sich am Landesgericht Krems wegen schweren Betrugs verantworten. Der Beschuldigte konnte der Richterin keinen triftigen Grund nennen, warum er Ende 2019 drei Versicherungspolizzen auf den Namen eines Kunden ausstellte und dessen Unterschrift fälschte. Erst auf Nachfrage meinte er „ich war naiv und wollte Ende des Jahres noch Abschlüsse. Ich war überzeugt, dass der Abschluss was wird“. Nicht profitiert„Haben Sie davon profitiert und Provision...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Drei Monate Haft für Ungarin.

Landesgericht Krems
Puszta-Schönheit nahm Kunden 118.000 Euro ab

Liebe macht blind oder zumindest naiv. Wie bei diesem Fall, der am Kremser Landesgericht vor einem Schöffensenat unter Vorsitz von Richterin Julia Bennersdorfer verhandelt wurde. Staatsanwalt Franz Hütter warf der 36-jährigen Ungarin vor, einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen im Zeitraum von Jänner bis Juli 2020 insgesamt 118.750 Euro in mehreren Tranchen abgeknöpft zu haben. Die Anklage lautete auf teilweise versuchten, teilweise vollendeten gewerbsmäßig schweren Betrug. Das kam so:...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Verhandlung wegen Suchtgifthandels in Krems.

Landesgericht Krems
Verdecktem Ermittler kiloweise Crystal Meth und Cannabis angeboten

Der 19-jährige gebürtige Waidhofner und im Bezirk Zwettl wohnhafte Mann musste sich am Kremser Landesgericht vor einem Schöffensenat wegen Suchtgifthandels und unerlaubtem Umgang mit Suchtgift verantworten. Große MengenEs ging um beträchtliche Mengen. Der Mann soll im Bezirk Horn einem verdeckten Ermittler zwischen Dezember 2019 und Jänner 2020 mehrmals Suchtgift zum Kauf angeboten haben. Einmal ein Kilo Crystal Meth um 42.000 Euro, dann 1,5 Kilo zum Preis von 60.000 Euro. Außerdem bot er noch...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

Landesgericht Krems
Einweisung für IS-Anhänger in Krems

Großer Bahnhof in Form von Justizwachebeamten, Journalisten und Zuhörern für einen 36-jährigen Algerier am Kremser Landesgericht, der in Hand- und Fußfesseln vorgeführt wurde. Die Anklage: Das Verbrechen, Mitglied einer terroristischen Vereinigung sowie einer kriminellen Organisation, nämlich des IS, des Islamistischen Staates zu sein. Der Grund: Der Angeklagte hatte am 6. Februar 2020 in der Justizanstalt Stein ein selbst gebasteltes Banner des IS am Sicherheitszaun des Innenhofes der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Kurioser Fall bei Verhandlung in Krems.

Landesgericht Krems
Dreimal den Notruf gewählt, um ins Häf‘n zu kommen

Dreimal wählte der 33-jährige Arbeiter aus dem Bezirk Waidhofen am 23. März 2020 den Notruf 122. Da hatte er ungefähr zehn Bier intus. Beim ersten Mal sagte er „es soll jemand kommen“, beim zweiten Mal sagte er „es soll jemand kommen, sonst passiere etwas“. Beim dritten Mal, „es wird geschossen, wenn nicht bald jemand kommt“. GroßalarmDaraufhin wurde Alarm ausgelöst. Fünf Streifenwagen aus den Bezirken Waidhofen und Gmünd rasten zum Einsatzort, legten bei einem so genannten Alarmstopp...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Verhandlung in Krems.

Landesgericht Krems
Während der Fahrt am Whiskey genippt: Lenker vor Gericht

Der 58-jährige Bankangestellte aus Wien ist unbescholten und seit 40 Jahren unfallfrei gefahren. Was ihn am 12. April 2020, dem Ostersonntag geritten hat, versucht er am Kremser Landesgericht, wo er sich wegen grob fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss, zu erklären. Raus aus der Stadt„Es war mitten im Lockdown. Ich stand unter Druck, wollte raus aus der Stadt, aufs Land nach Raabs/Thaya fahren. Ich kenne die Strecke seit vielen Jahren. In Horn legte ich bei der Tankstelle eine Pause...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Der vorbestrafte Mann musste sich am Landegericht in St. Pölten verantworten.
2 4

Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale
3,5 Jahre Haft für vorbestraften Mann

Auch in der fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten blieb ein 21-jähriger Afghane bei seiner leugnenden Verantwortung im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ST. PÖLTEN (ip). Der mehrfach vorbestrafte Mann war Mitarbeitern des SMZ-Ost am 13. August 2019, also einen Tag nach dem Brand in St. Pölten, aufgefallen, als er sich mit einer Brandverletzung ärztlich versorgen ließ. Eine...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Sieben Monate unbedingt für den 29-Jährigen.
2

Landesgericht Krems
Haftstrafen für kriminelles Duo, das Bezirk unsicher machte

Der 29-jährige Pole und sein 26-jähriger Landsmann waren im Zeitraum von März bis Dezember 2019 viel unterwegs, vor allem im Wein- und Waldviertel. Und hier vorwiegend im Bezirk Waidhofen. Allerdings waren sie nicht auf Urlaub, sondern als Kriminaltouristen auf Beutezug. 80 TatorteDie beiden stiegen in alle Objekte ein, die ihnen vielversprechend erschienen. Sie schlugen Fenster ein oder drückten sie auf und knackten Schlösser. Dabei erbeuteten sie an mehr als 80 Tatorten jede Menge Werkzeug,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Das Verfahren wurde mittels Diversion eingestellt.

Landesgericht Krems
Strebsamer Lehrling landete vor Gericht

Es gibt wohl nicht viele Lehrlinge, die wegen ihrer Beflissenheit vor Gericht landen. Genau das passierte einem 18-jährigen Berufsschüler aus einem kleinen Ort im Bezirk Waidhofen. Er musste sich am Landesgericht Krems wegen der Fälschung besonders geschützter Urkunden verantworten. Täglich 160 KilometerDer junge Mann besucht die Berufsschule in Eggenburg. Da das der Schule angeschlossene Wohnheim derzeit renoviert wird, absolvierte er die 80 Kilometer lange Fahrt vom Wohnort nach Eggenburg und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Zwei Jahre Haft für den Angeklagten.

Landesgericht Krems
Schlägerei endete mit zwei Jahren Haft für vorbestraften Mann

Das Disco-Zelt am Horner Hauptplatz war in der Silvesternacht 2019 brechend voll. Auch der achtfach wegen Körperverletzung vorbestrafte 25-Jährige aus Groß-Siegharts, Bezirk Waidhofen, wollte feiern. Er war erst im November nach Verbüßung einer Haftstrafe entlassen worden. FaustschlagNach Mitternacht kam es zum Streit mit einem 30-jährigen Gast aus dem Bezirk Horn. Ein Wort gab das andere und der 25-Jährige versetzte dem Kontrahenten einen Faustschlag. Beide fielen zu Boden und wurden von...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Die Verhandlung fand am Kremser Landesgericht statt.

Tierquälerei
Carbofuran: Sechs Monate bedingt und unbedingte Geldstrafe für früheren Revierleiter

Bezirksblattleser kennen die Vorgeschichte: Über Jahre hinweg waren immer wieder vergiftete Wildtiere in einem Revier im Bezirk Waidhofen aufgefunden worden. Ein Seeadler, ein Mäusebussard und sogar ein Uhu, aber auch Füchse und Marder verendeten qualvoll. Hunde nahmen das Gift über ausgelegte Köder auf. HinweisEin vorerst anonymer Anrufer hatte bei der Bezirkshauptmannschaft behauptet, dass viele wüssten, dass der Revierleiter sich bei Jagdausflügen Carbofuran in Ungarn besorge und Giftköder...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Dr. Gabriele Fink-Hopf, Dr. Rainer Brandstetter, Dr. Richard Simsalik.

Ehrung
Hofratstitel für Vorsteher des Waidhofener Bezirksgerichts

Am 1.7.2020 wurde dem Vorsteher des Bezirksgerichtes Waidhofen an der Thaya, Dr. Rainer Brandstetter, auf Grund seiner hervorragenden Leistungen in der Justiz der Berufstitel „Hofrat“ verliehen. Dr. Rainer Brandstetter ist seit dem Jahr 1987 in der Justiz tätig und genießt sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich auf Grund seiner äußerst kollegialen und freundlichen Art hohes Ansehen. Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Brandstetter als Vorsteher des Bezirksgerichtes Waidhofen an der Thaya...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.