Gerichtsverhandlung

Beiträge zum Thema Gerichtsverhandlung

Verteidiger Gerhard Taufner
2

Bezirk Lilienfeld
Neun Monate Haft nach wüsten Drohungen

BEZIRK LILIENFELD. (ip) Trotz einer einstweiligen Verfügung begab sich ein 40-jähriger Kosovare am 9. Juli dieses Jahres zur Wohnung seiner Ehefrau im Bezirk Lilienfeld. Betrunken versuchte er durch wüste Drohungen, die Überstellung seiner Kinder in ein Kriseninterventionszentrum zu verhindern. Während die Ehefrau vor der Polizei noch detaillierte Angaben zu dem Vorfall gemacht hatte, machte sie beim Prozess am Landesgericht St. Pölten von ihrem Entschlagungsrecht Gebrauch, weshalb der...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Verteidiger Peter Eigenthaler

Prozess nach Alk-Unfall mit zwei Schwerverletzten

BEZIRK LILIENFELD. „Ich werde oft in der Nacht munter und dann seh´ ich die beiden da liegen“, so ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld, der am Landesgericht St. Pölten die Verantwortung für einen Verkehrsunfall Ende September 2019 übernahm, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. „Das ist ein Wahnsinn“ Am späten Abend kam der bislang unbescholtene Fahrzeuglenker zu einer Kreuzung in Traisen und bog nach links ab. „In dem Moment hat´s einen Kracher gemacht“, schilderte der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der Verteidiger Christian Függer im Einsatz beim Landesgericht in der Landeshauptstadt St. Pölten.
2

Vor Gericht
Streit um Anhänger eskaliert

Bei einer Auseinandersetzung im Bezirk Lilienfeld kam es zu Handgreiflichkeiten. Nun stehen sie vor Gericht. BEZIRK LILIENFELD. Im Auftrag seines Bruders wollte ein 52-Jähriger im April dieses Jahres dessen Anhänger von einem Grundstück im Bezirk Lilienfeld holen. Vor Ort traf er auf den 47-jährigen Grundstücksbesitzer, der sich als Miteigentümer des Anhängers weigerte, das Gefährt herauszugeben. Mehr als Drohungen In der folgenden Auseinandersetzung kam es nicht nur zu massiven...

  • Lilienfeld
  • Sebastian Puchinger
Der selbsternannte Rennarzt (links) wurde zu 21 Monaten auf Bewährung und Schadensgutmachung verurteilt.

Falscher Arzt bei Motorradrennen im Einsatz

Vorbestrafter Wiener, der sich als Notfallmediziner bei Rennen ausgab, musste sich vor Gericht verantworten. BEZIRK (ip). Als Lebensgefährte einer Allgemeinmedizinerin aus dem Raum St. Pölten gelang es einem 59-jährigen Wiener, jahrelang als Notfallmediziner tätig zu sein. Im Sommer 2014 war Schluss für den gelernten Kfz-Mechaniker und hauptberuflichen Sanitäter. 300 Euro pro Tag Von schwerem gewerbsmäßigen Betrug ging die St. Pöltner Staatsanwältin Kathrin Bauer aus, zumal der falsche...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Staatsanwältin Barbara Kirchner
2

Serbe zockte Autohändler ab

39-Jähriger blieb Geld für zwei Pkw schuldig und musste sich dafür vor Gericht verantworten. BEZIRK. (ip) Mit falschem Namen und falscher Adresse gelang es einem 39-jährigen Serben innerhalb von zwei Wochen, einem Autoverkäufer aus dem Bezirk Lilienfeld zwei Fahrzeuge herauszulocken. Das Geld wollte er ein paar Tage später vorbeibringen. Vorfall passierte im Oktober Der seit acht Jahren in dieser Branche tätige Verkäufer schien nur an seine Provision gedacht zu haben, als der Serbe mit...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Staatsanwältin Michaela Schnell.
2

Pensionist drohte Tankstelle anzuzünden

BEZIRK. (ip) Er wollte Diesel für seinen Traktor. Als ihm die Tankwartin klar machte, dass er ohne Geld keinen Sprit bekäme, drohte ein 51-jähriger Pensionist Anfang September 2012, die Tankstelle im Bezirk Lilienfeld anzuzünden. Die Angestellte befürchtete das Schlimmste, als der Mann aus seinem Traktor eine Flasche mit Flüssigkeit holte und den Inhalt rund um die Zapfsäule schüttete. Die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten, denen der Betroffene als „krank“ bereits bekannt war, versuchten ihn...

  • Lilienfeld
  • Tanja Wallner
Landesgericht St. Pölten.

Prozess um Schlägerei in Pizzeria

BEZIRK. (ip) Ganz anders als geplant verlief der Abend vom 8. Dezember 2012 in einer neuen Pizzeria im Bezirk Lilienfeld. Der Besitzer und gleichzeitig Kellner im Lokal beendete den Tag mit einem geschwollenen Jochbein, sein Schwiegervater als unterstützende Kraft musste mit gebrochener Nase ins Krankenhaus. Das Gespräch mit einem 23-jährigen Gast über Unterschiede zwischen Türken und Kurden, Raki und Ouzo eskalierte, wobei der kurdische Wirt nicht nur rassistische Beschimpfungen, sondern auch...

  • Lilienfeld
  • Tanja Wallner
Aquacity.
2

Sexueller Übergriff im Sprudelbecken

BEZIRK. (ip) Erschrocken und völlig aufgelöst lief ein elfjähriges Mädchen am 6. Jänner 2013 zum Bademeister der St. Pöltner Aquacity. Unter Tränen erzählte es, dass ihr ein Mann im Sprudelbecken von hinten zwischen die Beine gegriffen habe. Das Kind, das mit seiner Freundin und anderen Badegästen im Becken war, zeigte dem Bademeister unmittelbar danach den Mann, der in seinem Prozess am Landesgericht St. Pölten wegen sexuellen Missbrauchs einer Unmündigen zur Verantwortung gezogen...

  • Lilienfeld
  • Tanja Wallner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.