Geschäftsführung

Beiträge zum Thema Geschäftsführung

Die Frauentaler Ibiden Ceram möchte mit ihren Weihnachtsgeschenken auch die heimische Wirtschaft unterstützen.

Frauentaler Ibiden Ceram schüttet Prämien für erfolgreiches Jahr aus

FRAUENTAL. Die Frauentaler Ibiden Ceram GmbH kann trotz der Corona-Krise auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr 2020 zurückblicken. Weder kam es zu Auftragseinbußen noch zu Kurzarbeit, im Gegenteil: Die Ergebnisse konnten sogar gesteigert werden. Die Eigentümer haben zuletzt beträchtliche Summen in den Standort Frauental investiert. Diese standortsichernden Maßnahmen, gepaart mit den guten Geschäftsergebnissen, tragen dazu bei, dass die Ibiden Ceram GmbH wieder voll Zuversicht in die Zukunft...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Leitung des TDK-Standortes Deutschlandsberg: CEO und COO Michael Stahl (Mitte), CTO Dr. Georg Kügerl (links) und CFO Jürgen Holzinger
1 7

50 Jahre TDK in Deutschlandsberg
Ein halbes Jahrhundert Kompetenz in Keramik

Auf 50 erfolgreiche Jahre bei elektronischen Bauelementen blickt der TDK Standort Deutschlandsberg zurück. In dieser Zeit hat das Werk kontinuierlich Kompetenzen aufgebaut und zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht. Mit mehr als 70.000 Quadratmetern Fläche ist Deutschlandsberg der größte TDK Standort in Europa. DEUTSCHLANDSBERG. Heute ist der TDK Standort in der Bezirksstadt Deutschlandsberg ein etabliertes Entwicklungs- und Fertigungszentrum innerhalb des TDK Konzerns und steht auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Stainzerhof-Chef Bernhard Langer holt Alexander Posch in die Geschäftsführung.
2

Karrieresprung für Alexander Posch
3-Hauben-Koch wird neuer zweiter Geschäftsführer im Stainzerhof

Stainzerhof-Chef Bernhard Langer holt den Erfolgskoch Alexander Posch zu sich in die Geschäftsführung. Posch bleibt kulinarisch weiterhin für das Gourmetrestaurant ESSENZZ verantwortlich. Neuer Küchenchef für das Wirtshaus sowie Hotellerie und Veranstaltungen ist Bernhard Klinger. STAINZ. Das 4-Sterne-Superior Hotel "Stainzerhof" präsentiert ab sofort ein neues Gesicht in seiner Führungsebene: Der mit drei Gault&Millau Hauben (16,5 Punkte) ausgezeichnete Grazer Alexander Posch wird von...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Christoph Hausegger übernimmt mit 1. September die Geschäftsführung der WOCHE Steiermark.
4 2 2

Personalia
Neues Führungsduo für die WOCHE Steiermark

Personelle Neuigkeiten aus der WOCHE Steiermark: Mit 1. September stellt sich das Unternehmen an der Spitze neu auf. Christoph Hausegger (32) übernimmt die Geschäftsführung der WOCHE Steiermark und bildet gemeinsam mit Langzeit-Chefredakteur und Geschäftsführer Roland Reischl (51) das Führungsduo. Steirer kehrt heimChristoph Hausegger kennt die Regionalmedien Austria AG (RMA), zu deren Verbund auch die WOCHE Steiermark gehört, aus unterschiedlichsten Funktionen. Die letzten fünf Jahre hat...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Erster Tourismusempfang in St. Stefan ob Stainz des Tourismusverbandes Schilcherland Steiermark: Bgm. Walter Eichmann (Stainz), Bgm. Bernd Hermann (Frauental), Bgm. Josef Wallner (Deutschlandsberg), GF Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Stefanie Schmid (GF Tourismusverband Schilcherland Steiermark), Ewald Zarfl (Obmann TV Schilcherland Steiermark), Manfred Kainz (WK Obmann Deutschlandsberg) und Bgm. Stefan Oswald aus St. Stefan ob Stainz (v.l.).
1

Tourismus
Frischer Wind im Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Stefanie Schmid heißt die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Schilcherland Steiermark, die gestern im Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz offiziell vorgestellt worden ist. ST. STEFAN OB STAINZ. Im Herbst des Vorjahres ist der Tourismusverband Schilcherland Steiermark aus der Taufe gehoben worden. Vier Tourismusgemeinden sind an Bord, nämlich Deutschlandsberg, Frauental an der Laßnitz, Stainz und St. Stefan ob Stainz.  Nachdem Ewald Zarfl noch im Oktober 2018 zum Vorsitzenden der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.