Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Im Zuge eines Workshops diskutierten die Schüler mit Marion Jaros-Nitsch von „Ärzte ohne Grenzen“.

Bundeshandelsakademie Braunau
HAK-Schüler bilden sich online fort

Im Zuge des Unterrichtsfaches "Politische Bildung und Geschichte" an der Bundeshandelsakademie Braunau nahmen Schüler an zwei Online-Workshops teil. Beide Veranstaltungen fanden unter dem Motto "SchülerInnen.gestalten.Wandel" statt. BRAUNAU. Schüler der Bundeshandelsakademie (BHAK) Braunau nahmen an der Aktion "SchülerInnen.gestalten.Wandel" teil: Organisiert von Konstantinos Bitsios werden auf seiner Plattform Kontakte zwischen Schulen und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Auf eine Zeitreise durchs Innviertel der 1950er-Jahre nimmt das Heimatbuch "D'Innvierler Roas" mit.
5

"D'Innviertler Roas" ist zurück
Die 628 Seiten des Innviertels

Auf eine Zeitreise durchs Innviertel der 1950er-Jahre lädt das lange vergriffene Heimatbuch "D'Innvierler Roas" ein. Der Munderfinger Innsalz-Verlag hat das 628-Seiten-Werk neu aufgelegt. INNVIERTEL. "Auf da Roas durchs wunderschöne, an Fruchtbarkeit so reich gesegnete alte Innviertel kann der Wanderer nicht mehr müde werden, all die Pracht und Schönheit dieses Fleckens Erde in sich aufzunehmen", schwärmen Otto Maier und Georg Feichtenschlager im Buch "D'Innviertler Roas" 1952. Nun wurde das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Im Bezirk Braunau sollen die Fuchtelmandln Verirrten den Weg nach Hause leuchten – heißt es in einer Sage.

Sage aus dem Bezirk Braunau
Die Fuchtelmandln von Burgkirchen

Im Bezirk Braunau trieben sich einst Fuchtelmandln des Nachts herum – um verirrte Menschen heimzuführen. Mehrere Überlieferungen scheinen das Phänomen zu bestätigen.  BEZIRK BRAUNAU. Ob sich die folgende Geschichte rund um Weihnachten zugetragen hat, ist nicht überliefert. Möglich wäre es. Passen würden die wundersamen Ereignisse zu den Raunächten rund um Weihnachten allemal. Folgendes soll passiert sein: Fuchtelmandeln sind wundersame Gestalten, die sich vor allem in sumpfigen Gegenden zeigen....

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
4

Filmdoku über den Glasmacherort Schneegattern
Zeitzeugen berichten von ihrem Arbeitsleben

Über die Geschichte der Schneegatterer Glaskunst gibt es bald einen Film. LENGAU. Am 30. Juni 2009 gingen die Schmelzöfen der Riedel-Glashütte in Schneegattern (Gemeinde Lengau) aus und die Glasproduktion wurde eingestellt. Eine Ära von über 220 Jahren Glasfertigung fand damit sein Ende. 2018 hat sich der Verein „GlasKultur Schneegattern“ formiert. Dessen Ziel ist es, die Kunst der Schneegatterer Glasbläser zu dokumentieren und für die Nachwelt zu erhalten. In einem geplanten Glasmuseum sollen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Damals
2

Jubiläum
ABZ Braunau feiert 25 Jahre

Im Jubiläumsjahr wird das ABZ Braunau ehemalige Lehrlinge vor den Vorhang holen. Die BezirksRundschau Braunau wird die Porträtserie begleiten. BRAUNAU. Mit der Schließung der AMAG-Lehrwerkstätte 1995 begann die Erfolgsgeschichte des ABZ Braunau. Nach 25 Jahren blickt das Ausbildungszentrum im Jubiläumsjahr auf viele zu Profis ausgebildete Lehrlinge zurück. Blick zurück Die Stimmung in Braunau war nicht besonders positiv, als die AMAG die werkseigene Lehrwerkstätte in den 1990er-Jahren schloss...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
: Die Schülerinnen der 5CHL zeigen bildhaft den Titel ihrer Arbeit „zusammen grenzenlos“
1 6

HLW-News
Sieg beim Geschichtewettbewerb des Bundespräsidenten

BRAUNAU/WIEN. „Es ist mir eine große Freude, zum Gewinn des ersten Preises zu gratulieren, mit dem die Filmarbeit ,Zusammen grenzenlos: Wie die beiden Grenzstädte Braunau und Simbach voneinander profitieren‘ ausgezeichnet wurde. Die beispielhafte Darstellung der Bedeutung von Landesgrenzen – und deren Überwindung – sind in dieser Arbeit anschaulich und kenntnisreich gelungen.“ So lobte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Gewinnerinnen des von ihm ausgeschriebenen siebten...

  • Braunau
  • HLW Braunau
2 1 3

SALOMONSIEGEL. Märchen und Geschichten für Kinder, Kindsköpfe und Kindgebliebene - Teil 109

Die heutige Geschichte handelt vom Salomonsiegel, das man gerne in dunklen Nadel- und Mischwäldern, aber auch nahe Gebüschen und Gräben findet. Besonders anmutig wirken die weißen tröpfchenförmigen Blüten. Salomonsiegel wirkt entzündungshemmend, abschwellend und narkotisierend. Soll auch gegen Altersflecken, Sommersprossen helfen und Warzen oder Hühneraugen weich machen. Eine Salbe aus den Wurzeln soll bei Schmerzen am Bewegungsapparat lindernd wirken, wo Sehnen hart, schwach, zu kurz oder...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Die Mitglieder des Vereins "Zeitspuren" in Altheim kümmern sich unter anderem um das Römer Erlebnismuseum.

Römer Erlebnis Museum
Jahreshauptversammlung des Vereins Zeitspuren

Die Mitglieder des Vereins beschäftigen sich mit der Pflege und Betreuung des Römer Erlebnis Museums.  ALTHEIM. Der Verein "Zeitspuren" besteht seit 1993 in Altheim. Die Aufgabe der ehrenamtlichen Mitglieder besteht in der Pflege und Betreuung des Römer Erlebnis Museums "Ochzethaus". Aber auch die geschichtliche Forschung und Darstellung von Altheim und den angrenzenden Gemeinden, Schlössern und Liegenschaften beschäftigen die Mitglieder.  In den Jahren zwischen 1991 bis 1997 wurden zahlreiche...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
v. l.: Landtagspräsident Viktor Sigl, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Autor Wolfgang Steiner mit dem Buch "Der oberösterreichische Landtag".

Buchpräsentation
"Der Oberösterreichische Landtag" in neuer Auflage

Wolfgang Pesendorfer war vor 30 Jahren der erste, der eine umfassende Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Oö. Landtags verfasste. Nach zwei Jahren Arbeitszeit erscheint nun die zweite Auflage, neu recherchiert und überarbeitet von Autor und Landtagsdirektor Wolfgang Steiner. OÖ. Anlass für die Neuauflage ist das Gedenkjahr 2018, in dem Oberösterreich den 100. Jahrestag der konstituierenden Sitzung der Landesversammlung 1918 gefeiert hat. "Dieses Buch bildet sozusagen den...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer

Das Wappen von Maria Schmolln
Was das Wappen bedeutet

MARIA SCHMOLLN. Das Wappen zeigt auf silbernem Grund einen grünen Nadelbaum auf einem Hügel, darauf ein goldenes Mariagramm in einer Sonne als Charakteristik für die Wallfahrt.  Hintergrund ist die Geschichte des Wallfahrtsortes: Der Überlieferung nach hängte 1735 der Bauer Michael Priewasser zum Gedenken an seinen verschollenen Sohn ein Marienbild an einen Baum. Vorbeigehende sollten dadurch bewegt werden, für seinen Sohn zu beten. Bereits 1784 wurde auf Grund der wachsenden Popularität des...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Das Kraftwerk in Ranshofen bei seiner Entstehung im Jahr 1953.
8

JubiläumsRundschau: 100 Jahre Städtebau in Braunau
Die Stadt im Wandel: Mittelalter trifft SuperPoint

Villen, Supermärkte, Wasserkraft, Industrie und Wohnbau: Braunaus Entwicklung in 100 Jahren. BRAUNAU (höll). Braunau hat zwei Gesichter: Das eine, das geprägt ist von der historischen Altstadt, und das andere, das moderne Gesicht von Wohnbau, Industrie und Straßenbau. Erst ab 1918 wurde Braunau größerIn den vergangenen 100 Jahren hat sich die Stadt sehr gewandelt. Bis 1918 bestand Braunau nur aus seinem historischen Kern. Außerhalb gab es lediglich Felder und Bauernhöfe. In den folgenden 20...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Vortrag Do, 20.09.2018 um 19.30 Uhr in Altheim
2

VORTRAG - Ein herrschaftlicher, römischer Gutshof bei Altheim

Ergänzend zur aktuellen Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion – Römisches Erbe in Oberösterreich“ laden das Römermuseum Altheim und die ARGE Kunst und Kultur – Mitten im Innviertel laden zu einem Vortrag ein: Ein herrschaftlicher römischer Gutshof bei Altheim. Im Frühjahr 2018 wurden im Zuge der Neuaufstellung des Römermuseums Altheim die römischen Fundstellen in der Altheimer Ortschaft Weirading wieder unter die Lupe genommen. Mit modernsten Forschungsmethoden konnten neue Ergebnisse...

  • Braunau
  • ARGE Kunst und Kultur - Mitten im Innviertel .
1

Präsentation Schriftenreihe "Das Bundwerk"

Am Freitag, 27. April 2018 präsentiert der Innviertler Kulturkreis (IKK) im Kultursaal der Landesmusikschule Altheim den diesjährigen Band seiner Schriftenreihe "Das Bundwerk". Auch für diese Ausgabe verfassten die ehrenamtlich tätigen Autoren des Vereins zahlreiche fundierte Beiträge zu Geschichte, Kunst und Kultur unserer Region. Der Innviertler Kulturkreis, ein Verein zur Förderung kultureller Initiativen im Oö. Volksbildungswerk, feierte im Vorjahr sein 40-jähriges Bestandsjubiläum....

  • Braunau
  • ARGE Kunst und Kultur - Mitten im Innviertel .

Die Geschichte einer Flucht

Aus „Todesangst – Mein Weg nach Europa“ liest Nashwan Albayati am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr im Stögerstadel (ehem. Musikschule) in Braunau. Der junge Iraker erzählt in seinem Buch, das im Dezember 2017 im Innsalz-Verlag erschienen ist, die bewegende Geschichte seiner Flucht. Niedergeschrieben und veröffentlicht hat er sie mit Unterstützung des Diakoniewerks Mauerkirchen und ehrenamtlicher Mitarbeiter. Seit rund zweieinhalb Jahren lebt Nashwan Albayati in Österreich und wird ab März in Linz...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2 2

Kartographische Kuriositäten

BUCH TIPP: Kevin J. Brown – "Ansichten der Welt - Kartografische Reisen durch die Zeit" Die Welt verändert sich stetig. Wie sich das religiöse, soziale und wirtschaftliche Weltbild seit der Römerzeit gewandelt hat, dokumentiert dieser prächtige Bildband eindrucksvoll. Weltgeschichte und Wahrnehmungen wurden kunstvoll auf Karten illustriert. Das Buch bietet eine exklusive und faszinierende Reise durch die Zeit mit vielen Karten-Kuriositäten und beeindruckenden Weltbildern von unterschiedlichen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Wir erinnern uns …

45 Jahre alt ist unser Verein heuer – und vor 16 Jahren starb viel zu früh unser Vereinsgründer Karl Reiner Alber. Ein guter Zeitpunkt, um einmal zurückzublicken und uns zu erinnern. Karl Alber hatte sein Leben den Pferden und dem Voltigieren verschrieben und ist dadurch, ja man kann wirklich sagen, auf der ganzen Welt bekannt! Wir erinnern uns an hartes Training, das uns aber auch zum Erfolg geführt hat und auch an zahlreiche lustige und berührende Begebenheiten. Voltigierer und...

  • Braunau
  • Union Voltigier- und Reitverein Braunau
2

Aufstieg und Fall des Golden House

BUCh TIPP: Salman Rushdie – "Golden House" Der Gesellschaftsroman von Salman Rushdie bringt den Übergang der Obama in die Trump-Ära unterhaltsam und weitsichtig auf den Punkt und hält der Gesellschaft den Spiegel vor. Erzählt wird in drei Ebenen von Nero Golden, seine russische Gattin und seine drei Söhne in New York, und vom Nachbar und Filmemacher René, der im Golden House Stoff für ein Drehbuch über einen Schurken findet. Anspruchsvolles Leseerlebnis. Verlag C. Bertelsmann, 512 Seiten, 25,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Vertrauen auf Wissen & Vernunft

BUCH TIPP: Johannes Saltzwedel – "Die Aufklärung" Voltaire, Rousseau, Kant oder Lessing kämpften dafür, dass der Mensch sich von seinen Vorurteilen befreit und in seinen Entscheidungen und Überzeugungen allein auf Wissen und Vernunft vertraut. SPIEGEL-Autoren und Historiker geben einen guten Überblick über die Epoche der Aufklärung, über radikale Veränderungen, die bis heute zu spüren sind. Ein überblickendes und aufklärendes Werk. DVA Sachbuch, 272 Seiten, 20,60 € Larcher Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Der Motor der Zivilisation

BUCH TIPP: Frank Trentmann – "Herrschaft der Dinge" Der Konsum hat Geschichte. Der Mensch definiert sich seit jeher über seinen Besitz. Wie sich der kapitalistische Lebensstil auf die Erde auswirkt, wie es dazu kam und wie die Dinge den Lauf der Geschichte und die Menschen verändern, erörtert Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, detailreich auf über 1000 Seiten. Eine all umfassende Wirtschaftsgeschichte – ein üppiges und lohnendes Lesevergnügen. DVA Sachbuch, 1.104 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

"Grünes Licht vom Land"

60 Millionen Euro fließen in das größte Bauprojekt in der Geschichte des Braunauer Spitals. BRAUNAU. Bei der Sitzung der Gesundheitsplattform des oberösterreichischen Gesundheitsfonds wurde die nächste Großbauetappe des Krankenhauses St. Josef Braunau abgesegnet: der Neubau des sogenannten Bauteils 10. Voraussichtliche Kosten: ca. 60 Millionen Euro. Vorausgegangen ist dem positiven Bescheid ein Besuch von Landesrätin Christine Haberlander im Braunauer Krankenhaus. „Wir investieren laufend in...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Entstehung von Natur und Menschen

BUCH TIPP: Josef H. Reichholf – "Evolution" Was macht uns Menschen aus? Wo stehen wir auf dieser Welt? Stehen wir über der Natur oder gehören wir einfach dazu? Der bekannte deutsche Biologe Professor Dr. Josef H. Reichholf behandelt wichtige Fragen zur Evolution und zeigt verblüffende Erkenntnisse der neuesten Forschung, wirft einen Blick auf die Zukunft, wie die Evolution sich weiter entwickelt - ohne auf Grundlagenwissen aus der Biologie zu verzichten. Verlag Hanser, 240 Seiten, 23,70 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Starkes Porträt einer Vollblut-Herrscherin

BUCH TIPP: Barbara Stollberg-Rilinger – "Maria Theresia - Die Kaiserin in ihrer Zeit" Barbara Stollberg-Rilingers ausgezeichnete Biografie von Kaiserin Maria Theresia steht auf der Sachbuch-Bestenliste. Im 1000 Seiten-Werk wird die Kaiserin als engagierte Herrscherin beschrieben, die ihre Aufgaben sehr ernst nahm. Ihre Familie und ihre Untertanen unterwarf sie einem strengen Regiment. Eine ausführliche und treffende Darstellung der starken Frau, ihrer Zeit und der Verhältnisse am Habsburger...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4 2

Eine Herrscherin und Mutter

BUCH TIPP: Élisabeth Badinter – "Maria Theresia - Die Macht der Frau" Hommage an eine der mächtigsten Herrscherinnen Europas zum 300. Geburtstag: Kaiserin Maria Theresia (*13.5.1717 in Wien; † 29.11.1780 in Wien) regierte schon mit 23 Jahren die Habsburgermonarchie – 40 Jahre lang! Sie war Mutter von 16 Kindern, war intelligent, energisch, schön, charmant, aber auch intolerant, stur, anti-intellektuell, wie die feministische Autorin und Historikerin Élisabeth Badinter aus Frankreich die starke...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Sonntag 16:30 - ORF2 - Die österreichische Titanic

Braunauer Segler auf den Spuren der österreichischen Seefahrt! Im Rahmen der sonntägigen TV-Folge ERLEBNIS ÖSTERREICH zeigt das österreichische Fernsehen am 12. März 2017 ab 16:30 auf ORF2 eine überaus eindrucksvolle Bearbeitung historischer Geschehen vor rund 100 Jahren. Die damaligen kriegerischen Umstände führten ua. auch zu fürchterlichen Schiffskatastrophen. Der Yachtclub Braunau-Simbach / YCBS hat in Erinnerung an die sinnlosen Opfer in mehreren Fahrten einige der tragischen Schauplätze...

  • Braunau
  • Anton Herzog

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.