.

Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Eine Geschichte, die berührt...
4 4

Bezirksblätter-Adventkalender 2020
23. Dezember

Geschichte "Kein Raum in der Herberge" Walter war gerade neun Jahre alt geworden und ging in die zweite Volksschulklasse, obwohl er eigentlich in der vierten hätte sein sollen. Er war groß und unbeholfen, langsam in seinen Bewegungen und im Denken, aber seine Klassenkameraden mochten ihn. Er war stets hilfsbereit, gutmütig und heiter und der geborene Beschützer der Jüngeren. Eigentlich wäre Walter im Krippenspiel gern ein Schäfer mit einer Flöte gewesen, aber Fräulein Schmitt hatte ihm eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Ein besonderes Mitmachbuch für die ganze Familie!
2 Aktion

Bezirksblätter-Adventkalender 2020
7. Dezember

"WeihnachtsWunderWelt 2" - ein besonderes Weihnachtsbuch 2020 wird wortweits WeihnachtsWunderWelt zu einem ganz besonderem ADVENTKALENDER – jeder Tag für ein MITEINANDER in der Vorweihnachtszeit – jedes Türchen für gemeinsame Stunden für die ganze Familie – lasst euch überraschen. … Liebe Leute, tretet ein … in wortweits WeihnachtsWunderWelt! … Dies Büchlein ist für Groß und Klein, … hier wird gebacken, gebastelt, gemalt und erzählt. Dieses besondere Weihnachtsbuch von Kinder- und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Seid wie der kleine Weihnachtsengel...
6 7 2

Bezirksblätter-Adventkalender 2020
3. Dezember

Weihnachtsgeschichte: "Der kleine Weihnachtsengel" Es war einmal ein kleiner Weihnachtsengel, der jedes Jahr aufs Neue das Geschehen der Weihnachtszeit bewachte. Stets guten Herzens verbreitete er Frohsinn, wenn die Trauer überwiegte. Er sorgte für Spaß, wenn Langeweile aufkam. Er schenkte Liebe und Zuversicht, wenn sich die Menschen einsam fühlten. Doch in diesem Jahr war der Engel betrübt. Zu jeder Adventszeit gab er sich die größte Mühe, den Menschen ein frohes Fest zu bereiten. Mit der Zeit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Dr. Herbert Brettl (rechts) und Ernst "Hasso" Haszonits bei der Buchpräsentation in Halbturn.
2

Buchpräsentation in Halbturn
Briefe aus dem Burgenland

Historiker Herbert Brettl hat wieder ein Buch heraus gebracht. Dieses Mal eines, mit dem er dem Burgenland zum 100. Geburtstag gratulieren möchte.  HALBTURN. Die Präsentation ging noch vor dem kompletten Lockdown im Gemeindezentrum in Halbturn über die Bühne. Musikalisch begleitet wurde er bei seiner Lesung von Ernst Hasztonits. Das Buch beinhaltet Briefe, die von Burgenländern geschrieben wurde „... verzeiht mir, dass ich euch nicht schon früher geschrieben habe. Briefe, Dokumente und Berichte...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Videos: Tag der offenen Tür

BUCH TIPP: Raoul Schrott – "Eine Geschichte des Windes - oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal"
Eine Geschichte des Windes ...

Raoul Schrott erzählt in ergreifender Weise und mit schelmischem Unterton von einem Weltumsegler, eine Nebenfigur der Weltgeschichte: Vor 500 Jahren brach Hannes aus Aachen mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf – eine Reise ins Ungewisse. Nur ein Schiff kam zurück, mit 18 Seeleuten, die Schiffbrüche, Kämpfe und Kannibalen überlebten. Hannes brach noch ein zweites und drittes Mal auf. Hanser-Verlag, 324 Seiten, 26,80 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Weihnachtsbeleutung im Garten
2 1

Bezirksblätter-Adventkalender 2019
16. Dezember

Was wäre Weihnachten ohne festlichen Lichterschein? Nicht nur auf dem Baum selbst, sondern auch auf Fenstern und Balkonen? In letzter Zeit trägt er aber seltsame Blüten, der Wettbewerb um die eindrucksvollste... WeihnachtsbeleuchtungAls Herr Obermüller sein kleines Tannenbäumchen im Vorgarten mit ein paar elektrischen Kerzen schmückte, fand das jeder entzückend. Damals, vor ein paar Jahren, waren solche Lichter noch etwas Besonderes, und mancher Passant, der an der beleuchtenden Tanne vorüber...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Teelicht
3

Bezirksblätter-Adventkalender 2019
10. Dezember

Einfach zum Nachdenken... 🕯 Ein kleiner Baumwollfaden Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht, so, wie er war: "Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach", sagte er sich, "und für einen Pullover zu kurz. An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viele Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos. Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so?! Es reicht nicht! Was...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
34

2019-09-17 - Dorfmuseum Mönchhof - Eine Zeitreise der besonderen Art
2019-09-17 - Dorfmuseum Mönchhof - Eine Zeitreise der besonderen Art

Christine und Josef Haubenwallner sowie ihre Kinder vollbringen hier ein Lebenswerk der besonderen Art und Weise. In jeder kleinen Ecke findet man Details, etwas Verborgenes und Überraschendes, das man aus seiner Jugend kennt, oder gar noch nie in seinem Leben gesehen hat ;-). Mit Verspieltheit, Genauigkeit und der Finesse, den Besuchern mit Schautafeln eine kleine Geschichte zu dem Dar Gebrachten zu erzählen, wird man in die Vergangenheit versetzt und dies, auf jedem Meter im Museum. Es ist...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Thomas Werchota

BUCH TIPP: Ernst Bruckmüller – "Österreichische Geschichte - Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart"
Österreich von der Urzeit bis heute

Dieser Band enthält in kompakter Weise alles, was man über die „Österreichische Geschichte“ wissen sollte. Der renommierte Historiker und Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Ernst Bruckmüller erzählt den Werdegang unseres Landes, beginnend mit der Urgeschichte bis hin zur Gegenwart, kompetent und leicht verständlich und in allen Facetten. Sehr interessanter Lesestoff mit nur wenigen Grafiken und Bildern – die hätten wohl den Rahmen des Buches gesprengt. Böhlau Wien...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Ausstellung: Sommerfrische am Zicksee

Ein Rückblick über vier Jahrzehnte in Ansichtskarten Die Geschichte des Fremdenverkehrs am Zicksee, die bis in die Zwischenkriegszeit zurück reicht, ist das Thema dieser kleinen Ausstellung im Gasthaus Seeblick am Zicksee ist Bereits in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es am Zicksee ein Strandbad mit Badekabinen, Bootsverleih und Gastronomie. Die seinerzeit hergestellten Ansichtskarten mit Motiven der Fremdenverkehrs-attraktionen bezeugen die damaligen Bemühungen um den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Franz Nemeth
Das Stadtarchiv spiegelt das Alltagsleben der Neusiedler.
2 4

Ortsspaziergang durch Neusiedl am See
Die historisch belichteten Plätze der Stadt am See

NEUSIEDL (ag). Herrn Dr. Sepp Gmasz trifft man meist mit seinem Fahrrad an. Ob am Weg zu einem seiner Lieblingsplätze, oder dem Stadtarchiv in seiner Heimatgemeinde Neusiedl am See. Der ursprüngliche Frauenkirchner führt das historisch eingebettete Archiv, anschließend an das Weinwerk, mit Leidenschaft und Überzeugung. Das nebenan gelegene Kaffee „Zum echten Leben“ nutzt er gerne zum Kaffee trinken und Zeitung lesen. Das Stadtarchiv als InformationsquelleAn diesem geschichtlich untermauertem...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Anna Gettinger
Der Weihnachtsstern
4

Advent im Burgenland
Adventkalender - 20. Dezember

Der Weihnachtsstern Hochsaison hat momentan der allseits beliebte Weihnachtsstern, auch Poinsettie genannt. Die aus Mexiko und Teilen Südamerikas stammende Pflanze kam um 1800 nach Europa. Seit den 1950ern zählt er zu den beliebtesten Zimmerpflanzen der Weihnachtszeit, ist aber giftig. Seine bezeichnenden meist roten Blüten sind eigentlich umgefärbte Hochblätter, die ihre Farbe wechseln, sobald die Pflanze weniger als 12 Stunden Tageslicht bekommt. Die eigentlichen Blüten findet man in Form von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Teelicht im Dunkeln
1 7

Advent im Burgenland
Adventkalender - 15. Dezember

Ein kleiner Baumwollfaden Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht, so, wie er war: "Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach", sagte er sich, "und für einen Pullover zu kurz. An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viele Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos. Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so?! Es reicht nicht! Was kann ich schon? Niemand...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
2 6

Advent im Burgenland
Adventkalender - 10. Dezember 2018

SchneeflockenwalzerHurtig tanzen die Flockenkinder zur Erde nieder. Es ist schon fast Winter und Schnee bedeckt die Stadt mit einer dicken weißen Decke. In den Fenstern funkeln Kerzenlichter. Auch im Schulhaus ist am Morgen die erste Kerze am Adventkranz angezündet worden. Dabei hat die Frau Direktorin verkündet, dass es heuer wieder eine Weihnachtsaufführung geben wird, an der sich alle Klassen beteiligen sollen. Wie sich da die Kinder freuen! Im ganzen Schulhaus lacht und quickt es. Alle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Schülerinnen der Volksschule Apetlon mit ihrem Buch Dozumol

100 Jahre Republik
Die Volksschule Apetlon feiert 100 Jahre Repulik im Dorfmuseum Mönchhof

Die Volksschule Apetlon fand einen besonderen Rahmen, um das hundertjährige Bestehen der Republik Österreich zu feiern: Das Dorfmuseum in Mönchhof. Kinder, Eltern und Großeltern starteten den Tag mit einer Museumsrallye. Der Festakt im Stadl bildete den Höhepunkt der Veranstaltung. Hier wurde gemeinsam gesungen und des besonderen Tages gedacht. Zwischendurch stellten die Schülerinnen IHR Buch „Dozumol“ vor. Eltern, Großeltern und Bekannte steuerten dazu Geschichten aus ihrer Kindheit bei, die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Cluster Illmitz
Wie damals: Frauen beim Federnschleissen.
97

Nostalgiefest in Zurndorf

Das Nostalgiefest in Zurndorf - für Erwachsene eine Reise in die eigene Kindheit, für Kinder und Jugendliche ein spannender und lehrreicher Tag! ZURNDORF. Zwei Damen sitzen an einem Tisch und trennen Gänsefedern vom Stiel. "Federn schleissen" nannte man das früher. "Das war die Winterbeschäftigung der Frauen. Man ist am Küchentisch gesessen und hat Federn geschleisst. Dazwischen haben sie sich mit Gugelhupf gestärkt.", erzählt die Zurndorferin Renate. Die gerupften Federn wurden für Kopfpolster...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
2

Burgenlandgeschichte: Neues Buch über Spitzenbeamte der Zwischenkriegszeit

NEUSIEDL/SEE (doho). Das Burgenland als jüngstes Bundesland Österreichs musste nach dem Ersten Weltkrieg seine Identität (wieder-) entdecken. Dieser Selbstfindungsprozess dauert bis heute an, wie im bereits 110. Band der Reihe "Burgenländische Forschungen" zu lesen ist. "Brave Beamte, Opportunisten, Verfolgte. Die burgenländischen Spitzenbeamten von 1923 bis 1938" lautet der Titel des Bands, der gleichzeitig die Dissertation des Neusiedlers Michael Hess ist. "Als Mitarbeiter der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Dominic Horinek
2 2

Kartographische Kuriositäten

BUCH TIPP: Kevin J. Brown – "Ansichten der Welt - Kartografische Reisen durch die Zeit" Die Welt verändert sich stetig. Wie sich das religiöse, soziale und wirtschaftliche Weltbild seit der Römerzeit gewandelt hat, dokumentiert dieser prächtige Bildband eindrucksvoll. Weltgeschichte und Wahrnehmungen wurden kunstvoll auf Karten illustriert. Das Buch bietet eine exklusive und faszinierende Reise durch die Zeit mit vielen Karten-Kuriositäten und beeindruckenden Weltbildern von unterschiedlichen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Aufstieg und Fall des Golden House

BUCh TIPP: Salman Rushdie – "Golden House" Der Gesellschaftsroman von Salman Rushdie bringt den Übergang der Obama in die Trump-Ära unterhaltsam und weitsichtig auf den Punkt und hält der Gesellschaft den Spiegel vor. Erzählt wird in drei Ebenen von Nero Golden, seine russische Gattin und seine drei Söhne in New York, und vom Nachbar und Filmemacher René, der im Golden House Stoff für ein Drehbuch über einen Schurken findet. Anspruchsvolles Leseerlebnis. Verlag C. Bertelsmann, 512 Seiten, 25,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Vertrauen auf Wissen & Vernunft

BUCH TIPP: Johannes Saltzwedel – "Die Aufklärung" Voltaire, Rousseau, Kant oder Lessing kämpften dafür, dass der Mensch sich von seinen Vorurteilen befreit und in seinen Entscheidungen und Überzeugungen allein auf Wissen und Vernunft vertraut. SPIEGEL-Autoren und Historiker geben einen guten Überblick über die Epoche der Aufklärung, über radikale Veränderungen, die bis heute zu spüren sind. Ein überblickendes und aufklärendes Werk. DVA Sachbuch, 272 Seiten, 20,60 € Larcher Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Der Motor der Zivilisation

BUCH TIPP: Frank Trentmann – "Herrschaft der Dinge" Der Konsum hat Geschichte. Der Mensch definiert sich seit jeher über seinen Besitz. Wie sich der kapitalistische Lebensstil auf die Erde auswirkt, wie es dazu kam und wie die Dinge den Lauf der Geschichte und die Menschen verändern, erörtert Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, detailreich auf über 1000 Seiten. Eine all umfassende Wirtschaftsgeschichte – ein üppiges und lohnendes Lesevergnügen. DVA Sachbuch, 1.104 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Krawatte ist zum Vatertag das gängigste Geschenk, weshalb er auch gerne als Krawattentag bezeichnet wird.
3

Warum wir jedes Jahr den Vatertag feiern

Als Festtag existiert der Vatertag in Österreich seit 1955, zelebriert am zweiten Sonntag im Juni. (red.) Wenn es einen Muttertag gibt, dann muss es doch eigentlich auch einen Vatertag geben. Das dachte sich zumindest eine Bewegung in den USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wie alles begann Beeinflusst durch die Einführung des Muttertages, führte die Amerikanerin Sonora Smart Dodd 1910 in den USA eine Bewegung zur Ehrung der Väter ins Leben. Ihr Vater kämpfte von 1861 bis 1865 im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
2

Entstehung von Natur und Menschen

BUCH TIPP: Josef H. Reichholf – "Evolution" Was macht uns Menschen aus? Wo stehen wir auf dieser Welt? Stehen wir über der Natur oder gehören wir einfach dazu? Der bekannte deutsche Biologe Professor Dr. Josef H. Reichholf behandelt wichtige Fragen zur Evolution und zeigt verblüffende Erkenntnisse der neuesten Forschung, wirft einen Blick auf die Zukunft, wie die Evolution sich weiter entwickelt - ohne auf Grundlagenwissen aus der Biologie zu verzichten. Verlag Hanser, 240 Seiten, 23,70 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
20 35 19

1.Mai Wandertag der Fotogruppe Neusiedl am See

Am 1. Mai machte unsere Fotogruppe einen Ausflug zur Brücke von Andau. Als Fluchtstraße von Andau wird jene Straße bezeichnet, die von der Brücke von Andau über den Einserkanal aus bis nach Andau führt. Über diese etwa neun Kilometer lange Straße flüchteten allein etwa 70.000 Menschen nach der Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstandes 1956 nach Österreich. Herr Reg.Rat Josef Wally aus Andau schilderte uns mit seinem enormen Fachwissen sehr anschaulich die Ereignisse jener Tage. Zum...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.