Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Cover der neuen Broschüre über Matthias Spanlang, Pfarrer in St. Martin im Innkreis
3

Wer war Matthias Spanlang?
Wissenswertes über den NS-Märtyrer Pfarrer aus St. Martin im Innkreis

Matthias Spanlang, geboren 1887 und Pfarrer in St. Martin im Innkreis, wurde als entschiedener Gegner des Nationalsozialismus kurz nach dem Anschluss verhaftet und 1940 im Konzentrationslager Buchenwald ermordet. Eine neue Broschüre aus der Reihe „Christ und Märtyrer“ eröffnet einen vielschichtigen Zugang zur facettenreichen Persönlichkeit Spanlangs. ST. MARTIN IM INNKREIS. Er war ein früher Warner vor den Nazis und tat dies ab 1931 in Zeitungsberichten auch öffentlich kund: Pfarrer Matthias...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Die Kinder beobachteten begeistert die Explosion des Vulkans.

Kompass Schule
Geschichten erklären die Welt

Am Freitag saßen die Kinder und Jugendlichen der Kompass Schule trotz herbstlicher Kälte im Schulgarten und lauschten einer der großen (kosmischen) Erzählungen der Montessori Pädagogik. „Gott hat keine Hände“ veranschaulicht die Entstehung des Universums anhand zahlreicher Experimente. Ein besonderer Höhepunkt war das plötzliche Explodieren eines Vulkans. Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, kann eine lebendig erzählte Geschichte das Interesse und die Aufmerksamkeit anderer Personen viel...

  • Ried
  • Claudia Ender
Auf eine Zeitreise durchs Innviertel der 1950er-Jahre nimmt das Heimatbuch "D'Innvierler Roas" mit.
5

"D'Innviertler Roas" ist zurück
Die 628 Seiten des Innviertels

Auf eine Zeitreise durchs Innviertel der 1950er-Jahre lädt das lange vergriffene Heimatbuch "D'Innvierler Roas" ein. Der Munderfinger Innsalz-Verlag hat das 628-Seiten-Werk neu aufgelegt. INNVIERTEL. "Auf da Roas durchs wunderschöne, an Fruchtbarkeit so reich gesegnete alte Innviertel kann der Wanderer nicht mehr müde werden, all die Pracht und Schönheit dieses Fleckens Erde in sich aufzunehmen", schwärmen Otto Maier und Georg Feichtenschlager im Buch "D'Innviertler Roas" 1952. Nun wurde das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Um 1880 wurde in Ried ein Wetttrinken veranstaltet.
1

Geschichten aus der Vergangenheit
Rieder Wettrinken um 1880

Verfasst von Franz Wiesenberger: Anfang der 1880er Jahre befand sich eine äußerst trinkfeste Gesellschaft in Ried. Derselben gehörten nur Herren der besseren Kreise an und fast jeder derselben über einen ansehnlichen „Backhendlfriedhof“. Um einmal festzustellen, wem denn eigentlich die Palme des Sieges gebühre, wurde im Schloss Aurolzmünster ein Preis-Wetttrinken veranstaltet. Und dieses fand auch im dortigen Rittersaal statt. Ganz unglaubliche Mengen Bier wurden vertilgt. Der „Sieger“ trank...

  • Ried
  • Helena Pumberger

Grenzland Obernberg - Schüler gewinnen Buchpreis
Grenzland Obernberg - Schüler gewinnen Buchpreis

Schüler der NMS Obernberg haben im Jahr 2018 umfassend am Buch „Grenzland Obernberg 1918-1965“ mitgearbeitet. Ein Teil des Projektes wurde zum Wettbewerb „100 Jahre jung“ angemeldet. In dem Projekt beschrieben Jugendliche das Schicksal ihrer Groß- und Urgroßeltern. Unter mehr als 100 Einreichungen haben es die Obernberger auf die aus 20 Schulen bestehende Shortlist der besten Schulen geschafft. Ein großes Paket mit aktuellen Jugendbüchern und eine Urkunde wurden jetzt zugestellt. (In Bild...

  • Ried
  • Hannes Eichsteininger
Feierlichkeiten zur Enthüllung des Stelzhamerdenkmals 1911.

Ried in alten Ansichten
Vom Holzplatz zum Stelzhamerplatz

1902 gab es erstmals Anregungen, für den 1874 verstorbenen Dichter Franz Stelzhamer ein Denkmal zu errichten. In diesem Jahr wäre Stelzhamer 100 Jahre alt gewesen. Ab 1906 befasst sich ein eigener Ausschuss damit. 1911 war das Denkmal Realität. RIED. Für die Fertigung erhielt Bildhauer Anton Gerhart 7525 Kronen, 6000 Kronen betrugen die Gusskosten. Finanziert wurde das Projekt durch eine Staatssubvention, einen Beitrag aus der Allerhöchsten Privatkassa seiner kaiserlich königlichen...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
v. l.: Landtagspräsident Viktor Sigl, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Autor Wolfgang Steiner mit dem Buch "Der oberösterreichische Landtag".

Buchpräsentation
"Der Oberösterreichische Landtag" in neuer Auflage

Wolfgang Pesendorfer war vor 30 Jahren der erste, der eine umfassende Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Oö. Landtags verfasste. Nach zwei Jahren Arbeitszeit erscheint nun die zweite Auflage, neu recherchiert und überarbeitet von Autor und Landtagsdirektor Wolfgang Steiner. OÖ. Anlass für die Neuauflage ist das Gedenkjahr 2018, in dem Oberösterreich den 100. Jahrestag der konstituierenden Sitzung der Landesversammlung 1918 gefeiert hat. "Dieses Buch bildet sozusagen den...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
3

Geschichte live
Zurück in die Steinzeit

Die 2. Klassen ließen sich im Rahmen des Geschichtsunterrichts zurück in die Steinzeit “beamen”. Wie schwer es gewesen sein muss, auf der Jagd Beute zu machen, konnten alle im Steinzeit-Theater erleben. Besonders die Jagd war es, die den menschlichen Verstand schärfte. Die Altsteinzeitmenschen waren gezwungen, Jagdtechniken und Werkzeuge beziehungsweise Waffen zu entwickeln. Auch der Jagdzauber, der das Jagdglück beschwören sollte, wurde im Spiel eingesetzt. Mit viel Kreativität, Ideen und...

  • Ried
  • digiTNMS Mittelschule Geinberg
2 2

Kartographische Kuriositäten

BUCH TIPP: Kevin J. Brown – "Ansichten der Welt - Kartografische Reisen durch die Zeit" Die Welt verändert sich stetig. Wie sich das religiöse, soziale und wirtschaftliche Weltbild seit der Römerzeit gewandelt hat, dokumentiert dieser prächtige Bildband eindrucksvoll. Weltgeschichte und Wahrnehmungen wurden kunstvoll auf Karten illustriert. Das Buch bietet eine exklusive und faszinierende Reise durch die Zeit mit vielen Karten-Kuriositäten und beeindruckenden Weltbildern von unterschiedlichen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Aufstieg und Fall des Golden House

BUCh TIPP: Salman Rushdie – "Golden House" Der Gesellschaftsroman von Salman Rushdie bringt den Übergang der Obama in die Trump-Ära unterhaltsam und weitsichtig auf den Punkt und hält der Gesellschaft den Spiegel vor. Erzählt wird in drei Ebenen von Nero Golden, seine russische Gattin und seine drei Söhne in New York, und vom Nachbar und Filmemacher René, der im Golden House Stoff für ein Drehbuch über einen Schurken findet. Anspruchsvolles Leseerlebnis. Verlag C. Bertelsmann, 512 Seiten, 25,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Vertrauen auf Wissen & Vernunft

BUCH TIPP: Johannes Saltzwedel – "Die Aufklärung" Voltaire, Rousseau, Kant oder Lessing kämpften dafür, dass der Mensch sich von seinen Vorurteilen befreit und in seinen Entscheidungen und Überzeugungen allein auf Wissen und Vernunft vertraut. SPIEGEL-Autoren und Historiker geben einen guten Überblick über die Epoche der Aufklärung, über radikale Veränderungen, die bis heute zu spüren sind. Ein überblickendes und aufklärendes Werk. DVA Sachbuch, 272 Seiten, 20,60 € Larcher Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Der Motor der Zivilisation

BUCH TIPP: Frank Trentmann – "Herrschaft der Dinge" Der Konsum hat Geschichte. Der Mensch definiert sich seit jeher über seinen Besitz. Wie sich der kapitalistische Lebensstil auf die Erde auswirkt, wie es dazu kam und wie die Dinge den Lauf der Geschichte und die Menschen verändern, erörtert Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, detailreich auf über 1000 Seiten. Eine all umfassende Wirtschaftsgeschichte – ein üppiges und lohnendes Lesevergnügen. DVA Sachbuch, 1.104 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
7

Kriegsende und Wiederbeginn zwischen Antiesen und Inn 1925-1965

In Obernberg und Umgebung wird 2017 und 2018 Geschichte geschrieben. Nicht nur von Historikern sondern auch von SchülerInnen der NMS Obernberg. Im Zusammenarbeit mit Lokalhistorikern vor allem aber mit der Technik des lebensgeschichtlichen Interviews. Zwei Jahre lang skizzieren die jungen Leute dabei das Leben Ihrer Großeltern und Urgroßeltern und verschriftlichen deren Erinnerungen. Diese Erzählungen aus den Gemeinden Obernberg, St. Georgen, Kirchdorf, Mühlheim und Reichersberg werden durch...

  • Ried
  • Hannes Eichsteininger
2

Entstehung von Natur und Menschen

BUCH TIPP: Josef H. Reichholf – "Evolution" Was macht uns Menschen aus? Wo stehen wir auf dieser Welt? Stehen wir über der Natur oder gehören wir einfach dazu? Der bekannte deutsche Biologe Professor Dr. Josef H. Reichholf behandelt wichtige Fragen zur Evolution und zeigt verblüffende Erkenntnisse der neuesten Forschung, wirft einen Blick auf die Zukunft, wie die Evolution sich weiter entwickelt - ohne auf Grundlagenwissen aus der Biologie zu verzichten. Verlag Hanser, 240 Seiten, 23,70 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Starkes Porträt einer Vollblut-Herrscherin

BUCH TIPP: Barbara Stollberg-Rilinger – "Maria Theresia - Die Kaiserin in ihrer Zeit" Barbara Stollberg-Rilingers ausgezeichnete Biografie von Kaiserin Maria Theresia steht auf der Sachbuch-Bestenliste. Im 1000 Seiten-Werk wird die Kaiserin als engagierte Herrscherin beschrieben, die ihre Aufgaben sehr ernst nahm. Ihre Familie und ihre Untertanen unterwarf sie einem strengen Regiment. Eine ausführliche und treffende Darstellung der starken Frau, ihrer Zeit und der Verhältnisse am Habsburger...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4 2

Eine Herrscherin und Mutter

BUCH TIPP: Élisabeth Badinter – "Maria Theresia - Die Macht der Frau" Hommage an eine der mächtigsten Herrscherinnen Europas zum 300. Geburtstag: Kaiserin Maria Theresia (*13.5.1717 in Wien; † 29.11.1780 in Wien) regierte schon mit 23 Jahren die Habsburgermonarchie – 40 Jahre lang! Sie war Mutter von 16 Kindern, war intelligent, energisch, schön, charmant, aber auch intolerant, stur, anti-intellektuell, wie die feministische Autorin und Historikerin Élisabeth Badinter aus Frankreich die starke...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Facettenreiches Staats-Portrait

BUCH-TIPP: Walter M. Weiss (Hrsg.) – "Österreich in den 1950er und 1960er Jahren" Das Bildarchiv der Nationalbibliothek bietet eine Fülle noch nie veröffentlichten Fotomaterials aus den 50er und 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts, das in diesem opulenten Werk endlich unter die Leute gebracht wird. Neubeginn und Wandel waren die Merkmale dieser Zeit, erzählt in über 300 großformatigen Aufnahmen von der Hauptstadt bis in entlegene Alpendörfer, von Alltag bis zu besonderen, einmaligen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Literarische, nicht historische Wahrheit

BUCH TIPP: John Williams – "Augustus" John Williams (1922 - 1994) überzeugte mit seinem Besteller "Stoner", jetzt mit der Geschichte des römischen Kaisers Augustus in Form eines Briefromans, soeben in Deutsch erschienen. Der Autor betont, dass es keine korrekte Biographie des Kaisers ist. Der Herrscher wird über fiktive Briefe seiner Zeitgenossen, Tagebucheintragungen und Protokolle lebendig gemacht. Interessante aufschlussreiche Lektüre! dtv Literatur, 480 Seiten, 24,70 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Chronik der Zweiten Republik als Comic

BUCH-TIPP: Heinz Fischer und die Zweite Republik Fetziger Geschichte-Unterricht für Alt und Jung: Bundespräsident a.D. Heinz Fischer erklärt uns auf 110 Comic-Seiten die Chronologie der "Zweiten Republik" aus seiner Sicht (Vorwort: Hugo Portisch). Witzig-ironisch und sachlich-informativ stellt Fischer entscheidende Szenen der letzten 80 Jahre dar, meist als Zeitzeuge, einmal war sein Papa mitten in der Menge, die den Staatsvertrag bejubelt hat. Eine Grafik Novel zum Nachdenken, Diskutieren und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Lernen Sie Geschichte ...

BUCH TIPP: Ian Kershaw – "Höllensturz" Ein turbulentes Europa im 20. Jahrhundert mit Kriegen und politischen und gesellschaftlichen Umbrüchen (mit dem Focus auf die Jahre 1914 bis 1949) lässt der britische Historiker Ian Kershaw in spannendem Erzählton Revue passieren und führt dem Leser Parallelen zur aktuellen EU-Krise vor Augen. Aufschlussreich und gut verständlich erzählte Geschichte über Konflikte und Kapitalismus als treibenden Kräfte. DVA Sachbuch, 768 Seiten, 36 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Reformation: Urknall und die Folgen

BUCH TIPP: Dietmar Pieper, Eva-Maria Schnurr – "Die Reformation - Aufstand gegen Kaiser und Papst" Martin Luther stellte sich gegen Papst und Kaiser, schlug am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen mit politischer Sprengkraft an der Tür der Wittenberger Schlosskirche an - es war der Urknall der Reformation. Zum Reformationsjahr 2017 beleuchten Autoren und Experten die Hintergründe dieses epochalen Wandels, erzählen über den religiösen Unruhestifter, über seine Unterstützer und Gegner und geben so...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Die preiswertere Porsche-Legende

BUCH TIPP: Jürgen Lewandowski – "Porsche 912 - 50 Jahre" Das preisgünstige Einstiegsmodell zur Legende 911er, der "Porsche 912", feierte sein 50. Jubiläum. Von 1966 bis 1969 wurden rund 32.000 Exemplare gebaut. Das Buch widmet sich der Evolution und den Veränderungen von Design und Ausstattung, die dieses Modell in den Ausführungen Coupé, Targa sowie 912E (für den US-Export) mit seinem Vierzylinder-Triebwerk in den vier Baujahren erfahren hat. Eine Freude für Porsche-Fans! Delius Klasing...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Harlekin Opal

Das Licht im Stein

Ich ging mit meiner Tochter in einen Juwelierladen und sie staunte nicht schlecht über all das Glitzern und Funkeln. Die Edelsteine leuchteten in allen Farben um die Wette. Nach einiger Zeit blieb sie vor einem Stein stehen und sah ihn nachdenklich an. Dann sagte sie:“ Was ist denn das hier? Von einer Seite ist er matt und wenn ich die Blickrichtung ändere dann wird er etwas grün und blau.“ Ich trat lächelnd zu ihr und forderte sie auf, den Stein in die Hand zu nehmen. Als sie die Hand wieder...

  • Ried
  • Elisabeth Wolfsegger
2

Was aus dem kleinen Prinzen wurde

BUCH TIPP: A. G. Römmers – "Die Rückkehr des Prinzen" Antoine de Saint-Exupérys "Kleiner Prinz" erlebte viele Revivals. In Alejandro Guillermo Roemmers Geschichte verlässt der Prinz seinen kleinen Planeten und kehrt auf die Erde zurück, trifft in Patagonien auf den Autor, philosophiert mit ihm über das Leben, die Freundschaft oder das Glück. Es ist eine berührende, schön zu lesende Fortsetzung mit vielen Weisheiten und Botschaften. Bastei Lübbe, 127 Seiten, 12,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.